Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  ST9 - Verwendete Maßstäbe im Schriftfeld

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   ST9 - Verwendete Maßstäbe im Schriftfeld (524 mal gelesen)
beezrecords
Mitglied
Konstrukteur Vakuumdestillationsanlagen für brennbare Lösemittel


Sehen Sie sich das Profil von beezrecords an!   Senden Sie eine Private Message an beezrecords  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für beezrecords

Beiträge: 264
Registriert: 24.09.2007

Arbeit/Büro:
Intel Xeon E5-1650 V3 (6x3,5GHz)
Kingston 32GB DDR-4 2133 reg. ECC
Sapphire AMD FirePro W7100 8GB
Mushkin 480GB SSD
3D Connexion SpaceMouse Pro
2x LG 24EB23 IPS LED 16:10 Monitor
Solid Edge ST9 MP5
SharePoint Server 2010
Windows 10 Pro x64
Home/Studio:
Intel Xeon E5-2683 V3 (14x2,5Ghz)
Kingston 16GB DDR-4 reg. ECC
Geforce GTX 1060 3GB
Samsung 850 EVO 250GB SSD + 4TB HDD
EMU 0404 PCIe
Propellerhead Reason 9
Windows 10 Pro x64

erstellt am: 13. Jul. 2017 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Hallo,

es gibt genau eine Sache, wegen welcher wir immer wieder in das Schriftfeld müssen. Nämlich um den/die verwendeten Maßstab/Maßstäbe ein zu tragen. Alles andere (also Datum, Name, Benennung, Zeichungsnummer, Blattnummer, von bis Blatt, Blattformat, Gewicht, Werkstoff) wird vom 3D Modell entnommen, oder leitet sich aus Insight oder direkt aus der Zeichnungsinfo ab.

Nur der verwendete Maßstab, den bekommen wir da nicht automatisiert mit rein. Das ist ziemlich blöd, wenn einem mitten drin auffällt das man doch lieber ein größeres Blatt nimmt, um evtl. eine Ansicht mehr und noch einen größeren Maßstab drauf zu bekommen.
Und dann denkst man nicht an dieses Schriftfeld und schon ist der Fehler passiert.

Außerdem nervt es total immer zu gucken, welche Maßstabe ich jetzt verwendet hab, um diese dann im Schriftfeld auf zu Listen.

Und nein, ich möchte den Maßstab nicht bei ALLEN Ansichten eingeblendet haben, und nochmal nein, ich möchte mich auch nicht auf einen festlegen. Ich möchte das alles an verwendeten Maßstäben, einfach da unten um Schriftfeld in diesem Feld aufgereiht wird. Fertig. Kann ja mitte 2017 kein Hexenwerk sein.. oder ? DANKE ! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 13. Jul. 2017 18:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von beezrecords:

Hallo,

es gibt genau eine Sache, wegen welcher wir immer wieder in das Schriftfeld müssen. Nämlich um den/die verwendeten Maßstab/Maßstäbe ein zu tragen. Alles andere (also Datum, Name, Benennung, Zeichungsnummer, Blattnummer, von bis Blatt, Blattformat, Gewicht, Werkstoff) wird vom 3D Modell entnommen, oder leitet sich aus Insight oder direkt aus der Zeichnungsinfo ab.

Nur der verwendete Maßstab, den bekommen wir da nicht automatisiert mit rein. Das ist ziemlich blöd, wenn einem mitten drin auffällt das man doch lieber ein größeres Blatt nimmt, um evtl. eine Ansicht mehr und noch einen größeren Maßstab drauf zu bekommen.
Und dann denkst man nicht an dieses Schriftfeld und schon ist der Fehler passiert.

Außerdem nervt es total immer zu gucken, welche Maßstabe ich jetzt verwendet hab, um diese dann im Schriftfeld auf zu Listen.

Und nein, ich möchte den Maßstab nicht bei ALLEN Ansichten eingeblendet haben, und nochmal nein, ich möchte mich auch nicht auf einen festlegen. Ich möchte das alles an verwendeten Maßstäben, einfach da unten um Schriftfeld in diesem Feld aufgereiht wird. Fertig. Kann ja mitte 2017 kein Hexenwerk sein.. oder ? DANKE ! 



Hallo Beeze,

da Du nicht so oft Zeit hast, ins Forum zu schauen (oder nur, wenn Du etwas brauchst) der Hinweis:

Die Lösung dafür existiert schon lange, ist frei verfügbar und wird von vielen hier auch schon lange genutzt.

Mehr dann dazu in einem Monat!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 13. Jul. 2017 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolha:


Hallo Beeze,

da Du nicht so oft Zeit hast, ins Forum zu schauen (oder nur, wenn Du etwas brauchst) der Hinweis:

Die Lösung dafür existiert schon lange, ist frei verfügbar und wird von vielen hier auch schon lange genutzt.

Mehr dann dazu in einem Monat!
 



... aber zum Glück sind wir ja nicht wirklich so!

Auch wenn manche das verdienen würden.


Die Lösung heißt "DraftScale Makro"

Existiert schon seit mindestens 2008, wenn nicht länger, und sammelt die Maßstäbe einer Zeichnung zusammen und schriebt sie in eine Eigenschaft.
Habe damals das Makro für meinen Gebrauch auch noch geändert und angepasst, sollte aber im Original - wenn Du Glück hast, denn es war von Klaus und ich weiß jetzt nicht mehr, ob diese Seit nun noch online ist -  verfügbar sein.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tita
Mitglied
Konstrukteur Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Tita an!   Senden Sie eine Private Message an Tita  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tita

Beiträge: 354
Registriert: 07.11.2002

erstellt am: 14. Jul. 2017 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich


Blattskalierung.jpg

 
Hallo,

das geht seit mind. ST7 mit Solid Edge Bordmitteln.
Im Schriftkopf die Variable eintragen und schon wird der Maßstab automatisch eingetragen und auch bei Ansichtsänderung angepasst.
Nur: wird die Ansicht gelöscht weiß SE nicht mehr von welcher Ansicht es den Maßstab verwenden soll. Deshalb kann man ihn wieder nachträglich einer Ansicht zuweisen.
Hoffe das ist soweit verständlich, anderfalls die Hilfe durchlesen.

------------------
Gruß Tita

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 14. Jul. 2017 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tita,

stimmt, nur ist IMHO die Funktionalität des Makros besser, da sowohl der Hauptmaßstab als auch die Nebenmaßstöbe erkannt und aufgelistet werden.

Die Blatteigenschaft Maßstab finde ich eher suboptimal.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tita
Mitglied
Konstrukteur Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Tita an!   Senden Sie eine Private Message an Tita  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tita

Beiträge: 354
Registriert: 07.11.2002

erstellt am: 14. Jul. 2017 09:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolha:
Hallo Tita,

stimmt, nur ist IMHO die Funktionalität des Makros besser, da sowohl der Hauptmaßstab als auch die Nebenmaßstöbe erkannt und aufgelistet werden.

Die Blatteigenschaft Maßstab finde ich eher suboptimal.



...auch das ist richtig 

------------------
Gruß Tita

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

beezrecords
Mitglied
Konstrukteur Vakuumdestillationsanlagen für brennbare Lösemittel


Sehen Sie sich das Profil von beezrecords an!   Senden Sie eine Private Message an beezrecords  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für beezrecords

Beiträge: 264
Registriert: 24.09.2007

Arbeit/Büro:
Intel Xeon E5-1650 V3 (6x3,5GHz)
Kingston 32GB DDR-4 2133 reg. ECC
Sapphire AMD FirePro W7100 8GB
Mushkin 480GB SSD
3D Connexion SpaceMouse Pro
2x LG 24EB23 IPS LED 16:10 Monitor
Solid Edge ST9 MP5
SharePoint Server 2010
Windows 10 Pro x64
Home/Studio:
Intel Xeon E5-2683 V3 (14x2,5Ghz)
Kingston 16GB DDR-4 reg. ECC
Geforce GTX 1060 3GB
Samsung 850 EVO 250GB SSD + 4TB HDD
EMU 0404 PCIe
Propellerhead Reason 9
Windows 10 Pro x64

erstellt am: 26. Jul. 2017 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schön, wenn ein Monat nur 4 Minuten hat.

Habe es über die Bordmittel realisiert, funktioniert sehr gut. Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 26. Jul. 2017 17:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von beezrecords:
Schön, wenn ein Monat nur 4 Minuten hat.

Habe es über die Bordmittel realisiert, funktioniert sehr gut. Danke!



... Hauptsache Du hast Deine Lösung, das ist das Wichtigste!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1565
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 26. Jul. 2017 17:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich

Schön das du deine Lösung hast aber wofür ausser laut Hoischen braucht man diese Angabe noch ?

------------------
************************************
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

beezrecords
Mitglied
Konstrukteur Vakuumdestillationsanlagen für brennbare Lösemittel


Sehen Sie sich das Profil von beezrecords an!   Senden Sie eine Private Message an beezrecords  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für beezrecords

Beiträge: 264
Registriert: 24.09.2007

Arbeit/Büro:
Intel Xeon E5-1650 V3 (6x3,5GHz)
Kingston 32GB DDR-4 2133 reg. ECC
Sapphire AMD FirePro W7100 8GB
Mushkin 480GB SSD
3D Connexion SpaceMouse Pro
2x LG 24EB23 IPS LED 16:10 Monitor
Solid Edge ST9 MP5
SharePoint Server 2010
Windows 10 Pro x64
Home/Studio:
Intel Xeon E5-2683 V3 (14x2,5Ghz)
Kingston 16GB DDR-4 reg. ECC
Geforce GTX 1060 3GB
Samsung 850 EVO 250GB SSD + 4TB HDD
EMU 0404 PCIe
Propellerhead Reason 9
Windows 10 Pro x64

erstellt am: 01. Aug. 2017 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Für den Mann vom TÜV zum Beispiel. Der Legt auf einem A0 sein Lineal oder Geodreieck an und rechnet das sehr oft auf diesem Weg alles nach. Die Zeichnungen sind meist für die Fertigung bemaßt, der Mann vom TÜV braucht aber hier und da ein Maß welches man entweder Ausrechnen oder durch Messen in Erfahrung bringt. Steht jetzt kein Maßstab auf meiner Zeichnung, klingelt das Telefon. Natürlich kann man diesen auch Wiederrum errechnen, trotzdem sollte oder muss er eingetragen sein. Das gehört einfach dazu.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 636
Registriert: 10.02.2004

Win 7 Pro, SE ST9 MP9 - FM470, 3,2GHz, Nvidia FX 3800,6GB, 150GB-HDD

erstellt am: 02. Aug. 2017 07:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo beezrecords,

eigentlich gilt der Grundsatz dass man in ausgedruckten Zeichnungen nicht messen soll. Wie kannst Du sicher sein das auch der Ausdruck 1:1 ist und nicht vom Drucker verkleinert wird? Ist bei uns auch bei einem Drucker der Fall, da ist nichts mit messen. Entweder rechnen oder nachfragen.

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

beezrecords
Mitglied
Konstrukteur Vakuumdestillationsanlagen für brennbare Lösemittel


Sehen Sie sich das Profil von beezrecords an!   Senden Sie eine Private Message an beezrecords  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für beezrecords

Beiträge: 264
Registriert: 24.09.2007

Arbeit/Büro:
Intel Xeon E5-1650 V3 (6x3,5GHz)
Kingston 32GB DDR-4 2133 reg. ECC
Sapphire AMD FirePro W7100 8GB
Mushkin 480GB SSD
3D Connexion SpaceMouse Pro
2x LG 24EB23 IPS LED 16:10 Monitor
Solid Edge ST9 MP5
SharePoint Server 2010
Windows 10 Pro x64
Home/Studio:
Intel Xeon E5-2683 V3 (14x2,5Ghz)
Kingston 16GB DDR-4 reg. ECC
Geforce GTX 1060 3GB
Samsung 850 EVO 250GB SSD + 4TB HDD
EMU 0404 PCIe
Propellerhead Reason 9
Windows 10 Pro x64

erstellt am: 02. Aug. 2017 08:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Trekki,

eigentlich gilt der Grundsatz seine Drucker so einzustellen dass es passt  

[Diese Nachricht wurde von beezrecords am 02. Aug. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 02. Aug. 2017 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von beezrecords:
Hallo Trekki,

eigentlich gilt der Grundsatz seine Drucker so einzustellen dass es passt   

[Diese Nachricht wurde von beezrecords am 02. Aug. 2017 editiert.]


... ja, sollte man, nur lässt sich das manchmal nicht immer machen.

Denn wenn ich auf einem A3 oder A4 Drucker mit bereits zugeschnittenem Papier (A3/A4) drucken möchte, habe ich eben Druckerränder und in die komme ich nicht hinein.
Also entweder die Vorlagen so ändern, dass nur mehr der druckbare Bereich verwendet wird, oder eben ein wenig skalieren lassen.

Habe ich dann noch eine Reihe von Druckern, die alle unterschiedlich sind, dann wird anders rum einfach zu aufwendig.

Ganz abgesehen davon, dass schon in den Zeiten der reinen Handzeichnung der Leitsatz gegolten hat:

"Niemals nie nicht mit einem Lineal auf dem Papier messen!"

Eine Zeichnung ist dann eine gute Zeichnung, wenn alle Infos und Maße draufstehen!
Das kam dann auch davon, dass man Zeichnungen oft "Pausen" (kopieren musste und da dann auch eine Vergrößerung/Verkleinerung zum Tragen kam.

Unabhängig davon, auf eine Zeichnung gehören die Maßstäbe! (Mehrzahl)

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 636
Registriert: 10.02.2004

Win 7 Pro, SE ST9 MP9 - FM470, 3,2GHz, Nvidia FX 3800,6GB, 150GB-HDD

erstellt am: 02. Aug. 2017 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beezrecords 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

manche Drucker sind halt nicht einzustellen. Wir haben so ein resistentes Exemplar von Rowe.
Natürlich gehören die Maßstäbe auf die Zeichnung. Aber es reicht der Hauptmaßstab im Schriftfeld, alle anderen Maßstäben müssen an den abweichenden Ansichten stehen. Alles das lässt sich mit den SE Bordmitteln wunderbar lösen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de