Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Bauteilverändung mit Schwierigkeiten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bauteilverändung mit Schwierigkeiten (421 mal gelesen)
Doc Alex
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Doc Alex an!   Senden Sie eine Private Message an Doc Alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Doc Alex

Beiträge: 47
Registriert: 14.08.2017

erstellt am: 03. Okt. 2017 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


BefeuchterObereSchlauchabdeckung.psm


Masse_aendern.png


Lochverschieben.wmv

 
Moin,

Ich habe immer wieder Schwierigkeiten, Maße von Beuteilen zu verändern. Ständig kollidiere ich mit dem Lösungsmanager.

Hier mal ein ganz einfaches Beispiel:

Ich habe eine ganz einfache Skizze erstellt (2D), diese dann auf 3D extrudiert. Nun möchte ich die Breite von 80,04 (siehe Screenshot) auf 60 ändern.

zunächst hatte ich versucht einfach das Breitenmaß einzuführen. Das lieferte nur lila Maße.

Dann habe ich gedacht, es könnte daran liegen, dass ich erst eine Skizze gezeichnet hatte. Also SE nue gestartet, Skizze angewählt und dann kam ein änderbares Maß. Das allerdings führte immer zu Problemen mit dem Lösungsmanager.

Das habe ich mehrfach versucht und schliesslich alles im Lösungsmanager abgewählt. Wieder kein Erfolg.

Dann dachte ich, vielleicht muss ich den Kreis zuerst verschieben. Jetzt macht der Lösungsmanger einen richtigen Vorschlag (alles abgewählt - siehe Video). Nach quittieren ist alles wieder beim alten. Kann man denn nicht irgendwo alle Beziehungen abschalten, so dass es wenigstens weiter geht?

Ich hab mal die academic Datei beigefügt.

Ich zeichne das jetzt neu. Da ich aber häufiger an diesem Punkt bin, wäre es gut zu wissen, was hier passiert. Ich steh so oft an, wenn ich ein Maß ändern will.

Wer weiss, was hier passiert?

Viele Grüße

Alexander

------------------
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2766
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 03. Okt. 2017 17:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Fang mal mit dem Sequentiellen Modus an .... das ist zumindest mM nach deutlich einfacher.

Sann reagieren die Teile auch meist so wie du willst, ich kämpfe auch immer wieder mit dem Sync Modus ... allerdings habe ich da ein paar Teile (siehe neulich hier) die inzwischen nur noch per Sync zu handeln sind. Da sind Änderungen dann manchmal sehr schnell drin, manchmal ist es Verzweiflung ... manchmal neu starten und es klappt ....

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Doc Alex
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Doc Alex an!   Senden Sie eine Private Message an Doc Alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Doc Alex

Beiträge: 47
Registriert: 14.08.2017

erstellt am: 03. Okt. 2017 18:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

WIe neu ist denn der Sync Modus eigentlich?

------------------
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2766
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 03. Okt. 2017 18:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

den Sync Modus gibts seit ST1, vorher gings bis V20 ...

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3786
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 03. Okt. 2017 19:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich


20171003_1936.wmv

 
Zitat:
Original erstellt von Doc Alex:
Moin,

Ich habe immer wieder Schwierigkeiten, Maße von Beuteilen zu verändern. Ständig kollidiere ich mit dem Lösungsmanager.

Hier mal ein ganz einfaches Beispiel:

Ich habe eine ganz einfache Skizze erstellt (2D), diese dann auf 3D extrudiert. Nun möchte ich die Breite von 80,04 (siehe Screenshot) auf 60 ändern.

zunächst hatte ich versucht einfach das Breitenmaß einzuführen. Das lieferte nur lila Maße.

Dann habe ich gedacht, es könnte daran liegen, dass ich erst eine Skizze gezeichnet hatte. Also SE nue gestartet, Skizze angewählt und dann kam ein änderbares Maß. Das allerdings führte immer zu Problemen mit dem Lösungsmanager.

Das habe ich mehrfach versucht und schliesslich alles im Lösungsmanager abgewählt. Wieder kein Erfolg.

Dann dachte ich, vielleicht muss ich den Kreis zuerst verschieben. Jetzt macht der Lösungsmanger einen richtigen Vorschlag (alles abgewählt - siehe Video). Nach quittieren ist alles wieder beim alten. Kann man denn nicht irgendwo alle Beziehungen abschalten, so dass es wenigstens weiter geht?

Ich hab mal die academic Datei beigefügt.

Ich zeichne das jetzt neu. Da ich aber häufiger an diesem Punkt bin, wäre es gut zu wissen, was hier passiert. Ich steh so oft an, wenn ich ein Maß ändern will.

Wer weiss, was hier passiert?

Viele Grüße

Alexander


Hallo Alex,


Zuerst einmal:

Ursache für Dein Problem ist wieer, dass das Teil korrupt ist.
Das war schon bei einem Teil vor ein paar Tagen so und ist hier wieder der Fall.
Nun wird es langsam interessant, wie das zustande kommt.

Ich habe Dein Teil wieder als Parasolid exportiert und neu geladen, geht sofort.

Siehe Video.

Nun nur die Frage, was genau soll denn dabei geändert werden.
Das Teil ist ja jetzt nicht 100% symmetrisch.
Der Bohrungsabstand links ist 10 und rechts eben 10.04
Soll das so bleiben oder soll es gleich werden?

Zu ändern ist alles in Deinem Teil.
Nur muss jetzt noch wissen, was genau.


Ich habe im Beispielvideo das Teil einmal mittig auf die zentrale Zylinderfläche positioniert, damit greifen anschließend - wenn ich will - die LiveRules oder wie es jetzt richtig heißt, der DesignIndent

Maße der Bohrungen (10mm) gesperrt, damit sie mit verschoben werden.

Hoffe das hilft.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Doc Alex
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Doc Alex an!   Senden Sie eine Private Message an Doc Alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Doc Alex

Beiträge: 47
Registriert: 14.08.2017

erstellt am: 03. Okt. 2017 19:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Hilfe.

Dieses mal weiss ich genau, was ich gemacht habe:

Ich habe die Kontur als Skizze gezeichnet (bis auf die Bohrungen).

Dann extrudiert, Bohrungen rein und im Gesamtensemle montiert. Festgestellt, dass es zu breit ist.

Zurück zum Teil. Maße gesetzt und versucht zu ändern. Dabei kam dann das komische Maß raus.

Dann waren alle Maße, die ich angebracht habe lila.

Ich habs in der Skizze probiert. Nix ging.

Das wars.

Ich weiss nicht, wie ich mit SE arbeiten soll, wenn ich nicht weiss, woran es liegt. Abwechselnd ein Neustart des Programms nötig ist (warum auch immer?) oder ich die Teile in Parasoil konvertieren muss oder ich einfach nicht weiss, wie es richtig geht.

Wie machen denn das die Profis?

Viele Grüße

Alexander

------------------
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3786
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 03. Okt. 2017 20:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Doc Alex:
Danke für die Hilfe.

Dieses mal weiss ich genau, was ich gemacht habe:

Ich habe die Kontur als Skizze gezeichnet (bis auf die Bohrungen).

Dann extrudiert, Bohrungen rein und im Gesamtensemle montiert. Festgestellt, dass es zu breit ist.

Zurück zum Teil. Maße gesetzt und versucht zu ändern. Dabei kam dann das komische Maß raus.

Dann waren alle Maße, die ich angebracht habe lila.

Ich habs in der Skizze probiert. Nix ging.

Das wars.

Ich weiss nicht, wie ich mit SE arbeiten soll, wenn ich nicht weiss, woran es liegt. Abwechselnd ein Neustart des Programms nötig ist (warum auch immer?) oder ich die Teile in Parasoil konvertieren muss oder ich einfach nicht weiss, wie es richtig geht.

Wie machen denn das die Profis?

Viele Grüße

Alexander



Ja, da ist jetzt eine kluge Antwort gefragt.

Zuerst einmal natürlich schauen, auf aktuellen Stand und zumindest letztes ServicePack zu kommen.

Und dann einfach üben, Beispiele machen, Training absolvieren und Kurse besuchen.
Ich sehe immer wieder, dass ein Tag Kurs so viele Fragen und Probleme lösen kann, was im Alleingang fast nicht geht.

Ach ja, welche Version und SP hast Du denn nun genau?


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3786
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 03. Okt. 2017 20:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Doc Alex:
Danke für die Hilfe.

Dieses mal weiss ich genau, was ich gemacht habe:

Ich habe die Kontur als Skizze gezeichnet (bis auf die Bohrungen).

Dann extrudiert, Bohrungen rein und im Gesamtensemle montiert. Festgestellt, dass es zu breit ist.

Zurück zum Teil. Maße gesetzt und versucht zu ändern. Dabei kam dann das komische Maß raus.

Dann waren alle Maße, die ich angebracht habe lila.

Ich habs in der Skizze probiert. Nix ging.

Das wars.

Ich weiss nicht, wie ich mit SE arbeiten soll, wenn ich nicht weiss, woran es liegt. Abwechselnd ein Neustart des Programms nötig ist (warum auch immer?) oder ich die Teile in Parasoil konvertieren muss oder ich einfach nicht weiss, wie es richtig geht.

Wie machen denn das die Profis?

Viele Grüße

Alexander



Ach ja,

und noch eine gute Antwort, die mir gerade eingefallen ist:


Sobald Du ein auffälliges Verhalten feststellen kannst, nicht weiter machen.
Unter Umständen noch mit Undo retour gehen und so auf ev. Ursachen kommen.
Und dann natürlich noch Backup und Sicherungskopien anlegen, auf die man zur Not zurück springen kann.

Unter Umständen hast Du auch ein Computerproblem. ich weiß es nicht.
Das bei Dir so viele Teile plötzlich korrupt sind?

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Doc Alex
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Doc Alex an!   Senden Sie eine Private Message an Doc Alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Doc Alex

Beiträge: 47
Registriert: 14.08.2017

erstellt am: 03. Okt. 2017 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kann man eigentlich SE so einstellen, dass es bei jedem sichern eine neue Version anlegt?

Ja üben ist sicher gut.

Gut auch der Tipp mit dem aufhören, wenns nicht geht wie geplant. Ich beisse mich eben gerne fest :-)

Viele Grüße

Alexander

------------------
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2766
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 03. Okt. 2017 21:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Wieviel Versionen willst du dann durchforsten?

Wenn du die ersten Schritte hast, gehts iwann besser, kann deine Probs nachvolziehen, geht mir bei komplexeren Aufgaben auch immer so => siehe meine Frage vorhin.

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dragonbeat
Mitglied
CAD care


Sehen Sie sich das Profil von Dragonbeat an!   Senden Sie eine Private Message an Dragonbeat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dragonbeat

Beiträge: 1445
Registriert: 24.03.2006

Solid Edge ST8 MP12
Smap3D / Partfinder Advanced V9.6
AutoCAD LT 2017
Blender 2.78
Intel Core i7 6700k @ 4,00 GHz
32 GB Ram
NVIDIA GeForce GTX 1080
Windows 10 64bit

erstellt am: 04. Okt. 2017 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Doc Alex:
...
Wie machen denn das die Profis?

Viele Grüße

Alexander



Die arbeiten im Sequentiellen Modus, wozu ich dir auch raten würde 

------------------
Gruß
René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3786
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 04. Okt. 2017 12:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Dragonbeat:

Die arbeiten im Sequentiellen Modus, wozu ich dir auch raten würde  



Was aber hier nicht unbedingt helfen muss.

Die Probleme mit den Teilen kommen woanders her.
Denn auch sequentiell würde in diesen Teilen nichts mehr gehen.

Und viele Aufgaben lassen sich sync unter Umständen besser, einfacher und schneller lösen.
Andere wiederum sind traditionell besser, leichter und stabiler bearbeiten.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dragonbeat
Mitglied
CAD care


Sehen Sie sich das Profil von Dragonbeat an!   Senden Sie eine Private Message an Dragonbeat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dragonbeat

Beiträge: 1445
Registriert: 24.03.2006

Solid Edge ST8 MP12
Smap3D / Partfinder Advanced V9.6
AutoCAD LT 2017
Blender 2.78
Intel Core i7 6700k @ 4,00 GHz
32 GB Ram
NVIDIA GeForce GTX 1080
Windows 10 64bit

erstellt am: 04. Okt. 2017 16:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Also, ich habe viel getestet mit Sync und bin immer zu dem Schluss gekommen, das ich im trad. Modus schneller und stabiler zum Ziel gekommen bin.
Einzige Ausnahme sind "dumme" Bauteile wie importierte Fremdteile.

------------------
Gruß
René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 632
Registriert: 10.02.2004

Win 7 Pro, SE ST9 MP9 - FM470, 3,2GHz, Nvidia FX 3800,6GB, 150GB-HDD

erstellt am: 05. Okt. 2017 07:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo René,

stimme Dir voll zu. Auch bei uns hat sich die Sync nicht bewährt.

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2766
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Okt. 2017 07:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen,

ich arbeite nach Möglichkeit auch im Seq. Modus .... es ist sehr viel übersichtlicher, braucht bei komplexen Teilen manchmal ein, zwei Schritte ,ehr, man sieht aber sehr genau an welchen Geometrien es hängt.

Die Geometriene sind mM genau der Punkt der Sync sehr schwierig macht, gerade wenn einige Maße "fest" sind und die Veränderung an diese Grenze kommt.

Ich habe z Zt einige Teile auf dem Schirm von denen ich nicht wirklich viel Maße habe, aber selbst da ist eine gzeilte Veränderung OHNE unerwünschte Veränderung von vorgegebenen Maßen schwierig ....

Von daher würde ich zu Anfang immer den Seq. Modus empfehlen um zu verstehen wie die Modelle reagieren .... dann kann man in den Sync wechseln.

Oft ist SE übrigens schlauer als der Anwender .... wenn man mal wieder ne Fehlermeldung bekommt, sieht mal leider nicht immer wo es hakt, aber wenn man dann alle Maße und Beziehungen zusammen sucht, stellt man fest das widersprüchliche Beziehungen vorhanden sind

VG

Bernd

PS: du kannst den Seq Modus übrigens fest einstellen zum Starten fest einstellen indem du deine Vorlage verändert in deinem Vorlagen Verzeichnis speicherst.

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeißer
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeißer an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2563
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 05. Okt. 2017 08:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Doc Alex 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
[...]
PS: du kannst den Seq Modus übrigens fest einstellen zum Starten fest einstellen indem du deine Vorlage verändert in deinem Vorlagen Verzeichnis speicherst.


In SE-Optionen geht das auch!

------------------

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de