Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Schiffsrumpf SE-V20

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schiffsrumpf SE-V20 (292 mal gelesen)
RoAn
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von RoAn an!   Senden Sie eine Private Message an RoAn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RoAn

Beiträge: 85
Registriert: 12.07.2005

erstellt am: 04. Okt. 2018 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Rumpf.JPG

 
Guten Tag Forumsmitglieder,

ich versuche gerade ein Schiffsmodell im SE-V20 (!) zu erstellen. Das Modellieren war kein Problem. Ich habe ausschließlich Radien verwendet (keine Splines). Trotzdem bringt mir SE-V20 den Fehler in der Abwicklung. Was könnte helfen? Für ein paar hilfreiche Ratschläge wäre ich dankbar.

RONNY ANDERS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6195
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 04. Okt. 2018 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RoAn 10 Unities + Antwort hilfreich

Klar. Das Bauteil nicht gekantet sondern plastisch verformt.Das kann V20 nicht abwickeln.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dragonbeat
Mitglied
CAD care


Sehen Sie sich das Profil von Dragonbeat an!   Senden Sie eine Private Message an Dragonbeat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dragonbeat

Beiträge: 1475
Registriert: 24.03.2006

Solid Edge ST8 MP12
Smap3D / Partfinder Advanced V9.6
AutoCAD LT 2017
Blender 2.78
Intel Core i7 6700k @ 4,00 GHz
32 GB Ram
NVIDIA GeForce GTX 1080
Windows 10 64bit

erstellt am: 04. Okt. 2018 16:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RoAn 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich glaube SE braucht mindestens ein gerades Stück zum abwickeln.
Dabei spielt es keine Rolle, wie lang die Gerade ist (0,1 mm z.B.)
Kann aber auch so sein wie Arne schreibt...

------------------
Gruß
René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4435
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 04. Okt. 2018 17:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RoAn 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Abwickeln einer beliebig geformten Fläche kann Solid Edge sowieso erst ab ST8.
Ein Tipp zum Modellieren von Schiffsrümpfen bzw. einer Rumpfaussenhaut.
Niemals versuchen den gesamten Rumpf mit einer einzigen BlueSurf über alle Spanten hinweg zu erzeugen, das geht nicht. Für den mittleren Teil des Rumpfes mag es gehen aber vorne am Steven haben Schiffe unten einen Wulst (Taylor-Wulst) der die Bugwelle minimieren soll, am hinteren Teil sitzen seitlich die Wellentunnel. Derartige Flächen würde ich immer separat modellieren und anschließend alle Flächen zur Rumpfaussenhaut verschneiden.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz