Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  Layout in Model exportieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Layout in Model exportieren (6821 mal gelesen)
T_Kaulen
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von T_Kaulen an!   Senden Sie eine Private Message an T_Kaulen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für T_Kaulen

Beiträge: 122
Registriert: 04.06.2004

Autocad Architecture 2012 64bit
Windows 7 64bit

erstellt am: 30. Aug. 2011 18:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
bin auf der Suche nach einem lange vermissten feature auf den Befehl "Layout in Model exportieren" gestoßen. Dieser ist am Layoutreiter über rechte Maustaste oder über das "Start-Menü" anwählbar.
Die betroffene Datei ist ein Grundriss eines Behindertenwohnheimes, also etwas größer als ein normales Einfamilienhaus....
Alle Layer auf denen sich Xrefs befinden sind gefroren, Bemassung ist gefroren, Möblierung u. Beschriftung sind gefroren, letztlich sind nur noch die Layer mit Wänden und Fenstern aktiv.
Natürlich habe ich bei der Erstellung der Zeichnung die Funktionen des Autocad Architecture bezgl. Wände, Fenster, Türen etc. genutzt, aber im betroffenen Layout gibt es nur ein Modellfenster mit Inhalt, der aufs nötigste zusammengestrichen ist.
Trotzdem gelingt es mir nicht diesen in eine neue DWG zu exportieren. es hat den Anschein als hängt sich AUTOCAD Architecture 2012 auf. Länger als 10 Minuten habe ich allerdings noch nicht gewartet.
Würde abe auch behaupten, dass alles was in dem Zusammenhang länger als 1-2 Minuten dauert eine Zumutung ist.
Was mach ich falsch ?
Ist der Befehl nicht geeignet für Zeichnungen /Gebäudegrößen bei denen der notwendige Datenaustausch mit Fachingenieuren interessant wird ?
Ist mein Rechner mit intel I7 Q820 Prozessor, 16GB Ram und Nivida FX3800M zu schwach bestückt ?
Gibt es evtl. geeignetere Autocad Tool-Programme oder Befehle die eine entsprechende Funktion auf möglichst unkomplizierte Art und Weise ermöglichen ?
Danke für Tips /Ratschläge /Hilfe

Gruß
Thomas
Danke für Hilfe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Kobes
Mitglied
Dozent für ACA


Sehen Sie sich das Profil von Björn Kobes an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Kobes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Kobes

Beiträge: 172
Registriert: 21.03.2011

ACAD 2012, ACA 2011, 3ds Max 2011
2x Xeon E5430, 16GB ECC RAM, HD3870

erstellt am: 31. Aug. 2011 09:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für T_Kaulen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,

ich habe mir deine Frage einmal angeschaut, und mir sind dabei einige Fallstricke aufgefallen.

Zunächst einmal versuche ich immer, ein Problem, in welchem Programm auch immer, anhand einer möglichst leeren Zeichnung nachzuvollziehen. Mit einem Quadrat auf einem leeren Layout funktioniert es einwandfrei und ohne Probleme. Das Ansichtsfenster wird in eine Polylinie aufgelöst.

Ich habe anschließend aus dem Sample Project 2010 den Plan Architectural -> Elevations -> A201 Exterior Elevations -> 2 South Elevation geöffnet und gemäß der von dir beschriebenen Vorgehensweise exportiert. Das ganze hat 30 Sekunden gedauert, was aus deiner Warte wahrscheinlich o.k. wäre. Das Ergebnis ist jedoch zum Teil fehlerhaft, da das untere Ansichtsfenster mit der Nord-Ansicht nicht exportiert wird.

Ich habe dann versuchsweise ein simples Layout mit zwei Ansichtsfenstern angelegt und über Layout in Model expoertieren gespeichert. Beim ersten Versuch ist mir ACA abgestürzt, beim zweiten Versuch hatte ich keine Probleme.

Bleibt die Erkenntnis, das Layout in Model exportieren... an verschiedener Stelle Fehler provoziert. Auf deine Frage, ob der Befehl für den Austausch mit FachIngs interessant sein könnte die Einschränkungen, dass z. B. AEC-Elemente in Blöcke aufgelöst werden.

------------------
Gruß, Björn

AutoCAD 2012 Certified Professional
Virtual-Pix GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

oscarr
Mitglied
CAD-Manager


Sehen Sie sich das Profil von oscarr an!   Senden Sie eine Private Message an oscarr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für oscarr

Beiträge: 198
Registriert: 02.10.2007

ACA 2014 - English Win 7/x64

erstellt am: 31. Aug. 2011 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für T_Kaulen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,

Zitat:
Was mach ich falsch ?

Ungeduld !?

Der Befehl funktioniert nach meiner Erfahrung recht zuverlässig, jedoch sehr langsam. Auf ähnlichem Rechner benötige ich ca. 25 min pro Geschoss. Das ganze bei 45 Geschossen, macht den Befehl leider unbenutzbar. Wir benutzen ExportToAutoCAD und fahren damit ganz gut.

Gruss
Holger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

runkelruebe
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Straßen- / Tiefbau



Sehen Sie sich das Profil von runkelruebe an!   Senden Sie eine Private Message an runkelruebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für runkelruebe

Beiträge: 8017
Registriert: 09.03.2006

langweilt sich auch ohne AdventureDeskTop nicht

erstellt am: 31. Aug. 2011 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für T_Kaulen 10 Unities + Antwort hilfreich

Da kein ACA von mir ungetestet: der LayoutExporter von cadmaro konnte das schon, bevor Adesk das konnte 

Testet den einfach mal unverbindlich, egal was bei der Beschreibung steht (wg. 2000-2008 und reine ACAD-dwg), testen kostet nix außer ein klein bißchen Zeit.
Und danach bitte hier vom Ergebnis berichten. Danke.

------------------
Gruß,
runkelruebe          Herr Kann-ich-nich wohnt in der Will-ich-nich-Straße...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

T_Kaulen
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von T_Kaulen an!   Senden Sie eine Private Message an T_Kaulen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für T_Kaulen

Beiträge: 122
Registriert: 04.06.2004

Autocad Architecture 2012 64bit
Windows 7 64bit

erstellt am: 31. Aug. 2011 22:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Runkelruebe,
den LayoutExplorer hatte ich auch schon entdeckt und ausprobiert.
Die Probleme scheinen ähnlich zu sein wie die mit dem in Autocad integrierten Befehl "Layout in Model exportieren". Bei halbwegs komplexen Dateien geht das nicht oder zumindest in nicht zumutbaren Zeitfenstern - Ich habe hier allerdings nicht die Zeit ganze Versuchsreihen zu starten um die Grenzen oder problematische Zeichnungselemente auszutesten. Beide Programme wurden anhand eines Grundriss für ein Gebäude mit ca. 1900qm Grundfläche getestet. Zeichnungsinhalte wie nachfolgend dargestellt.
Autocad Befehl und Programm greifen eine meiner Meinung nach längst überfällige Autocad Funktion auf. Es ist eher schade, dass es sowas in Autocad nicht schon längst mit zufriedenstellender Funktionsweise gibt. Auch wenn beide - Befehl und Programm - offensichtlich besagte Funktionen in Grundzügen erfüllen hilft mir das nur begrenzt weiter, denn das betreffende Projekt ist nun mal so groß wie es ist und es nutzt mir demnach nichts, wenn ich die gewünschten Grundrisse nicht wenigstens mit minimaler Info (Wände, Türen, Fenster) konvertieren kann oder minutenlang darauf warten muß.
Vieleicht wird beides ja mal so optimiert, dass man auch komplexere Zeicheninhalte eines Layouts problemlos und schnell als DWG weiterleiten kann.

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

oscarr
Mitglied
CAD-Manager


Sehen Sie sich das Profil von oscarr an!   Senden Sie eine Private Message an oscarr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für oscarr

Beiträge: 198
Registriert: 02.10.2007

ACA 2014 - English Win 7/x64

erstellt am: 01. Sep. 2011 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für T_Kaulen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,

so sehr ich mich auch gefreut habe das es die Funktion ins AutoCAD geschafft hat. So denke ich doch das die Funktion überschätzt wird.
Wenn ich mit einem Fachplaner Informationen austausche ist das Model ohnehin interessanter und die Infos vom Plankopf benötige ich nicht bzw. nicht in dieser Form. Und Leute die mit dem Model nichts anfangen können und eher "papierbasiert" denken sind nach meiner Erfahrung mit einer PDF immer sehr glücklich.

Gruss
Holger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADchup
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADchup an!   Senden Sie eine Private Message an CADchup  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADchup

Beiträge: 3307
Registriert: 14.03.2001

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

erstellt am: 01. Sep. 2011 22:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für T_Kaulen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

eins ist sicher: Am Rechner liegt es nicht! 

Das Thema ist nicht so einfach zu handhaben, wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint. Ein solches Werkzeug muss unterschiedliche Ansichtsfensterkonfigurationen und Koordinatensysteme berücksichtigen, es muss den sichtbaren Bereich je Ansichtsfenster analysieren, Objekte duplizieren, Skalieren, und ggf. auflösen. Und wenn die DWG dann noch sehr groß und nicht bereinigt ist, geht die Performance natürlich weiter in den Keller.
Insofern würde es mich eher wundern, wenn sowohl der Befehl als auch das Tool eine halbwegs komplexe DWG mit +5 Layouts in 1 bis 2 Minuten abarbeiten könnte. Ich habe das Tool schon stundenlang arbeiten sehen, bevor alle Layouts bearbeitet waren.

Dateien mit Anwendungsobjekten von ACA, Civil3D, Mechanical, usw. erschweren die Arbeit zusätzlich:
Sind sie aufzulösen? Werden ObjectEnabler oder gleich die ganze Anwendung benötigt, um die Objekte überhaupt verwenden zu können? Bestehen Verbindungen untereinander, die nicht unterbrochen werden dürfen?
Das Einordnen solcher anwendungsspezifischen Details sorgt für weitere Komplexität des Befehls oder Tools. Um es mal in Code-Umfang auszudrücken: Ein LayoutExporter der einige (nicht alle!) Mechanical-Spezialitäten berücksichtigt, ist mehr als doppelt so umfangreich wie die Standardversion.

Was bleibt? Wie oscarr schon vorschlug:
DWF, PDF oder IMBAL um das Layout zu isolieren, wenn es um das Herauslösen einzelner Zeichnungen geht.
Oder die Weitergabe des Modellbereichs, wenn der Fachplaner, oder wer auch immer, mit Layouts nicht arbeiten kann.


Gruß
CADchup

------------------
CADmaro.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

joeycool
Mitglied
Ingenieur TGA


Sehen Sie sich das Profil von joeycool an!   Senden Sie eine Private Message an joeycool  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für joeycool

Beiträge: 1447
Registriert: 01.06.2004

MEP/ACA 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015
WIN 7/64

erstellt am: 02. Sep. 2011 09:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für T_Kaulen 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ich kann zwar zu der Hauptfrage nix beitragen, möchte mich aber trotzdem hierzu äußern:

Zitat:
Original erstellt von oscarr:

Wenn ich mit einem Fachplaner Informationen austausche ist das Model ohnehin interessanter und die Infos vom Plankopf benötige ich nicht bzw. nicht in dieser Form.


Der Satz stimmt zu 99%, hier der Nachtrag zu 1%:

Wir Fachplaner benötigen den Plankopf sehr wohl.
Grund ist das häufige Planupdate.

Architekten sagen dann, genau wie  Oscarr, Euch reicht doch das Modell. Für das Arbeiten ist das völlig richtig, aber beim Planplot macht sich der Architektenkopf zusätzlich zu unserem ausgesprochen gut auf dem Plan, erübrigt er doch viele Fragen und Streit, welcher Stand die Grundlage ist und so weiter.
Uns reicht für diese Zwecke dann natürlich völlig der Plankopf ggf. mit Rahmen, der irgendwo im Modellbereich abgelegt ist, also nur die Inhalte des Papierbereichs, und nicht etwa der Inhalt des Ansichtsfensters.

Die meisten unserer Architekten arbeiten aber nicht mit autocad oder Aca, und bei den Fremdprogrammen kriegen es die einen hin, die anderen nicht. Ich vermute da aber eher ein User- als ein Programmproblem....

Ist aber wie gesagt nur ein 1% Randaspekt des Themas....

Joeycool

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

T_Kaulen
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von T_Kaulen an!   Senden Sie eine Private Message an T_Kaulen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für T_Kaulen

Beiträge: 122
Registriert: 04.06.2004

Autocad Architecture 2012 64bit
Windows 7 64bit

erstellt am: 02. Sep. 2011 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Cadchup,
das das Problem, /die Funktion als solche nicht einfach und mitunter bei Einbindung diverser Xrefs usw. immer komplizierter und rechenintensiver wird ist mir klar. Im betreffenden Layout hatte ich aber extra auch nur einen Plan abgelegt.
Nichts desto trotz... Projekte in der Größenordnung sind nicht mein täglich Brot. Der Haustechniker brauchte was zum abgreifen der Masslichkeiten, weil sich das Projekt noch im Bereich Vorentwurf bewegt und er sich mit dem Thema Kostenschätzung beschäftigen sollte. Ich halte es nicht für sinnvoll sich in solchen Situationen mit 3D Modell und der Frage der Kompatibilität der Programme rumzuschlagen, zumal ich ein mehr oder weniger "Einzelkämpferbüro" bin. Der Bereich CAD Organisation spielt bei mir zwar durchaus eine Rolle, aber es fehlt die Zeit sich für Situationen die zwei /dreimal im Jahr vorkommen aufwendige Austauschstandards zu erarbeiten. Für mich schien es das sinnvollste ihm den Plan wie geplottet als DWG (allerdings dann im 1:1 Maßstab) zukommen zu lassen. Dafür halte ich diese Funktion - wenn Sie denn schnell und unkompliziert arbeitet - durchaus für sehr sinnvoll, und um auch auf die bereits eingestellte nächste Antwort dieses Threads einzugehen, ich denke auch, dass das integrieren des Plankopfes sinn macht, weil auf dem Wege Planstand und Plotdatum einfach zu dokumentieren sind.
Ich werde jetzt nochmal ausprobieren, ob mit dem oben formulierten Anspruch der Umweg über eine erzeugte und wieder eingelesene PDF Datei - auch wenn diese dann vieleicht als hinterlegte Grafik skalliert werden muss - sinnvoll ist, wenn es nur um das abgreifen von Maßen geht.
Autocad 2012 erzeugt ja im PDF sinnigerweise Ebenen, so dass auch dort überflüssige Informationen ausgeblendet werden können.

In dem Zusammenhang kommt die Frage auf, seit welcher Autocad bzw. Autocad Architecture Version man bei hinterlegten PDF Dateien Endpunkte Schnittpunkte u. ähnliches abgreifen kann ? Weis das zufällig jemand ? Mir ist das jetzt erst bei Version 2012 aufgefallen.

Danke für die Beiträge und Anregungen.
Gruß
Thomas Kaulen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

runkelruebe
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Straßen- / Tiefbau



Sehen Sie sich das Profil von runkelruebe an!   Senden Sie eine Private Message an runkelruebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für runkelruebe

Beiträge: 8017
Registriert: 09.03.2006

langweilt sich auch ohne AdventureDeskTop nicht

erstellt am: 02. Sep. 2011 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für T_Kaulen 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

da auf dem Weg zum Kofferpacken nur recht kurz:
Objektfang klappt nur auf Vektor-PDF, nicht auf Raster-PDF, aber das geht schon länger (2010?).

Schau Dir auf jeden Fall das DWF(x)-Format als Alternative zur PDF mal näher an, das könnte was für Dich sein. DWFATTACH in ACAD mit Objektfangmöglichkeit sowie freewareviewer mit Meßfunktionen sind vorhanden.

------------------
Gruß,
runkelruebe          Herr Kann-ich-nich wohnt in der Will-ich-nich-Straße...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz