Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  Öffnungsbemaßung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Öffnungsbemaßung (1875 mal gelesen)
die_Pat
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von die_Pat an!   Senden Sie eine Private Message an die_Pat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für die_Pat

Beiträge: 81
Registriert: 12.03.2004

erstellt am: 20. Sep. 2004 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!
Arbeite mit ADT 2005 und habe eine mehrschalige Aussenwand erstellt und ihr einen eigenen Leibungsstil für Öffnungen (links, rechts, oben, unten) zugewiesen. Das Öffnungsmaß in der Vorsatzschale beträgt z. B. 1.01/2.01, das Öffnungsmaß in der Betonwand ist jeweils 7,5 cm größer (1.085/2.085). So weit so gut.
Nun hab ich für beide Öffnungsgrößen einen Bemaßungsstil erstellt, einen, der die minimale Öffnungsgröße (1.01/2.01) und einen, der die maximale Öffnungsgröße (1.085/2.085) bemaßen soll. (Die Größe des eingefügten Fensters ist auf das Betonmaß 1.085/2.085 eingerichtet.)
Bis hier funktioniert alles, so wie ich will.
Aber:
Bei der maximalen Öffnungsgröße wird die Öffnungshöhe korrekt auf 2.085 bemaßt, bei der minimalen Öffnungshöhe wird allerdings auch auf die 2.085 (und nicht auf 2.01) bemaßt.
Warum? Weiß jemand Rat?
Oder geht das nicht und muß ich dann bei der min. Höhe im Bemaßungsstil das Häkchen für die Öffungshöhe wegschalten und händisch das richtige Maß hinschreiben?

Hoffe meine zamgstopselten Ausführungen sind verständlich ...

Danke schon mal!


------------------
  die_Pat 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ADTZE
Mitglied
Architekturstudent


Sehen Sie sich das Profil von ADTZE an!   Senden Sie eine Private Message an ADTZE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ADTZE

Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2004

ADT 2005

erstellt am: 20. Sep. 2004 13:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für die_Pat 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ich knobel gerade an dem gleichen Problem und bin auch an der Höhenvermaßung der Aussenwand hängen geblieben.
Glaube aber, daß man die kleinste Öffnungshöhe nicht automatisch vermaßen kann.

------------------
Grüße
Sven Friedrichs
Kiel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kajomies
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von kajomies an!   Senden Sie eine Private Message an kajomies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kajomies

Beiträge: 263
Registriert: 08.03.2001

ACA 2010

erstellt am: 21. Sep. 2004 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für die_Pat 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich wollte mal nachfragen ob Ihr schon weitergekommen seid?
So wie ich das sehe kann man nicht auf die Bemassung einfluß nehmen, lediglich das Häckchen Öffnung ein oder aus.
Meine Überlegung geht in Richtung eines MV-Blocks mit dem richtigen Einfügeversatz also ca 3cm von der Wand senkrecht vor dem Fenster und wenn die Bemassung auch da steht ist es fast automatisch.
Gilt es nur noch den MV-Block zu bauen. Ich glaube hier muß aber zuerst noch der Eigenschaftsdatensatz für Fenster ergänzt werden. z.B. mit Lichter Höhe oder einer Rechenoperation Lichte Höhe - 6cm. Bin da aber noch am basteln.
vielleicht hilft das ja weiter.

mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

die_Pat
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von die_Pat an!   Senden Sie eine Private Message an die_Pat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für die_Pat

Beiträge: 81
Registriert: 12.03.2004

erstellt am: 21. Sep. 2004 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, Kajomies!
Bin mit der Bemaßung auch nicht weitergekommen. Hab mir jetzt vorerst mal so beholfen, dass ich bei der max. Öffnungsbemaßung einfach das Häkchen für die Höhe ausgeschalten habe und die richtige Höhe mit einem normalen Text hingeschrieben habe. (Ist in dem Fall akzeptabel, weil in dem Plan fast lauter gleiche Fenster vorkommen...).
Auf die Idee mit dem MV-Block bin ich noch nicht gekommen! Find ich aber gut, zumal man bei Änderungen nicht alles doppelt ändern muß, sondern nur das Fenster.
Muß ich gleich mal ausprobieren!
Danke!

LG

------------------
  die_Pat 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ADTZE
Mitglied
Architekturstudent


Sehen Sie sich das Profil von ADTZE an!   Senden Sie eine Private Message an ADTZE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ADTZE

Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2004

ADT 2005

erstellt am: 21. Sep. 2004 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für die_Pat 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

bei der Formel des MV-Blockes für die Höhe der Fensteröffnung, müßt Ihr darauf achten, daß die Höhe von Oberkante Rohbaubrüstung, also innen, bis Unterkante Verblendmauerwerk, außen definiert ist. Eigentlich.
Mal angenommen, man hätte eine Sohlschicht, ist es nicht die Höhe von Oberkante Sohlschicht bis Unterkante Verblendmauerwerk.

Ich bin die ganze Zeit auf  der Suche nach einer korrekten Vermaßungsangabe, habe sämtliche Bauzeichnerbücher durchsucht und habe zuguterletzt auch noch eine widersprüchlicher Vermaßung entdeckt.
Da ist die Höhe nämlich die lichte Rohbauhöhe.
Ich finde auch keine passende DIN mehr.
Vielleicht könnte mir da ja mal eine(r) Planungssicherheit geben und mich über die korrekte Vermaßung von Fensteröffnungen informieren.
Mein letzter Stand der Dinge ist oben beschrieben.

------------------
Grüße
Sven Friedrichs
Kiel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ADTZE
Mitglied
Architekturstudent


Sehen Sie sich das Profil von ADTZE an!   Senden Sie eine Private Message an ADTZE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ADTZE

Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2004

ADT 2005

erstellt am: 21. Sep. 2004 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für die_Pat 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

noch ein kleiner Nachtrag. Das was ich bei der Sohlschicht geschrieben habe ist nicht richtig.
Die Höhe, die unter der Öffnungsbreite steht, muß auch die geringste Öffnungshöhe sein, also von Oberkante Sohlschicht bis Unterkante Verblendsturz.
Ich habe bei der ganzen Sache den Überblick verloren!

------------------
Grüße
Sven Friedrichs
Kiel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

die_Pat
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von die_Pat an!   Senden Sie eine Private Message an die_Pat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für die_Pat

Beiträge: 81
Registriert: 12.03.2004

erstellt am: 21. Sep. 2004 15:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo.
Hab das mit dem MV-Block ausprobiert. Funktioniert ganz gut, so als "Zwischenlösung". Allerdings kriegt man halt bei Fensterhöhen unter 1 m die Höhe mit vorangestellter Null und keine hochgestellte dritte Kommastelle (so z.B. 0.885).
Aber sie ändert sich automatisch und das ist doch schon mal was. 

LG 

------------------
  die_Pat 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

die_Pat
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von die_Pat an!   Senden Sie eine Private Message an die_Pat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für die_Pat

Beiträge: 81
Registriert: 12.03.2004

hp Workstation Z200
Win 7
ACA 2011
Revit 2011

erstellt am: 22. Sep. 2004 08:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Morgen! 

kleiner Nachtrag zur Öffnungshöhe mit MV-Block:
wenn man eine Gruppe aus der Bemaßung und dem MV-Block erstellt, hat man praktisch wieder ein Element, das weiterhin assoziativ ist und das beim Verschieben den Vorteil hat, dass alle Öffungshöhen mitgeschoben werden und nicht plötzlich irgendwo "rumliegen" wo's keiner brauchen kann... 

------------------
  die_Pat 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kajomies
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von kajomies an!   Senden Sie eine Private Message an kajomies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kajomies

Beiträge: 263
Registriert: 08.03.2001

ACA 2010

erstellt am: 22. Sep. 2004 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für die_Pat 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo die_Pat,
ich habe jetzt die ganze Sache auch noch mal als MV-Block versucht anzulegen. Hat auch geklappt. Meine Frage ist welches Attribut hast Du definiert?
Ich habe den Eigenschaftssatz Fenster um MinHöhe, eine selbstdefinierte Formel erweitert (Höhe-6cm). Und dieses Attribut habe ich im einem modifizierten MV Block aufgenommen. Klappt wunderbar. ist aber leider nur für den Anschlag 6cm. Laibungsstile bzw Wandabschlüsse haben aber keine Eigenschaftsdaten. Wie kann man das auch noch so ein bischen automatisieren?

mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

die_Pat
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von die_Pat an!   Senden Sie eine Private Message an die_Pat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für die_Pat

Beiträge: 81
Registriert: 12.03.2004

erstellt am: 22. Sep. 2004 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Leibung.jpg

 
Hallo, kajomies!
Ich versuch mal, zu erklären, was ich genau gemacht habe:
Ich hab eine mehrschalige Aussenwand (Vorsatzschale, Luftschicht, Dämmung, Stahlbeton) erstellt.
Hab dieser dann einen eigenen Abschlußstil/Leibungstil definiert und (rundrum)zugewiesen, bei dem die Vorsatzschale 3,75 cm über Dämmung/Stahlbeton ragt (sh. Anhang).
Jetzt hab ich in der Stahlbetonwand eine größere Öffnung als in der Vorsatzschale, will aber beide bemaßen (und will das nicht mit der manuellen Bemaßung, sondern automatisch).
Also hab ich zwei (Öffnungs)bemaßungsstile angelegt, bei dem Nr. 1 die minimale (Vorsatzschale) Öffnungsbreite und die Öffnungshöhe und Nr. 2 nur die maximale (Stahlbeton) Öffnungsbreite vermaßt.
Die maximale Öffnungshöhe bekomm ich über den MV-Block, genauso, wie Du ihn angelegt hast.
Damit hab ich alle Maße die ich brauche.
(Die Brüstungs- und Sturzhöhen hab ich auch noch über Eigenschaftssatzdefinition und MV-Block, ähnlich wie für die Höhe, definiert.)
Alles klar?  Hoffe es ist alles verständlich...


------------------
  die_Pat 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kajomies
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von kajomies an!   Senden Sie eine Private Message an kajomies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kajomies

Beiträge: 263
Registriert: 08.03.2001

ACA 2010

erstellt am: 22. Sep. 2004 16:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für die_Pat 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke für die schnelle Antwort die_Pat.
Aber noch mal die Frage: ich will jetzt Deine Wand mit 6cm Überstand von Vorsatzschale zu Betonschale haben. Dann muß ich ja die Eigenschaftsdefinition der Formel Höhe +/- 0.0375 auf Höhe +/- 0.06cm ändern. Kann ich den Überstand nicht auch irgendwoher holen? und was passiert wenn ich in der gleichen Zeichnung unterschiedliche "Überstände" definierte? Müssen dann zwei unterschiedlich definierte MV-Blöcke her die die gleiche Aussage haben?

Vielleicht hat ja jemand eine Idee!

mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

die_Pat
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von die_Pat an!   Senden Sie eine Private Message an die_Pat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für die_Pat

Beiträge: 81
Registriert: 12.03.2004

erstellt am: 23. Sep. 2004 07:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen!
Die Notwendigkeit mit den unterschiedlichen Überständen stellt sich in meiner aktuellen Zeichnung leider nicht.
Ehrlich gesagt, hatte ich das auch nicht bedacht...
Das Problem ist ja wieder nur die Höhe.
Verschiedene MV-Blöcke sind wohl nur eine Notlösung.

Müssen wir halt wieder rumprobieren, aber vielleicht hat ja jemand anderes auch noch eine Idee?

In Erwartung,

------------------
  die_Pat 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz