Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  NX Sonderzeichen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für NX
Autor Thema:  NX Sonderzeichen (229 mal gelesen)
Markus_30
Moderator
CAx-Architect




Sehen Sie sich das Profil von Markus_30 an!   Senden Sie eine Private Message an Markus_30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus_30

Beiträge: 5245
Registriert: 21.03.2005

Windows 10
NX 12.0.2 MP12
Teamcenter 12.2

erstellt am: 25. Nov. 2021 18:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


211125_NX_Special_Characters_1.jpg


211125_NX_Special_Characters_2.jpg

 
Hallo zusammen,

meine Frage betrifft NX 1953 Series... In der Zeichnung möchte ich Sonderzeichen benutzen. Dazu öffne ich die Note (Hinweistext) und füge über die NX-Symboltabelle Sonderzeichen ein. Was genau ich meine, könnt ihr dem ersten Screenshot entnehmen (siehe Anhang).

Ich verwende aktuell den NX-Font iso-1. Einige der Sonderzeichen funktionieren, viele dagegen auch nicht (da wird anstelle des Zeichens das durchgestrichene Quadrat angezeigt). Siehe zweiten Screenshot im Anhang.

Ich hab mal einige Fonts durchprobiert und festgestellt, dass alle getesteten True Type Fonts die Zeichen korrekt darstellen, alle getesteten NX-Fonts aber nicht. Fairerweise muss ich dazusagen, dass ich nicht alle Fonts durchprobiert haben, sondern nur stichprobenartig einige rausgepickt habe.

Ist es naiv von mir zu glauben, dass NX-Sonderzeichen auch durch NX-Fonts darstellbar sein sollten? Mache ich etwas falsch?

------------------
Gruß 

Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 5279
Registriert: 19.05.2000

(11-2021)
[stable]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.13, RAC +AWC 4.3.5
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup 12.4, TcSSO, Multi-CAD
BCT-Inspector Neutral V18.8
[testing]
NX1953(1973.4001) + TC12.1.0.13, RAC +AWC 4.3.5
BCT-Inspector Neutral v21R3
@M7720 Win10 (1909)

erstellt am: 25. Nov. 2021 19:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus_30 10 Unities + Antwort hilfreich


NX12_Drafting_NoteSymbols.png


NX1953_Drafting_NoteSymbols.png

 
Ich habs mal in NX12 angesehen: Da gehen alle "Symbol"Zeichen mit iso-1, siehe Anhang.

In NX1953 sehe ich genau dasselbe Verhalten wie von dir beschrieben, wobei mir auffällt:
Alle "Symbols" die direkt aus dem "Note" Dialog heraus eingefügt werden können, funktionieren.
Aber diejenigen die über "More Symbols" dazukommen, werden nicht gerendert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus_30
Moderator
CAx-Architect




Sehen Sie sich das Profil von Markus_30 an!   Senden Sie eine Private Message an Markus_30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus_30

Beiträge: 5245
Registriert: 21.03.2005

Windows 10
NX 12.0.2 MP12
Teamcenter 12.2

erstellt am: 26. Nov. 2021 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

danke fürs Ausprobieren. Aber was mach ich jetzt? Einen True Type Font nehmen, das wär mir irgendwie unsympathisch. Erstens weicht der von den Strichstärken her zum Rest ab, zweitens kann ich dabei immer nie sicher sein, ob der True Type Font auch auf dem Neutralformat-Erzeuger drauf ist (ok - bei "Arial" z. B. kein großes Problem, zugegeben).

GTAC-Call kann ich mir sparen, da bekomm ich sicher nur die Antwort "nimm Arial, dann geht's - Call geschlossen".

------------------
Gruß 

Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4902
Registriert: 14.12.2000

NTSI Workstation
Core i7-9700K 4.90 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000

TC 11.5
NX 12.0.2 MP7
NX 1888 testing
NX 1899 Beta

erstellt am: 26. Nov. 2021 10:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus_30 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Markus_30:

GTAC-Call kann ich mir sparen, da bekomm ich sicher nur die Antwort "nimm Arial, dann geht's - Call geschlossen".


Hallo Markus,

meiner Ansicht nach solltest du den Aufwand treiben. Mein Argument wäre der Bestand von mehreren 10.000 Zeichnungen die ja ab und an revisioniert / kopiert werden.

Wir wissen doch alle das es für viele Firmen unmöglich ist mit dem derzeitigen Update-Zyklus Schritt zu halten.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3752
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis UG V18
NX1 bis NX1980 ("NX18")
Windows (UNIX, Linux)

erstellt am: 26. Nov. 2021 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus_30 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

wenn ein Quadrat kommt, ist der Buchstabe in der NX-Schrift nicht definiert. In ISO-1.fnt sind am meisten Zeichen definiert, auch Umlaute (siehe Anhang). Aber ganz spezielle Zeichen oder Symbole fehlen eben.

NX-Fonts bestehen immer nur aus Linien, sind also eckig, wenn man damit 3D-Objekte erstellt, sehen die häßlich aus.

Man kann NX-Fonts selbst erweitern. Ich musste vor ca. 35 Jahren mal die deutschen Umlaute in den Blockfont einbauen. Bei Mc Donnell Douglas in UNIGRAPHICS V3 oder so.

Fazit: Mittlerweile haben die Windows-Fonts ganz klare Vorteile und Arial hat jeder Windows-NX-Anwender installiert. Im schlimmsten Fall musst du den Windows-Font deinem Partner mitgeben. Wenn z.B. Wingdings oder so benutzt werden.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3752
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis UG V18
NX1 bis NX1980 ("NX18")
Windows (UNIX, Linux)

erstellt am: 26. Nov. 2021 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus_30 10 Unities + Antwort hilfreich


Iso-1_Zeichen_in_NX4.pdf

 
Öha ... Anlage vergessen. 

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus_30
Moderator
CAx-Architect




Sehen Sie sich das Profil von Markus_30 an!   Senden Sie eine Private Message an Markus_30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus_30

Beiträge: 5245
Registriert: 21.03.2005

Windows 10
NX 12.0.2 MP12
Teamcenter 12.2

erstellt am: 27. Nov. 2021 21:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

schon mal vielen Dank für eure Antworten.

Zitat:
Original erstellt von Meinolf Droste:
meiner Ansicht nach solltest du den Aufwand treiben.

Was soll ich sagen? Du hast ja Recht - gar keine Frage. Aber langsam fehlt mir irgendwie der Nerv für solche Dinge, die dann eh erwartbar ohne Ergebnis geschlossen werden. Ich hatte grad wieder so einen Fall mit einem richtigen Problem, der aber geschlossen wurde, weil es mit einer älteren (!!!) Windows Patch-Version angeblich funktioniert. Da weiß ich jetzt auch nicht, wie ich da weiter vorgehen soll.

Zitat:
Original erstellt von Meinolf Droste:
Mein Argument wäre der Bestand von mehreren 10.000 Zeichnungen die ja ab und an revisioniert / kopiert werden.

Naja, da muss ich so fair sein, dass das für uns kein Problem ist. In NX 12 (von der wir ja kommen) gab's diese Sonderzeichen so noch nicht. Altdaten sind also kein Problem, zumindest nicht in meinem Fall.

Zitat:
Original erstellt von Walter Hogger:
wenn ein Quadrat kommt, ist der Buchstabe in der NX-Schrift nicht definiert.

Das ist mir schon klar. Deshalb ja auch die (vielleicht etwas naive) Frage, ob NX Sonderzeichen nicht auch mit NX Fonts darstellbar sein sollten.

Zitat:
Original erstellt von Walter Hogger:
Man kann NX-Fonts selbst erweitern.

Ist mir auch klar. Aber ich fang jetzt wirklich nicht an, an bestehenden NX-Fonts rumzubasteln, nur damit OOTB Sonderzeichen dargestellt werden können.

------------------
Gruß 

Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 5279
Registriert: 19.05.2000

(11-2021)
[stable]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.13, RAC +AWC 4.3.5
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup 12.4, TcSSO, Multi-CAD
BCT-Inspector Neutral V18.8
[testing]
NX1953(1973.4001) + TC12.1.0.13, RAC +AWC 4.3.5
BCT-Inspector Neutral v21R3
@M7720 Win10 (1909)

erstellt am: 29. Nov. 2021 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus_30 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Meinolf Droste:
...meiner Ansicht nach solltest du den Aufwand treiben. Mein Argument wäre der Bestand von mehreren 10.000 Zeichnungen die ja ab und an revisioniert / kopiert werden. ...

Ich teile an der Stelle die Meinung von Markus dass ein Call zum Thema blanke Zeitverschwendung ist.
Der Bestand gilt hier nicht:
Wenns einen Bestand mit entsprechendem Zeichen + "Quadrat" gibt, dann war der auch bisher so ...

Das einzige was man hier reporten wird können ist, dass man im Schriftfont iso-1 Sonderzeichen (über den erweiterten Symbol Dialog) aufrufen kann, die dann nicht korrekt dargestellt werden.
Die Antwort darauf kann man auch ohne hellseherische Begabung erahnen .... zurück zur Zeile 1 ....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4902
Registriert: 14.12.2000

NTSI Workstation
Core i7-9700K 4.90 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000

TC 11.5
NX 12.0.2 MP7
NX 1888 testing
NX 1899 Beta

erstellt am: 29. Nov. 2021 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus_30 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ThomasZwatz:

Wenns einen Bestand mit entsprechendem Zeichen + "Quadrat" gibt, dann war der auch bisher so ...


MoinZ

das sehe ich etwas anders. Um die neuen Symbole nutzen zu können müsstest du beim Revisionieren oder Kopieren den Zeichensatz ändern.

Das wiederum kann dann in Arbeit ausarten.
Warum bitteschön kann SPLM nicht einen der Version angepassten ISO 1 Zeichensatz mitliefern, der die neuen Symbole beinhaltet?

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz