Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Stahlbaukonstruktion
  Fertigungszeichnung für improvisiertes Bauteil

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Fertigungszeichnung für improvisiertes Bauteil (334 mal gelesen)
HolgerK1
Mitglied
Planungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von HolgerK1 an!   Senden Sie eine Private Message an HolgerK1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HolgerK1

Beiträge: 128
Registriert: 15.09.2003

Win 10 PRO
SWX 2019-PRO
Inventor Pro 2020
ASI-Profile
Advance-Steel 2020

erstellt am: 08. Okt. 2022 17:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Schelle.pdf


Halbschelle.pdf


Schweisnaht.png

 
Ich hätte mal eine Frage zu einer rechtlichen Angelegenheit.

Ich habe eine Rohrschelle zur Entlastung des Rohrstranges beim Rohwechseln konstruiert.
Die Schelle ist statisch berechnet und ging als Fertigungszeichnung an ein Stahlbauunternehmen.
Das Stahlbauunternehmen war allerdings nicht in der Lage, die Halbschellen aus einem Stück zu biegen.
Statt dessen hat das Unternehmen die Laschen an die Rundung (halbes Rohr) angeschweißt.
Die Schellen wurden auch geliefert. Da die Baustelle in Zeitverzug ist, will man die Schellen von einem SV prüfen lassen und gegebenenfalls dann einsetzen.
Da die Schellen Bestandteil eines Genehmigungsverfahrens sind, soll dann im Nachhinein für die improvisierten Schellen unsererseits eine Fertigungszeichnung erstellt werden. Ich möchte als Konstrukteur nicht dafür in die Verantwortung genommen werden und auch der Firma, bei der ich angestellt bin, diese Verantwortung nicht zumuten.
Kann der Projektverantwortliche diesen Arbeitsauftrag trotzdem erteilen?

------------------
20 Jahre Inventor, dann 2 Jahre SWX und jetzt wieder Inventor 2020 mit ASI-Profile . Bin für alle Tipps dankbar...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bastler mit Diplom



Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6321
Registriert: 14.12.2004

Was von CoCreate und irgendein Windows Gedöns

erstellt am: 08. Okt. 2022 18:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich weiß zwar nicht, was ein SV ist, aber der scheint ja die Verantwortung zu übernehmen.
Wenn der ein Zertifikat ausstellt, könnt ihr das der nachträglichen Zeichnung ja beilegen.

Ansonsten würde ich mich auch weigern eine Zeichnung zu ändern, weil der Fertiger ohne Absprache etwas anderes gemacht hat.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HolgerK1
Mitglied
Planungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von HolgerK1 an!   Senden Sie eine Private Message an HolgerK1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HolgerK1

Beiträge: 128
Registriert: 15.09.2003

Win 10 PRO
SWX 2019-PRO
Inventor Pro 2020
ASI-Profile
Advance-Steel 2020

erstellt am: 08. Okt. 2022 18:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sorry, SV steht für Sachverständiger.
Kann denn jemand sagen, ob so eine geschweißte Schelle überhaupt zulässig ist?
Meiner Meinung nach müssten die geschweißten Halbschellen normalgeglüht werden, um das Gefüge wieder herzustellen.

------------------
20 Jahre Inventor, dann 2 Jahre SWX und jetzt wieder Inventor 2020 mit ASI-Profile . Bin für alle Tipps dankbar...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 5049
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 08. Okt. 2022 19:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, dann mußt Du den Ist-Zustand eben auch statisch berechnen lassen.
Aber so wie die Schweißnaht auf dem Bild aussieht würde ich da gar nicht anfangen zu rechnen. Schweißnähte sollten bei dieser Anforderung  mindestens verschliffen sein.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3470
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 08. Okt. 2022 20:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe keine Meinung zur aktuellen Fragestellung, aber vielleicht sollte man das Problem als Anlass nehmen, über die ursprüngliche Konstruktion nachzudenken. Ich halte die Herstellung der gebogenen Schellen für nicht trivial. Eine geschweisste Lösung ist hier IMHO einfacher und auch leichter wiederbeschaffbar. Allerdings hat es der Zulieferer jetzt so gemacht, dass es halbwegs wie das Gewünschte aussieht, und das ist vielleicht die ungünstigste Lösung.
Für die Zukunft würde ich daher ändern auf geschweisste Schelle, allerdings dann auch mit der Charakteristik eines Schweissteils.

Just my 2Ct.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HolgerK1
Mitglied
Planungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von HolgerK1 an!   Senden Sie eine Private Message an HolgerK1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HolgerK1

Beiträge: 128
Registriert: 15.09.2003

Win 10 PRO
SWX 2019-PRO
Inventor Pro 2020
ASI-Profile
Advance-Steel 2020

erstellt am: 08. Okt. 2022 20:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich hatte vergessen zu erwähnen,dass die Schellen im Bergbau eingesetzt werden sollen. Hier gibt es besondere Richtlinien und Regelwerke. Die Halbschellen fallen hier unter die Last- und Einhängerichtlinie und werden in der Regel in einem Stück gefertigt.

------------------
20 Jahre Inventor, dann 2 Jahre SWX und jetzt wieder Inventor 2020 mit ASI-Profile . Bin für alle Tipps dankbar...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flixer
Mitglied
Dipl. Ing. MaschBau


Sehen Sie sich das Profil von Flixer an!   Senden Sie eine Private Message an Flixer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flixer

Beiträge: 303
Registriert: 16.06.2006

Core i5 4670
8GB DDR-3 1600MHz
GTX 760Ti
Samsung SSD Evo mit 120GB

erstellt am: 24. Okt. 2022 16:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

da es eine rechtliche Frage ist auch eine rechtliche Antwort.

Eigenmächtig die Konstruktion geändert heißt für die Änderung bürgen. Ich würde den Nachweis (statisch und die ZfP) vom Stahlbauer abfordern und dem Bauherrn zur Prüfung vorlegen. Wird der Nachweis abgelehnt muss der Stahlbauer wie gefordert liefern. Auf Konsequenzen zu Strafen und zeitlichem Verzug muss hingewiesen werden.

MfG

------------------
Windows 7 64Bit
HiCAD 2016
AutoCAD 2011
LogoCAD Triga 4.3
R+Z Industriebau 9.1

[Diese Nachricht wurde von Flixer am 27. Okt. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz