Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Turntable Animation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Turntable Animation (315 mal gelesen)
capirex65
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von capirex65 an!   Senden Sie eine Private Message an capirex65  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für capirex65

Beiträge: 319
Registriert: 19.04.2006

Laptop: Lenovo R400
Desktop: Opteron 175, 4GB, Plait 8800GT 512MB
CATIA V5 R18, ProE 2.0/4.0 (SE)

erstellt am: 09. Mrz. 2020 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo gibt es ein Feature oder eine quick and dirty Lösung um eine Turntable Animation zu bekommen. Ich will keine Kinematik Modell mit einem Drehgelenk und Antrieb basteln. Wenn ich den Fensterinhalt aufnehme habe ich leider keine Tastenkombination um das Modell langsam um die z-Achse zu drehen. Bei den Assembly Sequences springt mir der View auch immer hin und her. Schön flüssig sieht das auch nicht aus.

Dane für eure Tipps.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3481
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 09. Mrz. 2020 16:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für capirex65 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo capirex65,

<F7> + gerade Kante wählen, dann kann man einen Drehwinkel angeben.
Bei Ansicht > Operation > Drehen kann man kontinuierliches Drehen einstellen.
Mit Programmen wie Camtasia kann man unschöne Sequenzen herausschneiden.
Für das Ruckel sind auch noch die Größe des Grafikfensters, die Grafik-Auflösung oder der Decoder zu beachten.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

capirex65
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von capirex65 an!   Senden Sie eine Private Message an capirex65  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für capirex65

Beiträge: 319
Registriert: 19.04.2006

Laptop: Lenovo R400
Desktop: Opteron 175, 4GB, Plait 8800GT 512MB
CATIA V5 R18, ProE 2.0/4.0 (SE)

erstellt am: 11. Mrz. 2020 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Tipps. Hat mich leider nicht zu Ziel geführt, da sich beim drehen das Teil immer in einen niedrig tessellierten Modus geschaltet hat. Die Grafik Einstellung die das beeinflusst habe ich auf die Schnelle nicht finden können 

Und mein Rechner hat den Codec zur Wiedergabe der Videos über Tools--> Record nicht installiert.

Über View--> Visualization--> Create Animation gibt es sogar die Option eine Turntable Animation zu erstellen. Umgesetzt bekommen habe ich aber leider auch das Thema nicht. Leider sind die max. Auflösungen sehr gering und bei einem GIF hatte ich wieder das Problem mit der reduzierten Darstellung nach der Rotation.


------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mseufert
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Freiberuflicher CAD/CAM Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von mseufert an!   Senden Sie eine Private Message an mseufert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mseufert

Beiträge: 2408
Registriert: 18.10.2005

HP Z420
WIN XP32 / WIN7 64
UG NX6-11
SUN Ultra 60
Solaris 7
CADDS5
3D Printer Prusa MK2 S

erstellt am: 11. Mrz. 2020 13:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für capirex65 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

die Bordmittel von NX sind in dem Punkt nicht gerade berauschend, daher verwende ich oft ff. Ansatz:

Ein Offset CSYS erzeugen, darauf die beweglichen Teile fixieren. Bei Parts geht das direkt, bei Assemblies mit Constraints. Dann einen der Winkel des Csys, die ja als Ausdrücke existieren, per Journal schrittweise ändern. Das Csys dreht sich um die gewünschte Achse und damit auch die "angeflanschte" Geometrie.
Per Journal lassen sich dann auch gleich Bilder exportieren, die sich z.B. mit Blender zu einem Videoclip zusammenbauen lassen.

Gruß, Michael

------------------
Ein Mensch wird laut, wenn er was will;
wenn er's erst hat, dann wird er still;
Das "Danke" ist, nach alter Sitte,
Weit selt'ner als das "Bitte, Bitte".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon Bizlearn
Mitglied
PLM Berater & Trainer

Sehen Sie sich das Profil von Simon Bizlearn an!   Senden Sie eine Private Message an Simon Bizlearn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon Bizlearn

Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2020

erstellt am: 12. Mrz. 2020 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für capirex65 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Beim Sequencing springt die Kamera deswegen, weil du mehrere Perspektiven definiert hast. Normalerweise geht das ohne Springen. Überflüssige Kameras können im Sequencing Navigator gelöscht werden. Damit das Ganze dann gut ausschaut, kannst du beispielsweise im True Shade Modus arbeiten.

Alternativ kannst du auch mit Raytracing und Animation ein fotorealistisches und hochauflösendes Video erzeugen.

Für beide Methoden hält sich der Zeitaufwand eigentlich in Grenzen und Journal wird auch nicht benötigt.

Du bist auf NX12? Dann muss für eine Raytracing Animation erst das iRay+ deaktiviert werden.

------------------
Viele Grüße,

Simon

PLM Trainer & Consultant
https://www.bizlearn.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz