Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  NX FEM Klebeverbindung idealisieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   NX FEM Klebeverbindung idealisieren (1523 mal gelesen)
Race4Fun
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Race4Fun an!   Senden Sie eine Private Message an Race4Fun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Race4Fun

Beiträge: 81
Registriert: 04.12.2011

Solidworks 2012
Catia V5R21

erstellt am: 04. Jul. 2014 22:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe in meinem Bauteil 2 Teile, welche mit einer Klebeverbindung verbunden wären. Diese überlappen sich logischerweise, mein CAD Modell habe ich für die Simulation so weit vereinfacht, dass ich die überlappenden Flächen abgeschnitten habe, so dass sich nur noch Stoßfläche an Stoßfläche berührt. Wie kann ich jetzt in der Simulation einstellen, dass sich beide Netze nicht trennen können. Die Simulation soll also zur Vorauslegung stark idealisiert verlaufen.

[Diese Nachricht wurde von Race4Fun am 04. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 05. Jul. 2014 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Race4Fun 10 Unities + Antwort hilfreich

>>ich habe in meinem Bauteil 2 Teile, welche mit einer Klebeverbindung verbunden wären.

Wären? Sind sie es oder nicht?

>>Diese überlappen sich logischerweise

Das erscheint mir nicht logisch, sondern eher abwegig.
Eine Klebung ist ein Kontakt, keine Durchdringung.

>>Wie kann ich jetzt in der Simulation einstellen, dass sich beide Netze nicht trennen können.

Was willst Du denn untersuchen?
Wenn Du die Klebung untersuchen willst, darfst Du die Netze wohl kaum untrennbar verknüpfen.
Wenn es nicht um die Klebung geht, sondern einen anderen Sachverhalt - warum vereinigst Du nicht einfach die beiden Körper?

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Race4Fun
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Race4Fun an!   Senden Sie eine Private Message an Race4Fun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Race4Fun

Beiträge: 81
Registriert: 04.12.2011

Solidworks 2012
Catia V5R21

erstellt am: 05. Jul. 2014 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

im realen Bauteil sind Sie es, für die Simulation möchte ich das Bauteil aber vereinfachen, also ohne die Klebeverbindung(ich gehe davon aus, da die perfekt hält), zumindest für die Vorauslegung.

>>Das erscheint mir nicht logisch, sondern eher abwegig.
>>Eine Klebung ist ein Kontakt, keine Durchdringung.

ja, absolut richtig. Falsch ausgedrückt.

>>Wenn es nicht um die Klebung geht, sondern einen anderen Sachverhalt - warum vereinigst Du nicht einfach die beiden Körper?
das dürfte so nicht gehen, da die beiden Körper unterschiedliche Materialien haben.

[Diese Nachricht wurde von Race4Fun am 05. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 05. Jul. 2014 18:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Race4Fun 10 Unities + Antwort hilfreich

Gut - der Sachverhalt dürfte jetzt fast klar sein.
Eine letzte Frage noch:
>>da die beiden Körper unterschiedliche Materialien haben
Wie sieht es mit der Wärmeausdehnung aus?
Sind die Teile vielleicht doch nicht so unverrückbar mit einander verbunden?

Sieh zu, dass die in Kontakt stehenden Flächen identische Netze haben (Knoten auf Knoten), damit nicht durch Anpassungen der Topologie beim Übergang Ungenauigkeiten entstehen.
Und in der Online-Hilfe sollte beschrieben sein, wie dieser "constraint" des festen Kontakts zu handhaben ist. An dieser Stelle muss ich leider passen, da wir ANSYS einsetzen und ich nicht mit den Details von NX-Nastran vertraut bin.

------------------
Rainer Schulze

https://support.industrysoftware.automation.siemens.com/docs/nastran/v9/en_US/tdoc/pdf/User.pdf
9.5 Multipoint Constraints
Uses of Multi-point Constraints

[Diese Nachricht wurde von Rainer Schulze am 05. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dwolters
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von dwolters an!   Senden Sie eine Private Message an dwolters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dwolters

Beiträge: 22
Registriert: 03.02.2004

NX6 mit TCE2007
WIN7 64bit

erstellt am: 07. Jul. 2014 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Race4Fun 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

es gibt die Gitter-Verknüpfungsbedingungen. Damit kannst du Gitter miteinander verknüpfen.

Gruß
dwolters

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

plasterix
Mitglied
Berechner Kunststoff Rheologie und Strukturanalyse

Sehen Sie sich das Profil von plasterix an!   Senden Sie eine Private Message an plasterix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für plasterix

Beiträge: 7
Registriert: 14.11.2013

DELL T7500

erstellt am: 15. Jul. 2014 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Race4Fun 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Racer,
also ich würde das über: "->new constraint->manual coupling" lösen (Automatisches Koppeln funktioniert leider nicht immer). Das Menü (NX9.0= führt Dich auch gut. Nur sollten Dir Dinge wie translatorische und rotatorische Freiheitsgrade ein Begriff sein, dann geht's.
Grüße
Plasterix

------------------
...mit mir können Sie rechnen..Rheologie und Strukturanalyse..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz