Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  SE draft

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SolidEdge - Skalieren eines Bildes auf eine bestimmte Größe
Autor Thema:   SE draft (512 mal gelesen)
UweSingen
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von UweSingen an!   Senden Sie eine Private Message an UweSingen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UweSingen

Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2018

Windows 10 Prof. 64bit
Solid Edge2020 MP11
Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40GHz, 3401 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 10. Feb. 2021 11:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

mal eine allgemeine Frage nach euerer Meinung und Erfahrung:
SE drafts glänzen ja immer mit Rahmen um die Ansichten, vor allem die dicken (Koffer)Rahmen. Wurde ja schon tausendmal diskutiert.
Ich hab nie verstanden, warum das immer passiert.
Lt. Zeichnungsansichtsprotokoll sind Modelle enthalten, die veraltet sind ("hat sich geändert"). Das kann m.E. aber meistens nicht sein! Mal meckert er Modelle an als veraltet, beim nächsten mal wieder nicht.
In einer ZB meckert er was am, in der anderen ZB wiederum nicht.
Es ist mir nicht erklärbar, warum das eigentlich passiert.
Mit PDM ist das sowieso sowas von kontraproduktiv, da oft schreibgeschütztes Zeug angemeckert wird, das sich nachweislich seit Monaten oder Jahren nicht verändert hat.
Unser PDM-supplier (SST) macht riesen Klimmzüge, um das irgendwie zu lösen und zu umgehen, mit durchwachsenem Erfolg.

Ich weiß, vergleichen sollte man nicht, aber in Creo (hab ich früher mal gemacht) waren die Zeichnungen halt immer aktuell, unabhängig vom Modell.

Kann dieses SE-Verhalten mal jemand schlüssig erklären?

Danke für euren Feedback!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 674
Registriert: 10.02.2004

Win 10 Pro 1803, SE 2021 MP1 - Intel Xeon E-2174G, 3,8GHz, Nvidia Quadro P2000,16GB RAM, 237GB-SSD, 1TB-HD

erstellt am: 10. Feb. 2021 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,

das ist schwer zu erklären, weil scheinbar auch nicht repoduzierbar. Wir hatten massive Probleme mit dem Freigeben in unserem PDM System weil unaktuelle Zeichnungen nicht freigegeben werden können. Unser Reseller hat das dann geprüft und festgestellt dass das Problem bei der ST10 grundlegend liegt.
In SE2021 scheint das Problem nicht mehr vorzuliegen.

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flarestar7
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Flarestar7 an!   Senden Sie eine Private Message an Flarestar7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flarestar7

Beiträge: 128
Registriert: 12.08.2013

Solid Edge 2020

erstellt am: 10. Feb. 2021 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,

bei uns liegt das meistens daran, dass bei einem Teil oder einer Baugruppe das Gewicht nicht
aktualisiert ist. Aktualisiert man das Teil/Baugruppe, verschwindet der Rahmen meistens.
Ältere Baugruppen dürften das öfters haben denn der Haken für "Gewicht beim speichern updaten" der kam erst später.

Lg Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bergsepp
Mitglied
Maschinenbautechniker / CAD-Admin / Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von bergsepp an!   Senden Sie eine Private Message an bergsepp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bergsepp

Beiträge: 251
Registriert: 09.01.2008

Win 10 Pro 64bit
Intel XEON 3.8 GHZ
32 GB DDR4 2133 MHz
NVIDIA Quadro P2000
SSD SATAIII 256GB Premium
CAD SE2020 MP8 64bit
PRO.FILE 8.6 64bit

erstellt am: 10. Feb. 2021 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen,

wir arbeiten hier mit der 2020 und die dicken Rahmen sind immer mal wieder da. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies in der 2021 besser sein soll. Aber dennoch ist es doch kein Problem, meiner Meinung nach, wenn der dünne Rahmen nach dem aktualisieren weg ist, sollte die Zeichnung passen und gut. Wir ignorieren generell die dicken Eckrahmen.

Wen es dennoch stört, der kann mal versuchen ein Doppelklick auf die Ansicht zu machen. Das entsprechende Modell öffnet sich. Einfach lokal speichern, schließen und zurück zur Zeichnung. In ca. 95% der Fälle sind dann die Rahmen weg.

------------------
Gruß Manne
-------------------->
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6788
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 10. Feb. 2021 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Dünne Rahmen betreffen die direkte Verbindung zur 3D-Datei oder

Dicke Rahmen tauchen auf, wenn die BG nicht aktuell ist.
Das Passiert wenn man ein Part ändert, aber die BG danach nicht mehr öffnet.
Dabei muss sich etwas am Body geändert haben. Einfach Open und Save ändert nichts. Aber evtl. wenn das Bauteil neu berechnet wird.

Ich vermute, dass entweder das PDM-System da etwas macht, was das Problem auslöst. Oder dass der Freigabeprozess in der Reihenfolge nicht sauber arbeitet.
Oder die Option "Automatisch aktualisieren" ist bzw. war in Assembly nicht an.


------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 10. Feb. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4529
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 10. Feb. 2021 23:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Da das Thema "Dicke Ecken" immer wieder auftaucht und es wohl nicht jedem klar ist, was der Unterschied zu den grauen Rahmen ist, möchte ich versuchen es einmal zu erklären. Dazu folgendes Gedankenexperiment:
Es gibt eine einfache Baugruppe, aus einem Vierkantrohr und zwei stirnseitig aufgesetzten Platten. Dazu eine Zeichnung die den aktuellen Zustand abbildet.
Nun schließe ich die Baugruppe und öffne das Vierkantrohr direkt als Einzelteil. Ich verkürze das Vierkantrohr. Anschließend öffne ich die stirnseitige Platte direkt und erstelle eine oder mehrere Bohrungen.
Ich schließe wieder alle Dateien.
Nun öffne ich die Zeichnung und sehe den grauen Rahmen, also aktualisiere ich die Zeichnung. Was ist nun zu sehen?

  • Das verkürzte Vierkantrohr
  • Die Stirnplatten mit den zusätzlichen Bohrungen
  • Alle Teile liegen noch an der ursprünglichen Position, zwischen den Platten und dem Vierkantrohr ist nun ein Abstand, der in der Summe der Längenänderung des Vierkantrohrs entspricht
  • Dicke Ecken an den Ansichten, die mich auf eben diesen Sachverhalt hinweisen

Der graue Rahmen ist nun verschwunden, da die Geometrie aller dargestellten Teile aktuell ist. Nicht aktuell ist jedoch die Position der Teile zueinander. Diese Position ergibt sich aus den Baugruppenbeziehungen. Die Baugruppe war jedoch bisher nicht in den Änderungsprozess involviert.
Öfnnen wir nun die Baugruppe, nun werden die Postionen der Teile aufgrund der geänderten Geometrie angepasst, die Platten sitzen nun wieder exakt stirnseitig auf dem Vierkantrohr. So speichern wir die Baugruppe.
Nun sind in der Zeichnung die dicken Ecken verschwunden und es sind wieder graue Rahmen da, klar die Ansichten sind ja nun auch nicht mehr aktuell. Nach dem Aktualisieren hat das ganze eine Ende.

Wie lässt sich das nun verhindern?
Ein Weg ist natürlich das vor Ort bearbeiten, dabei werden nach jeder Einzelteiländerung auch die Baugruppenbeziehungen aktualisiert und die Teile wieder in die richtige Position gebracht. Ist allerdings eines der geänderten Teile auch in einer oder mehreren anderen Baugruppen verbaut, dann erzeugen diese wiederum dicke Ecken in Ihren Zeichnungen.
Dafür gibt es Verwendungsnachweise, die ein PDM System auf Knopdruck liefern sollte.

Böse Frage, was passiert nun wenn ich nur in den stirnseitigen Platten die Größe oder Position der Bohrungen ändere, an diesen jedoch gar keine anderen Teile ausgerichtet sind.
Das gleiche wie im oben beschriebenen Gedankenexperiment. Ob sich wirklich die Position von Bauteilen ändert, kann die Zeichnung ja nicht "wissen". Erst wenn die Baugruppe aktualisiert ist, was ja beim Öffnen automatisch passiert, dann erfährt die Zeichnung das.
Es gibt also durchaus Änderungen, die offensitlich nichts verändern. Die Mechanismen / Algorithmen von Solid Edge erkennen zunächst nur das es Aktualisierungsbedarf gibt, welche Auswirkungen die Aktualisierung hat ist natürlich immer erst hinterher bekannt.

Zusammenfassend:

  • Graue Rahmen - Geänderte Geometrie
  • Dicke Ecken - Geänderte Positionen

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UweSingen
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von UweSingen an!   Senden Sie eine Private Message an UweSingen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UweSingen

Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2018

Windows 10 Prof. 64bit
Solid Edge2020 MP11
Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40GHz, 3401 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 11. Feb. 2021 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,

danke für das sehr ausführliche "Experiment".
Was ist aber, wenn sich Einzelteile, die lt. Protokoll sich verändert haben, sich, wie schon erwähnt, definitiv nicht verändert haben? Oder meint SE damit nur die Position des Teils in der BG? Also, die Komponenten-Platzierung aus irgend einem Grund scheitert? Das ist die Frage, die mich hier interessiert. Oder ist das Protokoll in dem Fall nicht aussagekräftig?
Mein Problem ist, es werden vermeintliche Fehler angezeigt, die keine sein KÖNNEN! Was im PDM bewiesen werden kann!
Ich könnte jetzt Fragen, warum SE, so wie es Creo auch macht, beim Öffnen der Zeichnung das Modell nicht immer im Hintergrund öffnet und durchregeneriert. Damit wäre die Zeichnung IMMER aktuell.
Aber das sollte ich ja eher Siemens fragen...

SE´s großes Problem ist, dass viel zu viel am User hängen bleibt zu tun, was automatisiert sein sollte. Nur meine persönliche Meinung...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6788
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 11. Feb. 2021 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie soll SE alle an der Zeichnung hängenden Dateien öffnen und neu durchrechnen? Wie läuft das bei tief verschachtelten Baugruppen oder bei mehreren tausen Teilen?

Was passiert mit einer freigegebenen Baugruppe? Wie soll die aktualisiert werden.

Im Übrigen löst das neu Berechnen der Feature im Part die dicken Ecken aus. Und dauert ggf sehr lange.

Wenn ihr große BG mit inaktiven Teilen öffnet und dann geänderte Teile nicht aktiviert, habt Ihr dasselbe Thema.

Es ist nicht auszuschließen, da da ein Fehler in SE vorliegt.
Aber wenn Du schreibst, dass im PDM zu beweisen werden kann, dass sich nichts geändert hat, schließt Du das PDM-System als Ursache aus.

Kannst Du das Problem im Filesysetm nachvollziehen?

------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 11. Feb. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6788
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 11. Feb. 2021 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
[...]
Zusammenfassend:
  • Graue Rahmen - Geänderte Geometrie
  • Dicke Ecken - Geänderte Positionen


Ein Neu berechnen der Feature in einem Part weiter unten in der Struktur reicht für dicke Ecken, wenn die BG nicht geöffnet wird.
Da ändert sich weder die tatsächliche Geometrie, noch die Position.
Ich denke das hängt bei Parts nur am TimeStamp des Bodies.


------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 11. Feb. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UweSingen
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von UweSingen an!   Senden Sie eine Private Message an UweSingen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UweSingen

Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2018

Windows 10 Prof. 64bit
Solid Edge2020 MP11
Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40GHz, 3401 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 11. Feb. 2021 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Meinem Verständnis nach muss, um eine Zeichnung aktuell darzustellen, gar nichts in parts oder BG gespeichert werden müssen. Worin liegt das Problem, eine Zeichnung aktuell darzustellen, unabhängig vom "gespeicherten" Zustand der parts?

Im PDM kann im übgrigen nachverfolgt werden, wann zuletzt gespeichert wurde. Und freigegebene Daten können schlicht nicht gespeichert werden! So einfach ist das.

Mit dem Filesystem kann ich leider nicht vergleichen, wir arbeiten ausschließlich übers PDM.

Mir scheint halt, dass SE hier mit den Rahmen auf etwas hinweist, das eh nicht geändert werden kann. Die schlauen Programmierer sollten doch das Wesen eines PDM´s doch auch berücksichtigen. Hier gehts IMMER um Zugriffsrechte. Aufzufordern, Teile zu aktualisieren, die definitiv aktuell freigegeben wurden, ist sinnlos und wäre ein Fass ohne Boden.
Aber ich verenne mich so langsam im Thema...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UweSingen
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von UweSingen an!   Senden Sie eine Private Message an UweSingen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UweSingen

Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2018

Windows 10 Prof. 64bit
Solid Edge2020 MP11
Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40GHz, 3401 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 11. Feb. 2021 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:

Ist das denn eine SE-Freigabe oder macht das PDM was Eigenes?


PDM-Freigabe. SE erkennt auch den Schreibschutz. Unser PDM ist über Plug-In ins SE integriert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6788
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 11. Feb. 2021 10:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von UweSingen:
Meinem Verständnis nach muss, um eine Zeichnung aktuell darzustellen, gar nichts in parts oder BG gespeichert werden müssen. [...]

Im Part nicht, aber hier ist die BG nicht aktuell, weil sich scheinbar Teile geändert haben.
Es müssen die Postiionen geprüft werden. Und das kann auch in der Tiefe der Struktur sein.

Was das PDM anbetrifft: Ist das eine SE Freuigabe oder eine PDM gesteuerte?

Interessant wären die Informationen in den SE-Files. Auf die kommt es an.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6788
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 11. Feb. 2021 10:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Also keine SE Freigabe?

Es geht ja darum die Fehlerquelle zu finden. Da kann man weder SE noch das PDM ausschließen.

Wenn die Problematik in den Files drin ist, geht sie auch nicht von alleine weg. Aber wie ist es dazu gekommen?

------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 11. Feb. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UweSingen
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von UweSingen an!   Senden Sie eine Private Message an UweSingen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UweSingen

Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2018

Windows 10 Prof. 64bit
Solid Edge2020 MP11
Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40GHz, 3401 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 11. Feb. 2021 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nein, keine SE-Freigabe.
Ich wüsste nicht mal, wie das im SE funktioniert...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6788
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 11. Feb. 2021 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hatte es grade oben eingefügt:

Es geht ja darum die Fehlerquelle zu finden. Da kann man weder SE noch das PDM ausschließen.

Wenn die Problematik in den Files drin ist, geht sie auch nicht von alleine weg. Aber wie ist es dazu gekommen?

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4529
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 11. Feb. 2021 17:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,

ruf mal in der Zeichnung das Zeichnungsansichtsprotokoll auf, klapp unten die Details auf. Dort siehst Du woran es laut Solid Edge liegen soll. Die Uhr zeigt Dir nicht aktuelle, das rote Sternchen geänderte Elemente an.
Vielleicht lässt sich ja da eine Regelmäßigkeit finden.
Beispiel:
Hatte mal einen Fall, da hat jemand die Stahlprofile in den Standard Parts geändert, folglich waren alle Baugruppen mit Rahmen, nicht mehr aktuell.

Letzlich ist aber auch ein Zusammenspiel von PDM und Solid Edge, die mögliche Ursache. Das PDM legt Dir die Solid Edge Dateien ja irgendwo ins Filesystem, damit Solid Edge überhaupt darauf zugreifen kann. Das kann z.B. dazu führen dass, das Erstelldatum durch das Dateisystem auf das aktuelle Datum gesetzt wird. Dies interessiert Solid Edge allerdings nicht, aber wer weiß was in dem speziellen Fall noch gemacht wird.
Das gilt es heraus zu finden.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UweSingen
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von UweSingen an!   Senden Sie eine Private Message an UweSingen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UweSingen

Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2018

Windows 10 Prof. 64bit
Solid Edge2020 MP11
Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40GHz, 3401 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 15. Feb. 2021 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,
das hab ich alles schon mehrmals durchgespielt. Das PDM läd tatsächlich in einen lokalen Cache, der sich jederzeit leeren lässt. D.h. Beim Öffnen von BG werden alle Komponenten neu herunter geladen. Vielleicht erhalten sie dabei ein neues Datum. Das kann ich nicht mehr nachverfolgen.
Sie sind aber alle schreibgeschützt (!), bis ich das bewusst entscheide zu ändern.
Wie auch immer, wenn dieser Umstand SEdraft dazu veranlasst, die Teile als veraltet anzusehen und mit einem dicken Rahmen zu schmücken, dann ist das halt so.
Warum mich das eigentlich so nervt, ist, dass das PDM beim Freigabe-Prozedere nur "saubere" Zeichnungen erlaubt freizugeben, d.h. graue oder dicke Rahmen sind nicht zulässig. Eigentlich ne tolle Sache, aber manche Zeichnungen lassen sich aus besagten Gründen nicht "säubern".
Die Programmierer dieses PDM leisten tolle Arbeit, kommen aber halt nicht an SE bzw. Siemens ran.

Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6788
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 15. Feb. 2021 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Datumsänderung durch reines kopieren hat mir noch keine Probleme beritet.
Es geht ja evtl auch um Änderungen, die anders zustande gekommen sind.

Die Dateien müssen schon an der Quelle geprüft werden.
Vor allem, wenn sie im Filesysten liegen.
Das Erstelldatum im Explorer ist nicht relevant.
Aber zum Beispiel das zuletzt geändert.

Aber was soll man ohne nähere Informationen dazu sagen? 

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stahlformer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Stahlformer an!   Senden Sie eine Private Message an Stahlformer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stahlformer

Beiträge: 498
Registriert: 03.09.2008

SE2020 / WIN10Pro64
i5-9600K
P2000
32GB Ram

erstellt am: 23. Feb. 2021 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UweSingen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

bei uns habe die die Baugruppenformelemente im Verdacht. Denn bei Baugruppen ohne diese haben wir das Problem nicht.
Dazu kommt es bei uns ja, das die Baugruppenformelemente auch bei freigegeben Dateien manchmal in den Zeichnungen auftauchen und manchmal nicht.

Leider kommen wir an den Baugruppenformelementen nicht vorbei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz