Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  Symmetrische Abhängigkeit beim Strecken

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Symmetrische Abhängigkeit beim Strecken (1504 mal gelesen)
Sonic16v
Mitglied
Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Sonic16v an!   Senden Sie eine Private Message an Sonic16v  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sonic16v

Beiträge: 124
Registriert: 22.02.2008

erstellt am: 07. Okt. 2009 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

wollte einen Dyn. Block einer Türverkleidung erstellen (Frontansicht)
um 2D Türen unterschiedlicher Größen (Breite, Höhe) damit "bekleiden" zu können.

Der Blockeinfügepunkt der Bekleidung ist unten MITTE !!!
Also nichts mit unten Links und dann einmal nach rechts strecken.

Dazu habe ich die beiden senkrechten Zargenteile und das Querstück (alles mit SOLID-Füllung wegen Abdecken)
mit einem Streckungssatz für die Höhe und einem für die "halbe Breite" erstellt.
Der Blockeinfügepunkt ist wie gesagt nicht unten rechts oder links, sondern unten MITTIG!.

Deshalb sollte nun bei der Breitenstreckung (rechte Zargenseite) irgentwie die andere Seite symmetrisch mitgestreckt werden.
Habe bisher aber nur Kuddelmuddel hinbekommen, die ACA-Hilfefunktion ja eh nur was für Leute die's schon können.

Geht das überhaupt mit den Abhängigkeiten (SYMMETRIE, BEMASSUNGSABHÄNGIGKEITEN o.a.)
und wenn ja wie ??? 

------------------

"Wenn dein Meerschweinschen nicht aufhört zu meinem Meerschweinschen Meerschweinschen zu sagen, dann sagt mein Meerschweinschen so lange zu deinem Meerschweinschen Meerschweinschen, bis dein Meerschweinschen aufhört Meerschweinschen zu meinem Meerschweinschen zu sagen..."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1785
Registriert: 10.04.2002

BDSP 2016

erstellt am: 14. Okt. 2009 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sonic16v 10 Unities + Antwort hilfreich

Hmm, ich vermute mal, dass der Beitrag unbeantwortet geblieben ist, da sich die Anderen das ähnlich schwer vorstellen können, wie ich.
Daher, so das Problem noch besteht, kann ein Screenshot, die Datei oder zumindest eine Skizze helfen, Licht in das Dunkel meines/unseren hinteren Stirnlappens zu bringen.


------------------
Gruß, Mario

Erfahrungen macht man immer kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 14. Okt. 2009 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sonic16v 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich interpretiere mal: Stell dir ein graues Türblatt vor, und in der Mitte ist ein senkrechter bunter Streifen. Dieser Streifen (da stellt sich allerdings die Frage ob die Breite fix ist), soll immer mittig sein, egal, wie breit das Blatt ist.

------------------
Gruß Yvonne
Inoffizielle ADT-Help-Site

Bietet dir jemand eine Lösung an, dann freue dich und sei dankbar - es gibt Leute, die Probleme haben für die es keine Lösungen gibt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sonic16v
Mitglied
Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Sonic16v an!   Senden Sie eine Private Message an Sonic16v  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sonic16v

Beiträge: 124
Registriert: 22.02.2008

erstellt am: 14. Okt. 2009 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


StreckenumMittelpunkt.png

 
@charlieBV
in etwa richtig 
Anstatt Türblatt ein Türrahmen, der mittig seinen Einfügepunkt hat
und meinetwegen an der rechten Seite einen Streckpfeil.
Wenn man nun streckt soll die Streckung vom Mittigen Punkt aus sowohl gleichzeitig Rechts als auch Links erfolgen.

Problem ist nun aber gelöst, denn man kann bei einer Linearen Streckung (mit 2x Streckaktionen, 1x linke Seite, 1x rechte Seite)
und einem Griff (2ten, falls vorhanden einfach deaktivieren) unter EIGENSCHAFTEN=>Sonstiges=>Basisposition einfach statt
STARTPUNKT (Standardeinstellung), die Checkbox für MITTELPUNKT aktivieren.

Das hat den Effekt, dass bei zwei Streckungsaktionen (1x übern Linken Rahmen, 1x übern Rechten Rahmen), angewandt auf einem
Streckungsparameter, diese nun jeweils von dem zur Mitte des Parameters gewanderten Basispunktes weggestreckt werden.
Halt eins nach Links und das andere um den gleichen Wert nach Rechts.

Habe ich vorher nicht gewusst das das geht.
Trotzdem THX für die Bemühungen und Sorry für meine etwas umständliche Satzbildung.
PS. Bild zum besseren Verständnis häng bei...

------------------

"Wenn dein Meerschweinschen nicht aufhört zu meinem Meerschweinschen Meerschweinschen zu sagen, dann sagt mein Meerschweinschen so lange zu deinem Meerschweinschen Meerschweinschen, bis dein Meerschweinschen aufhört Meerschweinschen zu meinem Meerschweinschen zu sagen..."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz