Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Referenzonjekt in BG (Nicht in Zeichnung oder Gewichtsauflistung?)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für NX
Autor Thema:  Referenzonjekt in BG (Nicht in Zeichnung oder Gewichtsauflistung?) (296 mal gelesen)
itslxrd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von itslxrd an!   Senden Sie eine Private Message an itslxrd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für itslxrd

Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2021

Siemens NX CR 1926
Siemens TC 12.4
____
Win10
XEON E5-1607 v3
32GB 1866Mhz Ram
Quadro K4200 4GB

erstellt am: 19. Jan. 2022 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich habe bereits eine Menge Beiträge gelesen, doch keine Lösung für mein Problem gefunden. 

Für die Ausrichtung unterschiedlicher Bauteile innerhalb einer Baugruppe würde ich gerne eine weitere Baugruppe als Referenz darin verbauen. Diese soll weder in der Stückliste, dem Gewicht oder der Darstellung der Zeichnung, noch in der Gewichtsauflistung im Assembly Navigator der BG auftauchen.

Mit meinen Kollegen habe ich bereits einige Szenarien durchgesprochen (Nutzung von Reference Sets, Layers und ähnlichem) doch wir sind auf keine nachhaltig zufriedenstellende Lösung gekommen.

Ich freue mich auf eure Anregungen! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3771
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis UG V18
NX1 bis NX1980 ("NX18")
Windows (UNIX, Linux)

erstellt am: 19. Jan. 2022 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itslxrd 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo itslxrd,

Zitat:
Für die Ausrichtung unterschiedlicher Bauteile innerhalb einer Baugruppe würde ich gerne eine weitere Baugruppe als Referenz darin verbauen. Diese soll weder in der Stückliste, dem Gewicht oder der Darstellung der Zeichnung, noch in der Gewichtsauflistung im Assembly Navigator der BG auftauchen.

Häähh? Muss man nicht verstehen oder?
NX kann fast alles  , aber deinen ersten Satz verstehe ich nicht. Wenn du's ein wenig deutlicher beschreiben kannst (z.B. mit einem Beispiel), könnte man dir womöglich helfen.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

itslxrd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von itslxrd an!   Senden Sie eine Private Message an itslxrd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für itslxrd

Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2021

Siemens NX CR 1926
Siemens TC 12.4
____
Win10
XEON E5-1607 v3
32GB 1866Mhz Ram
Quadro K4200 4GB

erstellt am: 19. Jan. 2022 09:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Walter,

dann versuche ich es nochmal.

Ich habe ganz Grob die folgende Struktur:

-Gehäuse
*BT
*BT
-UnterBG1
*BT
*BT
-UnterBG2
*BT
*BT
-UnterBG3
*Gehäuse (nur als Referenz)
*BT

Die Komponenten aus der UnterBG3 müssen an den unterscheidlichsten Stellen innerhalb des Gehäuses befestigt werden. Sie sind nicht zueinander referenzierbar, sie müssen zum Gehäuse referenziert werden. Dazu hätte ich mir genau dieses Gehäuse nochmal in die BG geladen. Diese soll dann allerdings wirklich nur dem Anordnen der Komponenten dienen und nicht in der Zeichnung oder den Gewichten auftauchen. Gibt es dafür eine Möglichkeit, oder evtl auch eine bessere Variante zum Positionieren der Beiträge?
Vielen Dank und viele Grüße

[Diese Nachricht wurde von itslxrd am 19. Jan. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus_30
Moderator
CAx-Architect




Sehen Sie sich das Profil von Markus_30 an!   Senden Sie eine Private Message an Markus_30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus_30

Beiträge: 5266
Registriert: 21.03.2005

Windows 10 (V 20H2)
NX 1973

erstellt am: 19. Jan. 2022 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itslxrd 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen,

ich versteh auch nicht, warum - aber NX kann das (wie Walter schon sagte).

Einfach die Komponente unterdrücken. Dann geht sie nicht mehr in die Gewichtsberechnung mit ein, steht nicht in der (NX-)Stückliste und wird auch nicht in der Zeichnung dargestellt.

Wenn du Teamcenter hast und das Ding nicht in der BOM haben willst, dann stellst du die Komponente in den Eigenschaften innerhalb der Baugruppe auch noch auf "Reference Only", dann ist die Komponente zwar im NX vorhanden (und ggf. unterdrückt), aber eben nicht mehr in der Tc-BOM.

ACHTUNG: Reference-Only Komponenten erzeugen Teamcenter-seitig keine Referenzen. Du bekommst also keinen Einbaunachweis und kannst die Baugruppe freigeben ohne die Unterbaugruppen und -komponenten freigegeben zu haben. Das bedeutet auch, dass du die Reference-Only Baugruppe / Komponente auch nach Baugruppenfreigabe ändern kannst. Du kannst die Reference Only Komponenten in Tc auch löschen und dir ggf. deine Baugruppen zerschießen, die solche Komponenten benutzen. Ist also sehr mit Vorsicht zu genießen.

Nachtrag: Gewisse Laderegeln funktionieren dann natürlich auch nicht. Z. B. schaut "Präzise" auf die Tc-BOM. Und wenn die Komponente da nicht drin ist, dann greift die Laderegel somit auch nicht und lädt für diese Komponenten (je nach dem, wie die Revision Rule gestaltet ist) entweder eine andere Revision oder auch gar nix (wie z. B. bei Precise Only üblich).

------------------
Gruß  

Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

itslxrd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von itslxrd an!   Senden Sie eine Private Message an itslxrd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für itslxrd

Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2021

Siemens NX CR 1926
Siemens TC 12.4
____
Win10
XEON E5-1607 v3
32GB 1866Mhz Ram
Quadro K4200 4GB

erstellt am: 19. Jan. 2022 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus & vielen Dank auch für deine Antwort.

Über "unterdrücken" hatten wir auch bereits nachgedacht. Leider kann ich mir das unterdrückte Teil dann ja nicht anschauen, und muss es immer händisch unterdrücken, wenn es ums Thema zeichnen geht. Das hilft mir schon mal weiter - löst mein Problem jedoch nicht 100%ig! Vielen Dank schonmal!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus_30
Moderator
CAx-Architect




Sehen Sie sich das Profil von Markus_30 an!   Senden Sie eine Private Message an Markus_30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus_30

Beiträge: 5266
Registriert: 21.03.2005

Windows 10 (V 20H2)
NX 1973

erstellt am: 19. Jan. 2022 10:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itslxrd 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok, dann probier in der Baugruppe folgendes:

In der Referenz-Komponente das Attribut PLIST_IGNORE_MEMBER auf 1 setzen.

Wenn du die Komponente dann auch noch in den Eigenschaften auf "Reference Only" setzt, dann taucht diese weder in der Tc-BOM auf noch in der NX-Stückliste. Da du hier nicht unterdrücken musst, "siehst" du die Komponente nach wie vor in NX (und auf der Zeichnung). In der Zeichnung kannst du die nicht benötigte Komponente entweder über das Referenz-Set ausschließen oder über Layer wegblenden. Alternativ kannst du die Komponente auch direkt in der Zeichnung unterdrücken (ist ja von der Struktur her ein übergeordnetes Element, deshalb geht das) und im Modell bleibt sie.

Ich bin zwar nach wie vor nicht von der Sinnhaftigkeit überzeugt (zumal ich auch immer noch nicht verstehe, warum du das brauchst), aber wie gesagt: NX kann das.

------------------
Gruß 

Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

itslxrd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von itslxrd an!   Senden Sie eine Private Message an itslxrd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für itslxrd

Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2021

Siemens NX CR 1926
Siemens TC 12.4
____
Win10
XEON E5-1607 v3
32GB 1866Mhz Ram
Quadro K4200 4GB

erstellt am: 19. Jan. 2022 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super Markus, dann noch mal vielen Dank! :-) Mein Problem ist nach wie vor nicht ganz gelöst, aber vielleicht gehe ich auch von der falschen Seite ran.

Ich beschreibe einfach noch mal mein Grundproblem.

Ich habe die oben aufgeführte Struktur. In der Unterbaugruppe 3 (Optiken) sind unterschiedliche Komponenten die an verschiedensten Stellen im Gehäsue sitzen. Dabei handelt es sich um unterschiedliche optische Bauteile (Linsen/Spiegel) die ich, wie gesagt, gerne am Gehäuse montieren möchte. Da es sich bei den Bauteilen jedoch um eine "Kategorie" -mämlich die Optiken- handelt, möchte ich sie gerne in einer eigenen BG haben.

Wie löse ich das Problem, dass ich die in der Unterbaugruppe 3 befindlichen Komponenten an dem Gehäuse (eigene Unterbaugruppe) ausrichten kann?


Dafür wollte ich mir das zweite Gehäuse in die BG holen.. ich hoffe, ich konnte mich dieses mal verständlich ausdrücken! Viele Grüße & vielen Dank!

[Diese Nachricht wurde von itslxrd am 19. Jan. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus_30
Moderator
CAx-Architect




Sehen Sie sich das Profil von Markus_30 an!   Senden Sie eine Private Message an Markus_30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus_30

Beiträge: 5266
Registriert: 21.03.2005

Windows 10 (V 20H2)
NX 1973

erstellt am: 19. Jan. 2022 15:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für itslxrd 10 Unities + Antwort hilfreich


220719_Assembly_Constraints_Interpart_Copy.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von itslxrd:

Wie löse ich das Problem, dass ich die in der Unterbaugruppe 3 befindlichen Komponenten an dem Gehäuse (eigene Unterbaugruppe) ausrichten kann?

Theoretisch gesehen: Assembly Constraints verbunden mit Interpart Modeling "Wave". Die Wave Referenzen werden meines Wissens sogar automatisch erzeugt, wenn folgender Customer Default aktiv ist (bzw. die dazu nötige Option wird im Dialog angeboten) - siehe Screenshot im Anhang. Ist die Einstellung nicht da, kannste erst nen Wave-Link machen und dann darauf über Assembly Constraints positionieren.

Praktisch gesehen: Finger weg davon. Die Positionierung kann zwar durchaus assoziativ mittels Assembly Constraints erstellt werden, aber um Gottes Willen bitte nicht assoziativ - also bitte ohne Wave-Links. Die Praxis hat gezeigt: Die wenigsten Leute durchblicken diese Art von Wave-Gelinke. Selbst wenn die Baugruppe von einem selbst erstellt wurde, hat man in einem halben Jahr Probleme, durch die Abhängigkeiten durchzublicken. Die Verwirrung wird komplett, wenn dann auch noch verschiedene Bauteilrevisionen und Revision Rules reinspielen.

Eine Alternative wäre noch die Positionsüberschreibung (Position Override). Dann werden die Komponenten in der Oberbaugruppe "richtig" positioniert, aber in der Unterbaugruppe sind sie nach wie vor an der alten Stelle. Auch hier Vorsicht: Es gibt viele Leute, die damit nicht umgehen können.

Wofür du dich auch entscheidest: Wenn der Fall öfter als ein Mal vorkommt und von verschiedenen Kollegen erstellt / bearbeitet werden soll, so solltet ihr dafür eine Methode ausarbeiten und dokumentieren (Konstruktionsrichtlinie).

------------------
Gruß  

Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

itslxrd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von itslxrd an!   Senden Sie eine Private Message an itslxrd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für itslxrd

Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2021

Siemens NX CR 1926
Siemens TC 12.4
____
Win10
XEON E5-1607 v3
32GB 1866Mhz Ram
Quadro K4200 4GB

erstellt am: 19. Jan. 2022 20:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich werde nun erstmal eine Nacht darüber schlafen und ein bisschen nachdenken, vllt kann ich mich dann ja für eine der von dir aufgeführten Varianten entscheiden.

Und natürlich: Wenn ich mich entschieden habe wird das ganze natürlich dokumentiert und weitergegeben! :-)
Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz