Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  stb od. ctb? wo sind die unterschiede?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   stb od. ctb? wo sind die unterschiede? (4073 mal gelesen)
weslake_V12
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von weslake_V12 an!   Senden Sie eine Private Message an weslake_V12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weslake_V12

Beiträge: 6
Registriert: 16.09.2005

erstellt am: 16. Sep. 2005 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

...kann mir jemand erklären, warum eigentlich "alle" mit .ctb-Tabellen arbeiten?
Die .stb-Tabelle bietet gegenüber der .ctb ja den großen Vorteil unbegrenzte Stifte zu vergeben. So kann ich in einer .stb-Plotabelle z.B. alle Stifte für Einreichplanung, Entwurf, Ausführung etc. erstellen. Bei der .ctb bekomm' ich da mit lediglich 256 verfügbaren Stiften Probleme. Ich überlege nun in Zukunft mit .stb-Tabellen zu arbeiten, möchte aber VOR der großen Arbeit (alle Zeichnungsvorlagen und Einstellungen für AEC-Objekte neu erstellen) wissen, ob es signifikante Nachteile gegenüber .ctb-Tabellen gibt, von denen ich bisher nix weiß. Ich arbeite sehr viel mit ADT-Elementen.

Vielleicht wissen ja ein paar Experten mehr über dieses Thema.

..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 16. Sep. 2005 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weslake_V12 10 Unities + Antwort hilfreich

Hmm,

also, mit CTBs hat man 27 Stifte zur Verfügung. Jeder der 256 Farben kann ein Stift zugeordnet werden. Das hat den Vorteil, dass man gleich weiß, ich habe jetzt die Farbe rot, und da ist dann 0.5 im 1:50 drin, oder 0.25 im 1:100. Bei uns werden, bis auf Ausnahmen Planrahmen, Deckenspiegel) nur die Farben 1-7 genutzt. Die restlichen Farben stehen auf Objektfarbe, um ggfs etwas farbig drucken zu können.
(Übrigens, wir arbeiten auch sehr viel mit ADT-Elementen  )

Ich kenne keine Nachteile, ausser, dass ich nciht einfach die Plotstiltabelle mit einbinden kann, von Fremdverfassern. Aber ich habe bisher ausschliesslich mit ctbs gearbeitet.

------------------
Gruß Yvonne                                ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

weslake_V12
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von weslake_V12 an!   Senden Sie eine Private Message an weslake_V12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weslake_V12

Beiträge: 6
Registriert: 16.09.2005

erstellt am: 16. Sep. 2005 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke yvonne.

wir abreiten momentan ähnlich (mit ctb). Haben 1-9 Stifte auf schwarz, aber unterschiedliche Stärke. Die restlichen Farben sind auf Objektfarbe. Jetzt wollen wir aber eigene Stifte für Solids (in unterschiedlicher Rasterung), vesch. Graustifte, aber auch blasse und knallige Farbstifte - alles in einer Stifttabelle - mir schient da die stb-Tabelle die sinnvollere zu sein, da wir mit 256 "stiften" in der ctb nicht auskommen.....

..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sleepless
Mitglied
Architekt



Sehen Sie sich das Profil von sleepless an!   Senden Sie eine Private Message an sleepless  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sleepless

Beiträge: 947
Registriert: 30.05.2004

ACA 2016, Revit 2016

erstellt am: 16. Sep. 2005 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weslake_V12 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

also stb's sind die flexiblere Lösung.

Dezeit gibts zwei Nachteile:
1) Fremdfirmen arbeiten überwiegend mit ctb
2) Es gibt keine DACH-Vorlagen für [Edit] stbs [Edit] (wohl aber metrische und imperial).

Problem ist: solange keiner mit stbs arbeitet ändert sich nix, kaum einer will aber mit stbs arbeiten, da keiner damit arbeitet.
*ein teufelskreis* 

Tom


------------------
Rome wasn't built in a day. But these days we just have one to do so.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

weslake_V12
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von weslake_V12 an!   Senden Sie eine Private Message an weslake_V12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weslake_V12

Beiträge: 6
Registriert: 16.09.2005

erstellt am: 16. Sep. 2005 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von sleepless:
Hallo,

also stb's sind die flexiblere Lösung.

...


Tom



Ja, das denke ich auch, aber warum bloß arbeitet niemand damit????
Ich wußte z.B. bis vor kurzem gar nicht, daß es eine alternative zu ctb gibt.


..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cschuetz
Mitglied
CAD Support


Sehen Sie sich das Profil von cschuetz an!   Senden Sie eine Private Message an cschuetz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cschuetz

Beiträge: 898
Registriert: 06.10.2003

autocad 14 bis 2007
adt 2 bis 2007
palladiox 2000 bis 2007
bitmap 14 bis 2007

erstellt am: 16. Sep. 2005 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weslake_V12 10 Unities + Antwort hilfreich

warum keiner damit arbeitet?

weils die früher nicht gab und man weiss ja...

"was der bauer nicht kennt, frisst er nicht."

das ist einfach gewöhnungssache, wie mit so vielen anderen dingen auch.
würde aber autodesk die ctb´s rauskicken, dass alle stb arbeiten...
dann würde es wohl einen riesenaufstand geben.

ciao
chris

------------------
freundliche grüsse
christian schütz
acadgraph support
www.acadgraph.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 19. Sep. 2005 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Leute,

was haltet Ihr davon?
Wenn man die Objekteigenschaften eines Objektes voll aunutzt, also auch die Linienstärke in der Zeichnung definiert, benötigt man die ctb-Dateien eigentlich nicht mehr (plotstiltabelle auf "Objekt.... verwenden eingestellt- also die Standard acad.ctb oder monochrom.ctb). Ein weiterer Vorteil ist vorhanden beim Austausch der Zeichnungen mit Fremdfirmen. Da diese im Normalfall die Plotstildatei nicht haben, können diese die Zeichnung mit einem Plotstil plotten der auf "Objekt.... verwenden" eingestellt ist.

Jürgen

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 19. Sep. 2005 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weslake_V12 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

nachteil ist, dass jeder wieder vor sich hin friemeln kann. Das wird nciht gewünscht, bei uns gibt es 5 Büroplotstile und fertig.

Das mit den Fremdfirmen wird per PDF gelöst. Plotstiltabellen geben wir nicht raus (ausser an Bauherren).

------------------
Gruß Yvonne                                ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

weslake_V12
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von weslake_V12 an!   Senden Sie eine Private Message an weslake_V12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weslake_V12

Beiträge: 6
Registriert: 16.09.2005

erstellt am: 19. Sep. 2005 10:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ Jürgen Becker
...nun ja. Das Problem der Stiftanzahl (256) habe ich ja damit immer noch.

Da ich bisher keinen Nachteil der stb-Tabelle gegenüber der ctb-Tabelle festmachen konnte, werden wir die stb-Tabelle einfach mal ausprobieren. ...leider wird das noch ein wenig dauern, aber sobald ich neue Erkenntnisse habe, werd ich sie hier posten...


..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sleepless
Mitglied
Architekt



Sehen Sie sich das Profil von sleepless an!   Senden Sie eine Private Message an sleepless  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sleepless

Beiträge: 947
Registriert: 30.05.2004

ACA 2016, Revit 2016

erstellt am: 19. Sep. 2005 12:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weslake_V12 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von JürgenBecker:
Hallo Leute,

was haltet Ihr davon?
Wenn man die Objekteigenschaften eines Objektes voll aunutzt, also auch die Linienstärke in der Zeichnung definiert, benötigt man die ctb-Dateien eigentlich nicht mehr (plotstiltabelle auf "Objekt.... verwenden eingestellt- also die Standard acad.ctb oder monochrom.ctb).
Jürgen


Hi,

solange man das auf byLayer-Basis macht ist das in Ordnung.
Sobald aber jeder anfängt für einzelne Objekte einzelne Einstellungen zu machen, endet das meist im Chaos.

Vorteil der Plotstile ist, man kann den gleichen Plan z.B. 1-50 oder 1-100 drucken, mit unterschiedlichen Strichstärken, so dass das Ganze auch leserlich bleibt.

HappyCADing,
Tom

------------------
Rome wasn't built in a day. But these days we just have one to do so.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 19. Sep. 2005 13:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

@sleepless / @charlieBV
Das mit ByLayer stimmt natürlich, aber das kannst Du auch mit oder ohne Plotstil nicht einhalten. Also friemeln kannst Du so oder so.
Bei uns wird nur mit ByLayer gezeichnet (steht in unserem verbindlichen Standard).

@weslake_V12
Wieso 256 Stiftanzahl? Das habe ich noch nicht verstanden?

Ein Vorteil liegt hier auf der Hand:
Beim Austausch wird die Plotstil-Tabelle nicht benötigt, insofern kann die Anzahl dieser benötigten Datei auf ein Minimum reduziert werden.

weslake_V12
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von weslake_V12 an!   Senden Sie eine Private Message an weslake_V12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weslake_V12

Beiträge: 6
Registriert: 16.09.2005

erstellt am: 19. Sep. 2005 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Jürgen

bei der ctb-Tabelle, kann man maximal 256 Stifte (Farben) vergeben, bei der stb-Tabelle kann ich angeblich mehr als 256 (Stifte) bestimmen (muß ich erst ausprbieren). Was dann wichtig wird, wenn Du bspw. von mehreren Farben 5 versch. Strichstärken brauchst - diese dann auch noch abgestuft (heller, dünkler und unterschiedl. sättigung). Dann noch extra verschiedene Grautöne in versch. Strichstärken. Dann noch für Solidschraffuren verschiedene Farben voreinstellen und in verschiedener Rasterung (steuert die Helligkeit) den stiften zuweisen.

da geht Dir schnell der Platz aus....


..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 21. Sep. 2005 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo,

einer der wichtigsten Unterschiede ist wohl folgender:

Da die Stiftzuordnung bei STB-Dateien farbunabhängig erfolgt, können Objekte mit gleicher Farbe unterschiedliche Ploteigenschaften zugeordnet werden. Dieses ist bei CTB-Dateien nicht möglich.

Ausserdem ist die Anzahl der Stile unbegrenzt.

Jürgen

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz