Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  Block einfügen mit Designcenter

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Block einfügen mit Designcenter (486 mal gelesen)
Claudia S.
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Claudia S. an!   Senden Sie eine Private Message an Claudia S.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Claudia S.

Beiträge: 94
Registriert: 26.06.2008

ADT 2019
Windows 7

erstellt am: 10. Sep. 2009 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi @ all,

ich habe folgendes Problem:

Ich arbeite viel mit Symbolen, die ich in meine Zeichnungen per Designcenter einfüge. Seit Neuestem klappt das nicht mehr so wie vorher.
Ich möchte, dass alle eingefügten Symbole mit dem Faktor 1 eingefügt werden, und dieser Faktor dann auch in den Eigenschaften unter Faktor x-z als 1 ausgewiesen wird. Nun passiert bei mir aber das, dass ich alle Blöcke mit Faktor 1 einfüge, jedoch manche Blöcke danach mit dem Faktor 1000 skaliert werden müssen, um diesen so groß zu bekommen wie ich ihn brauche.
Mit der Systemvariable insunits kann ich die Faktoren beeinflussen. Jedoch ist mein Ziel, und es hat auch irgendwann mal funktioniert, ohne jedesmal den Wert insunits zu ändern, die gleichen Faktoren beim Einfügen zu erhalten. Kann man was eingeben, dass der Block einfach 1:1 übernommen wird??
Ich nehme an, dass das mit Eigenschaften der Block-Datei zu tun hat, denn alle von mir noch nicht geänderten Blockdateien füge ich mit dem Faktor 1 ein, und dieser steht dann auch unter den Eigenschaften.

Ich hoffe, das war halbwegs verständlich beschrieben? Wenn nicht, einfach fragen.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe und Ratschläge.

LG Claudia S.

------------------
LG Claudia

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADchup
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADchup an!   Senden Sie eine Private Message an CADchup  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADchup

Beiträge: 3307
Registriert: 14.03.2001

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

erstellt am: 11. Sep. 2009 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Claudia S. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ja, die Einfügeeinheiten...

Gibt hier, im "AutoCAD LT" und "Rund um AutoCAD"-Brett schon ein paar Beiträge dazu.
Neben der Einstellung der Systemvariablen INSUNITS in der Zeichnung spielen die im System gespeicherten Einstellungen von INSUNITSDEFSOURCE und INSUNITSDEFTARGET eine Rolle.
Ist in der Hilfe relativ gut erklärt.

Gruß
CADchup

------------------
CADmaro.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz