Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Ausdrücke direkt in 2D-Zeichnung darstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ausdrücke direkt in 2D-Zeichnung darstellen (768 mal gelesen)
JanTD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von JanTD an!   Senden Sie eine Private Message an JanTD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JanTD

Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2019

erstellt am: 23. Jan. 2019 17:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe ein kleines Problem bei dessen Lösung mir vielleicht einer von Ihnen helfen könnte.

Die von mir erstellten Baugruppen und Komponenten werden in der Dimension variabel über Ausdrücke gesteuert. Leite ich nun von einem 3D-Körper eine Zeichnung ab, dann nutze ich zurzeit die "Schnellbemaßung" und anschließend "Text bearbeiten" um dann wieder den Ausdruck in die Zeichnung einzutragen. Mein Ziel ist es also keinen festen Wert zu haben, sondern die tatsächliche Variable z.B. "x" auf der Zeichnung erscheinen zu lassen.

Gesteuert werden die Baugruppen/Komponenten dann aus einer externen Part-Datei in der lediglich Ausdrücke vorhanden sind.

Der beschriebene Vorgang ist leider sehr mühsam und fehleranfällig, da durchaus längere Formeln entstehen die jedes Mal manuell vom 3D ins 2D übertragen werden müssen.

Daher stelle ich mir schon länger die Frage ob dieser Vorgang nicht auch automatisiert werden kann? Bisher konnte mir noch keine eine Lösung anbieten. Wobei ich eigentlich dachte das ich ja nicht der einzige mit diesem Wunsch sein könnte.

In freudiger Erwartung
JanTD

Ich nutze NX 12 mit Teamcenter 11

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3379
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 23. Jan. 2019 17:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JanTD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo JanTD,

ich lehn mich mal weit raus und sage, das geht bestimmt, aber ich habe deine Beschreibung nicht verstanden. ... Dimensionen über Audrücke gesteuert in der Zeichnung über externe Parts mit "lediglich Ausdrücken drin" ...? das ist mir zu hoch!

Kannst du das ggf. bildlich darstellen?

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JanTD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von JanTD an!   Senden Sie eine Private Message an JanTD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JanTD

Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2019

erstellt am: 24. Jan. 2019 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zunächst einmal vielen Dank für die Rückmeldung.

Ich versuche es mal mit der Hilfe von Bildern zu erklären.

Meine Oberbaugruppe besteht aus mehreren Komponenten und einer weiteren Datei mit dem Namen Ausdrücke. In dieser befinden sich lediglich Ausdrücke und keine geometrischen Körper (siehe Bild 1). In der Datei Ausdrücke sind die Ausdrücke x, y und z angelegt und jeweils mit einem Wert versehen (Bild 2). In den einzelnen Komponenten sind die gleichen Ausdrücke x, y und z erzeugt worden. Diese sind "Teileübergreifend" und holen sich ihren Wert aus der separaten "Ausdrücke" Datei.

                               

Nach dem die Oberbaugruppe aus den einzelnen Komponenten zusammengestellt ist, gehe ich in die 2D-Ansicht über und fange damit an die Bemaßungen zu setzen. An einigen Stellen tritt nun der Fall auf, dass es sich eigentlich nicht um ein Fixmaß handel, sondern um die von den Ausdrücken gesteuerten Maße (Bild 3). Und genau dieser Umstand soll auch so in der Zeichnung stehen.

In meiner bisherigen Vorgehensweise löse ich das Problem durch "Text bearbeiten". So tausche ich das Maß einfach gegen meine neue Bezeichnung und fertig.

Der Wunsch ist nun diese Bezeichnung direkt einfließen zu lassen, um den Schreibaufwand zu sparen und gleichzeitig die Fehlerquelle zu eliminieren.


Als Hinweis sollte ich noch erwähnen, dass die Ausdrücke auf zwei verschiedene Arten verwendet werden:

- zum einen innerhalb der Skizzen und Extruds einer Komponente
- zum anderen für die Zwangsbedingungen innerhalb der Oberbaugruppe

Ich hoffe mein Anliegen ist deutlich geworden. Bei Unklarheiten versuche ich gerne weiter zu helfen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mseufert
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Freiberuflicher CAD/CAM Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von mseufert an!   Senden Sie eine Private Message an mseufert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mseufert

Beiträge: 2390
Registriert: 18.10.2005

HP Z420
WIN XP32 / WIN7 64
UG NX6-11
SUN Ultra 60
Solaris 7
CADDS5
3D Printer Prusa MK2 S

erstellt am: 24. Jan. 2019 10:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JanTD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo JanTD,

versuch's mal im Drafting, Menu -> Tools -> Visual Editor.
Damit sollte eine Steuerung des Modells aus der Zeichnung heraus klappen.

Gruß, Michael

------------------
Ein Mensch wird laut, wenn er was will;
wenn er's erst hat, dann wird er still;
Das "Danke" ist, nach alter Sitte,
Weit selt'ner als das "Bitte, Bitte".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sir-Nosferatu
Mitglied
Consultant


Sehen Sie sich das Profil von Sir-Nosferatu an!   Senden Sie eine Private Message an Sir-Nosferatu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sir-Nosferatu

Beiträge: 13
Registriert: 15.05.2017

Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
Intel Core i7-4900MQ CPU @ 2,8GHz,
16GB RAM,
NVIDIA QUADRO K2100M
NX8.5.3.3-MP11
NX9.0.3.4-MP15
NX10.0.3.5-MP19
NX11.0.2.7-MP12
NX12.0.2.9-MP11
NX1847-1867
NX1872-1876

erstellt am: 24. Jan. 2019 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JanTD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo JanTD,

ein Tipp vorweg:
Der Befehl „Text bearbeiten“ und der „Visual Editor“ (bereits in NX1847) werden in zukünftigen NX-Versionen eingestellt.

Die bessere Vorgehensweise zum Editieren eines Maßes wäre:
Zeichnungsobjekt wählen → Einstellungen → Text → Format → Bemassungstext überschreiben

Eine Bemassung überschreibe ich im Regelfall aber nur dann, wenn es sich beispielsweise um eine Tabellenzeichnung handelt.

Wenn Du jetzt Ausdrücke assoziativ auf einem Zeichnungsblatt darstellen möchtest, geht das über:
Maß auswählen → Angehängten Text bearbeiten… → Texteingabe → Symbole → Kategorie „Beziehungen“ → Ausdruck einfügen

Hier kannst Du auswählen „Zu Teil verbinden“ oder Du erzeugst vorher teileübergreifende Ausdrücke in deine Zeichnung.
Je nach Ausdruck (Typ) kannst Du hier Strings oder Werte darstellen lassen.

Hoffe es hilft weiter.

Grüße,

Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JanTD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von JanTD an!   Senden Sie eine Private Message an JanTD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JanTD

Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2019

erstellt am: 24. Jan. 2019 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

danke für die beiden Antworten.

Die beschriebene Möglichkeit von Sir-Nosferatu kommt meinem Wunsch schon recht nah. Jedoch möchte ich - wie beschrieben - gar nicht das ein fester Wert in der Zeichnung auftaucht. Sondern es soll automatisch der Ausdruck den ich beispielsweise im 3D genutzt habe um die Länge eines Rohres festzulegen, anschließend auch in der 2D-Zeichnung stehen. Ohne das ich ihn manuell eintragen muss.


Gruß
Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sir-Nosferatu
Mitglied
Consultant


Sehen Sie sich das Profil von Sir-Nosferatu an!   Senden Sie eine Private Message an Sir-Nosferatu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sir-Nosferatu

Beiträge: 13
Registriert: 15.05.2017

Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
Intel Core i7-4900MQ CPU @ 2,8GHz,
16GB RAM,
NVIDIA QUADRO K2100M
NX8.5.3.3-MP11
NX9.0.3.4-MP15
NX10.0.3.5-MP19
NX11.0.2.7-MP12
NX12.0.2.9-MP11
NX1847-1867
NX1872-1876

erstellt am: 24. Jan. 2019 18:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JanTD 10 Unities + Antwort hilfreich


NX12_Expression_dwg1.prt


NX12_Expression.prt

 
Hallo Jan,

Bemaßungen, die beispielsweise im Skizzierer gemacht wurden, können mit Hilfe des Befehls "Formelementparameter" übernommen werden. Hier werden aber die Werte, nicht die Namen der Ausdrücke übernommen. Zu beachten ist hier da Referenzset des Models, die Orientierung der Ansicht und die Layer.

Im Anhang habe ich ein einfaches Beispiel mit den Möglichkeiten dargestellt. Vielleicht hilft das weiter...

Gruß,

Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JanTD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von JanTD an!   Senden Sie eine Private Message an JanTD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JanTD

Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2019

erstellt am: 25. Jan. 2019 12:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe mir den Anhang mal genau angeguckt. Die Möglichkeiten sind sehr interessant. Und ich bin bisher auch noch nicht auf die Idee gekommen einen String einzubinden. Aber leider scheint es keine Lösung zu geben, um den automatischen Bezug herzustellen. Denn auch beim einbinden des Strings muss ich das händisch machen. Da der Arbeitsschritt aber immer sehr genau durchgeführt werden muss, um Fehler auszuschließen wollte ich die Arbeit gerne NX überlassen.
Bei einfachen Variablen ist das sicher kein Problem. Aber die Realität sieht so aus, das sich eine einzelne Längendimension bei uns zum Teil aus einer langen Formel zusammensetzt: z.B. p1=DH-DLHu-DLHo-BdH+50.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3379
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 25. Jan. 2019 13:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JanTD 10 Unities + Antwort hilfreich


Steuern_von_Ausdruecken_mehrerer_Komponenten_ueber_EXCEL_NX10.pdf

 
Hallo JanTD,

eigentlich geht es dir doch um das flexible Steuern von Parts und Baugruppen und die Vorschriften und Regeln dafür.
Warum steuerst du das Ganze nicht überhaupt über ein Excel-Sheet?

- Excel kennt jeder NX-Anwender
- in Excel kann man gut dokumentieren (Schemabilder einfügen, Kommentare zu Zellen anfügen, etc.)
- oft sind diese "Exels" bereits vorhanden und ausgereift aus Zeiten vor der NX-Einführung (das haben wir oft)
- NX ist eher kein Dokumentationsprogramm

Ich habe dir mal einen Buchauszug beigelegt der in diese Richtung geht.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JanTD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von JanTD an!   Senden Sie eine Private Message an JanTD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JanTD

Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2019

erstellt am: 25. Jan. 2019 13:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

nein mir geht es nicht um das flexible steuern von Baugruppen.
Das machen wir ja bereits. Mir geht es einfach um die automatische Darstellung auf der Zeichnung.

Bei uns im Haus wird die Zeichnung z.B. mit den Variablen X, Y und Z erstellt und an die Anwendungstechnik bzw. die Arbeitsvorbereitung weiter gegeben. Erst dort wird dann mit Hilfe der von mir eingetragenen Formel ganz gezielt passend für den jeweiligen Auftrag das Maß berechnet. Beim nächsten Kunden ändert sich das Maß dann schon wieder, da die Umgebungsbedingen einfach andere sind.

Gruß
Jan

Gruß
Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sir-Nosferatu
Mitglied
Consultant


Sehen Sie sich das Profil von Sir-Nosferatu an!   Senden Sie eine Private Message an Sir-Nosferatu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sir-Nosferatu

Beiträge: 13
Registriert: 15.05.2017

Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
Intel Core i7-4900MQ CPU @ 2,8GHz,
16GB RAM,
NVIDIA QUADRO K2100M
NX8.5.3.3-MP11
NX9.0.3.4-MP15
NX10.0.3.5-MP19
NX11.0.2.7-MP12
NX12.0.2.9-MP11
NX1847-1867
NX1872-1876

erstellt am: 25. Jan. 2019 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JanTD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jan,
dann wird es meiner Meinung nach mit NX eigenen Bordmitteln schwierig.
Mir ist zumindest momentan keine Funktion bekannt, die eine Formel als Text ausgibt.
Dies müsste wahrscheinlich über ein VB-Script gemacht werden.
Nur als Idee könntest Du im Ausdrucksnavigator mit dem Befehl:
px=format("%f", p1)
(Formatierungsspezifikation C-Stil) experimentieren.
Gruß und schönes WE
Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JanTD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von JanTD an!   Senden Sie eine Private Message an JanTD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JanTD

Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2019

erstellt am: 28. Jan. 2019 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe leider die gleiche Befürchtung: Das wird wohl nichts mit NX.
Dennoch danke ich euch für die zahlreichen Bemühungen.

Gruß
Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Mitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1442
Registriert: 06.12.2010

TC11.6_Patch_3
(Testing .....)
NX11.0.2 MP3
(Testing NX12.0.2 MP5, 1872)
BCT 18.3 Products & Inspector
(Testing xxx Products & Inspector)
Win7 Enterprice
(Testing Win10)
HP Workstation z640
Intel Xeon E5-1620v3 3.5GHz
NVIDA Quatro M4000 3GB
32GB DDR3-1866 RAM
Samsung Enterprise 240GB SSD

erstellt am: 28. Jan. 2019 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JanTD 10 Unities + Antwort hilfreich


ScreenShot895.jpg

 
Zitat:
Der Befehl „Text bearbeiten“ und der „Visual Editor“ (bereits in NX1847) werden in zukünftigen NX-Versionen eingestellt.

woher hast du den das ?

Das würde ich jetzt als No Go ansehen. Da gerade bei älteren Zeichnungen z.b. ein H7 , etc. reingefrimelt wurde.


------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sir-Nosferatu
Mitglied
Consultant


Sehen Sie sich das Profil von Sir-Nosferatu an!   Senden Sie eine Private Message an Sir-Nosferatu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sir-Nosferatu

Beiträge: 13
Registriert: 15.05.2017

Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
Intel Core i7-4900MQ CPU @ 2,8GHz,
16GB RAM,
NVIDIA QUADRO K2100M
NX8.5.3.3-MP11
NX9.0.3.4-MP15
NX10.0.3.5-MP19
NX11.0.2.7-MP12
NX12.0.2.9-MP11
NX1847-1867
NX1872-1876

erstellt am: 28. Jan. 2019 20:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JanTD 10 Unities + Antwort hilfreich


Befehlssuche_Text-bearbeiten_NX1847.png


CommandFinder_VisualEditor_NX12.png

 
Zitat:
Original erstellt von Big King:

woher hast du den das ?

Das würde ich jetzt als No Go ansehen. Da gerade bei älteren Zeichnungen z.b. ein H7 , etc. reingefrimelt wurde.


Hallo Big King,
das habe ich aus der Befehlssuche NX1847 und NX12 - siehe Bilder.
Da ich die NX1847 installiert habe, kann ich auch bestätigen, das der Visual Editor hier bereits nicht mehr vorhanden ist.
mfG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fe3C
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Fe3C an!   Senden Sie eine Private Message an Fe3C  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fe3C

Beiträge: 137
Registriert: 02.11.2005

NX 8.5.3.3 MP11 Win7/64bit
NX 12.0.2 testing
TC 9.1.2.5

erstellt am: 01. Feb. 2019 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JanTD 10 Unities + Antwort hilfreich

...   No Go bei Siemens.

Der war gut...!

Gruß

Fe3C

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz