Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Zeichnung mit mehreren Seiten und Teilen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zeichnung mit mehreren Seiten und Teilen (350 mal gelesen)
moaebi
Mitglied
Leiterplattendesigner/Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von moaebi an!   Senden Sie eine Private Message an moaebi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moaebi

Beiträge: 90
Registriert: 18.10.2007

Windows 7 Pro SP1 64-Bit
Solid Edge ST9
CPU: Intel Xenon W3565 @ 3.2GHz 3.19GHz
RAM: 6GB
Grafikkarte: AMD FirePro V5900 (FireGL V)

erstellt am: 16. Apr. 2018 16:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen

Ich habe eine Schweisskonstruktion erstellt und möchte nun eine Zeichnung davon erstellen.

Ich möchte ein dft, in dem auf mehreren Seiten jedes Teil vermasst wird.

Das obige kriege ich noch hin.

Was ich nicht hin kriege ist, dass auf jeder Seite (Blatt) der Titel des Teils übernommen wird.
Ich habe im Zeichnungskopf den Legendentext %{Titel} hinterlegt. Leider ist dann immer derselbe Titel auf allen Seiten drauf.
Es kann doch nicht sein, dass ich auf jeder Seite den Legendentext im Zeichnungskopf editieren muss, damit der richtige Titel darin erscheint!

Das würde bedeuten, auf Seite 1 %{Titel|R1}, auf Seite 2 %{Titel|R2}, auf Seite 3 %{Titel|R3} und so weiter.

Das ist echt mühsam. Gibt es eine andere Lösung dafür?

Danke im Voraus und Gruss
Moreno

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6005
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 16. Apr. 2018 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Individuelle Schriftfelder je Blatt gehen natürlich nur, wenn es separate Schriftfelder je Blatt sind oder beim normalen Schriftfeld separate  Blockvorkommnisse, die unterschiedliche Legendentexte oder Blocklabel beinhalten.

1. Das Schriftfeld auf dem Hintergrund ist grundsätzlich für alle Blätter mit demselben Hintergrund dasselbe.
2. Für Unterschiedliche Hintergründe kann das Schriftfeld abweichen. Bei der vorhandenen Vorlage ist das aber nicht der Fall, da es nur identische Vorkommnisse desselben Blockes sind.

Was könnte man machen, wenn amn die vorhanden Dinge nutzen möchte?

1. Entweder kommt das Schriftfeld auf das Arbeitsblatt oder man kopiert das Hintergrundblatt für weitere Blätter gleicher Größe.

2. Man erstellt für den Block des Schriftfeldes verschiedene Blockansichten (Hier mit |R1,|R2...). Die leere Zeichnung mit den angepassten Blöcken nimmt dann als neue Vorlage. Dann kann man den Block bei Bedarf wechseln.

Achtung: Setz Dir einen Marker in jede Blockansicht, die die Variante deutlich macht.

------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 16. Apr. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4178
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 16. Apr. 2018 17:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von moaebi:
Hallo Zusammen

Ich habe eine Schweisskonstruktion erstellt und möchte nun eine Zeichnung davon erstellen.

Ich möchte ein dft, in dem auf mehreren Seiten jedes Teil vermasst wird.

Das obige kriege ich noch hin.

Was ich nicht hin kriege ist, dass auf jeder Seite (Blatt) der Titel des Teils übernommen wird.
Ich habe im Zeichnungskopf den Legendentext %{Titel} hinterlegt. Leider ist dann immer derselbe Titel auf allen Seiten drauf.
Es kann doch nicht sein, dass ich auf jeder Seite den Legendentext im Zeichnungskopf editieren muss, damit der richtige Titel darin erscheint!

Das würde bedeuten, auf Seite 1 %{Titel|R1}, auf Seite 2 %{Titel|R2}, auf Seite 3 %{Titel|R3} und so weiter.

Das ist echt mühsam. Gibt es eine andere Lösung dafür?

Danke im Voraus und Gruss
Moreno


Hallo Moreno,

ich halte diese Vorgehensweise nicht nur für unpraktisch in SE, sondern auch im Allgemeinen für nicht ganz richtig.

Du hast eine Zeichnungsdatei, d.h. der Schriftkopf sollte und IMHO muss daher auch auf allen Blättern gleich aussehen.
Lediglich der Blatthinweis Blatt x von y sollte sich hier unterscheiden.

D.h. hast Du Dich schon für eine sog. Sammelzeichnung entschieden, die für Datenverwaltung nicht wirklich gut geeignet ist (Freigabe, Status, usw.) dann schreibe nicht Info der dargestellten Teile in den Header sondern allg. Zeichnungsinfos.
Dann hast Du auch eine eigene Zeichnungsnummer zu verwalten, denn die Blätter haben nichts mehr mit dem 3D Teil allein zu tun.

Schreibe die Info zu den jeweiligen Teilen lieber in Form einer einfachen (einzeiligen) Stückliste darunter.

Die kannst Du auf dem Arbeitsblatt platzieren und diese nimmt Dir die direkten Teileinfos heraus.

Wäre mein Vorschlag.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6005
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 16. Apr. 2018 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolha:
[...]Du hast eine Zeichnungsdatei, d.h. der Schriftkopf sollte und IMHO muss daher auch auf allen Blättern gleich aussehen.
Lediglich der Blatthinweis Blatt x von y sollte sich hier unterscheiden.
[...]

Das stimmt auch und ist schlüssig erklärt.


------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moaebi
Mitglied
Leiterplattendesigner/Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von moaebi an!   Senden Sie eine Private Message an moaebi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moaebi

Beiträge: 90
Registriert: 18.10.2007

Windows 7 Pro SP1 64-Bit
Solid Edge ST9
CPU: Intel Xenon W3565 @ 3.2GHz 3.19GHz
RAM: 6GB
Grafikkarte: AMD FirePro V5900 (FireGL V)

erstellt am: 16. Apr. 2018 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hmm, ok.

Vielen Dank für die infos und Vorschläge.
Dachte es ginge einfacher. So etwas wie eine Variable die einfach nur die Daten des Teils übernimmt, dass gerade auf dem Blatt ist. So wie ich es aus euren Infos herauslese geht das nicht.
Weitere Blöcke für Zeichnungsköpfe erstellen kommt für ich nicht in Frage, finde ich zu aufwändig.
Das mit der einzeiligen Stückliste finde ich gut, aber auch nicht das gelbe vom Ei, da bin ich schneller, wenn ich den Titel einfach in einem Textfeld hinein schreibe.

Ich habe mich nun entschieden, den Titel in ein Textfeld hinein zu schreiben.

Vielen Dank nochmals.

Gruss
Moreno

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6005
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 16. Apr. 2018 18:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann nimm besser einen Legendentext mit Eigenschaftstext und grafischer Verbindung zum Teil. Den kannsz Du dann ohne Bezugslinie verwenden und auf dem Schiftkopf platzieren.

Und vergiss nicht den Index Blatt 1/2 usw aus dem Schriftkopf zu entfernen. Denn das stimmt ja für diese Zeichnung dann nicht mehr.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moaebi
Mitglied
Leiterplattendesigner/Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von moaebi an!   Senden Sie eine Private Message an moaebi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moaebi

Beiträge: 90
Registriert: 18.10.2007

Windows 7 Pro SP1 64-Bit
Solid Edge ST9
CPU: Intel Xenon W3565 @ 3.2GHz 3.19GHz
RAM: 6GB
Grafikkarte: AMD FirePro V5900 (FireGL V)

erstellt am: 16. Apr. 2018 18:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Arne

Die Zeichnung stellt die Schweissbaugruppe dar, mit den vermassten Einzelteilen im Anhang.
Warum stimmt den Blatt 1/2 usw. denn nicht mehr? Man könnte doch dann sagen das alles zur Schweisskonstruktion (Baugruppe) gehört oder nicht?
Der Zeichnungskopf ist so, dass nur die Seitenzahlen ändern und sonst nichts.
Vielleicht habe ich auch einfach nur einen Denkfehler, der mir einfach nicht so recht aus dem Kopf will :-).

Vielen Dank nochmals.

Gruss
Moreno

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6005
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 16. Apr. 2018 18:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht hab ich ja auch den Denkfehler. Und Normenspezi bin ich auch nicht.

Ich denke, wenn die Blätter unterschiedliche Titel im Schriftkopf haben,  ist die Blattnumerierung nicht mehr richtig. Das ist eben nicht Blatt x zu dem entsprechenden Titel.

Wenn jedes Blatt die komplette Schweißkonstruktion benennt, ist die Durchnumerierung richtig.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2921
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 16. Apr. 2018 18:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Mal meine dusselige Meinung dazu ....

Die "Grundteile" der Schweißkonstruktion sind (meist) Brenn/Laserteile, stammen von diversen Zulieferern.
Der Lieferant soll nur die relevanten Informationen sehen => für jedes Einzelteil eine separate Zeichnung. In dieser Zg kann dann der Kopf automatisch die Informationen vom 3D Teil abholen und man hatdamit immer die gleichen Namen etc im 2D und 3D

Dasselbe im ASM ...für den Schweißer oder Bearbeiter sind die Einzelteile irrelevant ... also brucht er die nicht.
Dementsprechend gibts für SMeigene Nummern und eigene Benennungen mit eigenen Zg .....

Übrigens schreibe ich in den Zg Köpfen nicht ein Wort per Hand rein .... das ruft alles der Legendentext aus dem 3D ab ....allerdinmgs konsequent für ein Teil eine Zeichnung .... nur so kann man mM Fehler vermeiden ...

Und wenn dir einfällt mal ein Teil der Laserteile für ein andere Schweißkonstruktion zu nutzen ... shit happens .... Zg aufrufen, Anfrage und Bestellung und fertig ....

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4178
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 16. Apr. 2018 19:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Mal meine dusselige Meinung dazu ....

Die "Grundteile" der Schweißkonstruktion sind (meist) Brenn/Laserteile, stammen von diversen Zulieferern.
Der Lieferant soll nur die relevanten Informationen sehen => für jedes Einzelteil eine separate Zeichnung. In dieser Zg kann dann der Kopf automatisch die Informationen vom 3D Teil abholen und man hatdamit immer die gleichen Namen etc im 2D und 3D

Dasselbe im ASM ...für den Schweißer oder Bearbeiter sind die Einzelteile irrelevant ... also brucht er die nicht.
Dementsprechend gibts für SMeigene Nummern und eigene Benennungen mit eigenen Zg .....

Übrigens schreibe ich in den Zg Köpfen nicht ein Wort per Hand rein .... das ruft alles der Legendentext aus dem 3D ab ....allerdinmgs konsequent für ein Teil eine Zeichnung .... nur so kann man mM Fehler vermeiden ...

Und wenn dir einfällt mal ein Teil der Laserteile für ein andere Schweißkonstruktion zu nutzen ... shit happens .... Zg aufrufen, Anfrage und Bestellung und fertig ....

VG

Bernd



Hallo Bernd,


AMEN und ja ganz genau richtig!

Ich erlebe aber leider immer wieder, dass man aus alter Gewohnheit, diese Sammelzeichnungen machen möchte.
Am besten noch ein A0 wo alles oben ist.
Und dann noch ein Zeichnungsverzeichnis anlegen, damit man ja weiß auf welchem Blatt Papier (Zeichnungsnummer) das Teil dargestellt ist.

Manchmal sollte man sich halt doch von althergebrachten trennen.
Speziell dann, wenn es anderes einfacher, schneller und außerdem auch noch richtiger ist!

Aber Du weißt ja: "... aber wir haben das doch immer schon so gemacht ...!"

Was soll man da noch machen?


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4354
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 16. Apr. 2018 21:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kann Bernd nur beipflichten, im Schriftfeld wird nix mehr von Hand eingetragen und auch sonst auf der Zeichnung nichts was mit der Beschreibung des Teils oder seiner Identifikation zu tun hat. Eine Änderung nicht nachgeführt und das Chaos ist perfekt.
Das man alles gern in einer Datei hätte erleichtert zwar das Ausdrucken aller Zeichnungen zu einer Baugruppe, aber auch dafür gibt es bessere Wege.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2921
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 17. Apr. 2018 07:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Leute,

eine Ausnahme gibt es ..

Für viele "abgelängte" Flacheisen, Rohre etc nutze ich inzwischen die Rahmenfunktion. Damit spare ich die Verwaltung von Einzelteilen. Nachteilig ist die "Nicht Verschiebbarkeit" über ASM grenzen hinweg.

Man muß also schon in der Entwurfsphase die Baugrupenstruktur kennen, sonst muß man die Skizzen für die Rahmenfunktionen und die Rahmen neu erstellen.

Die Werkstatt muß nur auf der Zg die Längen ablesen, es gibt KEINE Zg mit Fl.XX x XX; xx lang ..... das war etwas nervig ...

VG

Bernd

EDIT: ergänzt

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

[Diese Nachricht wurde von Rüben-Rudi am 17. Apr. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6005
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 17. Apr. 2018 08:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Oder eben, wenn alles in eine Datei soll, wie bereits oben erläutert: Einzeilige Stückliste.
Oder Stückliste an die Baugruppe und Positionsnummern auch an die Teile.

Nur bitte nicht manuell unterschiedliche Schriftfelder in einer Datei erzeugen.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4178
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 17. Apr. 2018 08:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Moin Leute,

eine Ausnahme gibt es ..

Für viele "abgelängte" Flacheisen, Rohre etc nutze ich inzwischen die Rahmenfunktion. Damit spare ich die Verwaltung von Einzelteilen. Nachteilig ist die "Nicht Verschiebbarkeit" über ASM grenzen hinweg.

Man muß also schon in der Entwurfsphase die Baugrupenstruktur kennen, sonst muß man die Skizzen für die Rahmenfunktionen und die Rahmen neu erstellen.

Die Werkstatt muß nur auf der Zg die Längen ablesen, es gibt KEINE Zg mit Fl.XX x XX; xx lang ..... das war etwas nervig ...

VG

Bernd

EDIT: ergänzt



Hallo Bernd,


Rahmen finde ich super!
Aber statt der Skizzen nehme ich viel lieber Platzhalterteile, die als Körper (Volumen) mir alle Kanten und Pfade für die Rahmen liefern.
Ev. sind dann auch mal Skizzen oder 3D Skizzen in diesen Teilen.
Aber alles ist immer in "Platzhalterteilen" und nicht mehr in Baugruppenskizzen.
Damit kanst Du die selbe Körperkante auch gerne in unterschiedlichen Rahmenassemblies verwenden.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tommes01
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Tommes01 an!   Senden Sie eine Private Message an Tommes01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tommes01

Beiträge: 537
Registriert: 21.02.2003

Solid Edge ST9 MP5
NX 11

erstellt am: 17. Apr. 2018 15:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich


Index.jpg

 
Toll dass ihr nichts mehr von Hand in den Schriftkopf eintragt.

In welchen Feldern pflegt ihr denn die Änderungshistorie und wie tragt ihr sie dort ein?

Bei uns sieht es aus wie im Bild im Anhang und wird per Makro eingetragen.
Ich wüsste nicht, wie ich es komfortabel im Part speichern kann um es dann sauber im Draft abzubilden.

Gruß Tommes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4178
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 17. Apr. 2018 16:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Tommes01:
Toll dass ihr nichts mehr von Hand in den Schriftkopf eintragt.

In welchen Feldern pflegt ihr denn die Änderungshistorie und wie tragt ihr sie dort ein?

Bei uns sieht es aus wie im Bild im Anhang und wird per Makro eingetragen.
Ich wüsste nicht, wie ich es komfortabel im Part speichern kann um es dann sauber im Draft abzubilden.

Gruß Tommes


Hallo Tommes,

dafür nehme ich mein kostenloses Makro SE_Revisionstabelle
Diese erstellt Dir nicht nur die Tabelle im Hintergrund (Block) sondern auch eine benutzerdefinierte Eigenschaft!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2921
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 17. Apr. 2018 23:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

wieso so kompliziert

IM PRT/ASM Titel, Benennung etc ausfüllen ..... das dann über den Legendentext im Schriftfeld abrufen ....

Ohne Makro etc .... einfach mit Bordmitteln ..

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2921
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 18. Apr. 2018 06:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

achso Änderungen

Bei den "kleinen" betrieben für die ich arbeite, ist eine Änderungshistorie überkandidelt ..... die Zg nimmt automatisch das Druck- und Speicherdatum. es ist im Zweifelsfall immer die neueste Zg "scharf"
Kommen größere Änderungen, gibts eine neue Nummer ....

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

se2000
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von se2000 an!   Senden Sie eine Private Message an se2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für se2000

Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2017

SE ST10 MP06
DELL Precision T3600
Xeon E5-1620
Quadro K2200
16 GB RAM

erstellt am: 18. Apr. 2018 08:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
für die Änderungshistorie haben wir in den Modelldateien benutzerdefinierte Eigenschaften festgelegt. Diese werden im Draft über Legendentext im Block Schriftfeld abgebildet. Das Ganze lässt sich sehr übersichtlich im Eigenschaftsmanager einpflegen.

Gruß Ulrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tommes01
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Tommes01 an!   Senden Sie eine Private Message an Tommes01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tommes01

Beiträge: 537
Registriert: 21.02.2003

Solid Edge ST9 MP5
NX 11

erstellt am: 18. Apr. 2018 08:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ulrich,

hört sich interessant an.
Habt ihr dann in der Part-Voplage pro Änderungsschleife eine benutzerdef. Eigenschaft angelegt?
Oder pro Schleife mehrerer (Name, Datum, Index, Beschreibung, ...)

Gruß Tommes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

se2000
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von se2000 an!   Senden Sie eine Private Message an se2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für se2000

Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2017

SE ST10 MP06
DELL Precision T3600
Xeon E5-1620
Quadro K2200
16 GB RAM

erstellt am: 18. Apr. 2018 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tommes,

in unseren Vorlagedateien .asm, .par und .psm sind für jede Zeile im "Änderungsschriftfeld" 4 Einträge (wie in Deinem Beispiel). In unserem Fall also insgesamt 4 Einträge in 8 Zeilen für Änderungszustand, Mitteilung bzw. Änderung, Änderungsdatum und Name des Ändernden (AEZ1, AEM1, AED1, AEN1 .....AEZ8, AEM8, AED8, AEN8). Das Erstellen des Schriftfeldblock ist zwar eine kleine einmalige Fleißarbeit, hat sich bei uns aber bewährt. Diese und andere Eigenschaften sind auch in der Datei "propseed.txt", zum Teil auch mit Vorgabewerten, eingearbeitet. Das ist für jene, die lieber klicken als schreiben.
Bis auf das Datum der Zeichnungserstellung, den Namen des Zeichnungserstellers und den Hauptmaßstab werden alle anderen Daten in der Modelldatei gepflegt. Nach dem Aktuallisieren der Zeichnung ist dann so gut wie keine Nacharbeit mehr nötig.

Gruß Ulrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4178
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 18. Apr. 2018 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


da ich die Pflege jeder einzelnen Änderung in jeweils mehreren dazugehörigen Custom Property Einträgen nicht für optimal halte, ich weiß ist historisch bedingt, da dies am Anfang nicht anders machbar war, bin ich eher der Fan, dafür eine Tabelle zu benutzen.

Daher auch meine SE_Revisons Makro, das genau in diese Richtung zielt.
Außerdem als Block angelegt, damit der selbe Block auf jedem Blatt stehen kann, oder auch in den Schriftkopfblock hinein kopiert ist.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

se2000
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von se2000 an!   Senden Sie eine Private Message an se2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für se2000

Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2017

SE ST10 MP06
DELL Precision T3600
Xeon E5-1620
Quadro K2200
16 GB RAM

erstellt am: 18. Apr. 2018 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wolfgang,

außer dem Datum und dem Namen, muss ich mit Deinem Makro doch die Tabelle auch händisch ausfüllen, oder habe ich da etwas falsch verstanden?
Bei unserer praktizierten Lösung habe ich im Eigenschaftsmanager alles auf einen Blick und kann mittels Kopieren und Einfügen auch in einer komplexen Baugruppe agieren. Anschließend noch die Drafts aktualisiern und Fertig.

Gruß Ulrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4178
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 18. Apr. 2018 18:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von se2000:
Hallo Wolfgang,

außer dem Datum und dem Namen, muss ich mit Deinem Makro doch die Tabelle auch händisch ausfüllen, oder habe ich da etwas falsch verstanden?
Bei unserer praktizierten Lösung habe ich im Eigenschaftsmanager alles auf einen Blick und kann mittels Kopieren und Einfügen auch in einer komplexen Baugruppe agieren. Anschließend noch die Drafts aktualisiern und Fertig.

Gruß Ulrich



Hallo,

je nachdem wie Du das siehst.
Alle eingegebenen Infos landen auch als Custom Property im Dokument.
Außerdem muss man eigentlich nur den Änderungsgrund angeben.
Benutzer, Datum Revisionsnummer werden ausgelesen und gesetzt.
Ist ein definiertes Limit an Zeilen erreicht, wird die älteste gelöscht und die anderen nachgerückt, System-Benutzernamen können durch Kürzel ersetzt werden, usw.

Worum es mir nur geht ist, dass ich der Meinung bin, eine Tabelle funktioniert einfacher und schöner als eine Gruppe von einzelnen Eigenschaftstexten.
Das war damals der Grund für mich, auf diese Lösung zu gehen.
Du kannst auch die Sortierreihenfolge, Scchreibrichtung usw. jederzeit ändern und anpassen, einzelne Felder musst Du mehr oder weniger manuell verschieben und ausrichten.

Aber so oder so, jeder kann zum Glück, und muss seinen persönlichen Weg finden.

Ob dies nun so oder so ist, letztendlich muss es für einen passen!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moaebi
Mitglied
Leiterplattendesigner/Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von moaebi an!   Senden Sie eine Private Message an moaebi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moaebi

Beiträge: 90
Registriert: 18.10.2007

Windows 7 Pro SP1 64-Bit
Solid Edge ST9
CPU: Intel Xenon W3565 @ 3.2GHz 3.19GHz
RAM: 6GB
Grafikkarte: AMD FirePro V5900 (FireGL V)

erstellt am: 18. Apr. 2018 18:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So ich habe nun auf euch gehört und alles einzelne Artikelnummern und Zeichnungen erstellt.
Habe zum ersten mal sowas gemacht und werde es auch so weiterführen, wenn wieder einmal sowas kommt.

Ich Danke euch für die vielen Inputs. 


Frage zu der Revisionstabelle:
Gibt es eine Möglichkeit eine Tabelle mit bestimmten Eigenschaften zu mischen? Dass z.B. ein Änderungstext und der Index für den neuen Eintrag vom Teil abgefragt wird?
Ich vermute mal nicht, aber wer nicht fragt der nicht gewinnt, nicht war?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4178
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 18. Apr. 2018 19:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von moaebi:
So ich habe nun auf euch gehört und alles einzelne Artikelnummern und Zeichnungen erstellt.
Habe zum ersten mal sowas gemacht und werde es auch so weiterführen, wenn wieder einmal sowas kommt.

Ich Danke euch für die vielen Inputs.  


Frage zu der Revisionstabelle:
Gibt es eine Möglichkeit eine Tabelle mit bestimmten Eigenschaften zu mischen? Dass z.B. ein Änderungstext und der Index für den neuen Eintrag vom Teil abgefragt wird?
Ich vermute mal nicht, aber wer nicht fragt der nicht gewinnt, nicht war?


Hallo moaebi,

IMHO sind in einer normalen Tabelle zur Zeit keine Eigenschaftstexte möglich.
Die funktionieren nur in einer Stückliste.

Deshalb auch das Makro, damit ich die Eigenschaften auslese und in die Tabelle schreibe, bzw. beim Revisionsmakro lese ich nur mehr die Tabelle, das geht einfacher.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4354
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 18. Apr. 2018 19:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moaebi 10 Unities + Antwort hilfreich


DINMetricDraft.dft

 
Also für die Änderungshistorie habe ich mir in der Zeichnung einen Block Änderungshistorie definiert, der im Schriftfeld und somit auf jedem Hintergrundblatt drauf ist. Den Block kann ich über die Blockbibliothek direkt ändern ohne ins eigentliche Schriftfeld odergar ein Hintergrundblatt gehen zu müssen. Der Block besteht nur aus eine Tabelle, di eunten die "Überschriften" hat und sich von unten nach oben füllt. Da trage ich bei Bedarf die Änderungen ein.
Ich vermute das es dahingehend wohl mit der nächsten Version im Build in Data Management (BiDM) was geben wird, aber das ist Spekulation und hilft im Moment sowieso nicht weiter.
Meine Vorlage (ab ST7) mal anliegend, die automatische Bohrungsanzahl ist da noch nicht definiert aber sonst sollte die Formelementlegende vollständig sein.
Die von Solid Edge mitgelieferte DIN Draftvorlage enthält bei ST10 aber auch einige Einstellungen die der Kollege Harald Schön gemacht hat (ja der heißt so aber er hat es auch schön gemacht  ).

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de