Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Bemaßung - Wert selbst eingeben

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bemaßung - Wert selbst eingeben (355 mal gelesen)
kernig
Mitglied
Fachlehrerlehrling Kunst, Werken, Technik, IT


Sehen Sie sich das Profil von kernig an!   Senden Sie eine Private Message an kernig  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kernig

Beiträge: 39
Registriert: 25.01.2009

Win 10
Solid Edge ST10 - Schulungsversion
SketchupMake 2016

erstellt am: 18. Jan. 2018 16:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!
Ich bekomme es partout nicht hin:
Wie kann ich denn in ST 10 selbst Text für eine Bemaßung in Draft eingeben?

Ich habe eine Reihe Dübel und möchte die Gesamtlänge nicht mit 330 bemaßen, sondern mit 3 x 110.

Gefunden habe ich die Möglichkeit, die Bemaßung leer zu lassen und dann ein Textfeld zu setzen.
Geht das auch anders?

Danke und Grüße
Elke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4047
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 18. Jan. 2018 16:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kernig 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kernig:
Hallo zusammen!
Ich bekomme es partout nicht hin:
Wie kann ich denn in ST 10 selbst Text für eine Bemaßung in Draft eingeben?

Ich habe eine Reihe Dübel und möchte die Gesamtlänge nicht mit 330 bemaßen, sondern mit 3 x 110.

Gefunden habe ich die Möglichkeit, die Bemaßung leer zu lassen und dann ein Textfeld zu setzen.
Geht das auch anders?

Danke und Grüße
Elke



Hallo Kernig,


gib das über den Bemaßungspräfix ein.
Da kannst Du Text rund um das Nennmaß herum eingeben.

In Deinem Fall wäre dies ja richtigerweise auch 3x 110 (=330)
d.h.


  • Nennmaß wäre hier IMHO die 110
  • Präfix (Vorsatz) wäre 3x
  • Suffix (Nachsatz) ist (=330)

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kernig
Mitglied
Fachlehrerlehrling Kunst, Werken, Technik, IT


Sehen Sie sich das Profil von kernig an!   Senden Sie eine Private Message an kernig  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kernig

Beiträge: 39
Registriert: 25.01.2009

Win 10
Solid Edge ST10 - Schulungsversion
SketchupMake 2016

erstellt am: 18. Jan. 2018 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


geteiltesMass.png

 
Hallo nochmal!
Also ich habe jetzt das Maß als leer formatiert (sonst steht da ja immer 330).
Und als Präfix 3 x 110
als Suffix (=330) eingegeben.
Sieht nicht schön aus, wegen des Abstands dazwischen, aber egal.

Danke
Elke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4047
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 19. Jan. 2018 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kernig 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kernig:
Hallo nochmal!
Also ich habe jetzt das Maß als leer formatiert (sonst steht da ja immer 330).
Und als Präfix 3 x 110
als Suffix (=330) eingegeben.
Sieht nicht schön aus, wegen des Abstands dazwischen, aber egal.

Danke
Elke 


Hallo Elke,


leeres Maß habe ich nicht gemeint.
D.h. Dein Nennmaß solltest Du schon lassen.
Also entweder Präfix oder Suffix, aber nicht beide.
Aus toleranztechnischen Gründen hätte ich die 110 bemaßt, und die (=330) als Hilfsmaß im Suffix gesetzt.
Eine der beiden Werte muss auf alle Fälle geklammert sein (Toleranzthema)

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kernig
Mitglied
Fachlehrerlehrling Kunst, Werken, Technik, IT


Sehen Sie sich das Profil von kernig an!   Senden Sie eine Private Message an kernig  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kernig

Beiträge: 39
Registriert: 25.01.2009

Win 10
Solid Edge ST10 - Schulungsversion
SketchupMake 2016

erstellt am: 20. Jan. 2018 17:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi nochmal,
das geht ja dann nicht. Mit Klammer und so, höchstens dann so

[Präfix] 3x100(=[Nennmaß]330[Suffix])

Das sieht dann aber auch aus wie A & F , wegen der Abstände...

Wenn ich wirklich nochmal was am Model nachbessern muss, bin ich eh aufgeschmissen :-)

Ich bin ja Schreiner und habe schon einige Möbel gezeichnet, aber so wie jetzt in der Fachlehrerausbildung habe ich das noch nie gemacht (und halte es auch für fachlich nicht unbedingt richtig, bzw. übersichtlich). Aber egal, wat mutt, dat mutt.

Danke für Hilfe
Elke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4047
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Jan. 2018 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kernig 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kernig:
Hi nochmal,
das geht ja dann nicht. Mit Klammer und so, höchstens dann so

[Präfix] 3x100(=[Nennmaß]330[Suffix])

Das sieht dann aber auch aus wie A & F , wegen der Abstände...

Wenn ich wirklich nochmal was am Model nachbessern muss, bin ich eh aufgeschmissen :-)

Ich bin ja Schreiner und habe schon einige Möbel gezeichnet, aber so wie jetzt in der Fachlehrerausbildung habe ich das noch nie gemacht (und halte es auch für fachlich nicht unbedingt richtig, bzw. übersichtlich). Aber egal, wat mutt, dat mutt. 

Danke für Hilfe
Elke



Hallo Elke,


deshalb würde ich ja das Maß 1!0 als Nennmaß hernehmen (also auch so bemaßen.
Dann die 3x als Präfix setzen und (=330) als Suffix anfügen.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4047
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Jan. 2018 19:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kernig 10 Unities + Antwort hilfreich


20180120_1957.PNG

 
Hallo Elke,

habe mir jetzt ein Solid Edge gestartet und das schnell mal gemacht.

Was gefällt Dir daran nicht?

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4047
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Jan. 2018 20:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kernig 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

und wenn Dir die Abstände nicht gefallen, dann kannst Du das in den Maßoptionen unter Abständen exakt einstellen.

Da gibt es einen Präfixabstand, der IMHO bei 0.7 als default steht.
Willst Du es enger haben, dann reduziere diesen Wert auf 0,5 oder auf 0,25

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 101
Registriert: 21.04.2011

ST9 MP11

erstellt am: 21. Jan. 2018 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kernig 10 Unities + Antwort hilfreich


2018-01-2110_55_52-SolidEdgeST9-Draft-Draft2.png


2018-01-2110_54_04-SolidEdgeST9-Draft-Draft2.png

 
Das was Elke bemaßen will hat 330 und nicht 110.
(Siehe 1. Darstellung oben im Bild anbei)

In der Arbeit würden wir es so machen wie in der 2. Darstellung im Bild anbei.

Das was dem Gewünschten glaube ich am nächste kommt wäre wohl die 3. Darstellung im Bild anbei.
Wenn ich es nicht falsch verstanden habe.
Es ist minimal nach rechts versetzt aber das fällt keinem auf.

Das einfachste wäre hier das Maß zu überschreiben. (2x normale Klicks auf die Bemaßung, kein Doppelklick)
Mit dem Unterstrich es auch mit dem Hoischen konform.
Aber leider geht das nicht da Text enthalten ist.
(Siehe 4. Darstellung im Bild anbei)

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4047
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 21. Jan. 2018 11:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kernig 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


und das kann sie auch!

Dann wäre eben nur ein Präfix zu schreiben (3× 110=)

Was ich ganze Zeit zu sagen versuche, ist nur, was ist Hauptmaß und was Hilfsmaß?
Eines muss in Klammern, aus Toleranzgründen.
Und wenn ich irgendwo 110 mm Abstand definiert habe, wird da auch etwas sein, und ich vermute eben, dass der Abstand zwischen diesen "Irgendetwas" wichtiger ist, als der Gesamtabstand.

Nicht mehr und nicht weniger!

Schreiben kann man Beides in SE!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peterparker44
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von peterparker44 an!   Senden Sie eine Private Message an peterparker44  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peterparker44

Beiträge: 101
Registriert: 21.04.2011

ST9 MP11

erstellt am: 21. Jan. 2018 13:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kernig 10 Unities + Antwort hilfreich

Völlig richtig.
Dir geht es um das Thema Toleranz.

Aber man muss immer schauen in welchem Bereich bewegt man sich.
Selbst wir in der Arbeit die sich eigentlich im Bereich Maschinenbau bewegen,
können auf Toleranz in 98% der Fälle komplett verzichten. (Viele sekundäre Stahlbaukonstruktionen und Halterungen)

Im Bereich Teilefertigung für den Maschinenbau geht das sicher nicht.
Hier muss man das immer beachten.

Wenn ich es richtig gelesen habe ist Elke Schreinerin.
Und glaube da ist Toleranz auch nicht so das Thema wie im Maschinenbau.

Und auch wenn man die Toleranz in der Bemaßung nicht angibt kann man sie im Schriftkopf pauschal anwenden mit den Allgemeintoleranzen nach ISO 2768.

------------------
mfg Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4047
Registriert: 30.01.2002

ST10 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 21. Jan. 2018 16:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kernig 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von peterparker44:
Völlig richtig.
Dir geht es um das Thema Toleranz.

Aber man muss immer schauen in welchem Bereich bewegt man sich.
Selbst wir in der Arbeit die sich eigentlich im Bereich Maschinenbau bewegen,
können auf Toleranz in 98% der Fälle komplett verzichten. (Viele sekundäre Stahlbaukonstruktionen und Halterungen)

Im Bereich Teilefertigung für den Maschinenbau geht das sicher nicht.
Hier muss man das immer beachten.

Wenn ich es richtig gelesen habe ist Elke Schreinerin.
Und glaube da ist Toleranz auch nicht so das Thema wie im Maschinenbau.

Und auch wenn man die Toleranz in der Bemaßung nicht angibt kann man sie im Schriftkopf pauschal anwenden mit den Allgemeintoleranzen nach ISO 2768.



Hallo,

ja, die letzten Post bezogen sich auf das Thema Toleranz.
Und auch - bzw. gerade wenn man die Allgemeintoleranz - her nimmt, ist die Doppelbemaßung eine toleranztechnische Katastrophe.

Nimm das Beispiel von Elke,

die Allgemeintoleranz bei einem Nennmaß von 110mm ist im Bereich Mittel +/- 0.3mm pro 110mm
Bei einer Kettenbemaßung von 3x 110mm hintereinander ergibt sich hiermit ein Toleranzschluß von +/- 0.9mm auf dei 330mm Gesamtlänge als Hilfsmaß.
Wäre aber das 330mm Maß maßgeblich (schönes Wortspiel) dann hast Du a eine Toleranz von +/- 0.5mm auf die 330mm, die Du dann auf die Hilfsmaße aufteieln musst.

Toleranztechnisch daher etwas ganz anderes.

Nur darauf wollte ich hinweisen.
Und wenn Elke von einem Dozenten spricht, muss ich annehmen, dass sie hier ein Studium besucht, da sollte man dann auf diese Dinge auch schon achten.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kernig
Mitglied
Fachlehrerlehrling Kunst, Werken, Technik, IT


Sehen Sie sich das Profil von kernig an!   Senden Sie eine Private Message an kernig  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kernig

Beiträge: 39
Registriert: 25.01.2009

Win 10
Solid Edge ST10 - Schulungsversion
SketchupMake 2016

erstellt am: 24. Jan. 2018 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ihr,
ich mache eine Ausbildung zur Fachlehrerin. Wir zeichnen derzeit ein Möbelstück aus Holz. (Schreinerin bin ich auch...).
Toleranzen sind hier völlig nebensächlich.

Viele Grüße und danke an alle Antwortenden
Elke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de