Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Sync, Bereiche um einen Punkt drehen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Sync, Bereiche um einen Punkt drehen (402 mal gelesen)
Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 30. Sep. 2017 21:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Sync1.JPG


8060111.stp

 
Hallo Edger,

ich verzweifele an der Bewegung des oberen Haken um die untere Bohrung, entweder kommt alles mit, dann verschiebt es den Ausschnitt mit dem 95er Maß, klicke auch auf Lösungen anziegen bricht SE ab ....

Welche Flächen muß ich markieren und wie muß das (blöde) Steuerrad aussehen damit das 310er Maß erhalten bleibt?

Danke

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 01. Okt. 2017 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20171001_0942.wmv

 
Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Hallo Edger,

ich verzweifele an der Bewegung des oberen Haken um die untere Bohrung, entweder kommt alles mit, dann verschiebt es den Ausschnitt mit dem 95er Maß, klicke auch auf Lösungen anziegen bricht SE ab ....

Welche Flächen muß ich markieren und wie muß das (blöde) Steuerrad aussehen damit das 310er Maß erhalten bleibt?

Danke

Bernd



Hallo Bernd,


geht doch ganz einfach.

Du selektierst den oberen Hakenbereich, setzt das Steuerrad auf die untere Bohrung und wählst den Drehkreis

Siehe Video.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Okt. 2017 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
danke wolha, hat geklappt, Us sind seit Sonntag bei dir

Andere Frage dazu.
Wie bekomme ich den oberen Haken imMaterial dicker, z Zt innen R19=38, Aussen R40=80, jetzt möchte ich Aussen verstärken, die Geometrien von der Art aber erhalten ...

EDIT: jetzt bin ich da wo Alex auch war, ist
Ich kann, wie beschrieben, weder den Radius ändern noch Material extrudieren ....
Lösung: wechseln in den Seq Modus, anmodellieren, als STEP speichern und dann zurücklesen .... und dann hoffen das es sich ändern lässt.
Wenn das Teil dann iwann fertig ist, Koordinatenbemassung setzen und neu modellieren .... alles andere nervt

Ansonsten bin ich gerne zu einem Lehrgang am Sync bereit: nur selbst die Beispiele der Hilfe funktionieren nicht, bzw. nur dann wenn es 100% nach der Hilfe erstellt ist, eine kleine Abweichung und alles ist Rot oder Orange .... aber gerade die Abweichung vom "Weg" sollte ja mit Sync einfacher sein ....
... und auch der Haken "Lösungen akzepieren" bricht ab .... warum eigentlich?

[Diese Nachricht wurde von Rüben-Rudi am 05. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 05. Okt. 2017 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20171005_1233.wmv

 
Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Hallo,
danke wolha, hat geklappt, Us sind seit Sonntag bei dir

Andere Frage dazu.
Wie bekomme ich den oberen Haken imMaterial dicker, z Zt innen R19=38, Aussen R40=80, jetzt möchte ich Aussen verstärken, die Geometrien von der Art aber erhalten ...

Egal ob ich nur den Radius, aller anhängenden Flächen markiere, es kallpt nicht

Kan mir eine mal ne Idee, Hinweis geben?

Danke

Bernd


Hallo Bernd ein kleines Problem scheint hier der obere Halbzyliner und der Übergnag zu den Seitenflächen zu sein.

Im Video siehst Du, dass ich zwar den Aussenradius verändern kann (R40 auf R30) die Fläche aber nicht versetzen kann.
Ich lösche daher kurzfristig diesen Halbzylinder (Schnitt mit Linie) kann dann die Geometrie beliebig ändern und setze einen neuen Zylinder bzw. verrunde die Ecken.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 05. Okt. 2017 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20171005_1243.wmv

 
Hallo Bernd,


nach kurzem Nachdenken, Du kannst Dein Original auch ändern.

Obere Seitenfläche kippen und die äussere verschieben.
Geht bei Default LiveRules

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 05. Okt. 2017 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20171005_1250.wmv

 
...

oder Du nimmst eine Offsetbeziehung her und änderst damit die Aussenwandstärke

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

[Diese Nachricht wurde von wolha am 05. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Okt. 2017 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo wolha,

danke .... aber damit bleibt der Haken nicht konzentrisch .... und eigentlich sollte um die 38er "Bohrung" der Radius einfach größer werden,
Im linken Bereich tangential, die Länge der Geraden bei 10mm und die Nase unten sollte sich anpassen ....

Warum macht SE das nicht?
Ich möchte einfach nur verstehen was passiert, bzw. nicht passiert

Zum Modell:
ich schneide wie du die untere Nase ab
Markiere die "neue" Fläche, und alle anderen Flächen bis zum "linken" Radius (12), setze das Steuerrad in den 12 Radius links .... beim drehen des Steuerrad markiert SE alles und verschiebt ua die 310er Abstand und die untere Bohrung mit ... Lösungen nimmt SE auch keine an ... bzw. akzeptiert die eignen Lösungen vom Lösungsmanager nicht, die SE selber anbietet ... das ist .... und nimmt dem Anwender den Spaß.

Würde wenigstens der Lösungsmanager funktionieren könnte ich iwo was ändern, so ist das nur stochern wie Mitten in einem 10 ha Maisschlag den Ausgang finden .... gehst du rechts, Mais, gehst du links, Mais, unten Erde, oben Himmel .... drehst du dich, alles genau andersrum .... aber nur Mais ... kein Ausgang

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Okt. 2017 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wolfgang,

danke für deine Beispiele:
Genau das ist es, was den Sync Modus nervig macht, SE ist nicht in der Lage den Radius axial zu halten und den rest anzupassen .... mit einer sauberen Skizze im Seq absolut kein Problem.

Und nun MEIN ganz großes Fragezeichen:
Wo sehe ich die hinterlegten Beziehungen für jede Ecke und Kante? Das ist iwie nicht übersichtlich und beim Ändern nimmt SE mal was mit, mal nimmt SE nihcts mit, nie das was man will
Gefällt eine Änderung nicht, man drückt ESCAPE und die Änderung die gerade noch an der Maus hing, ist fest???
HÄÄÄ, ESCAPE heisst doch normalerweise Abbruch?

Also nicht nur eine komplett andere Bedienung, auch die gewohnten Standardbefehle haben eine andere Bedeutung...

EDIT: wenn ich, so wie du, die obere Fläche anfasse, in den Radius das Steuerrad setze bleibt die Nase an dem Punkt, aber der Winkel ändert sich, also die Gerade in dem Haken wird länger und auch der Winkel anders .... nur der obere Radius verändert sich nicht

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

[Diese Nachricht wurde von Rüben-Rudi am 05. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Okt. 2017 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


HakenCAD.wmv

 
Mal das Beispiel.... nur das Hochladen dauert so lange

Komischerweise kann ich kein zweites Video aufnehmen .... er zeigt mir zwar das Verzeichnis an, aber legt kein Video ab, SE neu starten, Video erstellen, und für das nächste Video dasselbe wieder ...

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Okt. 2017 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Sync2.JPG

 
So soll es aussehen ....aber selbst das Skizzieren und dann die Extrusion funtkioniert nicht .... bin ich mittlerweile so alt das ich das nicht verstehe, oder ist Sync tatsächlich mehr als gewöhnungsbedürftig?

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Okt. 2017 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hm, die Seltsamkeiten vom Sync gehen weiter ...

Im Seq. die Skizze aus dem Sync auswählen, Seite, Tiefe fertig

Egal was ich im Sync mache, es gibt immer Fehlermeldungen und es gibt keine Ausprägung ....

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 05. Okt. 2017 19:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Hm, die Seltsamkeiten vom Sync gehen weiter ...

Im Seq. die Skizze aus dem Sync auswählen, Seite, Tiefe fertig

Egal was ich im Sync mache, es gibt immer Fehlermeldungen und es gibt keine Ausprägung ....


Hallo Bernd,


das musst einmal besser erklären.
Verstehe ich nicht ganz.
Und die anderen Sachen schaue ich mir gleich an.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Okt. 2017 22:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wolfgang,

ich habe die Skize im Bild im sync erstellt .... dann verucht eine Extrusion hinzubkeommen,
Fehlermeldung, Abbruch ... immer dasselbe, ich weiß auch nicht warum, da der ganze Befehl abricht kann ich nicht mal so schnell eine Option ändern ...

Mit der Skizze ins Seq, Ausprägung aus Skizze, Tiefe bestimmen, fertig ....

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 06. Okt. 2017 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Hallo Wolfgang,

ich habe die Skize im Bild im sync erstellt .... dann verucht eine Extrusion hinzubkeommen,
Fehlermeldung, Abbruch ... immer dasselbe, ich weiß auch nicht warum, da der ganze Befehl abricht kann ich nicht mal so schnell eine Option ändern ...

Mit der Skizze ins Seq, Ausprägung aus Skizze, Tiefe bestimmen, fertig ....

VG

Bernd



Hallo Bernd,

das ist kein Problem von SYNC sondern des Teils bzw. der Skizzengeometrie selber.

Schalte um auf traditionell und versuche die selbe Skizzengeometrie als Ausprägung und Du bekommst den selben Fehler.
Hängt mit dem tangentialen Anschluss am unteren Ende zusammen.

Gehe da nicht mit einem Kreisbogen rein, sondern mit einer Linie  (ruhig kolinear) und dann geht es sowohl synchron als auch traditionell.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 06. Okt. 2017 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20171006_1222.wmv

 
Hallo Bernd,

und hier das versprochene Video der Änderung in Sync auf Deine Wunschgeometrie.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 06. Okt. 2017 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Einen schönen Freitag Nachmittag,

ganz herzlichen Dank Wolfgang .... perfekt, allerdings einige Schritte mehr als ich erwartet habe.

Würde dir ja gerne noch auf die letzten Beiträge ein paar Us geben, geht nur leider vom Forum eben nicht ... kommen noch.

Wieder ne dumme Frage zum Sync:
in der Mitte ist ja ein Langloch (auf einem Bogen). Dieses Langloch soll zu einem Punkt einer Skizze die als ASM vorliegt konzentrisch sein.
Wie bekomme ich eine Skizze aus einem ASM in ein PRT und wie verschiebe ich dann im Sync auf ein vorgegebenes Maß? Bisher habe ich je nur mit dem Steuerrad geübt.
Habe ich ein Maß gesetzt, die dazugehörigen Flächenmarkiert kommt das Steuerrad, kicke ich jetzt mein Maß an, ist die Markierung weg .... wie komme ich da weiter?

Danke

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 06. Okt. 2017 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


qrc.pdf

 
Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Einen schönen Freitag Nachmittag,

ganz herzlichen Dank Wolfgang .... perfekt, allerdings einige Schritte mehr als ich erwartet habe.

Würde dir ja gerne noch auf die letzten Beiträge ein paar Us geben, geht nur leider vom Forum eben nicht ... kommen noch.

Wieder ne dumme Frage zum Sync:
in der Mitte ist ja ein Langloch (auf einem Bogen). Dieses Langloch soll zu einem Punkt einer Skizze die als ASM vorliegt konzentrisch sein.
Wie bekomme ich eine Skizze aus einem ASM in ein PRT und wie verschiebe ich dann im Sync auf ein vorgegebenes Maß? Bisher habe ich je nur mit dem Steuerrad geübt.
Habe ich ein Maß gesetzt, die dazugehörigen Flächenmarkiert kommt das Steuerrad, kicke ich jetzt mein Maß an, ist die Markierung weg .... wie komme ich da weiter?

Danke

Bernd


Hallo Bernd,


Deine Fragen werden immer schwerer zu "Verstehen", also rein textuell zu sehen/verstehen, was gefordert ist.

Aber wenn ich das Teil schon in einer BG verbaut habe, sollte man diese Punkte auch nutzen können.
Vorausgesetzt die Peers sind eingeschalten.

So nun wähle ich das Langloch (Schlitz) positioniere das Steuerrad auf das Zentrum und schiebe (blaue/transparente Scheibe in der Mitte) auf den gewünschten Zielpunkt.

Ich hoffe, ich habe es richtig verstanden und es funktioniert dann auch so.

Ich lege als ANhang einmal ein Dokument bei, welches auf jeder SE Installation DVD/Image liegt.
Das QRC.pdf

Erklärt auf 2 Seiten das Steuerrad und die DesignIndents

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 06. Okt. 2017 16:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, die PDF und einiges der Hilfeseiten kenn ich ... nur iwie beantworten die selten meine Fragen ...

Wie kann ich im Sync einen Bereich (markierte elemente) auf ein bestimmtes Maß zu einem Punkt verschieben?
Maß setzen: Abstand 197,123456 .... Ziel sind 175

wie nun weiter? im Steuerrad erscheinen die verschobene mmm .... dann müßte ich aber im Vorfeld die Differenz ausrechnen ....mit der Gefahr das immer iwelche Fehler bleiben

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeißer
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeißer an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2577
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 06. Okt. 2017 17:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
[...[
Wie kann ich im Sync einen Bereich (markierte elemente) auf ein bestimmtes Maß zu einem Punkt verschieben?
Maß setzen: Abstand 197,123456 .... Ziel sind 175
[...]

Flächen selektieren -> Auf Steuerradachse klicken -> Um die Differenz von 22,123456 verschieben??

------------------

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 06. Okt. 2017 17:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Da aber das Maß noch viele Kommastellen mehr hat, ist das zwar eine Lösung, aber quickndirty ....
Ziel sollten saubere 175,000000000000 sein

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeißer
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeißer an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2577
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 06. Okt. 2017 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Da aber das Maß noch viele Kommastellen mehr hat, ist das zwar eine Lösung, aber quickndirty ....
Ziel sollten saubere 175,000000000000 sein

Quickndirty kann ich gut!  

Wenn man es sauber haben will warum kommt man dann vorher auf so ein "unsauberes" Maß??  

Edit: Wenn du es sauber haben willst warum machst du nicht einfach einen Flächensatz und setzt ein PMI drauf und gibst 175 ein!?

------------------

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 06. Okt. 2017 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


test.wmv

 
Dank Dir Zeitbeisser

Zitat:
Wenn man es sauber haben will warum kommt man dann vorher auf so ein "unsauberes" Maß?

Indem man im Sync ferkelt, nicht übersieht was SE macht, Teile verschiebt die gar nicht verschoben werden sollen ... kurz DAU

Zitat:
Wenn du es sauber haben willst warum machst du nicht einfach einen Flächensatz und setzt ein PMI drauf und gibst 175 ein

Genau das versuche ich .... nur finde ich "Flächensatz" nicht in der Hilfe, ich setze ein Maß an, das ist blau, kann aber nicht steuernd werden?? Warum?
Markiere ich die Flächen vom Ausschnitt, kann ich genau dieses Maß nicht mehr anwählen ....

Ich gehe mal davon aus das ich zu einfach denke, markieren, klicken, verschieben ... was fehlt da noch?

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 06. Okt. 2017 21:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20171006_2105.wmv

 
Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Danke, die PDF und einiges der Hilfeseiten kenn ich ... nur iwie beantworten die selten meine Fragen ...

Wie kann ich im Sync einen Bereich (markierte elemente) auf ein bestimmtes Maß zu einem Punkt verschieben?
Maß setzen: Abstand 197,123456 .... Ziel sind 175

wie nun weiter? im Steuerrad erscheinen die verschobene mmm .... dann müßte ich aber im Vorfeld die Differenz ausrechnen ....mit der Gefahr das immer iwelche Fehler bleiben


Hallo Leute,


also das zählt dann wieder zu den Basics des Sync!

Du kannst entweder Variante 1 verwenden und einmal das gewünschte Maß setzen.
Dann die Elemente auswählen und dann wieder das Maß anklicken und die Zahl verändern.
Siehe erster Teil des Video.


Oder Du nimmst die ganz elegante Variante im Sync, da brauchst Du nicht einmal mehr ein Maß und zwar wie folgt:

Du wählst Deine Elemente aus, positionierst das Steuerad, richtest es in die gewünschte Verschiebe sprich Abstandsrichtung aus und dann - wichtig - wählst Du bei gedrückter Shift Taste den Verschiebepfeil an.
Damit kann ich jetzt einen "Offset" des Steuerrades definieren (welcher Dein gewünschter Endabstand ist) und platzierst das Rad entsprechend.
Nun nur noch verschieben auf Zielpunkt und Voila, das ist nun genau Dein Abstand auf 16 Dezimalen genau (mehr kann ich nicht mehr anzeigen)


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

[Diese Nachricht wurde von wolha am 06. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 06. Okt. 2017 22:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dank Dir

.... aber genau das versuche ich die ganze Zeit ..... offensichtlich mag Sync keine Skizzen .... mein Abstand bezieht sich auf eine Skizze im Modell ...
Ganz einfach deshalb weil das Maß, auf das sich das Langloch bezieht in der Ausklinkung sitzt, dort aber fest vermasst ist.
Iwie muß ich diesen Punkt ja festlegen .... setze ich aber ein Maß auf den Mittelpunkt der Bohrung in der Skizze, geht gar nix ...

.... schau dir mal das 175er Maß in meinem Video an .... darum gehts!!!

EDIT: hab deine zweite Anleistung genommen ....
Ich positioniere das Steuerrad im Verschiebepunkt
richte den Pfeil mit einem Klick auf den Punkt auf das Langloch
Klicke mit gedr. Shift Taste auf den Pfeil und gebe 175 ein
der Pfeil steht nun auf 175, zum Verchiebepunkt ist ein Masßpfeil mit dem 175er Maß.... Steuerrad selber ist weg ....
... und wie nun verschieben???
Inzwischen zweifele ich an mir selber .... andererseits gehe ich jeden Tag mit iwelchen Anwendungen um .... da ist vieles intuitiver ...
.... und die Meldung unten in der Statuszeile ist sowas von dämlich .... Klicken um die Auswahl entlang der Achse zu verschieben .... wie komme ich auf das verdammte 175er Maß????

EDIT2:
inzwischen denke ich doch das SE da spinnt.
Mein Mittelpunkt ist schwarz = voll bestimmt
setze ich ein Maß an, das sich auf das Modell bezieht, ändert sich der Mittelpunkt in blau => unterbestimmt!!!
Nach meiner Logik habe ich einen festen definiert, das Langloch ist unterdefiniert .... also darf sich das Langloch verschieben ..... wieso wird dann der blöde Mittelunkt blau ... daraus folgt dann (wahrscheinlich) das SE nicht weiß wo er mit dem verschieben anfangen soll ....
Nachdem ich jetzt SE mal wieder nneu gestartet habe, wird zumindest der Verschiebemittelpunkt nicht mehr blau .... aber wo zum teufel bekomme ich rote Maße her? treibend? voll bestimmt? also bei mir schwarz? könnte das sein?
Wenn dem so ist, ist die Skizze bestimmt und dennoch wird das Maß nicht schwarz sondern bleibt balu und gibt keine Gelegenheit zum Verschieben ....

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

[Diese Nachricht wurde von Rüben-Rudi am 06. Okt. 2017 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Rüben-Rudi am 06. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 06. Okt. 2017 22:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20171006_2240.wmv

 
Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Dank Dir

.... aber genau das versuche ich die ganze Zeit ..... offensichtlich mag Sync keine Skizzen .... mein Abstand bezieht sich auf eine Skizze im Modell ...
Ganz einfach deshalb weil das Maß, auf das sich das Langloch bezieht in der Ausklinkung sitzt, dort aber fest vermasst ist.
Iwie muß ich diesen Punkt ja festlegen .... setze ich aber ein Maß auf den Mittelpunkt der Bohrung in der Skizze, geht gar nix ...

.... schau dir mal das 175er Maß in meinem Video an .... darum gehts!!!

EDIT: hab deine zweite Anleistung genommen ....
Ich positioniere das Steuerrad im Verschiebepunkt
richte den Pfeil mit einem Klick auf den Punkt auf das Langloch
Klicke mit gedr. Shift Taste auf den Pfeil und gebe 175 ein
der Pfeil steht nun auf 175, zum Verchiebepunkt ist ein Masßpfeil mit dem 175er Maß.... Steuerrad selber ist weg ....
... und wie nun verschieben???
Inzwischen zweifele ich an mir selber .... andererseits gehe ich jeden Tag mit iwelchen Anwendungen um .... da ist vieles intuitiver ...
.... und die Meldung unten in der Statuszeile ist sowas von dämlich .... Klicken um die Auswahl entlang der Achse zu verschieben .... wie komme ich auf das verdammte 175er Maß????



Hallo Bernd,


ich kann zwar nicht genau erkennen, wo Du den unteren Kreis genau haben möchtest, aber das ist im Grunde genommen sekundär.

Ich habe eine Skizze gemacht, einen Kreis gezeichnet und zum Ursprung bemaßt.
Achtung, Skizzenmaße unbedingt sperren (rot) damit sie auch treibend sind.
Nun habe ich Dir ein blaues Maß von diesem Kreis zum Langloch gemacht (ca. 174.xxxx)

Langloch auswählen, Steuerrad ausrichten, Shift Pfeil und Steuerrad um gewünschtes Maß (habe hier nun 150 genommen) in Richtung Kreis unten verschieben.
Von dort nun die Geometrie genau auf den Kreis schieben (damit ist der exakte Deltawert ermittelt worden)

Du siehst in der Kontrolle, dass das blaue Maß nun auch exakt auf 150mm steht.

Sollte Dir helfen!


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 06. Okt. 2017 22:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, es bestätigt meine Vorgehensweise, dennoch klappt es nicht ...

Nochmal meine Änderung von eben gerade ....

inzwischen denke ich doch das SE da spinnt.
Mein Mittelpunkt ist schwarz = voll bestimmt
setze ich ein Maß an, das sich auf das Modell bezieht, ändert sich der Mittelpunkt in blau => unterbestimmt!!!
Nach meiner Logik habe ich einen festen definiert, das Langloch ist unterdefiniert .... also darf sich das Langloch verschieben ..... wieso wird dann der blöde Mittelunkt blau ... daraus folgt dann (wahrscheinlich) das SE nicht weiß wo er mit dem verschieben anfangen soll ....
Nachdem ich jetzt SE mal wieder nneu gestartet habe, wird zumindest der Verschiebemittelpunkt nicht mehr blau .... aber wo zum teufel bekomme ich rote Maße her? treibend? voll bestimmt? also bei mir schwarz? könnte das sein?
Wenn dem so ist, ist die Skizze bestimmt und dennoch wird das Maß nicht schwarz sondern bleibt balu und gibt keine Gelegenheit zum Verschieben ....

------------------

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 06. Okt. 2017 23:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


175_2er.wmv

 
Schau dir mal bitte die Maße an ... wieso kann er nicht mal die 155 verschieben und wieso kann das 175 nicht steuernd werden?
Wo finde ich die sperrenden Beziehungen? wenn ich frei schiebe verschiebt er ja auch? wieso?

Ich muß diese Teile fertig bekommen, scheitere aber mit viel AUfwand an Kleinigkeiten ..... hätte ich zu Anfang das Teil sauber neumodelliert .... wäre ich sicher fertig...

Nach meiner Logik kann ich etwas verschieben oder nicht .... aber mal klappt es, dann wieder nicht? Wieso ist hier ein Bruch zum bisherigen Vorgehen von SE? das kommt mir so vor als ob bisher rechts vor links galt, das gilt im Seq immer noch .... schalte ich auf Sync ist mit einem Mal links vor rechts ...

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 06. Okt. 2017 23:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20171006_2312.wmv

 
Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Danke, es bestätigt meine Vorgehensweise, dennoch klappt es nicht ...

Nochmal meine Änderung von eben gerade ....

inzwischen denke ich doch das SE da spinnt.
Mein Mittelpunkt ist schwarz = voll bestimmt
setze ich ein Maß an, das sich auf das Modell bezieht, ändert sich der Mittelpunkt in blau => unterbestimmt!!!
Nach meiner Logik habe ich einen festen definiert, das Langloch ist unterdefiniert .... also darf sich das Langloch verschieben ..... wieso wird dann der blöde Mittelunkt blau ... daraus folgt dann (wahrscheinlich) das SE nicht weiß wo er mit dem verschieben anfangen soll ....
Nachdem ich jetzt SE mal wieder nneu gestartet habe, wird zumindest der Verschiebemittelpunkt nicht mehr blau .... aber wo zum teufel bekomme ich rote Maße her? treibend? voll bestimmt? also bei mir schwarz? könnte das sein?
Wenn dem so ist, ist die Skizze bestimmt und dennoch wird das Maß nicht schwarz sondern bleibt balu und gibt keine Gelegenheit zum Verschieben ....



Bernd,


ich kann Dir nur den Tipp geben, alles althergebrachte Wissen und Denken, dass Du mit SE erworben hast weg zu geben, sobald Du Dich auf Sync einlässt.
Stelle Dich auf die Denkweise und die Regeln von Sync ein.

Skizzen sind nicht das, was sie in traditioneller Weise waren.
Wenn Du von dem Punkt des Kreis etwas bewegen willst, mache einen Körper daraus.
Extrudiere ihn ein wenig, als 2. Körper, als Konstruktionskörper, egal, nur keine Skizze mehr.
Dann kannst Du wie gewohnt das Maß anwählen und damit alles ändern!

Glaube mir, versuche nicht so zu arbeiten, wie wir es seit über 20 Jahren im sequentiellem Modus getan haben.
Das wird nicht funktionieren.

Und es ist doch egal ob ich nun in 2 Schritten das Ziel erreiche, in einem mit Vorarbeit (was auch 2 sind) mit einem anderen Ansatz (Steuerrad ausrichten) oder über Beziehungen (Offset etc.)
Es geht doch nun darum, dass Dein Ergebnis so ist, wie Du es willst. nicht wie Du dorthin gekommen bist.

Das ist eben die Philosophie von Sync:

Nicht der Weg sondern nur das Ergebnis ist das Ziel!


Siehe Video mit Körper statt Skizze

PS.: Du kannst Dir auch ein Koordinatensystem anstelle des Kreises dort hin legen!
Das geht dann auch ohne Körper

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 07. Okt. 2017 05:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OK, verstehe ....

Nur wenn ich alles "vergessen" soll, nach neuen Wegen/Werkzeugen o.ä. arbeiten soll .... wieso sind dann die Hinweise vom Programm, die Farben, die Hilfstexte nicht auch darauf abgestellt?

W10 hat ein komplett anderes Erscheinungsbild als W7, viele Einstellungen sind komplett anders, aber nicht nur von der Logik, auch vom Erscheinungsbild .... die alten Einstellungen kann man dennoch leicht mit Befehlen erreichen...

SE zeigt mir die altbekannten Hinweise (Skizzenfarben etc), reagiert dann aber total anders als erwartet.

Zurück zu meinem letzten Video: wieso kann ich einen Ausschnitt "frei" (mit der Maus) verschieben, setze ich ein Maß an, scheitert SE und gibt keine vernünftigen Hinweise warum,
der Lösungsmanager funktioniert auch nicht ....
entweder ist ein Teil einer Skizze fixiert, oder in bestimmten Richtungen frei = analog zum ASM,
mal fest oder mal los, je nach Befehl oder Vorgehensweise KANN und DARF nicht sein .... woher weiß denn dann der Bediener wann er "gefahrlos" = ohne ungewollte Änderung, etwas ändern kann?

Wieso ein Bruch in der Bedienlogik? ASM: Freiheitsgrade vorhanden = Bewegung in die Richtungen, jede Beziehung schränkt die Freiheitsgrade gezielt ein
Im Sync ist die Bewegung nach meinem jetzigen Verständnis vom Befehl abhängig und nicht von den Freiheitsgraden.

Die Hilfe ist in solchen Fällen auch keine Hilfe, weil nur der Optimalweg (... wenn keine LÖsung, Lösungsmanager anwählen) beschrieben wird .... die evtl. auftretenden Fehler/Abbrüche etc sind nicht mal Ansatzweise beschrieben ....

Das dann immer wieder der Hinweis kommt: mach es im Seq .... auch von PowerUsern, die viele Systeme in Wartung haben .... ist doch kein Wunder .... unser Beispiel zeigt es doch deutlich ...
Ein und derselbe Ausschnitt:
Bemassung an Skizze = keine Bewegung
Maus ansetzen = trotz Bemassung an Skizze oder Bemassung mit Schloß an Teil Bewegung (mM die größte Gefahr für ungewollte/versehentliche Änderungen) möglich
Bemassung an Teil: mal Bewegung, mal nicht, mit einem Mal sind Beziehungen (zu welchen Geometrien???) vorhanden

Das schweift jetzt vom ursprünglichen Thema ab ...
Wo findet man (ich) eine Erklärung in welchen Fällen welche Bewegungen zulässig sind?
Wo finde ich eine Erklärung zu der dahinterstehenden Logik? um zu verstehen was SE macht?

Danke und ein schönes WE

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 07. Okt. 2017 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Bernd,


was soll ich Dir da jetzt darauf antworten?

"Dass Du nicht unrecht hast, aber auch nicht recht?"

Du kannst ein Glas als halb leer ansehen oder aber auch als halb voll.
Fakt ist, dass es dann immer noch so ist wie es ist.

Tatsache ist auch, dass ich Dir mit all den Vorschlägen und Videos Möglichkeiten gezeigt habe, wie Du Deine Wünsche der Teileänderung in kürzester Zeit realisieren kannst.
Ob es jetzt so ist, wie Du wolltest, ob es nun anders ist, ob die Farben so sind wie früher einmal.
Spielt das eine Rolle?
Ich würde sagen Nein, nicht wirklich.
Gehe ich von dem importierten Step File aus, dann hättest Du viele Dinge klassisch auch nicht oder nur viel schwerer lösen können.

Verstehe mich nicht falsch, aber ich bin nicht derjenige, der Dir sagen will oder sagen muss, dass Du synchron arbeiten sollst oder traditionell arbeiten musst.

Ich bin lediglich der Meinung, dass man sich immer alle Wege ansehen sollten und den für sich besten gehen möge.
Es ist auch - und da gebe ich nicht nur meine Meinung wieder, sondern wiederhole auch die Meinung vieler anerkannter Profis, die beste Methodik ist der "Hybride Ansatz" sprich die Verwendung beider Möglichkeiten gemeinsam.

Sowohl als auch und nicht entweder oder!

Wir können noch unendlich lange über Dein Problem weiter diskutieren, aber ich für meinen Teil, glaube, das es genügend Lösungsansätze und Vorschläge gab, die gut sind und gut funktionieren.

Solltest Du weiterhin synchron arbeiten wollen, dann noch ein letzter Tipp von mir:
"Nutze Skizzen nur so kurz als unbedingt notwendig, mache etwas dreidimensionales draus und lösche sie dann!"

Skizzen in Synchron sind nur ein kurzzeitiges Hilfsmittel der Arbeit, nicht mehr und nicht weniger!

"Guten Morgen!"

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 07. Okt. 2017 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Wolfgang,

nimm das Bitte nicht persönlich !!! ich bin dir extrem dankbar für deine Tips und Videos!!   das siehst du hoffentlich auch an den verteilten Us 

Mich frustriert nur die Vorgehensweise, die Tatsache das Geometrien, die eigentlich frei sind, mit einem Mal fest sind, und genauso umgekehrt .... und da sehe ich eine sehr große Gefahr

Es ist auch kein Problem den axialen Haken in drei Schritten (je Seite eine, axial erneut festlegen) oder kurz im Seq. zu ändern .... wenn man es weiß!! , nur eigentlich soll ja im Sync alles einfacher sein .... man erkennt auch nicht an welchen Stellen es hakt. Man kann also auch nicht aus seinem eigenen Vorgehen lernen. Im Seq. kann ich solange schieben bis alles schwarz ist ... im ASM genauso (Blitze!).
Im Sync scheint es Zufall zu sein wann eine Kontur "fest" ist und wann nicht ....

Meine Skizze bezieht sich auf eine "Norm" Störkontur, diese Skizze darf sich nicht ändern und darf auch nicht iwie als Volumen erscheinen .... gleichzeitig brauch ich einige Abstände aus der Skizze .... wenn ich böse bin, würde ich sagen wir gehen ins 2D Zeitalter zurück wo jeder Strich ein eigenständiger Strich war und keinen Zusammenhang zur Umgebung hatte
Kannst du mir erklären warum solche Skizzen nicht mehr möglich sind, wie ich damit umgehen soll? Denn wenn ich ein Volumen draus mache, gibst nachher bei der Kollisonsanalyse Aua  

Ich möchte Sync verstehen    nur wie bekomme ich den Zugang zu solch "trivialen" Dingen wenn meine Logik und Sicherheitsbedürfnis (Teile nicht verschiebbar) nicht anwendbar sind? 

Nochmal, ich probiere und scheitere, das frustriert .... ich erkenne keine Möglichkeit über Trynerror Fehler auszumerzen ....

Ich wünsche Allen ein schönes WE

Bernd

der gleich auf nen Roder steigt    

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 07. Okt. 2017 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


was mir jetzt noch eingefllen ist, kann ich aber gerade nicht selber testen, wäre, satt Skizze eine 3D Skizze zu nehmen.
Die haben IMHO einen besseren Bezug zu 3D.

Gilt es aber eben zu prüfen.

Außerdem kannst Du eben Koordinatensysteme und Flächen als Referenzelemente hernehmen.

Dann noch 2 PSs:

Hast Du Dir schon die Sync Bibel von Matt Lombard heruner geladen?

Und was hat es mit diesen Unities auf sich?

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5783
Registriert: 24.05.2002

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Okt. 2017 18:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:

Meine Skizze bezieht sich auf eine "Norm" Störkontur, diese Skizze darf sich nicht ändern und darf auch nicht iwie als Volumen erscheinen .... gleichzeitig brauch ich einige Abstände aus der Skizze .... wenn ich böse bin, würde ich sagen wir gehen ins 2D Zeitalter zurück wo jeder Strich ein eigenständiger Strich war und keinen Zusammenhang zur Umgebung hatte
Kannst du mir erklären warum solche Skizzen nicht mehr möglich sind, wie ich damit umgehen soll? Denn wenn ich ein Volumen draus mache, gibst nachher bei der Kollisonsanalyse Aua   

Mach doch einen Konstruktionskörper als Störkontur.
Sync ist nicht wirklich einfach. Und über geometrische Zusammenhänge muss mann sich ggf bei jeder Änderung Gedanken machen. Das ist nicht unbedingt trivial.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2785
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 08. Okt. 2017 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dank Euch,

hat einer nen Link wo ich die Sync Bibel finde? Danke

3D Skizze? Warum? die Skizze stammt aus einer 2D Umgebung .... die DARF sich nicht verändern, auch nicht ungewollt.

Zur Logik:
Warum, Wieso gelten im Sync, abhängig von der Skizze, dem Teil unterschiedliche Regeln hinsichtlich der "Festigkeit, Stabilität" einer Kontur?

Analog zum Straßenverkehr: Rechts vor Links, ausser Schilder regeln etwas anderes .... wo sind die Schilder, die Anzeiger das es anders läuft?

Warum Widersprüche: eine Bemassung gilt als fest wenn sie eine bestimmte Farbe hat, bei mir schwarz,
Warum lassen sich im Sync feste Beziehungen mit der Maus übersteuern?
Warum gilt eine Skizze nichts? obwohl Skizzen immer noch als Grundlage für Extrusionen gelten?
Ist eine ursprünglich feste Skizze, nach der Extrusion und dem Löschen der Skizze ohne Beziehungen?
Wenn das so ist ... wieso sind dann viele "frei" Bewegungen der Extrusion nicht möglich? Woher kommen mit einem Mal die Fehlermeldungen das Beziehungen eine Bewegung nicht zulassen?

Ich möchte es verstehen!!! im Sync scheint es aber viele Widersprüche in sich zu geben .... oder ist da eine Logik hinter? wenn ja, wo finde ich die Erklärungen zu meinen Fragen und Erklärungen zum Sync ... die Hilfe ist da eher ..... trägt noch mehr zur Verunsicherung bei

@wolha: eigentlich hatte ich dir zu jeder Antwort Us gegeben      ....

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 08. Okt. 2017 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Dank Euch,

hat einer nen Link wo ich die Sync Bibel finde? Danke

3D Skizze? Warum? die Skizze stammt aus einer 2D Umgebung .... die DARF sich nicht verändern, auch nicht ungewollt.

Zur Logik:
Warum, Wieso gelten im Sync, abhängig von der Skizze, dem Teil unterschiedliche Regeln hinsichtlich der "Festigkeit, Stabilität" einer Kontur?

Analog zum Straßenverkehr: Rechts vor Links, ausser Schilder regeln etwas anderes .... wo sind die Schilder, die Anzeiger das es anders läuft?

Warum Widersprüche: eine Bemassung gilt als fest wenn sie eine bestimmte Farbe hat, bei mir schwarz,
Warum lassen sich im Sync feste Beziehungen mit der Maus übersteuern?
Warum gilt eine Skizze nichts? obwohl Skizzen immer noch als Grundlage für Extrusionen gelten?
Ist eine ursprünglich feste Skizze, nach der Extrusion und dem Löschen der Skizze ohne Beziehungen?
Wenn das so ist ... wieso sind dann viele "frei" Bewegungen der Extrusion nicht möglich? Woher kommen mit einem Mal die Fehlermeldungen das Beziehungen eine Bewegung nicht zulassen?

Ich möchte es verstehen!!! im Sync scheint es aber viele Widersprüche in sich zu geben .... oder ist da eine Logik hinter? wenn ja, wo finde ich die Erklärungen zu meinen Fragen und Erklärungen zum Sync ... die Hilfe ist da eher ..... trägt noch mehr zur Verunsicherung bei

@wolha: eigentlich hatte ich dir zu jeder Antwort Us gegeben        ....



Hallo Bernd,

ich versuch's mal der Reihe nach:


  • die Sync Bibel findest Du unter:
    https://www.plm.automation.siemens.com/en/campaigns/single_topic.cfm?Component=247520&ComponentTemplate=186312
    Ich denke auch, das man - das es ohnehin frei ist, auch hier her stellen könnte, allerdings sind es doch eineige Daten, da auch Videos, etc. dazu gehören

  • jede in Sync benutzte Skizze hat danach NICHTS mehr mit dem Teil zu tun!
    Dies ist eine der wichtigsten Grundregeln, die man erst einmal verdauen muss, wenn man aus der gewohnten traditionellen Umgebung kommt und umsteigt.

  • LiveRules - oder seit der ST9 richtiger weise - der Design Intend greift auf den 3D Körper aber nicht auf 2D Skizzen.


  • daher verwende ich für allgemeine Fixpunkte im Raum gerne Koordinatensysteme.
    Die lassen sich im Sync auch wunderbar bemaßen und damit verändern.

  • die Maßfarben sind eben nicht 100% gleichbedeutend.
    Denn mit einem blauen Maß (welches in der 2D Skizze nur ein abgeleitet getriebenes Maß wäre, mit dem Du nicht mehr machen kannst, ist für das 3D Sync Modell aber immer noch ein Maß, mit dem Du die Geometrie verändern darfst und kannst.
    Allerdings kannst Du durch Ziehen mit der Maus die Geometrie "verschieben" und damit auch blaue Maße ändern, sprich in beide Richtungen Änderungen vornehmen.
    Ergo hast Du hier schon einen klaren Unterschied in der Bedeutung und Auswirkung

  • Und eine 3D Skizze gehört eben schon zur Gruppe der 3D Elemente und unterliegt damit den Wirkungen und Regeln des DesignIntend


So ich hoffe, ich habe Dir ein wenig weiter helfen können und wünsche Dir bei deinen nächsten Schritten in Richtung Sync wieder viel Erfolg und vor allem "Viel Kraft und Ausdauer!"

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 08. Okt. 2017 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Bernd,


ach ja,


was ist das jetzt mit diesen Unities und wie kann ich die sehen?
Wo kommen die her?

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 08. Okt. 2017 17:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolha:
Hallo Bernd,


ach ja,


was ist das jetzt mit diesen Unities und wie kann ich die sehen?
Wo kommen die her?




Hallo,

habe gerade das Wort oben im Beitrag gesehen und die Erklärung dazu.
Nun bin ich schon so lange im Forum und das finde ich nun erst seit so vielen Jahren!

Was wieder mal zeigt, dass eine alte Weisheit immer noch stimmt:
"Man kann immer etwas neues dazu lernen!"

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Ingenieur / Techniker (m/w)
Für unsere Standorte in Hemer und Porta Westfalica suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Ingenieur / Techniker (m/w) Ihre Aufgaben: Entwicklung neuer Komponenten und neuer Produkte von der Funktionsmusterentwicklung über die Nullserien- und Seriendokumentation bis zum realisierten Serienprodukt Ausarbeitung von Lösungsentwürfen nach funktionalen, werkstoff-, und wirtschaftlichen ...
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3810
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 09. Okt. 2017 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Dank Euch,

hat einer nen Link wo ich die Sync Bibel finde? Danke

3D Skizze? Warum? die Skizze stammt aus einer 2D Umgebung .... die DARF sich nicht verändern, auch nicht ungewollt.

Zur Logik:
Warum, Wieso gelten im Sync, abhängig von der Skizze, dem Teil unterschiedliche Regeln hinsichtlich der "Festigkeit, Stabilität" einer Kontur?

Analog zum Straßenverkehr: Rechts vor Links, ausser Schilder regeln etwas anderes .... wo sind die Schilder, die Anzeiger das es anders läuft?

Warum Widersprüche: eine Bemassung gilt als fest wenn sie eine bestimmte Farbe hat, bei mir schwarz,
Warum lassen sich im Sync feste Beziehungen mit der Maus übersteuern?
Warum gilt eine Skizze nichts? obwohl Skizzen immer noch als Grundlage für Extrusionen gelten?
Ist eine ursprünglich feste Skizze, nach der Extrusion und dem Löschen der Skizze ohne Beziehungen?
Wenn das so ist ... wieso sind dann viele "frei" Bewegungen der Extrusion nicht möglich? Woher kommen mit einem Mal die Fehlermeldungen das Beziehungen eine Bewegung nicht zulassen?

Ich möchte es verstehen!!! im Sync scheint es aber viele Widersprüche in sich zu geben .... oder ist da eine Logik hinter? wenn ja, wo finde ich die Erklärungen zu meinen Fragen und Erklärungen zum Sync ... die Hilfe ist da eher ..... trägt noch mehr zur Verunsicherung bei

@wolha: eigentlich hatte ich dir zu jeder Antwort Us gegeben        ....


Nachtrag:


3D Skizzen als Bemaßungsobjekt auf Deine Flächen helfen hier auch nichts.

Das beste und IMHO auch einfachste ist hier, einfach ein Koordinatensystem zu setzen, auf dieses Dein Maß zu hängen und damit kannst Du alles einfach verändern!


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de