Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  stl-Daten in Volumenkörper

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Importformate aus dem Windows Dateiexplorer heraus öffnen
Autor Thema:  stl-Daten in Volumenkörper (242 mal gelesen)
bert2000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von bert2000 an!   Senden Sie eine Private Message an bert2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bert2000

Beiträge: 93
Registriert: 25.06.2009

Creo 20.1
Solid Edge 2021
Ansys WB 19.2
WIN 10 Pro
Intel Core i5
NVIDIA Quadro K2200

erstellt am: 06. Apr. 2021 18:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild.jpg

 
Hallo liebe Gemeinde,
ich versuche jetzt schon seit ein paar Stunden stl-Daten aus einem Scan in einen Volumenkörper zu überführen. Das gescannte Bauteil möchte ich später als Werkzeug verwenden, um es von einem anderen Teil abzuziehen.
Ich bleibe immer bei „Entwurfskörper/ Netzkörper“ hängen (siehe Bild).

Die Geometrieprüfung behauptet, das Teil ist fehlerfrei. Keine Löcher, keine Splitter, etc. …
Also sollte da doch eigentlich Volumennetzkörper stehen … ?

Ich habe es mit Solid Edge auch nochmals neu (und feiner) vernetzt, ohne Erfolg.
Habt Ihr ein paar schlaue Tipps für mich?
Danke & viele Grüße
Bert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5214
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2021
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 06. Apr. 2021 18:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bert2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von bert2000:
Hallo liebe Gemeinde,
ich versuche jetzt schon seit ein paar Stunden stl-Daten aus einem Scan in einen Volumenkörper zu überführen. Das gescannte Bauteil möchte ich später als Werkzeug verwenden, um es von einem anderen Teil abzuziehen.
Ich bleibe immer bei „Entwurfskörper/ Netzkörper“ hängen (siehe Bild).

Die Geometrieprüfung behauptet, das Teil ist fehlerfrei. Keine Löcher, keine Splitter, etc. …
Also sollte da doch eigentlich Volumennetzkörper stehen … ?

Ich habe es mit Solid Edge auch nochmals neu (und feiner) vernetzt, ohne Erfolg.
Habt Ihr ein paar schlaue Tipps für mich?
Danke & viele Grüße
Bert



Hallo Bert,

ein Netzkörper ist bereits ein Körper, den Du weiter nutzen kannst - als Netzkörper.
Ein echter Entwurfskörper wird daraus nicht mehr und muss auch nicht mehr werden.
Man kann natürlich das "Netz" in analytische Flächen umwandeln und dann daraus wieder einen neuen Entwurfskörper erzeugen.
Die Frage ist dann nur, braucht man das und zahlt sich der Aufwand aus.

Aber Du kannst den Netzkörper auch direkt wieder von einer Platte (muss wieder ein Netzkörper) abziehen.

D.h. es besteht keine absolute Notwendig eines "Entwurfskörpers"


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6843
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 06. Apr. 2021 18:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bert2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolha:

[...]Man kann natürlich das "Netz" in analytische Flächen umwandeln und dann daraus wieder einen neuen Entwurfskörper erzeugen.
Die Frage ist dann nur, braucht man das und zahlt sich der Aufwand aus.
[...]

Ich hab mich diese Version mal etwas damit befasst. Da die Netze natürlich immer etwas "Spiel" haben, ist das mit den Reverse Engineering Erfolgen doch recht dürftig.
Schnittskizzen der Geometrie bestehen in der Regel aus Splines mit genauso vielen Punkten, wie Facettenübergängen.
Abgeleitete Ebenen und Zylinder stehen meist nicht exakt senkrecht aufeinander. Damit ist das Verbauen auch hinfällig.

Du kannst den vorhandenen Körper feiner vernetzten, das Netz glätten usw und dann von einem anderen Körper abziehen.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bert2000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von bert2000 an!   Senden Sie eine Private Message an bert2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bert2000

Beiträge: 93
Registriert: 25.06.2009

Creo 20.1
Solid Edge 2021
Ansys WB 19.2
WIN 10 Pro
Intel Core i5
NVIDIA Quadro K2200

erstellt am: 08. Apr. 2021 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Gemeinde,

vielen Dank für eure Hilfe.

Ich hatte bisher nur in (bearbeitbare) Volumenkörper oder Flächenkörper unterschieden. Der Begriff "Netzkörper" ist für mich neu.
Aber ich verstehe  .

Habe das zu bearbeitende Teil als Netzkörper eingefügt - und es hat funktioniert.

Allen noch eine schöne Restwoche
Bert2000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GreyEnt
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von GreyEnt an!   Senden Sie eine Private Message an GreyEnt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GreyEnt

Beiträge: 116
Registriert: 07.11.2011

erstellt am: 11. Apr. 2021 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bert2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo.
Ich beschäftige mich Hobbymäßig mit dem 3D-Scan.
Ein sehr Interessantes Thema. Meine frage wäre:
Welche Schritte werden gemacht um ein STL in Solid Edge einzufügen und Diese dann weiter zu verwenden?
Was kann ich dann mit diesen Klumpen an Dreiecken in Solid Edge anstellen?
Interessant wäre Messen, Skalieren, Reparieren, Verfeinern und Anzahl des Mesh ändern, Modifizieren.

Vielen Dank schonmal
Gruß
GreyEnt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz