Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  Linienstärke von benutzerspezifischem Pfeil

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Linienstärke von benutzerspezifischem Pfeil (551 mal gelesen)
martin walter
Mitglied
Architekt

Sehen Sie sich das Profil von martin walter an!   Senden Sie eine Private Message an martin walter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martin walter

Beiträge: 8
Registriert: 08.06.2006

ADT 2007
Windows XP Pro

erstellt am: 16. Jan. 2007 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Liebes Forum !

Ich möchte einen Bemaßungsstil erstellen mit Strichstärke 0,09 für Linie, Maßpfeil usw. und 0,25 für den Text (SHX-Schriftart). Nun stehe ich vor dem Problem, dass sowohl die Linienstärke des Textes UND die des benutzerdefinierten Maßpfeils nicht im Bemaßungsstil gesteuert werden können. Beide nehmen ihre Stärke von den Formateinstellungen für die Maßlinie, so dass ich nicht wie gewünscht mit verschiedenen Stärken arbeiten kann.

Der Ausweg über eine True-Type-Schriftart oder eine Definition der Textstärke über Farbe und Rumfummeln in einer sonst monochromen Plotstiltabelle ist mir nicht so recht sympatisch, weiss jemand etwas besseres ?

Danke schonmal,

Martin Walter.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 16. Jan. 2007 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martin walter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

arbeitest du mit CTBs oder STBs als Plotstiltabellen?
Und wo änderst du das? Im, der AEC-Bemassung hinterlegtem, Autocadbemaßungsstil? (Ich hoffe, dass das im 2007 immer noch so ist)

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martin walter
Mitglied
Architekt

Sehen Sie sich das Profil von martin walter an!   Senden Sie eine Private Message an martin walter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martin walter

Beiträge: 8
Registriert: 08.06.2006

ADT 2007
Windows XP Pro

erstellt am: 16. Jan. 2007 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Yvonne !

Ich arbeite mit CTB.
Die Änderung mache ich im hinterlegten Autocadbemaßungsstil.

Bis denne,

Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 16. Jan. 2007 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martin walter 10 Unities + Antwort hilfreich

Also,

ich kann im hinterlegten Bemassungsstil doch die Farben ändern. Und je nachdem, was in deiner CTB eingestellt ist...

Also, konkretes Beispiel: Maßkette, Abstriche und Hilfslinien = Gelb
Maßtext = Blau
in der CTB: Gelb = 0.09 und blau 0.25.

Ist es das was du möchtest?

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martin walter
Mitglied
Architekt

Sehen Sie sich das Profil von martin walter an!   Senden Sie eine Private Message an martin walter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martin walter

Beiträge: 8
Registriert: 08.06.2006

ADT 2007
Windows XP Pro

erstellt am: 17. Jan. 2007 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Yvonne !

Nicht ganz: Wir haben vom Auftrag die Vorgabe (zumindest nach Möglichkeit)die Farbe vom Layer zu nehmen. Die zugehörige Plotstiltabelle arbeitet dementsprechend mit Objektlinienstärken. Die Lösung mit der Farbe wäre daher in diessem Fall "rumgefummelt".

Ich frage mich, ob es nicht einen anderen Weg gibt (scheint nicht so).

Da ich erst am Anfang bin und meine Vorgehenweise in bezug auf Strichstärke/Farbe/Layer etc selbst noch bestimmen muss, wüsste ich außerdem gerne, ob es noch andere Situationen gibt, in denen man gezwungen ist, die Strichstärke über die Farbe festzulegen.

Martin.

[Diese Nachricht wurde von martin walter am 17. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 17. Jan. 2007 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martin walter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Martin,

also, ich denke, das ist, wie in so vielen Fällen eine Frage der Handhabung. Nehmen wir mal an, du hast eine MW-Wand, die du mal geschnitten, Verdeckt und in der Ansicht hast. Das bedeutet, dass du theoretisch einen Layer für:

A_Wände_MW_Geschnitten hast, der z.b. rot ist
A_Wände_MW_Ansicht, der gelb ist
A_Wände_MW_Verdeckt, der schwarz ist,
und einen A_Wände_MW_Schraffur der vielleicht auch schwarz ist.

das sind 4 Layer für MW-Wände. Du hast aber vielleicht GK, MW, STB, Fertigteile und Wärmedämmung, dazu ggfs. noch Bestandswände. Das wären im ungünstigsten Fall schon 20 Layer.

Ich komme in einem Grundriss mit ca 50 Layern aus, die ich sinnvoll schalten kann. Wenn ich es machen würde, wie du es gerade überlegst wären es... Mindestens Doppelt so viel.
Allein die Beschriftung. Für jede Texthöhe eine andere Linienstärke und damit einen Extralayer.

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martin walter
Mitglied
Architekt

Sehen Sie sich das Profil von martin walter an!   Senden Sie eine Private Message an martin walter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martin walter

Beiträge: 8
Registriert: 08.06.2006

ADT 2007
Windows XP Pro

erstellt am: 17. Jan. 2007 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nein, das möchte ich nicht. Strichstärken alleine über die Layer zu steuern scheidet also aus.

Die Frage, die ich mir stelle, wird dann also sein: Objektlinienstärken benutzen (mit Problemen für o.g. Maßkette) oder Linienstärken von der Farbe nehmen (anders als der Auftraggeber wünscht) oder das "Rumfummeln" perfektionieren und beides kombinieren. Meine Tendenz geht etwas schweren Herzens dahin.

Diese Anschauungsfrage ist ja auch schon verschiedentlich dikutiert worden, mich interressiert hier vor allem, ob ich schon wegen der Maßkette von den reinen Objektlinienstärken abweichen muss.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 17. Jan. 2007 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martin walter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

also, die meisten die ich kenne arbeiten mit Farbabhängigen Plotstilen.
Und wie willst du es Kombinieren?
Wenn du eine Blaue Maßkette hast, der eine Objektlinienstärke von 0.1 eingibst, in der CTB das aber auf 1.0 steht, dann wirds dick gedruckt, oder? (Ist nicht getestet).

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martin walter
Mitglied
Architekt

Sehen Sie sich das Profil von martin walter an!   Senden Sie eine Private Message an martin walter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martin walter

Beiträge: 8
Registriert: 08.06.2006

ADT 2007
Windows XP Pro

erstellt am: 17. Jan. 2007 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also: Die Plotstiltabelle, die der Auftraggeber benutzt, entspricht "monochrome.ctb" von den Autodesk-Vorlagen. Alles wird hier schwarz und mit "Objektlinienstärke benutzen" geplottet. Diese Grundlage würde ich (z.B. für Fälle wie die Maßkette, wo es nicht allein mit Objektlinienstärke getan ist) so abwandeln, dass ich bestimmte Farben habe, denen abweichend davon die Strichstärken (z.B.0.13 bis 1.0 mm) zugewiesen sind.
In meinem Fall wären dann die Linien im Bemaßungsstil blau (oder entsprechend Vorgabe des AG von layer=blau) und mit Objektlinienstärke 0.1. Für die gesamte Maßkette muss ich das gleiche angeben, damit mein Pfeil zur Maßlinie passt.
Das wird nun mit der o.g. Plotstiltabelle mit Objektlinienstärke
= 0.1) geplottet.
Und für den Text muss ich dann die Farbe benutzen, für die 0.35mm festgelegt ist.

Oder hat jemand schlechte Erfahrungen mit so etwas ?

Martin.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 17. Jan. 2007 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martin walter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

also rein Gefühlsmäßig würde ich sowas nicht mischen. Ohne richtigen Grund. Aber ich sehe eine Farbe und weiß, welche Linienstärke dahinter steckt. Das finde ich sehr angenehm.

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz