Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  schräge wände @ adt 2005

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   schräge wände @ adt 2005 (2942 mal gelesen)
dariog
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von dariog an!   Senden Sie eine Private Message an dariog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dariog

Beiträge: 79
Registriert: 10.12.2003

Atlon 1.2GHz, 1024MB, Win Xp

erstellt am: 14. Dez. 2004 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


wände.JPG


grundriss2.jpg

 
hallo,

habe versucht schräge wände in adt 2005 zu machen, aber es funktioniert nicht so wie ich es gern hätte...
also mit drehen kann man die wand ja kippen, aber jedoch sind dann die wand ober- und unterkanten nicht schräg abgeschnitten, sondern immernoch im 90° winkel... habe auch per wandmodifikator versucht, jedoch führe dies zu keinem ergebnis...

habe mal unter wänge.jpg die wände im schnitt am pc skizziert, auch noch einen schnitt meines gebäudes hinzugefügt...

bitte um einen lösungsweg habe schon alles abgesucht!

danke schon mal

------------------
http://www.dariog.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dariog
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von dariog an!   Senden Sie eine Private Message an dariog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dariog

Beiträge: 79
Registriert: 10.12.2003

Atlon 1.2GHz, 1024MB, Win Xp

erstellt am: 14. Dez. 2004 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


wand.jpg

 
die erste datei will nicht so noch mal hier...

------------------
http://www.dariog.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 14. Dez. 2004 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
klicke die Wand in der Vorderansicht an, dann Profilmodifikatoren(beim ersten mal hinzufügen) und Profil direkt bearbeiten, dann kannst du einzelne PPunkte der Wände ziehen, mit Polar und Otrack sollte es gehen, und am ende die direkte bearbeitung speichern
------------------
Gruß

Yvonne

[Diese Nachricht wurde von charlieBV am 14. Dez. 2004 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von charlieBV am 14. Dez. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1785
Registriert: 10.04.2002

erstellt am: 14. Dez. 2004 15:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich


schraege.zip

 
hi dariog,
in beiliegendem beispiel, siehst du wie ich es gemacht habe.
erst eine polylinie gezeichnet, die die lage der wand darstellt und dann als profilmodifikator der wand zugewiesen.
anschließend habe ich mir ne kleine polylinie für die spitze oben drauf gezeichnet>in massenelement umgewandelt.
zu guter letzt das massenelement als 3d-modifikator umgewandelt.
somit steht schon mal die form der wand.

man kann das aber auch gleich über ein komplettes m-element machen, welches du dann in eine wand umwandelst.

so oder so, an den ecken wird es dann noch mal interessant... 

gruß mario

------------------
www.mbillep.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1785
Registriert: 10.04.2002

BDSP 2016

erstellt am: 14. Dez. 2004 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

oder über direkt bearbeiten... danke charlie, das naheliegendste ist manchmal am weitesten weg...

mario

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dariog
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von dariog an!   Senden Sie eine Private Message an dariog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dariog

Beiträge: 79
Registriert: 10.12.2003

Atlon 1.2GHz, 1024MB, Win Xp

erstellt am: 14. Dez. 2004 15:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

supi haben den profilmodifikator imme im grundriss angewandt kein wunder das es nicht ging! danke

------------------
http://www.dariog.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flaschenpost
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von flaschenpost an!   Senden Sie eine Private Message an flaschenpost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flaschenpost

Beiträge: 497
Registriert: 29.09.2004

ADT 2004 / Windows XP

erstellt am: 14. Dez. 2004 19:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mario,
das Schnippselchen brauchst Du nicht, wenn das Profil gleich so gezeichnet wird, wie die Wand aussehen soll. Die Wand muß dann natürlich von der Höhe her bis in die Spitze gehen.

Gruß Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1785
Registriert: 10.04.2002

erstellt am: 14. Dez. 2004 19:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

danke, du hast natürlich völlig recht.
mit offenen augen gepennt.
aber das habe ich innerhalb dieses beitrags ja schon mal unter beweis gestellt.

gruß mario


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1785
Registriert: 10.04.2002

BDSP 2016

erstellt am: 16. Dez. 2004 17:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich


Profilmodifikator.zip

 
hi dariog,
ich habe nochmal ein wenig gespielt und ein kleines videotutorial erstellt.
ich denke mal, dass du die wand schon längst fertig hast, aber zum nachvollziehen hilft es vielleicht doch noch.

gruß mario

------------------
www.mbillep.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmoehlenhoff
Moderator
Gutzum, CAD-Therapeut und BIM-Priester ;-)




Sehen Sie sich das Profil von tmoehlenhoff an!   Senden Sie eine Private Message an tmoehlenhoff  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmoehlenhoff

Beiträge: 2996
Registriert: 14.10.2002

AutoCAD, AutoCAD Architecture, Revit Architecture, Building Design und Honeymoon Suite und das ganze auch gerne mal auf einem Mac

erstellt am: 16. Dez. 2004 17:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

Klingt ja höchst interessant, nur kriege ich die Zips nicht enpackt. Irgendwelche Geheimnisse, die man zum Entpacken wissen sollte?

sayonara
Torsten Möhlenhoff
ACAD-Systemhaus Bremen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1785
Registriert: 10.04.2002

erstellt am: 16. Dez. 2004 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

hi torsten,
mit power archiver kann ich ohne weiteres alle vier dateien auswählen und sie dann in eine datei entpacken.
ich werde aber gleich das komplette file auf meine page packen.
wenn es bei dir schon nicht klappt, wird das problem wohl noch öfter auftauchen.

ich hänge den link gleich dran.

hier ist er:
Download

gruß mario


------------------
www.mbillep.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dariog
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von dariog an!   Senden Sie eine Private Message an dariog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dariog

Beiträge: 79
Registriert: 10.12.2003

Atlon 1.2GHz, 1024MB, Win Xp

erstellt am: 17. Dez. 2004 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke erstmal für die vielen hilfreichen tipps, habe nun die wand auch so erstellen können wie ich wollte:-)
nun sind aber weitere fragen hinzugekommen, wie schlisse ich meine nun gekippte wann an eine normale wand an, so dass auch im grundriss / ansicht alles richtig dargestellt wird?
und wenn ihc fenster und türen einfüge sind diese nicht an die wand angepasst, dh stehen noch im lot zum horizon, anstatt die neigung der wand anzunehmen, wie kann ich da vorgehen?

grüße

ps.: ich kann zwar die *.zip entpakcen aber das video nicht gucken, habs mit vcl, winamp und media player versucht:-(

------------------
http://www.dariog.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mirja Pötschke
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von Mirja Pötschke an!   Senden Sie eine Private Message an Mirja Pötschke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mirja Pötschke

Beiträge: 148
Registriert: 02.07.2003

AutoCAD 14 bis 2005
ADT 2 bis 2005
PALLADIO X (Classic) 2000 bis 2005

erstellt am: 17. Dez. 2004 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich


Anker.jpg

 
Hi Dariog,
zwei Tipps auf die Schnelle:
1) Wände: Wand markieren, Rechte Maustaste-Profilmodifikatoren-Gehrung
2) Fenster drehen: Anker ändern (siehe Screenshot)

------------------
Viele Grüße aus München,

Mirja Pötschke
acadGraph Produktmanagement

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1785
Registriert: 10.04.2002

erstellt am: 17. Dez. 2004 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

hi dariog,
das problem mit dem fehlenden codec hatten wohl noch andere. habe ihn abgeändert und nun funktioniert das anschauen mit dem media player.

bzgl. des fensters fällt mir jetzt auf die schnelle folgender workaround ein. mit einem m-element eine überlagerung mit der wand erstellen. differenz. m-element ausschalten. somit ist das fensterloch da.
dann das fenster nicht in die wand einfügen, sondern nach aufruf des befehls rechte maustaste klicken und das fenster vor der wand absetzen. dann mit dem befehl "ausrichten" (einzugeben über die befehlszeile) das fenster in die öffnung einpassen.

aber vielleicht hat da jemand noch ne bessere idee.

gruß mario

------------------
www.mbillep.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flaschenpost
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von flaschenpost an!   Senden Sie eine Private Message an flaschenpost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flaschenpost

Beiträge: 497
Registriert: 29.09.2004

ADT 2004 / Windows XP

erstellt am: 17. Dez. 2004 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
zum Problem schräges Fenster in schräger Wand :
Der Vorschlag von Mirja mit dem Anker funktioniert. Man kann an den Ankereinstellungen manipulieren, bis das Fenster genau da ist, wo man es braucht. Auch die Neigung läßt sich so regeln.
Wenn man das Fenster in eine Wand einfügen würde und diese dann drehen, hätte man das Problem zwar nicht. Aber die Profilmodifikatoren haben dann merkwürdige Auswirkungen.


Leider scheint die Darstellung von ADT voll zu versagen. Auch wenn man eine Wand durch Drehung neigt - dasselbe Problem.
Mir gelingt es jedenfalls nicht. In der Schnitthöhe müßte Wand und Fenster korrekt geschnitten werden. Das funktioniert schon mal nicht. Dann müßte der untere Teil als Draufsicht sichtbar sein - auch das scheint nicht zu funktionieren. Von einer korrekten Darstellung der nichtsichtbaren Bereiche wollen wir gar nicht erst reden.

Wenn man einen Umweg gehen will, dann folgendes :
- aktuellen Plan kurzzeitig in der Darstellungsverwaltung auf
  Modell setzen
- Befehl "_AecCreateHLR" aufrufen und das 2D-Abbild so bearbeiten,
  dass es als Draufsicht für den unteren nichtgeschnittenen Teil
  genommen werden kann
- Darstellung wieder auf alte Werte setzen

Nachteil: Es ist nur ein Bild und macht die Veränderungen nicht mit !

Gruß Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dariog
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von dariog an!   Senden Sie eine Private Message an dariog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dariog

Beiträge: 79
Registriert: 10.12.2003

Atlon 1.2GHz, 1024MB, Win Xp

erstellt am: 18. Dez. 2004 02:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt-1.jpg

 
danke für eure hilfe, nur noch das eckproblem kriege ich nicht in griff...

wie kann ich da vorgehen?

------------------
http://www.dariog.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flaschenpost
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von flaschenpost an!   Senden Sie eine Private Message an flaschenpost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flaschenpost

Beiträge: 497
Registriert: 29.09.2004

ADT 2004 / Windows XP

erstellt am: 18. Dez. 2004 16:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dariog,

Du müßtest mal die verschiedenen Möglichkeiten ausprobieren, die es bei Oberkante modifizieren gibt. Die Variante AUTom. projizieren wie bei Dächern geht hier leider nicht. Folgendes geht :

- auf Polylinie projizieren ( vorher eine Polylinie zeichnen, dort wo die Kante verlaufen soll )
- Oberkante direkt bearbeiten in der Isometrie
- Eigenschaftsfenster > Arbeitsblätter > OK modifizieren

Gruß Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1785
Registriert: 10.04.2002

erstellt am: 19. Dez. 2004 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich


schraege2.zip

 
moin und einen schönen 4. advent.
mit oberkante/unterkante wirst du hier nicht weit kommen, da keine der beiden kanten bearbeitet werden soll (in deinem vorliegenden fall).
dies mache ich (mal wieder  ) mit einem m-element. wenn du in beigefügter zeichnung den m-element-layer anschaltest, siehst du das objekt, welches ich mit der geraden wand überlagert und die differenz gebildet habe. man könnte auch die gerade wand vor der schrägen enden lassen und den rest mit einem 3D-körpermodifikator auffüllen.
die tür und das fenster drehst du dann wie von mirja vorgeschlagen (stichwort anker).
die lage der beiden objekte änderst du zu guter letzt über den mittleren griff und einmaliges drücken der strg-taste. hierdurch kannst du das objekt gezielt innerhalb der wand positioniern.
oder eben auch durch die anker-maske.

gruß mario

------------------
www.mbillep.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flaschenpost
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von flaschenpost an!   Senden Sie eine Private Message an flaschenpost  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flaschenpost

Beiträge: 497
Registriert: 29.09.2004

ADT 2004 / Windows XP

erstellt am: 19. Dez. 2004 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich


Anschluss_schraegeW.jpg

 
Hallo Mario - Dir wünsche ich auch einen schönen Adventssonntag.

Aber ich muß leider widerprechen. Schau Dir mal das Bild an.
Natürlich geht Deine Variante, aber das "Basteln" mit Körpermodifikatoren sollte man zuletzt vornehmen.

Gruß Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1785
Registriert: 10.04.2002

erstellt am: 19. Dez. 2004 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dariog 10 Unities + Antwort hilfreich

hi carsten,
das "basteln", was ich eher als gezieltes arbeiten mit m-elementen betrachte, kategorisch als letzte variante zu sehen, kann ich nicht uneingeschränkt bestätigen.
gerade das arbeiten im horizontalen versatzbereich bei ober/unterkante kann schnell in klein-klein ausarten und den ungeübten anwender verunsichern (horizontale abstände rausmessen, wo ist wandanfang/-ende in bezug auf den zu bearbeitenden scheitelpunkt?, usw.).
in diesem bereich sehe ich einfach die möglichkeit, "mal eben" anwendungsbezogen ein m-element zu erstellen und es "mal eben" mit der wand zu überlagern.
so oder so, beide wege führen nach rom. deinen habe ich nicht in erwägung gezogen und stattdessen meinen präferiert. und du siehst es andersrum. letzten endes wieder gut für´s forum, da sich jeder jetzt sein eigenes urteil bilden kann.

in diesem sinne.
schönen gruß aus münster

mario

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz