Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Empfehlung neue Hardware

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Empfehlung neue Hardware (471 mal gelesen)
PatS77
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von PatS77 an!   Senden Sie eine Private Message an PatS77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PatS77

Beiträge: 1
Registriert: 21.06.2017

erstellt am: 21. Jun. 2017 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,
wir werden bei uns im Haus neue Hardware anschaffen, könnt Ihr mir bei der Auswahl ein paar Tips geben?
Wir überlegen uns anstatt Desktop-PC´s nun Notebook´s zwecks Heimarbeit anzuschaffen, Budget sag ich mal bis 2500€.

Das sind zur Zeit unsere Favoriten:

Notebook Fujitsu Celsius H760
Intel Core i7-6820 HQ
Nvidia Quadro M2000M
32 GB Ram
512 GB SSD
Preis: 2380 €

Desktop-PC Fujitsu Celsius M740
Intel Xeon E5-1630V4
Nvidia Quadro M2000
32 GB Ram
256 GB SSD
Preis: 2057 €

Was meint Ihr, wäre die Ausstattung so in Ordnung?

Mal eine Frage zu den Quadro Grafikkarten, ich habe Angebote von M1000M, M2000(M), P2000, P3000 und P4000.
Welche dieser Karten ist ausreichend? Wir für reinen CAD-Betrieb verwendet mit schon relativ großen Baugruppen.

Noch eine Frage zu der Festplatte, seht Ihr die neuen "SSD M.2" für notwendig oder ist eine normale SSD ausreichend?
Wir arbeiten nur über den Server, es werden keine Daten auf die Festplatte geladen beim arbeiten.

Ich bedanke mich schonmal für eure Antworten!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3657
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 21. Jun. 2017 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

die Geräte finde ich einmal nicht so schlecht, ganz abgesehen davon, dass wir selber hier nur Fujitsu im Einsatz haben und seit vielen Jahren damit sehr zufrieden sind.

Das H760 ist ein tolles Gerät und in der Konfig auch in Ordnung.

Bei den Platten würde ich unbedingt auf neue M.2 SSD greifen, die Dinger sind richtig gut.

Grafik kenn ich persönlich leider nur die "alten" Mx000 habe aber ein 17 Zoll Notebook in der Bestellung mit einer P5000
Die P Serie dürfte die neue Quadro Serie sein und anscheinend noch performanter werden.
Ob dies für den CAD Gebrauch notwendig ist, glaube ich eher nicht, aber es kann ja bekannterweise nie schnell genug sein.

Ich bin auch schon seit einiger Zeit im Gedanken, nur mehr gute Notebooks, mit Docking Stations und großen Monitoren zu nutzen.
Damit sind Deine Einstellungen, Daten usw. immer da und immer gleich.
Und Leistung ist in den meisten Fällen auch ausreichend vorhanden.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

js12893
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von js12893 an!   Senden Sie eine Private Message an js12893  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für js12893

Beiträge: 107
Registriert: 08.04.2013

SE V20-ST9

erstellt am: 21. Jun. 2017 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Ich hab von meiner Firma auch den H760 bekommen, wenn bei diesem Gerät die Onboard Grafikkarte ausgeschaltet wird.
Startet Solid Edge in 5sec. bei mir, getestet mit dem Performence Test von Siemens.
V1.0_PerformanceTool.exe

Ich möchte gar kein anderes Gerät.

Vielleicht solltet ihr bei der SSD noch schauen ob diese mit einem M.2 SATA/AHCI (2280/M-Key Slot, NVMe-Support) Anschluss ist!

[Diese Nachricht wurde von js12893 am 21. Jun. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

focko
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von focko an!   Senden Sie eine Private Message an focko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für focko

Beiträge: 817
Registriert: 29.10.2013

Intel Xeon W3530 2,8 GHz
12 GB RAM
Nvidia Quadro 2000
Solid Edge ST5, Foundation
Windows 7 prof. 64 Bit

erstellt am: 22. Jun. 2017 07:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde mir gut überlegen ob das Laptop wirklich geeignet ist.
Ich werde z.B. nicht mehr unter 2x27 Zoll arbeiten. Und das geht nur mit Desktop. Außerdem ist da noch die Spacemaus...

Man muss ja nicht bei Heimarbeit unbedingt den Rechner hin und her transportieren. Man könnte ja auch nur die Lizenz zu Hause nutzen.

Bei Siemens muss man dafür, gleube ich, eine Netzwerklizenz haben.
Das würde ich noch beim Reseller nachfragen - die Lizenz Strategie von Siemens ist nicht so ganz schlüssig.

Bei Autodesk ist das einfach, man kann ohne weiteres Inventor zu Hause benutzen. Nur eben nicht mehrere zur gleichen Zeit.

Ein Desktop ist ja auch deutlich günstiger. Zwei Desktop sind dann etwas teurer aber man muss nicht schleppen...

Tendenziell würde ich auf weniger Kerne aber hohe Taktrate und gute Einzelkern Performance setzen.
SE nutzt auch nur einen Kern. Da hefen die andren Kerne nichts.

------------------
Focko

Schacka Du schaffst das!

[Diese Nachricht wurde von focko am 22. Jun. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3657
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 22. Jun. 2017 08:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von focko:
Ich würde mir gut überlegen ob das Laptop wirklich geeignet ist.
Ich werde z.B. nicht mehr unter 2x27 Zoll arbeiten. Und das geht nur mit Desktop. Außerdem ist da noch die Spacemaus...

Man muss ja nicht bei Heimarbeit unbedingt den Rechner hin und her transportieren. Man könnte ja auch nur die Lizenz zu Hause nutzen.

Bei Siemens muss man dafür, gleube ich, eine Netzwerklizenz haben.
Das würde ich noch beim Reseller nachfragen - die Lizenz Strategie von Siemens ist nicht so ganz schlüssig.

Bei Autodesk ist das einfach, man kann ohne weiteres Inventor zu Hause benutzen. Nur eben nicht mehrere zur gleichen Zeit.

Ein Desktop ist ja auch deutlich günstiger. Zwei Desktop sind dann etwas teurer aber man muss nicht schleppen...

Tendenziell würde ich auf weniger Kerne aber hohe Taktrate und gute Einzelkern Performance setzen.
SE nutzt auch nur einen Kern. Da hefen die andren Kerne nichts.



Hallo Focko,

warum sollte ich bei einem entsprechenden Notebook nicht auch 2x 27" Monitore anschließen können.
Das ist nur eine Frage der Grafikkarte, und wenn die stimmt, dann geht das.
Wobei die Diskussion ob 27" oder 24" oder nur einmal 30" oder Breitbildschirm, eine persönliche Geschmackssache ist.

Was das Lizenzthema betrifft, da nur die INfo, dass dies seit 2 Jahren auch kein Problem mehr ist.
Du kannst - gerade eine Node Locked Lizenz - online auf jeden Rechner umändern.
D.h. Montag bis Freitag auf Deinen Bürorechner und dann Samstag früh zu Hause. Bis Du dann wieder Montaag früh Deinen Firmenrechner aktivierst.

Das Problem, dass Du hast, ist leider nur Deine alte Lizenz und keine Wartung.

PS2.: und auch bei Solid Edge gab es früher die Home Use Lizenzen, nur wurden die dann wegen Missbrauchsfällen einfach reduziert.
D.h. letztendlich waren "wir" Endanwender teilschuld daran, dass es heute nicht mehr so bequem ist, wie es mal war.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

focko
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von focko an!   Senden Sie eine Private Message an focko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für focko

Beiträge: 817
Registriert: 29.10.2013

Intel Xeon W3530 2,8 GHz
12 GB RAM
Nvidia Quadro 2000
Solid Edge ST5, Foundation
Windows 7 prof. 64 Bit

erstellt am: 22. Jun. 2017 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn man den ganzen Tag davor sitzt, kommt man - und ich glaube dass viele so denken - nicht um mehrere Monitore herum. Sie sollten auch groß sein.

Das bedeutet für diesen Fall. er braucht zu Hause z.B. 2x24" und in der Firma auch oder da sogar größer, vielleicht sogar 4K mit 30".

Wenn er in der Firma nicht die gleiche Auflösung fährt, und das Laptop mimmer hin und her baut, bekommt man Probleme mit den ganzen Menues die man sich auf eine Seite geschoben hat. Die muss man dann immer wieder anpassen. Das nervt.

Ich würde vielleicht zu Hause etwas abspecken. Ein Desktop i7 mit 30" Monitor mit Midrange Graka.

In der Firma Ein Desktop mit 2x27" o.ä. mit i7 und besserer Graka.

Ist unterm Strich nicht wirklich teurer. Vor Allem wenn man bedenkt wieviel Zeit man sich mit dem Transport des Laptop und der Spacemaus.. spart. Außerdem ist die Hürde zu Hause etwas zu machen viel geringer als  wenn man immer umbauen müsste.

@ Wolfgang: muss man etwa die Lizenz etwa manuell umschalten?

------------------
Focko

Schacka Du schaffst das!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3657
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 22. Jun. 2017 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von focko:
...

@ Wolfgang: muss man etwa die Lizenz etwa manuell umschalten?


Hallo Focko,


ja Du kannst Dir nun eine "Userbezogene" Lizenz generieren, die Du auf beliebigen Rechnern aktivieren musst.
Das geht ganz schnell und transferiert die jeweils aktuelle Lizenz auf den gewünschten Rechner um.

Aber wie gesagt erst ab ST8


Früher gab bzw. unter Umständen gibt es sie sogar noch, eine HomeUse Lizenz.
Damit konntest Du für jede Firmenlizenz einen HomeRechner zusätzlich aktivieren.
Das ging solange, bis dann ein paar ganz kluge nur mehr die halben Firmenlizenzen kauften bzw. unter Wartung hielten und mit den Homelizenzen doppelt so viele User im Einsatz hatten.

Wie sagt der Dichter, oder das Sprichwort:

"Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht!"

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5688
Registriert: 24.05.2002

Autor der offiziellen
deutschsprachigen Seminar-
Unterlagen für Solid Edge.

erstellt am: 22. Jun. 2017 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Was man so alles zwingend braucht:
2x 27 Zoll für SE
Spurassistent.
Ohne Navi geht es garnicht... 

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

focko
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von focko an!   Senden Sie eine Private Message an focko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für focko

Beiträge: 817
Registriert: 29.10.2013

Intel Xeon W3530 2,8 GHz
12 GB RAM
Nvidia Quadro 2000
Solid Edge ST5, Foundation
Windows 7 prof. 64 Bit

erstellt am: 22. Jun. 2017 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Wievele Kraftfahrer fahren ohne Navi?

Klar gehts ohne, aber das ist nicht effizient!

------------------
Focko

Schacka Du schaffst das!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5688
Registriert: 24.05.2002

Autor der offiziellen
deutschsprachigen Seminar-
Unterlagen für Solid Edge.

erstellt am: 22. Jun. 2017 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von focko:
[...]
Klar gehts ohne, aber das ist nicht effizient!

OT: Glaubst Du das Wirklich?

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3657
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 22. Jun. 2017 14:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:

OT: Glaubst Du das Wirklich?




... da muss ich mich Arne anschließen!

Zuerst wäre IMHO das Wichtigste, dass man sein Werkzeug versteht und es bedienen kann.
Und wie es eben beim Werkzeug so ist, man sollte auch trachten, es scharf zu halten und nicht stumpf werden zu lassen.
Was jetzt auf die Software umgemünzt dazu führt, auch auf einem einigermaßen aktuellen und der Zeit gemäßen Version zu sein!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

focko
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von focko an!   Senden Sie eine Private Message an focko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für focko

Beiträge: 817
Registriert: 29.10.2013

Intel Xeon W3530 2,8 GHz
12 GB RAM
Nvidia Quadro 2000
Solid Edge ST5, Foundation
Windows 7 prof. 64 Bit

erstellt am: 22. Jun. 2017 15:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Was soll das?

trägt das zur Sache bei?

Kindergarten.

------------------
Focko

Schacka Du schaffst das!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3657
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 22. Jun. 2017 17:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von focko:
Was soll das?

trägt das zur Sache bei?

Kindergarten. 


Hallo Focko,


sicher nicht, es geht darum dass ich glaube, dass ich garantiert um keinen Deut besser oder schneller bin, nur wenn ich einen 27"/30" oder noch größeren Monitor habe um mit Solid Ede arbeiten zu können.


Wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde ich ein aktuelles 12.5" Tablett, mit Win10 und Solid Edge ST9 bzw. bald ST10 auf alle Fälle einem System mit 2x 30" Monitor, dafür aber Win 7 und Solid Edge ST5, auf alle Fälle bei weitem und sofort vorziehen!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

focko
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von focko an!   Senden Sie eine Private Message an focko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für focko

Beiträge: 817
Registriert: 29.10.2013

Intel Xeon W3530 2,8 GHz
12 GB RAM
Nvidia Quadro 2000
Solid Edge ST5, Foundation
Windows 7 prof. 64 Bit

erstellt am: 23. Jun. 2017 07:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Siehst Du,

doch Kindergarten.

Ich habe dem guten PatS77 überhaupt nicht ST5 mit Windows7 vorgeschlagen. Warum dichtest Du mr so etwas an?
(Das Solid Edge ST5 würde ich es auch niemandem empfehlen - zu teuer, kann zu wenig)

Wenn man den ganz Kram wie Pathfinder, irgend eine Datenbank, Windows Explorer, vielleicht sogar noch Excel für Stücklisten... als Konstrukteur professionell betreiben will, kommt amn nicht um viel Monitor herum. Insbesondere dann, wenn man eher langgezogene Konstuktionen bewältigen muss.

Und dafür ist - meiner Meinung nach - ein 15,6" Laptop z klein.

Wenn das 15,6" Display auch nur HD macht wird das so klein das man eine Lupe braucht.

Wie schon geschrieben: Es geht um einen professionellen Einsatz.

Meine Meinung.

------------------
Focko

Schacka Du schaffst das!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 674
Registriert: 16.11.2005

Dell Precision M6600
Windows10 pro, x64
Intel Core i7
NVIDIA Quadro FX 3000M
12GB RAM
512GB SSD (Systemplatte)
750GB SATA (7,200 rpm)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST9

erstellt am: 23. Jun. 2017 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolha:

....
Was das Lizenzthema betrifft, da nur die INfo, dass dies seit 2 Jahren auch kein Problem mehr ist.
Du kannst - gerade eine Node Locked Lizenz - online auf jeden Rechner umändern.
....

Hallo Wolfgang,
hast du ev. einen Link, wo das etwas genauer beschrieben ist? (Voraussetzung/Vorgehen).

Viele Grüsse und Danke,
Thomas

[Diese Nachricht wurde von kaetho am 23. Jun. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3657
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 23. Jun. 2017 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kaetho:

Hallo Wolfgang,
hast du ev. einen Link, wo das etwas genauer beschrieben ist? (Voraussetzung/Vorgehen).

Viele Grüsse und Danke,
Thomas

[Diese Nachricht wurde von kaetho am 23. Jun. 2017 editiert.]


Hallo Kaetho,

überhaupt kein Problem.
Entweder startest Du das "Solid Edge Lizenzdienstprogramm" aus dem Startmenü und öffnest von da aus die Hilfe oder gehst gleich in den Ordner:
C:\Program Files\Solid Edge ST9\Program\ResDLLs\0009
Da findest Du die Datei sesetup.pdf
Unter Kapitel 3 schaust Du Dir dann die Cloud -Fähigkeit näher an.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3657
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 23. Jun. 2017 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PatS77 10 Unities + Antwort hilfreich

... Nachtrag


aber Du musst das entsprechend in Deiner Lizenz eingetragen haben und es funktioniert IMHO nur bei Node Locked Lizenzen

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de