Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Änderungswesen bei großen Strukturen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Änderungswesen bei großen Strukturen (459 mal gelesen)
Majomouse
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Majomouse an!   Senden Sie eine Private Message an Majomouse  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Majomouse

Beiträge: 81
Registriert: 21.11.2011

NX-11
TC-11.4
WIN7-64

erstellt am: 10. Jan. 2019 10:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
mich beschäftigt aktuell die Frage bezüglich des Änderungswesens bei größeren Strukturen (100-5000 Teile).

Angenommen mein Freigabestatus für Top-nodes hat zur Bedingung, dass alle sub-assemblies bzw. sub-parts vorab freigegeben sind.

Welche gängigen Methoden neben dem vollständigen durch-revisionieren und neu-freigeben kann ich nutzen, falls Änderungen bei einem Einzelteil gemacht werden müssen?
Wunsch ist, dass Änderungen an freigegebenen Einzelteilen vorgenommen werden können, ohne, dass die gesamte Revisionierungskette und Freigabekette losgetreten werden muss.
Ist da eine Variante eine Art Vorabfreigabe einzuführen? Alternativ wäre eine Art Sonderrolle (minimal 3D/2D Change) nach gewissen Vorgaben zu erlauben.
Habt Ihr da Empfehlungen (auch Literatur) ?

Vielen Dank

------------------
Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2455
Registriert: 13.09.2007

NX11.0.2.7
NX-CAM
BCT aClass V17
TC11.2.3.1
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 10. Jan. 2019 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

meiner Meinung nach ein recht komplexes Thema.

Wir sind gerade dabei Change Management in TC einzuführen.
Habt ihr daran mal gedacht bzw. steht das zur Diskussion?

Zitat:
Wunsch ist, dass Änderungen an freigegebenen Einzelteilen vorgenommen werden können, ohne, dass die gesamte Revisionierungskette und Freigabekette losgetreten werden muss.
Das ist aber ein etwas eigenartiger Wunsch wenn Du mich fragst.

Grüße,
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4847
Registriert: 19.05.2000

(01-2019)
[stable] [testing]
NX11.0.2.7 MP04 + TC10.1.7.1
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V17.0.6
[unstable]
NX12.0.2.9 MP04
@M7720 Win10 (1709)

erstellt am: 10. Jan. 2019 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Majomouse:
...Wunsch ist, dass Änderungen an freigegebenen Einzelteilen vorgenommen werden können, ohne, dass die gesamte Revisionierungskette und Freigabekette losgetreten werden muss.

"Änderungen an Einzelteilen vornehmen" meint, eine freigegebene ItemRevision inkl. Datasets zu bearbeiten nehm ich an.
Sprich temporär "aufzumachen".
Dafür gibts eine Menge Gründe und noch viel mehr Gräben in die man fallen kann.
Tatsache ist dass es Anwendungsfälle gibt wo man das braucht, z.B. ein Maschinenbauer mit hohem Eigenfertigunganteil kann so eine "formlose Änderung" sehr wohl brauchen.

An dieser Stelle soll auch nicht diskutiert werden wie böse sowas ist oder sein kann.
Die Involvierten müssen sich dessen bewusst sein, was sie da auslösen. Ist mehr organisatorische Herausforderung als Technische.

Technisch gehts am einfachsten indem man die ItemRevision in einen Workflow sendet und während der WF aktiv ist, eine entsprechende ACL eingerichtet wird.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Majomouse
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Majomouse an!   Senden Sie eine Private Message an Majomouse  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Majomouse

Beiträge: 81
Registriert: 21.11.2011

NX-11
TC-11.4
WIN7-64

erstellt am: 10. Jan. 2019 13:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas, hallo Thomas ;-)
Ihr habt Recht, das ist "böse" und Risiken sind bekannt. Aber die relevanten Gründe liegen tatsächlich vor. Umsetzung via WF und geänderter ACL sind bekannt.
Meine Frage bezieht sich eher auf die Methodik mal unabhängig von den Beweggründen ob und warum man das macht.
Eine Methode ist ja eine vollständige Revisionierung und Freigabe aller relevanten Modelle/Baugruppen.
Die andere Methode das Bereitstellen "temporärer" Schreibrechte.

Was gibt es noch für Möglichkeiten?

Danke und Gruß

------------------
Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4847
Registriert: 19.05.2000

(01-2019)
[stable] [testing]
NX11.0.2.7 MP04 + TC10.1.7.1
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V17.0.6
[unstable]
NX12.0.2.9 MP04
@M7720 Win10 (1709)

erstellt am: 10. Jan. 2019 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Majomouse:
...Was gibt es noch für Möglichkeiten?...

Wofür ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Majomouse
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Majomouse an!   Senden Sie eine Private Message an Majomouse  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Majomouse

Beiträge: 81
Registriert: 21.11.2011

NX-11
TC-11.4
WIN7-64

erstellt am: 10. Jan. 2019 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,
ich käme ja mit der Variante des minimal Change zurecht. Mir geht es darum ggf. vorhandene weitere Möglichkeiten kennenzulernen, um abwägen zu können welche Methode die optimale ist.
Mir sind keine wesentlichen Methoden über die bereits genannten bekannt. Daher meine Frage hier.
Gruß

------------------
Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4847
Registriert: 19.05.2000

(01-2019)
[stable] [testing]
NX11.0.2.7 MP04 + TC10.1.7.1
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V17.0.6
[unstable]
NX12.0.2.9 MP04
@M7720 Win10 (1709)

erstellt am: 10. Jan. 2019 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine Zwischenstufe gibts auf jeden Fall noch ggü. "alle Ebenen ändern":
Ich revisioniere nur wo effektiv geändert wird und erlaube keine "Bagatelländerung", d.h. in übergeordneten Baugruppen wird die jeweilige Revision durch die Konfigurationsregel "von selbst getauscht".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Majomouse
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Majomouse an!   Senden Sie eine Private Message an Majomouse  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Majomouse

Beiträge: 81
Registriert: 21.11.2011

NX-11
TC-11.4
WIN7-64

erstellt am: 10. Jan. 2019 17:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin, wie ist das umsetzbar, wenn die höheren Level freigegeben sind?

------------------
Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carl-Carlson
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Carl-Carlson an!   Senden Sie eine Private Message an Carl-Carlson  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carl-Carlson

Beiträge: 16
Registriert: 09.03.2018

NX12.0.2.9
TC11.5

erstellt am: 11. Jan. 2019 06:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
mit einer unpräzisen Arbeitsweise wäre es möglich Einzelteile zu ändern ohne bis nach oben hin alles zu revisionieren.
Bei uns ist es so, dass wir bis Schweißbaugruppen präzise arbeiten und darüber wo es keine Zeichnungen mehr gibt unpräzise.
Bedingung ist natürlich, dass die geänderten Teile abwärtskompatibel sind. Vorteil: ändert man ein Bauteil mit großer Wiederverwendung muss man keine 100 Baugruppen revisionieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2455
Registriert: 13.09.2007

NX11.0.2.7
NX-CAM
BCT aClass V17
TC11.2.3.1
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 11. Jan. 2019 07:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich denke da gibt es einige Möglichkeiten und ich sehe es so wie Thomas Zwatz, dass das mehr eine organisatorische Herausforderung ist.
Bei uns wird nicht immer eine Baugruppe revisioniert wenn sich darin ein Einzelteil ändert, das kommt drauf an wie die Änderung aussieht. (Form/Fit/Function)
Einiges kann man denke ich auch mit entsprechenden Laderegeln (RevisionRules) steuern.

Das Änderungswesen wird auch vermutlich in jeder Firma etwas anders aussehen, da gibts glaube ich keine Lösung die überall passt.

Das ChangeManagement Modul von Teamcenter basiert auf dem CMII Standard.

Grüße,
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4847
Registriert: 19.05.2000

(01-2019)
[stable] [testing]
NX11.0.2.7 MP04 + TC10.1.7.1
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V17.0.6
[unstable]
NX12.0.2.9 MP04
@M7720 Win10 (1709)

erstellt am: 11. Jan. 2019 07:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Majomouse:
Moin, wie ist das umsetzbar, wenn die höheren Level freigegeben sind?

Die verwendete Konfigurationsregel muss die "richtige" Revision laden.
An erster Stelle kann natürlich nicht "Precise" stehen ....

Und man muss auch bereit sein, billigend in Kauf zu nehmen dass Zeichnungen auf höheren Levels eben nicht mitgeändert/aktualisiert werden.
Auch da gibts wieder einen Mittelweg: Man macht dort (und nur dort) wo mans für nötig hält, ebenfalls die "Bagatelländerungsaktion".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4615
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 11. Jan. 2019 07:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann gebe ich auch meinen Senf dazu.
IMHO sollte man so etwas nur WF-gesteuert machen, und wenn dann ein Einzelteil ganz unten in der Struktur geändert werden soll werden bei uns auch die übergeordneten BG's mit als Target in den WF aufgenommen.
Damit hat der Anwender dann zumindest die Möglichkeit die BG's durchzuspeichern, ansonsten werden die bei jedem Aufruf als geändert markiert.

Spannend wird es wenn mit WAVE gearbeitet wird, vor allem wenn die WAVE Position nicht in der übergeordneten BG festgelegt wird.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4847
Registriert: 19.05.2000

(01-2019)
[stable] [testing]
NX11.0.2.7 MP04 + TC10.1.7.1
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V17.0.6
[unstable]
NX12.0.2.9 MP04
@M7720 Win10 (1709)

erstellt am: 11. Jan. 2019 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Meinolf Droste:
...werden bei uns auch die übergeordneten BG's mit als Target in den WF aufgenommen.
Damit hat der Anwender dann zumindest die Möglichkeit die BG's durchzuspeichern, ansonsten werden die bei jedem Aufruf als geändert markiert.

Ist dazu ein selbst gemachter WF Handler im Einsatz ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4615
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 11. Jan. 2019 08:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Thomas

nein, im WF werden die Zugriffsrechte über eine ACL gesetzt.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 4847
Registriert: 19.05.2000

(01-2019)
[stable] [testing]
NX11.0.2.7 MP04 + TC10.1.7.1
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V17.0.6
[unstable]
NX12.0.2.9 MP04
@M7720 Win10 (1709)

erstellt am: 11. Jan. 2019 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

D.h. die übergeordneten Baugruppen werden demnach manuell gesucht und in besagten WF gesandt ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4615
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 11. Jan. 2019 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Yep.

Allerdings muss man wissen das z. Bsp. ein Schmiedegesenk aus 2 Komponenten besteht, mit nur einigen Unterkomponenten.
Und die Struktur ist weitest gehend identisch, die Änderungen werden in aller Regel nur an 2 Komponenten vorgenommen, da ist das überschaubar.
Bei anderen BG's mit deutlich mehr Komponenten verfahren wir auch so, allerdings ist auch hier die Anzahl der Komponenten in der Regel deutlich weniger als 100.

In vielen Fällen akzeptieren wir aber auch, das nur von einer untergeordneten BG oder Komponente eine neue Revision erzeugt wird und die freigegebenen übergeordnete Baugruppen auf einen älteren Revisionsstand verweisen. Da wir mit präzisen StüLies arbeiten ist das erst mal kein Problem.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Majomouse
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Majomouse an!   Senden Sie eine Private Message an Majomouse  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Majomouse

Beiträge: 81
Registriert: 21.11.2011

NX-11
TC-11.4
WIN7-64

erstellt am: 14. Jan. 2019 08:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Meinolf Droste:
Yep.

...

In vielen Fällen akzeptieren wir aber auch, das nur von einer untergeordneten BG oder Komponente eine neue Revision erzeugt wird und die freigegebenen übergeordnete Baugruppen auf einen älteren Revisionsstand verweisen. Da wir mit präzisen StüLies arbeiten ist das erst mal kein Problem.


Wie geht Ihr denn dann damit um? Wenn ein untergeordnetes Element (ET oder BG) revisioniert wird (incl. Drawing?), dann wird ja bei Darstellung der Präzisen Struktur der veraltete Stand des untergeordneten Elementes geladen. Wenn nicht sauber konfiguriert zudem ggf. auch Neutralformate wie PDF etc. Das lässt sich ja über Revisionsregeln nur bedingt abbilden. Hab ich einen Denkfehler?
Gruß

------------------
Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4615
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 14. Jan. 2019 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Majomouse 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Majomouse:

Wie geht Ihr denn dann damit um? Wenn ein untergeordnetes Element (ET oder BG) revisioniert wird (incl. Drawing?), dann wird ja bei Darstellung der Präzisen Struktur der veraltete Stand des untergeordneten Elementes geladen. Wenn nicht sauber konfiguriert zudem ggf. auch Neutralformate wie PDF etc. Das lässt sich ja über Revisionsregeln nur bedingt abbilden. Hab ich einen Denkfehler?
Gruß


Nein du hast keinen Denkfehler.
Es ist aber schlichtweg bei uns nicht umzusetzen entweder mit unpräzisen Stücklisten zu arbeiten oder aber alles zu revisionieren, wenn nur ganz unten geändert wird.
Beispielsweise benutzen wir viele vorgearbeitete Halbzeuge die dann in völlig unterschiedlichen Bauteilen verwendet werden.
Wenn ich jetzt an einem solchen Halbzeug eine Änderung vornehme müsste ich hunderte von Baugruppen anpacken, die wiederum in NX CAM CNC programmiert worden sind. Da bin ich mit dem Updaten noch nicht fertig bevor die nächste Änderung kommt...

Und wenn du schon mal ein Bauteil geändert hast in dem tausende von Features enthalten sind und ganz vorne im Historienbaum zwei oder 3 WAVE Links erzeugt worden sind, von denen sich einer ändert dann kannst du dir vorstellen das einige Tage an Arbeit anfallen können um das Modell zu flicken.

Wir haben ein Tool das beim Öffnen einer BG ein bestimmtes Attribut überprüft und dem Anwender dann in einem Meldungsfenster entsprechende Hinweise gibt. Dann wird der Konstrukteur zumindest informiert und kann prüfen ob er aktiv werden muss.


------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz