Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  VB.Net Timing-Probleme

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   VB.Net Timing-Probleme (160 mal gelesen)
Andy313
Mitglied
Konstruktöör


Sehen Sie sich das Profil von Andy313 an!   Senden Sie eine Private Message an Andy313  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy313

Beiträge: 185
Registriert: 10.02.2005

Solid Edge ST9 mit Revision Manager
Windows 7 64bit

erstellt am: 07. Aug. 2017 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen

Ich habe nun das Problem das Solid Edge zu lahm ist  
Wenn ich bei einer offenen Baugruppe (über VB) in Solid Edge mehrere Teile ersetze, dann kommt manchmal der Fehler:
System.Runtime.InteropServices.COMException: "Aufruf wurde durch Aufgerufenen abgelehnt. (Ausnahme von HRESULT: 0x80010001 (RPC_E_CALL_REJECTED))"

Wenn ich aber eine "Threading.Thread.Sleep(500)" vor dem Ersetzten schreibe klappt alles wunderbar.

Meine Frage ist nun; kennt ihr da eine nicht ganz so plumpe Lösung.
So was in der Richtung: Hey VB, warte doch bitte bis Solid Edge alles erledigt hat.
Das würde der Geschwindigkeit sehr zuträglich sein  

Grüsse
Andy

Edit:
Falls jemand auf diese Betrag stösst; für die Lösung siehe: http://forum.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/012407.shtml#000007

[Diese Nachricht wurde von Andy313 am 08. Aug. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5718
Registriert: 24.05.2002

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Aug. 2017 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andy313 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hab  das Problem nicht gehabt.
Das Replace ist doch 'ne Funktion. Kann man da nicht den Rückgabewert abwarten?

Ich hab ein neues Problem. ST10 hat keine 32bit Api mehr.  

------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 07. Aug. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy313
Mitglied
Konstruktöör


Sehen Sie sich das Profil von Andy313 an!   Senden Sie eine Private Message an Andy313  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy313

Beiträge: 185
Registriert: 10.02.2005

Solid Edge ST9 mit Revision Manager
Windows 7 64bit

erstellt am: 07. Aug. 2017 15:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Na ja, also wenn ich normalerweise Befehle an Solid Edge übergebe dann wartet Vb.Net bis Solid Edge fertig ist. z.B. beim speichern, öffnen oder regenerieren.. oder lieg ich da falsch 

Ich hatte nie irgend ein Kurs im Programieren.. deshalb ist die Frage vielleicht dumm:
Wie kann ich auf einen Rückgabewert einer Funktion warten?
Muss ich da sowas machen wie:
Dim Rückbagewert = Nothing
Rückbagewert = Part.Replace(NewPart, True)
Do Until Rückbagewert <> Nothing
  Threading.Thread.Sleep(50)
Loop

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy313
Mitglied
Konstruktöör


Sehen Sie sich das Profil von Andy313 an!   Senden Sie eine Private Message an Andy313  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy313

Beiträge: 185
Registriert: 10.02.2005

Solid Edge ST9 mit Revision Manager
Windows 7 64bit

erstellt am: 07. Aug. 2017 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Keine 32bit API mehr? das klingt gar nicht gut 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5718
Registriert: 24.05.2002

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Aug. 2017 15:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andy313 10 Unities + Antwort hilfreich

Nein, klingt nicht gut. Vergiss einfach ca. 95% der ganzen kleinen Tools, die es seit vielen Jahren gibt.

------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 07. Aug. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 680
Registriert: 16.11.2005

Dell Precision M6600
Windows10 pro, x64
Intel Core i7
NVIDIA Quadro FX 3000M
12GB RAM
512GB SSD (Systemplatte)
750GB SATA (7,200 rpm)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST9

erstellt am: 07. Aug. 2017 16:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andy313 10 Unities + Antwort hilfreich

Autsch... das wäre dann ein nogo für die ST10 bei mir... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5718
Registriert: 24.05.2002

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Aug. 2017 17:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andy313 10 Unities + Antwort hilfreich

Es sind laut Readme nur die PropAuto.dll und die SEinstallData.dll nicht mehr da.
Also kann man mit 32bit Programme keine Properties aus SE-Files mehr bearbeiten.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy313
Mitglied
Konstruktöör


Sehen Sie sich das Profil von Andy313 an!   Senden Sie eine Private Message an Andy313  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy313

Beiträge: 185
Registriert: 10.02.2005

Solid Edge ST9 mit Revision Manager
Windows 7 64bit

erstellt am: 08. Aug. 2017 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Übrigens habe ich noch eine Lösung gefunden die super funktioniert bei Timing-Problemen (wenn man sie richtig implementiert =)

Siehe:
http://support.industrysoftware.automation.siemens.com/training/se/107/api/OleMessageFilterUsage.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de