Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  FLUENT
  Reibungswiderstand

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Reibungswiderstand (1069 mal gelesen)
Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen! Ich habe eine Berechnung durchgeführt und bin wegen der Reibung an der Wandfläche nicht sicher. Der Volumenstrom am Eitritt ist =8717 qm/min. Es ist ein 6m langes rohr um 9o grad gebogen und das Rohrdurchmesse wird zum Austritt kleiner. Ich habe am Eintritt 19m/s eingegeben und am Austritt den Druck eingegeben. Wenn ich die Geschwindigkeit nach der Berechnung am austritt betrachte dann ist die v=46. Dann wenn ich den Volumenstrom ausrechne ist er= 8540 pro minute

Der Volumenstrom muss ja kleiner werden wegen der Reibungsverluste! Aber ist das nicht etwas wenig Verluste?

Wie kann man die Reibungsverluste in Fluent richtig eingeben!?

Vielen Dank im Voraus
Gruß Wlad

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ulrich Heck
Moderator
OpenFOAM Tool Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Ulrich Heck an!   Senden Sie eine Private Message an Ulrich Heck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ulrich Heck

Beiträge: 291
Registriert: 08.09.2003

CastNet (DHCAE Tools)
OpenFOAM
CalculiX

erstellt am: 08. Mrz. 2006 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wlad,

wenn das System geschlossen ist, kann der Volumenstrom aus Kontinuitätsgrunden nicht abnehmen, es muss soviel eintreten wie ausströmen. Fluent berechnet Dir auch direkt den Massen/volumenstrom in den Reports. Der Reibungsverlust sollte sich im Druckverlust sichtbar machen.

gruss

Ulrich

------------------
Dr.-Ing. Ulrich Heck
ulrich_heck@dhcae.de
http://www.dhcae.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2006 13:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

tja, ich habe auch dieses Problem.
Die Wiederstandswerten sind nur empirisch.
Habe schon dieses Problem mit Support gesprochen.
Icvh habe versucht die Unterschied zu reduzieren, via Wall Functions, etc... aber bringt gar nichts (oder wenig).
Nur als Info, wenn du Bernouilli Gleichung nimmst um dP zu berechnen, du siehst keine Einfluss von Viskosität.
Danach versuch mal mit Fluent, verschieden Berechnungen mit verschidene Viskosität zu berechnen, du wirst die Unterschied sehen.
An der Uni (in Paris) habe ich gar nie diese alpa-d Wert gesehen.
Das ist nur ein Korrektursfaktor, der mit Erfahrung bestimmt ist.
Das ist aber meine Meinung   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2006 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry ich habe über Wiederstanswerte geredet, und nich über Reibunswert.
Missverständniss
Muss mein deutsch noch verbessern 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen ich danke für die schnellen Antworten!

Ich habe auch wegen Konti-Gleichung gedacht okay v1A1=v2A2 aber ich dachte dass wegen Reibung doch mehr Verluste sind. Ja der Druck fällt ab von 94700Pa auf 93900=> dP=800Pa.
Aber noch eine Frage: Wenn ich den Arbeitsdruck 1.01325bar habe, wieso habe ich am Eintritt direkt 94700Pa?

Vielen Dank im Voraus
Gruß Wlad

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2006 14:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

dein Arbeitsdruck ist nur ein Offset.
Der spielt keine Rolle in der Druckabfall.
Deine 94700 Pa sind Statische Druck.
Wenn du jetzt Absolute Druck anschaust, musst du 101325 + 97400 =196025 Pa haben.
Aber dein dP bleibt gleich (101325 + 94700) - (101325 + 93900) = 800 Pa

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo pmax, vielen dank. Noch eine Frage: In der Realität ist der Druckabfall=400 bis 700Pa. Woran liegt der Unterschied. Ist es deswegen, dass in der Realität das Rohr länger ist. oder weswegen?
die Rohrlänge von 6meter ist eine Annahme

Gruß Wlad

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2006 15:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

hast du eine parabolische Profil für die Inlet Geschwindigkeit gegeben?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Was heißt parabolischer Profil?

Gruß Wlad

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2006 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Geschwindkeitsprofil in einem rohr ist Parabolisch. Wenn du nur ein konstant Geschwindigkeit in BC gibst, dann brauch es ein speziel Länge bis die Strömung die richtige Geschwindigkeitsprofil erreicht.
Da hast du mehr Reibungsverlust

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Okay klar parabolischer Verlauf, aber wie gebe ich das ein?

Gruß Wlad

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2006 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

UDF!
/***********************************************************************
  vprofile.c                                                         
  UDF for specifying steady-state velocity profile boundary condition
************************************************************************/
#include "udf.h"

DEFINE_PROFILE(inlet_x_velocity, thread, position)
{
  real x[ND_ND]; /* this will hold the position vector */
  real y;
  face_t f;

  begin_f_loop(f, thread)
    {
      F_CENTROID(x,f,thread);
      y = x[1];
      F_PROFILE(f, thread, position) = 20. - y*y/(.0745*.0745)*20.;
    }
  end_f_loop(f, thread)
}

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ach du meine Güte, ist das so was wie Programmieren? Wo lernt man so was. Also das steht nirgends

Soll ich das so eingeben in fluent?
Gruß Wlad

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2006 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

tja,
du musst dein file.c interpretieren/complieren, dann ist den File verfügbar in Fluent.
Au dem Beispiel musst du einfach die richtige Formel dein Profile anpassen
nur musst du auf y = x[1]; anpassen
X[] gibt dir mit welchem Koordiante du arbeitest.
x[0] ist x -> U=f(x)
x[1] ist y -> U=f(y)
x[2] ist z -> U=f(z)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Okay ich blicke nicht mehr durch  , trotzdem danke ich versuch es!

Gruß Wlad

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2006 17:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

doch doch est ist schon einfach, es ist nur ein Profile.
Versuch nur in 2d. das ist schnell gemacht, und du wirst verstehen.
mach mal ein Tutorial mit parabolische Profile.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 17:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi pmax, wo gibts solche tutorials!?

Gruß Wlad

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 18:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich hab bei Fluent gefunden. Bei mir ist v in richtiung y- achse, dann muss ich dementsprechend für y eingeben oder?!
Gruß

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 08. Mrz. 2006 18:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

dann sollte v=v(x), also du musst mit y = x[0]; arbeiten
aber musst du testen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wlad_K.
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Wlad_K. an!   Senden Sie eine Private Message an Wlad_K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wlad_K.

Beiträge: 64
Registriert: 08.12.2005

erstellt am: 08. Mrz. 2006 18:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo pmax, vielen dank! kennst du dich mit Erstellen von Laufrad in Turbo aus?

Gruß

------------------
Wlad_K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 09. Mrz. 2006 07:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Wlad_K. 10 Unities + Antwort hilfreich

nein, ich habe keine Erfahrung mit dieser Anwendung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz