Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Anpassung von Zeichnungsausdrucken

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Anpassung von Zeichnungsausdrucken (551 mal gelesen)
peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 119
Registriert: 21.04.2011

ST10

erstellt am: 15. Jun. 2018 23:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Gibt es eigentlich für SE eine Anpassungslösung von Zeichnungsausdrucken.
Also so etwas wie es bei Microstation gab/gibt.
Z.B. IPlot oder die eingebauten Plotkonventionen mit v8i.

Ziel wären solche Anpassungen wie "Alles schwarz drucken außer Ebene xyz" oder "Bestimmte Linien o.ä. in einer definierten Stärke und/oder Farbe drucken"

Ich war heute direkt erschrocken als ich feststellte das SE mit Bordmitteln da so gut wie gar nichts hat.
Die eine Option "Alle Farben schwarz drucken" ist überhaupt nicht ausreichend.
Und den 7 Jahre alten Beitrag mit dem Workaround über DXF Export/Import ist doch auch keine sinnvolle Lösung.

Natürlich kann man sagen das braucht man nur für importierte Zeichnungen oder so.
Aber dann schaffen wir es in der Arbeit ja nie Microstation loszuwerden... 

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 16. Jun. 2018 07:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

wenn du im DFT bist kannst du doch ausgewählte Layer ein/ausblenden und das wiederum drucken ...

Für mich macht es keinen Unterschied im Druckdialog Layer auszuwählen oder im Zeichnungsmenü

Kannst ja mal nem Laien erklären was du vorhast ......

Warum wird bei Euch noch immer mit 2D gearbeitet, vorhandene Daten OHNE Veränderung OK, alles was iwie angefasst wird gehört mM in 3D

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 119
Registriert: 21.04.2011

ST10

erstellt am: 17. Jun. 2018 22:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Warum wird bei Euch noch immer mit 2D gearbeitet, vorhandene Daten OHNE Veränderung OK, alles was iwie angefasst wird gehört mM in 3D

Alles neu machen im 3D ist bei uns keine Lösung.
Da wir keine Firma sind die klassischen Maschinenbau betreibt werden keine häufig wiederverwendeten Teile gezeichnet sondern eher Einzelteile oder Einzelsituationen. Maximal 1-2x werden diese nochmal angefasst.
Und bei weit über 10000 alten DGN-Zeichnungen kommt dies ziemlich regelmäßig vor.
Da wird sehr oft nur eine Kleinigkeit geändert.
Im 3D neu machen macht da überhaupt keinen Sinn.


Zitat:
wenn du im DFT bist kannst du doch ausgewählte Layer ein/ausblenden und das wiederum drucken ...

Nur Layer aus- oder einblenden ist kein Lösung wenn ich ein bestimmtes Layer farbig drucken will oder z.B. alle Linien auf einer Ebene mit 1mm Lininienbreite.

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 17. Jun. 2018 22:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

So ganz verstehe ich das nicht …

Nehmt ihr alte Zg und bearbeitet diese, sollte es eine revisionierung geben.

Ich kann mir die Änderungen nicht vorstellen …. aber Konturen aus dem DXF ins PRT/PSM zu übernhemen ist problemlos und relativ schnell

Wenn du Layer ausblendest kannst du alle Linien markieren und Stärke und Farbe zuordnen ….

Geht/ging sowas im druckdialog der Programme? Das sind ja schon Design Möglichkeiten im Druckdialog?

Jetzt frage ich mal ganz provokant:
Wenn du eh nur Nuancen änderst, wozu brauchst du 3D …. iwann mußt du den Absprung nehmen …. mM müßtest du die altdateien nur noch zum drucken nutzen und die geänderten Dateien im 3D mit Zg Ableitung neu erstellen …

2D und 3D gemischt ist schwierig … halb schwanger gibt's ja auch nicht       

Viel erfolg

Sorry wenn ich nur blöde Sprüche loslasse, du hast deine Gründe und ich hab Zuwenig Einblick in deine Verhältnisse

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 119
Registriert: 21.04.2011

ST10

erstellt am: 18. Jun. 2018 23:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Wenn du eh nur Nuancen änderst, wozu brauchst du 3D …. iwann mußt du den Absprung nehmen
Genau darum geht es ja. Wir wollen eigentlich weg von dem alten 2D (Microstation).
Das geht aber nicht weil wir es für richtige Druckoptionen brauchen.
Und leider ist SolidEdge (Da es nur für Ableitungen von 3D gedacht ist) unbrauchbar bzw. viel zu aufwendig.


Zitat:
Ich kann mir die Änderungen nicht vorstellen ….
Z.B. wird so eine Druckoption benötigt um von einer großen Maschine die Kreisläufe von Öl, Wasser usw. darzustellen. Diese sind farbig. Der Rest der Maschine schwarz.
Unter Microstation ist so eine Zeichnung in 1min ausgedruckt.
(Definition Ausdruck Layer xyz in Farbe, Rest schwarz)
In SolidEdge kann ich diese nicht so einfach drucken da es keine gezielte Anpassung des Ausdrucks gibt.
Ich hab mal eine umgabaut auf Draft. Mit allem drum und dran war das weit über eine halbe Stunde. Da es das erste mal war sogar fast 2 Stunden.
Und das ganze hat den Nachteil das nun alle schwarzen Linien wirklich dauerhaft schwarz sind.
Im damaligen reinen 2D war es üblich das die verschiedenen Linienbreiten verschiede Farben hatten. (Die alten Hasen kennen das vielleicht noch).
Das ist natürlich aus heutiger Sicht schwer nachvollziehbar da alles auf einen Klick rausgerechnet/abgeleitet wird.

Und wie soll ich einen Microstation-gewohnten Zeichner davon überzeugen auf SolidEdge Free 2D umzusteigen da das "neue modernere Zeichenprogramm ja so viel besser ist."
Der lacht mich aus wenn ich ihm gestehen muss dass er dann nicht mal mehr farbig drucken kann. 

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4486
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 19. Jun. 2018 07:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tobias,

aber die Möglichkeit Deinen Layern spezielle Farben zuzuordnen hast Du genauso.
Und das dauert gerade mal ein paar Sekunden!

Daher verstehe ich die Antwort nicht ganz.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 19. Jun. 2018 07:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

son bisschen verstehe ich dich jetzt ....

Nur mußt du deine Arbeitsweise ändern wenn du 3D arbeitest .... das ist genauso wie vom Zeichenbrett auf 2D im Rechner ....

Wenn du Flüssigkeitskreisläufe ansprichst:
mit etwas Aufwand (je nach Kenntnis) hast du im 3D die Flüssigkeit als 3D Modell .... damit nicht nur einen schematische Darstellung sondern auch gleich mal Füllmengen und Gewichte .... kannst dann mal "nebenbei" Füllmengen und Markierungen an Ausgleichsbehältern setzen. => als Nebenprodukt weißt du dann wie weit sich deine Flüssigkeitsstand bei verschiedenen Temperaturen verhält

Ganz klar: zum Ersatz eines 2D Programmes taugt SE 2D bedingt (wie alle anderen Progs die aus dem 3D ableiten),

Ich versuche es mal mit nem Vergleich zu erklären: mit nem PKW kannst du auch auf Feldwegen fahren, auf dem Acker wirds schwierig, ziehen von schwerem gerät geht gar nicht, genau sowenig wie du einen Schlepper (Traktor) für große Entfernungen und das überwinden größerer Strecken einsetzen kannst

Ein Kunde setzt das Free 2D ein um meine Zg mal nachzumessen, evtl. eine Ergänzung zu machen wenn ich nicht vor Ort bin .... alles andere ist zu aufwendig.

3D ist TOP, visualisiert, liefert viele Ergebnisse die im 2D sehr aufwendig sind (Volumen, Schwerpunkte, Widerstandsmomente, im 2D Ansichten in Sekunden aus jeder Perspektive, Kollisonsanalyse, Bauraumanalyse, passen Schrauben in Löcher etc)), hat aber massive Schwächen wenn du es zum reinen 2D "missbrauchen" willst.

Argumente PRO 3D habe ich viele, weigere mich auch bei Kunden 2D zu mehr als zum Ausdrucken anzufassen ..... jede Sekunde Zeit in 2D investiert hilft zumindest bei meinen Kunden nicht weiter. Heute mal ne Fase umlaufend neu .... du kannst nur abschätzen wie sich das im ZSB verhält .... abgesehen vom Aufwand mal so eben min. 3 Ansichten zu überarbeiten .... allein die Fehlervermeidung durch die ISO Ansichten in den Einzelteilen => weniger Verwechslungen, der Monteur "sieht" sieht das Teil und braucht keine 3D Vorstellung, rechtfertigt den Einsatz von 3D

Viel erfolg

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 649
Registriert: 10.02.2004

Win 7 Pro, SE ST10 MP6 - FM470, 3,2GHz, Nvidia FX 3800,6GB, 150GB-HDD

erstellt am: 19. Jun. 2018 07:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tobias,

ich verstehe das Ganze auch nicht, Du kannst doch in SE Draft farbig drucken. Einfach nur den entsprechenden Haken rausnehmen!

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4486
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 19. Jun. 2018 07:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich glaube, es geht hier gar nicht um eine 2D/3D Diskusion, oder einen Farbdruck aus SE heraus.


Man will schlicht und einfach nur alte 2D Zeichnungen öffnen und entsprechend ausgeben, ohne das alte CAD System weiterhin mitschleppen zu müssen.

Und JA genau das kannst Du auch tun!
SE kennt die Ebenenen, sollte sie genauso übernehmen und Du hast alle Möglichkeiten sie einfach und rasch auszuwählen und umzufärben.

Ich denke dies ist der Kernpunkt der Frage!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6167
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 19. Jun. 2018 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

SE druckt was man sieht.
Entweder beim Import über Formatvorlagen in der Dokumentvorlage oder nachträglich über Programm anpassen.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4423
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 19. Jun. 2018 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ich das richtig verstehe geht es ihm um "mal so und mal anders". Also das hin- und herschalten. Was spricht dagegen von ein und demselben Modell zwei verschiedene Zeichnungen zu machen? Die eine "so" und die andere "anders". Bei Microstation musste man das alles in eine Zeichnung packen, weil man sonst bei Änderungen zwei Zeichnungen zu ändern gehabt hätte. Ich würde die Fließgeometrie im Modell rein modellieren und in der Baugruppe als Referenzgeometrie definieren, verschiedene Medien kann man dann über die Anzeigekonfigurationen ein und ausblenden. In der Zeichnung würde ich auf die Anzeigekonfigurationen zugreifen, die Linienstärken und Farben würde ich durch Anpassen der Formatvorlage für die ganze Datei ändern. Normale Teile und Refrenzteile haben unterschiedliche Linienarten, so sollte sich auch Farbe und schwarz-weiß realisieren lassen.
Ist also genau wie in Microstation nur ganz anders. 

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 119
Registriert: 21.04.2011

ST10

erstellt am: 19. Jun. 2018 23:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2018-06-1922_56_49-nach_import_autocadfarben.png


2018-06-1923_23_28_alteZeichnung_umgesetzt.png


2d-zeichnung_alt_farbig.dft

 
Ihr denkt alle zu sehr in Richtung "in 3D übersetzen".
Es geht nur darum eine 2D-Zeichnung auszudrucken.
Alle Layer haben großteils unterschiedliche Farben.
(Aus Historie 2D-Zeichnen. Wie oben schon von mir beschrieben)
Nun soll z.B. diese Zeichnung gedruckt werden wobei nur ein Layer farbig gedruckt werden soll.
Plotkonvention: "Alles schwarz außer Ebene xyz"
Zeitaufwand unter 1min. Im alten 2D-CAD

Wenn ich dann nun das "alte" 2D-CAD abgeschafft habe muss ich dazu diese importierte alte Zeichnung im SolidEdge bearbeiten.
Alle Layer mit der Zaunauswahl auswählen geht nicht da die inhomogene Auswahl (Linien, Bemaßungen, Blöcke, Gruppen usw.) keine Farbwahl in einer Leiste anbietet.
Auch das Borderfile ist farbig und kann nicht zusammen mit ausgewählt werden.
Das heißt: (Verbesserungsvorschläge sind gerne willkommen)
1.  Zwei Versionen der Zeichnung speichern. Eine mit nur dem farbigen Layer.
    Aber ein Fixpunkt wie eine Linie o.ä. muss bleiben (Fürs spätere genaue Platzieren auf die gleiche Stelle.)
1b. Da "ganzes Layer löschen" nicht funktioniert müssen via Zaunauswahl oder STRG+A alles außer dem farbigen Layer gelöscht werden.
1c. Das ganze nochmal mit dem Hintergrund.
2a. Bei der andere Zeichnung wo später alles schwarz sein soll alles aus dem farbigen Layer löschen.
2b. Diese dann als DXF oder DWG speichern.
3.  Diese mit dem Importassistenten komplett als schwarz importieren. (Nun zum zweiten mal)
4.  Aus der Zeichnung mit dem farbigen Layer alles auswählen und mit dem zuvor belassenen Fixpunkt als Reference kopieren
5.  In der neu importierten Zeichnung den Inhalt der Zwischenablage einfügen und an dem gemeinsamen Fixpunkt platzieren.

Mit viel Glück bekommt man den Vorgang beim 2. und 3. mal vielleicht unter 5min hin.
Da das aber einmal im Jahr vorkommt ist das jedes mal wie beim ersten Mal.
Da ich aber im Werk etwa 20-30 Techniker habe die so einen Import-Export-Import-Merge-Vorgang nicht beherrschen ist das kein gangbarer Weg.
Die meisten von diesen Personen brauchen das 2D-CAD evtl. alle 2-4 Wochen mal für 1-2 Stunden.
Geschweige denn 3D... Da geht schon mal ohne Schulung gar nichts.
Und nun habe ich den Nachteil dass ich in der Zeichnung nicht mehr gleich an der Farbe sehe wie Breit eine Linie ist.
Da ja nun alles dauerhaft schwarz ist.

Und doppelte Zeichnungshaltung geht ja gar nicht.
(Für farbige und schwarz/farbig)
Da weiß nie jemand welche die aktuelle ist.
Oder es bedeutet konsequent doppelten Arbeitsaufwand.


Also steht 1min Aufwand fürs Drucken gegen 5-60min

Anbei mal Screenshots einer Beispielzeichnung die ich mal zusammengeklickt habe. Die entspricht grob dem was beim ersten Import herauskommt.
Screenshot einmal davor und wie in etwa das Ergebnis beim Ausdruck aussehen sollte.
Aber auch hier hat irgendwas in der Kette nicht funktioniert da der Schriftkopf nicht angezeigt wird und ein die Texte der Labels.

Und die Beispielzeichnung selbst ist auch anbei.
An der könnt ihr euch ja mal probieren und wenn ihr Lust habt die Zeit stoppen.

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6167
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 19. Jun. 2018 23:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

20 bis 30 Techniker, die das ab und an benutzen sollen.

Entweder wie bisher oder man lässt sich was dazu programmieren.
Layer mit Inhalt kann man zumindest per Programm löschen.

Ist bei Free2D jetzt die Api offen?

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4486
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Jun. 2018 06:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

ich habe Dich sehr wohl verstanden, und Dir auch schon eine Antwort dazu gegeben.
Und so wie Du es jetzt beschreibst wird es noch leichter.

[*] alles schwarz = ctrl-a und auf Farbe schwarz (2 Sek.)
[*] Layer in Farbe = Smart Select, ein Klick - Ebene = alle Elemente auf der Ebene und Wunschfarbe (3 Sek.)
[*] ctrl-p Drücken (je nach Zeichnung)


Alles in allen 10 - 20 Sekunden.


Da sollte es keine weiteren Tools mehr brauchen, oder?

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 119
Registriert: 21.04.2011

ST10

erstellt am: 20. Jun. 2018 06:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von wolha:
[*] alles schwarz = ctrl-a und auf Farbe schwarz (2 Sek.)

Und wo stelle ich dann die Farbe ein ?

Durch die inhomogene Auswahl gibt es keine Bearbeitungsleiste.

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4486
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Jun. 2018 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tobias,

Du hast nicht zufällig eine Besipieldatei dafür?

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4486
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Jun. 2018 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von peterparker44:

Und wo stelle ich dann die Farbe ein ?

Durch die inhomogene Auswahl gibt es keine Bearbeitungsleiste.




Hallo Tobias,


OK, habe jetzt selber erkennen müssen, dass der Smart Select nur die Farbauswahl zulässt, wenn "ähnliche" Elemente gewählt werden.
Sobald zBsp. Schraffur und Kurven in der Auswahl sind, kommt die Eigenschaftsleiste nicht mehr und Du kannst wirklich die Farben nicht mehr ändern.
Bei allen Versuchen hatte ich da immer nur Drahtgeometrie in der Auswahl.

Nimmst Du bei der SmartSelect Farbe und Layer (und es war vorher alles schwarz, dann geht es zumindest teilweise


Und um auf die Frage von @Arne zurück zu kommen:
Ich glaube nicht, dass in der kostenlosen 2D Version die API Schnittstelle offen ist!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 119
Registriert: 21.04.2011

ST10

erstellt am: 20. Jun. 2018 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von wolha:
Hallo Tobias,
Du hast nicht zufällig eine Besipieldatei dafür?

Die echten Zeichnungen kann ich leider nicht posten da sie Firmengeheimnisse enthalten.

Aber inhaltlich entsprechen diese schon in etwa dem was in der Beispieldatei ist, die ich zusammengebaut habe. (Post oberhalb)

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 119
Registriert: 21.04.2011

ST10

erstellt am: 20. Jun. 2018 18:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, dann ist auf alle Fälle meine Frage meines Eingangsposts beantwortet.
Danke.

Zusammenfassung:
- Es gibt keine vergleichbare Aufsatzlösung.
- Es gibt keine deutlich bessere Variante der Umsetzung im SE.

Das heißt es gibt für uns 3 Möglichkeiten.

1. Das alte 2D bis nahezu alle Ewigkeit zu behalten. Zumindest mind. eine Lizenz.
2. Die Zeichnungen in DFT umbauen/umsetzen
3. Ein Makro/Programm schreiben das die Grundanforderungen erfüllt. (Evtl. nur mit 3D-Lizenz)

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6167
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 20. Jun. 2018 19:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Für reine DFTs sollte die API offen sein laut meiner Info.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4486
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Jun. 2018 19:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:
Für reine DFTs sollte die API offen sein laut meiner Info.


Hallo Arne,


das wäre aber etwas Neues und vor allem etwas Tolles!
Ich glaube aber, dass mit der 2D (kostenlos) Lizenz die API auf alle Fälle nicht frei geschalten ist.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4486
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Jun. 2018 19:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:
Für reine DFTs sollte die API offen sein laut meiner Info.


Hallo Arne,


das wäre aber etwas Neues und vor allem etwas Tolles!
Ich glaube aber, dass mit der 2D (kostenlos) Lizenz die API auf alle Fälle nicht frei geschalten ist.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4486
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Jun. 2018 19:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich


20180620_1905.png

 
Hallo Arne,

und nach einem Test:

"Nein, die APIs sind in der kostenlosen 2D Umgebung definitiv nicht freigeschalten!"

D.h. Makros kannst Du hier nicht einsetzen!

Du musst dann zumindest die kostenpflichtige 2D Lizenz erwerben!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6167
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 20. Jun. 2018 19:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peterparker44 10 Unities + Antwort hilfreich

OK. Also 2D Drafting mit Wartung. Dann ist doch alles gut. 

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Ingenieur Konstruktion Sonder-/Maschinenbau (m/w/d)
Kompetenz, Engagement und Leidenschaft verbinden alle über 500 Mitarbeiter der OSB AG. Seit vielen Jahren überzeugen wir an derzeit 13 Standorten die wichtigsten Technologieführer mit unseren herausragenden Leistungen in Engineering und IT.
 

Sie sind ein Tüftler (m/w/d)? Dann können Sie sicher für mechanische Aufgabenstellungen passende Lösungen konstruktiv umsetzen! Wir födern ...
Anzeige ansehenKonstruktion, Visualisierung
peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 119
Registriert: 21.04.2011

ST10

erstellt am: 20. Jun. 2018 23:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von wolha:
nach einem Test:
"Nein, die APIs sind in der kostenlosen 2D Umgebung definitiv nicht freigeschalten!"
D.h. Makros kannst Du hier nicht einsetzen!


Danke für den Test.
Dann ist diese Unklarheit auch beseitigt. 

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz