Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Sketcher Linien Funktion

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Version NX1899: Axialfläche vergrößern (Radiate Face)
Autor Thema:   Sketcher Linien Funktion (443 mal gelesen)
NX82
Mitglied
Konstrukteur (Automotive)


Sehen Sie sich das Profil von NX82 an!   Senden Sie eine Private Message an NX82  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NX82

Beiträge: 11
Registriert: 29.06.2018

Windows 10
NX 12
Daimler Supplier Package

erstellt am: 15. Jan. 2020 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Linienplatzierung.jpg

 
Hallo zusammen und nachträglich an alle ein frohes neues Jahr

Ich habe da mal eine Frage, welche ich mmir nicht selbst beantworten konnte und irgendwann auch aufgehört habe mich damit zu beschäftigen.
Wenn ich einen Sketch anlege und dort mit der Profile Curve oder einer anderen Curve eine Linie ziehe, ist bei gedrückter Alt-Tast der kleinste zu Zeichnen mögliche Winkel genau 1°. Das verhält sich ein bisschen wie als wenn der nächste Punkt sich in einem Raster bewegen würde. Möchte ich das umgehen, muss ich den Punkt setzen und ihn anschließend händisch nochmal ziehen.
Kann man das irgendwo abschalten, bzw so einstellen, dass ich nicht diese 1° abstufungen habe?

Vielen Dank im Voraus

Micha

Falls diese INfo hierfür erforderlich ist
ich arbeit mit NX 12 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1908
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 15. Jan. 2020 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NX82 10 Unities + Antwort hilfreich

Hmm. Was soll 'ALT' druecken bewirken? Sollte das das 'Springen auf Rasterwerte' ausschalten?
Ich finde da gar keinen Unterschied (Daimler Installation) ohne/mit ALT.

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fridolin
Mitglied
PLM Service


Sehen Sie sich das Profil von fridolin an!   Senden Sie eine Private Message an fridolin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fridolin

Beiträge: 222
Registriert: 13.08.2002

HP zbook
Nvidia M2000M
NX 11.0.2.7 MP13
ECTR4.6
Test: NX 1867

erstellt am: 15. Jan. 2020 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NX82 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ALT schaltet den Fangwinkel unter Voreinstellung --> Skizze temporär aus.
Das da trotzdem noch 1 Grad Rasterung bestehen bleibt habe ich auch bisher noch nicht bemerkt, ist aber anscheinend wirklich so.

Du könntest bei bekannten Winkel (z.b. 0,3 Grad) diesen im Eingabefenster am Cursor eintragen, dann kannst du die Linie so ziehen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NX82
Mitglied
Konstrukteur (Automotive)


Sehen Sie sich das Profil von NX82 an!   Senden Sie eine Private Message an NX82  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NX82

Beiträge: 11
Registriert: 29.06.2018

Windows 10
NX 12
Daimler Supplier Package

erstellt am: 17. Feb. 2020 07:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo fridolin

Danke für den Tipp! Ich habe es gerade ausprobioert. Dadurch schränkt sich mein bewegungsspielraum leider komplett auf 0.3 grad ein und die linie bleibt somit statisch in einem Winkel.

Du meintest schon das kleine Fenster mit den Werten, welches grundsätzlich immer im Weg ist wenn man irgendwo hin klickt *lach*
Oder redest du von Voreinstellungen?

Evtl hilft es zu erwähnen, dass ich in meinem Beruf nicht parametrisch sondern frei konstruiere. Man könnte es etweas mit der arbeit eines Grafikers vergleichen. Daher fällt es mir vermutlich eher als störend auf als jemandem anderen, wenn man sich an einer Kontur entlang hangelt und der Punkt nicht dort plaziert wird wo er hin soll.
Grundsätzlich muss ich dann immer wieder händisch nachjustieren und die punkte da hin schieben wo ich sie haben möchte. Im nachhinein geht das auch ganz gut. Aber so packe ich halt einen Punkt grundsätzlich zweimal an.

@wolfi_z: Auch ich arbeite mit der Daimler Installation  . Mit gedrückter ALT Taste schaltest du sämtliche Fangpunkte aus und vermeidest, dass du dir irgendwelche Constraints im Sketch einfängst welche du nicht haben möchtest. Evtl habe ich das etwas "dabbig (ungeschickt)" formuliert.

Liebe Grüße

Micha     

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3560
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 17. Feb. 2020 09:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NX82 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Micha,

das "kleine Fenster" verschwindet mit <F3>. Und es gibt immer noch die Grundkurven (Basic Curves in der Daimler-Umgebung). Du bekommst sie über den Command Finder. Da ist dann nichts mit Skizzengängeleien, man arbeitet damit wie früher, als es noch keine Parametrik gab.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz