Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Updating objects...

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Version NX1899: Axialfläche vergrößern (Radiate Face)
Autor Thema:   Updating objects... (1532 mal gelesen)
pleudel
Mitglied
Projektleiterin


Sehen Sie sich das Profil von pleudel an!   Senden Sie eine Private Message an pleudel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pleudel

Beiträge: 154
Registriert: 28.11.2011

Windows 7
UG NX 12 (auch Daimler)
Visual Basic 2012 Express
Programmierung in NX und ProE/Creo

erstellt am: 23. Jan. 2017 09:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ihr Lieben,

ich bin hier kurz vorm wahnsinnig werden... Seit einiger Zeit (seit NX10? Seit ich für Daimler arbeite?) lädt NX seeeeeeeeehr langsam... Ich öffne eine Komponente einer Baugruppe, die nicht wirklich viel beinhaltet. Außer 2 Links aus einer anderen Komponente der Baugruppe. Sobald ich das Part lade, steht in der Statuszeile "Updating objects". Und das mehrere Minuten lang. Je nach Komponente und Umfang der Komponente länger oder kürzer. Dieses Updating objects erscheint zwischendurch ständig, eigentlich nach fast jeder Operation, die ich durchführe. Klar, ein Model muss auch mal geupdatet werden, aber doch nicht ständig und immer komplett von oben nach unten?!?! Kennt jemand dieses Problem?
Meine Hoffnung liegt darin, dass man das irgendwo in den Voreinstellungen ausstellen kann. Ich kann mich nicht erinnern, dass das "früher" (NX7.5 z.B. und ohne Daimler) der Fall war. Auch da haben wir viele WAVE-Links gehabt, aber man konnte flüssig arbeiten. Nicht so wie jetzt.

Die Einstellung "Delay Model Update" habe ich schon getestet, kein Erfolg. Auch das automatische Update ist ausgestellt.
Und trotzdem, jedesmal "updating objects", wenn ich ein neues Teil lade...

Hat jemand eine Idee?

Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Ehrenmitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1538
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 23. Jan. 2017 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pleudel 10 Unities + Antwort hilfreich


kannst du dies mittels  ugraf.exe nachvollziehen ? (Nativ)

dann kannst du es schon mal eingrenzen/ausschliessen das es kein generelles Problem ist.

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare.”

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pleudel
Mitglied
Projektleiterin


Sehen Sie sich das Profil von pleudel an!   Senden Sie eine Private Message an pleudel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pleudel

Beiträge: 154
Registriert: 28.11.2011

Windows 7
UG NX 12 (auch Daimler)
Visual Basic 2012 Express
Programmierung in NX und ProE/Creo

erstellt am: 23. Jan. 2017 11:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, das Problem habe ich schon seit längeren, mit unterschiedlichen Versionen, MPs usw, sogar in unterschiedlichen Firmen mittlerweile. Scheint ein generelles Problem zu sein. Kennt das sonst niemand? Vielleicht mal direkt an die, die auch für Daimler arbeiten, habt ihr auch diese langen Wartezeiten mit "Updating objects"?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4793
Registriert: 14.12.2000

NTSI Workstation
Core i7-9700K 4.90 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000

TC 11.5
NX 12.0.2 MP7
NX 1888 testing
NX 1899 Beta

erstellt am: 23. Jan. 2017 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pleudel 10 Unities + Antwort hilfreich

MoinZ

was sagen denn die Ladeoptionen? Und was steht im NX Protokoll?

Wir machen ebenfalls sehr viel mit WAVE Links, und solche Probleme treten nicht auf.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pleudel
Mitglied
Projektleiterin


Sehen Sie sich das Profil von pleudel an!   Senden Sie eine Private Message an pleudel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pleudel

Beiträge: 154
Registriert: 28.11.2011

Windows 7
UG NX 12 (auch Daimler)
Visual Basic 2012 Express
Programmierung in NX und ProE/Creo

erstellt am: 23. Jan. 2017 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


reibl105c60f9.txt


Ladeoptionen.png

 
Habe die Ladeoptionen mal angehängt...

Gerade habe ich zum Beispiel ein Teil "unique" gemacht. Da leiert der mehrere Minuten... da geht auch ein Link rein, die Kontextbaugruppe ist im Hintergrund offen, ich befinde mich in einer Unterbaugruppe. Das ist doch nicht normal -.-

Habe den Teil des syslog nochmal angehängt, der beim "Make unique" dazu kam.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pleudel
Mitglied
Projektleiterin


Sehen Sie sich das Profil von pleudel an!   Senden Sie eine Private Message an pleudel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pleudel

Beiträge: 154
Registriert: 28.11.2011

Windows 7
UG NX 12 (auch Daimler)
Visual Basic 2012 Express
Programmierung in NX und ProE/Creo

erstellt am: 23. Jan. 2017 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Meinolf, wäre es möglich, wenn du mir mal deine Anwenderstandards als Datei zukommen lässt? Dann könnte ich die mal austauschen und gucken, ob das Problem immer noch auftritt. oder gibt es vielleicht in den Voreinstellungen noch etwas, was das ganze ausbremst?

Könnte das vielleicht etwas mit einem zu langsamen Netzwerk zu tun haben?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Ehrenmitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1538
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 23. Jan. 2017 12:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pleudel 10 Unities + Antwort hilfreich


ScreenShot352.jpg

 
mach mal den hacken "Load Interpard Data rein" den brauchst du bei Wave.... zu deutsch "Teileübergreifende Daten laden"

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare.”

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pleudel
Mitglied
Projektleiterin


Sehen Sie sich das Profil von pleudel an!   Senden Sie eine Private Message an pleudel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pleudel

Beiträge: 154
Registriert: 28.11.2011

Windows 7
UG NX 12 (auch Daimler)
Visual Basic 2012 Express
Programmierung in NX und ProE/Creo

erstellt am: 23. Jan. 2017 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

den habe ich bewusst rausgemacht, weil ich dachte, dann lädt es ja noch  mehr... aber ich werde es ausprobieren, danke! :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mqricad
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von mqricad an!   Senden Sie eine Private Message an mqricad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mqricad

Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2006

NX11
NX12

erstellt am: 23. Jan. 2017 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pleudel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo pleudel,

Daimler ist inzwischen mit NX11 unterwegs.

In NX10 gab es ein bei Siemens bekanntes Performanceproblem durch die "user.mtx" welche nach kurzer Nutzungszeit unverhältnismässug gross angewachsen ist (mal nachschauen im Userverzeichnis). Das war mit NX10.0.3 MP2 behoben.

Die von Daimler vorgeschriebene Version war NX10.0.2.x, dort gab es IMHO diese Problem nicht.


Viele Gruesse Andi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pleudel
Mitglied
Projektleiterin


Sehen Sie sich das Profil von pleudel an!   Senden Sie eine Private Message an pleudel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pleudel

Beiträge: 154
Registriert: 28.11.2011

Windows 7
UG NX 12 (auch Daimler)
Visual Basic 2012 Express
Programmierung in NX und ProE/Creo

erstellt am: 23. Jan. 2017 12:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

richtig, ich arbeite auch mit NX11 mittlerweile. Ich nutze die Rollen von Daimler gar nicht, sondern habe eine eigene. Kollegen allerdings nutzen diese teilweise, das Problem besteht aber trotzdem.
Meint ihr, es könnte im Zusammenhang mit der Rolle liegen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mqricad
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von mqricad an!   Senden Sie eine Private Message an mqricad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mqricad

Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2006

NX11
NX12

erstellt am: 23. Jan. 2017 12:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pleudel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo pleudel,

wir haben in NX11/Daimler diese Performanceprobleme nicht (bisher jedenfalls keine Beschwerden).

Um als Ursache eine eigene Rolle auszuschliessen, könnte man ja eine Daimler Rolle verwenden.
Das wird auch im Engineering Portal empfohlen gegen "diverse kleinere Probleme in NX": Daimler Rolle einmalig neu asnwenden".

Wenn Du im Engineering Portal Zugang hast: dort gibt es unter "News und Upddates" auch
"Performance Tipps". Hier aber weniger auf Rollen bezogen sondern Handling im NX.

VG Andi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4793
Registriert: 14.12.2000

NTSI Workstation
Core i7-9700K 4.90 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000

TC 11.5
NX 12.0.2 MP7
NX 1888 testing
NX 1899 Beta

erstellt am: 23. Jan. 2017 12:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pleudel 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin

ich könnte dir die Anwenderstandards schon zur Verfügung stellen. Nur ob das so eine gute Idee ist? Die ganzen Verzeichniseinträge etc. passen da mal definitiv nicht.
Was ich zuerst versuchen würde:

Generate missing part Family members deaktivieren.
Wenn da ein Teilefamilienkind fehlt wird das im Hintergrund´erzeugt. Dazu muss das Mama-Teilchen geladen werden, Excel wird gestartet, dann erst wird das fehlende Teil erzeugt.
Und was passiert beim PSM Validation Report?

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pleudel
Mitglied
Projektleiterin


Sehen Sie sich das Profil von pleudel an!   Senden Sie eine Private Message an pleudel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pleudel

Beiträge: 154
Registriert: 28.11.2011

Windows 7
UG NX 12 (auch Daimler)
Visual Basic 2012 Express
Programmierung in NX und ProE/Creo

erstellt am: 23. Jan. 2017 13:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

mqricad, arbeitet ihr auch mit vielen WAVE-Links?

Meinolf, ich würde die Anwenderstandards dann erstmal vergleichen, welche Einstellungen gleich sind usw.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pleudel
Mitglied
Projektleiterin


Sehen Sie sich das Profil von pleudel an!   Senden Sie eine Private Message an pleudel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pleudel

Beiträge: 154
Registriert: 28.11.2011

Windows 7
UG NX 12 (auch Daimler)
Visual Basic 2012 Express
Programmierung in NX und ProE/Creo

erstellt am: 23. Jan. 2017 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe mir die Performance Tipps im Daimler Engineering Portal  nochmal durchgelesen, vor einiger Zeit hatte ich das schon mal wahrgenommen. Ich muss ehrlich sagen, ich empfinde die Punkte teilweise als eine Frechheit. Da schreiben die 1000 Extracted Bodies vor, und geben dann den Tipp, nicht so viele zu machen? Ich muss aufpassen, dass ich vor lachen nicht vom Stuhl falle... Und auch die anderen sind teilweise entweder für mich als NX-User sowieso selbstverständlich, oder die Daimler-Richtlinien erlauben die Vorgehensweise nicht. Und der Tipp mit "Part CleanUp" - "Delete unused expressions" ist absolut unbrauchbar. Denn dann werden einige Ausdrücke, die Attribute automatisch befüllen, auch gelöscht.
Trotzdem danke für den Tipp!

[Diese Nachricht wurde von pleudel am 23. Jan. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Ehrenmitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1538
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 23. Jan. 2017 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pleudel 10 Unities + Antwort hilfreich


also, wave..... streng nach dem Motto: weniger ist mehr..... Nur so viel wie nötig – so wenig wie möglich linken

um mal ein Zitat zu gebrauchen das vor ca. 2000 Jahren schon geschrieben wurde:

Zitat:
Lukas 23-34 Den sie wissen nicht was sie tun
.... also ist nicht von James Dean

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare.”

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pleudel
Mitglied
Projektleiterin


Sehen Sie sich das Profil von pleudel an!   Senden Sie eine Private Message an pleudel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pleudel

Beiträge: 154
Registriert: 28.11.2011

Windows 7
UG NX 12 (auch Daimler)
Visual Basic 2012 Express
Programmierung in NX und ProE/Creo

erstellt am: 23. Jan. 2017 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, das ist prinzipiell richtig. Ich habe hier ein Part, welches abhängig ist von einer Kernkontur. Ich MUSS also linken, das geht gar nicht anders. Ich habe auch nur die Teile geöffnet, die ich bearbeiten möchte, nichtmal die ganze Baugruppe. Ich bin hier wirklich kurz vor der Verzweiflung! Ich habe eben 6 Komponenten auf ein anderes Reference Set gestellt. Da fängt der an zu rechnen und lädt mehrere Minuten!!! oO
Dann stelle ich wieder auf ein anderes Ref Set und wieder auf das von eben, und der rechnet JEDES MAL! Was zum Teufel macht der da?
Ich bin schon kurz davor, mal ein Bildschirmvideo zu drehen, damit ihr mich verstehen könnt...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz