Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Baugruppen strukturieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Neu in NX1926: Volumenanalyse (Mass Properties) auch im Teile-Navigator
Autor Thema:   Baugruppen strukturieren (806 mal gelesen)
Conty1337
Mitglied
FE


Sehen Sie sich das Profil von Conty1337 an!   Senden Sie eine Private Message an Conty1337  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Conty1337

Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2020

Version: NX 12.0.0.27 / TC 11.3

erstellt am: 17. Feb. 2020 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Beispiel.png

 
Hallo Zusammen,

basis ist eine CAD-Baugruppe die im Prinzip einer 150% BOM entspricht. Innerhalb der Baugruppe soll nun über eine Logik (Verwendung, Kombinationsmöglichkeit, Grund, etc) umstrukturiert werden.

Bisherige Ideen waren:
1. Komponentengruppen:
Die Komponentengruppen sind leider relativ limitiert in Ihrer Übersicht (Es werden z.B. scheinbar nur die Objektinformationen dargestellt vgl. Abb.1)
Weiter lassen sich die Komponentengruppen-"Ordner" nur sehr eingeschränkt umstrukturieren/verschieben.
Featuregruppen sind hier deutlich besser handzuhaben. Was uns zu Versuch 2 bringt...

2. Featuregruppen:
Idee war alle Komponenten in die Baugruppe hoch zu Wavelinken (alternativ könnten hier auch die Körper angehoben werden).
Nun könnte man mit den "flexibleren" Featuregruppen arbeiten.
Leider heißen nun alle Teile "Solid". Übersicht geht also vollständig verloren und ist daher nicht wirklich zu handeln. (Gefühlt hat diese Vorgehensweise auch etwas zu viel "workaround" Charakter)

3. Anordnungen/Referenzset
Können der Anforderung auch leider nicht gerecht werden. Da sich Diese nach meinem Wissenstand nicht in Unterstrukturen verschachteln lassen. Sowohl bei Anordnungen als auch bei Ref.Sets erwarte ich daher ein nicht akzeptables Ergebnis in Form einer Liste mit Ref.Sets/Anordnungen mit n Zeilen.

Schiffsstruktur: Allgemeine Anordnungen:
Laut Befehlssuche/Hilfe könnte diese Funktion die gesuchte Funktionalität bringen (leider haben wir die Lizenz dafür derzeit nicht)
Ich wäre sehr dankbar wenn sich hier ein Nutzer dieser Funktionalität findet, und mir erläutern könnte wie Sie zur Anwendung kommt.

Grundsätzlich bin ich für Eure Ideen/Anregungen diesbezüglich  offen und dankbar.
Danke schon mal vorab für eure Hilfe hier.

Version: NX 12.0.0.27 / TC 11.3


[Diese Nachricht wurde von Conty1337 am 17. Feb. 2020 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Conty1337 am 17. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 5079
Registriert: 19.05.2000

(07-2020)
[stable][testing]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.8, RAC +AWC 4.2.3
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup 12.4, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V18.8
[unstable]
NX1930
@M7720 Win10 (1909)

erstellt am: 17. Feb. 2020 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Was ist mit "umstrukturieren" gemeint ?
Welches Ergebnis wird erwartet ?
Und du arbeitest tatsächlich mit den genannten Post-Beta Releases ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3560
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 17. Feb. 2020 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Conty1337,

wir hatten mal ein Projekt in dem 150%-Baugruppen gefiltert wurden, um  unterschiedliche Varianten herauszufischen. Als Strukturierungsmöglichkeiten hättest du noch Bookmarks (Lesezeichen) oder Part Families (Teilefamilien).
Im Teamcenter-Umfeld gibt es dann auch noch die Variantenregeln. Mit diesen Variantenregeln, WAVE-Links und Ref.-Sets haben wir gearbeitet, allerdings war das wohl ein ganz anderes Produkt. Es ging um Nockenwellen bei denen von zahlreichen unterschiedlichen Nockenstellungen gezielte Varianten geladen wurden.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 5079
Registriert: 19.05.2000

(07-2020)
[stable][testing]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.8, RAC +AWC 4.2.3
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup 12.4, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V18.8
[unstable]
NX1930
@M7720 Win10 (1909)

erstellt am: 17. Feb. 2020 15:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Conty1337:
...
3. Anordnungen/Referenzset
Können der Anforderung auch leider nicht gerecht werden. Da sich Diese nach meinem Wissenstand nicht in Unterstrukturen verschachteln lassen. Sowohl bei Anordnungen als auch bei Ref.Sets erwarte ich daher ein nicht akzeptables Ergebnis in Form einer Liste mit Ref.Sets/Anordnungen mit n Zeilen.
...

RefSet + Baugruppe == NoGo

Anordnungen können das was du wahrscheinlich haben möchtest bzw. könnten es liefern.

Vorteil: Mit Assemblies mitlizensiert im Gegensatz zu den Variants die wahrscheinlich edler wären aber extra kosten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Conty1337
Mitglied
FE


Sehen Sie sich das Profil von Conty1337 an!   Senden Sie eine Private Message an Conty1337  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Conty1337

Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2020

Version: NX 12.0.0.27 / TC 11.3

erstellt am: 17. Feb. 2020 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Beispiel2.png

 
Hallo Zusammen und erstmal danke für die schnellen Antworten,

@ ThomasZwatz:  unsere Version ist NX: 12.0.0.27 (hatte nen kleinen Dreher drin gehabt)

Basis ist ein relativ großer  Baukasten (mehr als 5000 Einzelteile).
Das gewünschte Ergebnis ist, gezielt Varianten abzubilden und diese auf Machbarkeit zu überprüfen.
Das ganze soll als eine Art Konfigurationshilfe dienen.
Beispiel: Es soll die Variante [A1.1/B1.2] Dargestellt werden.
Ich bräuchte daher die Möglichkeit gezielt alle A1 u. B1 Komponenten der 150% BG einzublenden.
Zusätzlich sollte es nun einen weiteren "Filter" geben der dann aus den A1 Varianten gezielt A1.1 einblendet.
Das ganze dann natürlich nochmal für B1.2 (quasi Anordnungen in Anordnungen)
Ich kenne leider keine Möglichkeit Anordnungen zu verschachteln.
Soweit ich Anordnungen verstanden haben bilden Sie immer eine Fixe Darstellung ab. Bedingt durch die Kombinatorik wären wir daher schnell bei sehr vielen Anordnungen.
(die Struktur in unserem Realfall hat ca. 8 Strukturebenen )
Leider entspricht die NX-Baugruppenstruktur nicht der Logik nach der hier geprüft/konfiguriert werden soll (Diese ist nach Fertigungs-/ Montageschritten strukturiert)

@ Walter Hoffer: Part Families sind leider auch nicht Zielführend. Ab einer gewissen Größe werden Sie meiner Erfahrung nach schwer zu handhaben. Insbesondere da die Konfiguration in Excel und nicht über eine grafische Oberfläche geschieht. Erweitern bzw. pflegen dieser Monsterteilefamilien und der damit verbundenen Excellogik ist langfristig vermutlich zu sportlich.
Lesezeichen kannte ich noch nicht. Das Hilft mir zwar in einem anderen Fall aber nicht in diesem Problem.

Es scheint auf das TC-Variantenmanagment hinauslaufen zu müssen.

[Diese Nachricht wurde von Conty1337 am 17. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 5079
Registriert: 19.05.2000

(07-2020)
[stable][testing]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.8, RAC +AWC 4.2.3
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup 12.4, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V18.8
[unstable]
NX1930
@M7720 Win10 (1909)

erstellt am: 17. Feb. 2020 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Prinzipiell kann man mit Anordnungen genau das Gewünschte machen:
Du kannst im Kontext von "Z" anordnungsspezifisch auf den jeweiligen Unterbaugruppen spezifische Anordnungen setzen oder auch Unterdrückungen spezifisch setzen/aufheben - unabhängig von der Strukturebene.
Allerdings wird das auch gleich komplex werden, befürchte ich.
Wird ja um mehr gehen als nur auf Ebene 3 Variante [A1.1/B1.2] zu setzen.
Man braucht dann immer eine Anordnung für eine "Ergebnisvariante", das kann eine Menge werden, je nach zu erfüllender Logik ...
( am Top-Level kontextbezogen in unteren Ebenen Komponenten zu unterdrücken ist auch so eine Sache, da kennt man sich sehr schnell gar nicht mehr aus - das sollte man über Anordnungen am Knotenpunkt erledigen ).
z.B. könnte "A" zwei Anordnungen "A1" und "A2" haben, die jeweils den anderen Zweig unterdrücken.
Dann kommts auch drauf an, wie dynamisch sich die Gesamtstruktur von "Z" im Laufe der Zeit verändern wird, das wird auch wachsen und man muss alles was dazu kommt, u.U. nachpflegen.
Die Unterdrückungen könnte man mit geschickter Wahl von Unterdrückungs-ausdrücken einigermassen hinkriegen, mitunter auch anhand einer NXOpen Programmierung ...

Weitere Fragen:
Sinds immer klare "oder" Bedingungen oder gibts speziellere Logik auch noch ?
Soll dann die Variante von "Z" als eigene Instanz gespeichert werden ? D.h. eine neue Nummer "Z1" wo das drin ist was man haben will ?
Soll das dann weiter "konfigurierbar" sein ? (wäre es auch anhand der aktuell vorhandenen "Baukastenstruktur")
Und ein Teil der involvierten Baugruppen wird auch freigegeben sein, da wirds nicht einfach sein, ggf. Anordnungen zu verändern.
Im Screenshot sieht man ein Attribut "SAP MaterialNr" - die Struktur soll dann vielleicht auch noch nach SAP übertragen werden ( z.B. über T4S ) ?


Ich glaub der Ansatz, mal einen Blick auf TC Variants zu werfen, dürfte nicht so verkehrt sein. das kenn ich aber nicht bzw. bei uns war das anhand der dazu erforderlichen Lizenzkosten recht schnell vom Tisch - war aber auch eine andere Aufgabenstellung als bei dem "Baukasten".
Aber es wär genau dafür gemacht.

BTW: Das ProductTemplateStudio wäre an sich auch für sowas gemacht, das kenn ich aber noch weniger, weiss nicht für welchen Komplexitätsgrad das gedacht/gemacht ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4793
Registriert: 14.12.2000

NTSI Workstation
Core i7-9700K 4.90 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000

TC 11.5
NX 12.0.2 MP7
NX 1888 testing
NX 1899 Beta

erstellt am: 18. Feb. 2020 07:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

MoinZ

vielleicht könnte auch ausdrucksabhängiges Unterdrücken in Verbindung mit Anordnungen die Anzahl der erforderlichen Anordnungen reduzieren.
Das hängt dann natürlich davon ab ob sich die Postion der Unter-BGs ebenfalls über Ausdrücke steuern lässt.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Conty1337
Mitglied
FE


Sehen Sie sich das Profil von Conty1337 an!   Senden Sie eine Private Message an Conty1337  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Conty1337

Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2020

Version: NX 12.0.0.27 / TC 11.3

erstellt am: 18. Feb. 2020 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

in Summe fühl ich mich bestätigt das alles (bis auf die Kosten) auf das TC-Variantenmanagment hindeutet.

Die anderen Ansätze sind sicher auch realisierbar, ich fürchte aber dass Sie schnell zu einem "gordischen Knoten" werden würden. Auch wenn wir CAD´ler ja solche logisch verschachtelten Modelle "hasslieben" muss es ja noch für andere Usern nachvollziehbar bleiben.

Ich werde den Thread updaten sobald ich Neuigkeiten vom TC-Variants bzw. von den "Schiffsstruktur: Allgemeine Anordnungen:" herausfinde.

Danke vielmals für eure Denkanstöße sowie eure Zeit hier zu Antworten.

Conty

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3560
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 18. Feb. 2020 09:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Conty,

mir ist auch noch eingefallen, etwas spät zwar, aber immerhin, dass man eigentlich weiter vorne anfangen müsste. Wer soll die Auswahl treffen, die Varianten selektieren? Ein Baugruppenprofi oder ein Enduser an einer offenen Schnittstelle im Internet, wie es z.B. bei Kücheneinrichtern üblich ist.
Dann gibt es ggf. Varianten, die sich nur durch Farbe oder Textur unterscheiden, da wären dann unterschiedliche Bilder ggf. ausreichend, keine CAD-Baugruppen.
Ggf. kommen Lieferangaben, Preise, Rabattstaffelungen, etc. hinzu. Dann bist du recht schnell weg von CAD.
Ist das der Fall bei dir?

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Yeti
Mitglied
CADmin


Sehen Sie sich das Profil von Yeti an!   Senden Sie eine Private Message an Yeti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Yeti

Beiträge: 1436
Registriert: 21.12.2000

SW: TC 11.6.0.5 / NX 12.0.2 / TCVis 12.2
unter W10
HW: Lenovo (Dell alt)

erstellt am: 18. Feb. 2020 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

wir benutzen den "Konfigurator" im NX (Anpassungsprogrammierung). Man lädt die Nullmaschine (150%), es wird sofort ein Speichern unter durchgeführt und der User kann über eine Oberfläche die hinterlegten Parameter setzen. Der Konfigurator kennt aber auch alle Regeln und schreibt am Ende eine (Text-)Datei mit allen Bedingungen/Parametern raus. Die dann beim Laden der Maschine/BG genau die 100%-BOM lädt.

Bei den Shipbuilding-Funktionen hast du die Möglichkeit, BG-Strukturen in einer Art Kontext zusammenstellen (on-the-fly). Du brauchst die BGs nicht mehr in NX zusammenzubauen, sondern sendet die BOM an NX. Setzt ein Arbeiten mit einem gemeinsamen Nullpunkt voraus, allerdings werden auch BG-Zwangsbedingungen zur Platzierung unterstützt. Ich kenne den genauen Stand nicht, aber der Prototyp sah ganz erfolgversprechend aus.
Prinzipiell machst du bei einer 150%-BOM den digitalen Zwilling im TC und sendest ihn an NX.

------------------
Gruß aus Hamburg

Yeti

Planung ist die Ablösung des Nichtwissens durch den Irrtum...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FelixM
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.- Ing. Schiffbau


Sehen Sie sich das Profil von FelixM an!   Senden Sie eine Private Message an FelixM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FelixM

Beiträge: 2356
Registriert: 17.05.2004

NX1-NX CR
Star CCM++
Heeds
TC 10 + TC 11 + TC12
Alma ActCut 3.8
Rhino 6
Paramarine 2019
Bricscad 18
Dell M7710 in Dock
32GB
XEON E3-1535M
Quadro M4000M
3xSSD
Win10-1703 64bit
3x 25" Dell U2515H

erstellt am: 18. Feb. 2020 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Conty1337:
………..
Schiffsstruktur: Allgemeine Anordnungen:
Laut Befehlssuche/Hilfe könnte diese Funktion die gesuchte Funktionalität bringen (leider haben wir die Lizenz dafür derzeit nicht)
Ich wäre sehr dankbar wenn sich hier ein Nutzer dieser Funktionalität findet, und mir erläutern könnte wie Sie zur Anwendung kommt.
……..

[Diese Nachricht wurde von Conty1337 am 17. Feb. 2020 editiert.]


Die Schiffbaufunktion, die du ansprichst, hat rein gar nichts mit deinem Problem zu tun. Ich kann aber verstehen, dass du drüber gefallen bist. Mit Allgemeine Anordnung ist "General Arrangement" gemeint, also der Generalplan eines Schiffes. Die Übersetzung ist ein wenig daneben.

Grüße
Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Conty1337
Mitglied
FE


Sehen Sie sich das Profil von Conty1337 an!   Senden Sie eine Private Message an Conty1337  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Conty1337

Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2020

Version: NX 12.0.0.27 / TC 11.3

erstellt am: 19. Feb. 2020 08:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@t Walter Hogger:

die User des Konfigurators sind Baugruppenprofis
(der Konfigurator wird in frühen Entwicklungsphasen genutzt um einen Überblick über die Modularität/Abwärtskompatibelität zu erhalten).

@t Felix: Danke! ... hast mich vermutlich davor bewart in eine "Sackgasse" zu laufen (bzw. auf Grund zu laufen wie es im Schiffbau vermutlich heißt  )

Grüße, Conty

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz