Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Vor dem Herausnehmen beheben

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Vor dem Herausnehmen beheben (522 mal gelesen)
kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4021
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,16GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST109.00.05.004 x64, German.
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Solid Edge Version ST8 MP12 x64
Pro.File 8.6 8.60.3.70 (PDM/PLM)
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 24. Apr. 2017 21:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


beheben.jpg

 
Was ich mal erwähnen möchte:
Ich hab so ein cooles Surface Netbook von Microsoft, also das, welches vom Marketing so enorm angepriesen wird.

Ein wirklich rundum gutes Tablet/Notebook, bin an sich sehr zufrieden damit, aber gerade mit Solid Edge wird eine Funktion nicht unterstützt, das Herausnehmen des Tablett, wenn eine Baugruppe oder ein Part geladen ist.
Was für ein Blödsinn ist das denn ?

Ich lad also eine relativ große Baugruppe, will sie jemanden zeigen, dazu nehm ich gerne mal den Monitor ab, das geht an sich prima, nur dafür muß ich die Baugruppe erst schließen, dann rausnehmen und dann wieder laden. Sowas doofes aber auch... ist auch nicht so, das genau diese Funktion mit anderen Programmen sauber funktioniert, nur Solid Edge macht da nicht mit.
Ich kann sogar Solid Edge starten und das Tablett rausnehmen und wieder reintun, aber wehe ich hab ein Dokument geladen.
Obwohl man danach mit SE im Tablett Modus auch wieder ganz normal arbeiten kann. Vermutlich kann man das irgendwo abstellen, weiß vielleicht jemand wie ?

[Diese Nachricht wurde von kmw am 24. Apr. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3636
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 25. Apr. 2017 07:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kmw:
Was ich mal erwähnen möchte:
Ich hab so ein cooles Surface Netbook von Microsoft, also das, welches vom Marketing so enorm angepriesen wird.

Ein wirklich rundum gutes Tablet/Notebook, bin an sich sehr zufrieden damit, aber gerade mit Solid Edge wird eine Funktion nicht unterstützt, das Herausnehmen des Tablett, wenn eine Baugruppe oder ein Part geladen ist.
Was für ein Blödsinn ist das denn ?

Ich lad also eine relativ große Baugruppe, will sie jemanden zeigen, dazu nehm ich gerne mal den Monitor ab, das geht an sich prima, nur dafür muß ich die Baugruppe erst schließen, dann rausnehmen und dann wieder laden. Sowas doofes aber auch... ist auch nicht so, das genau diese Funktion mit anderen Programmen sauber funktioniert, nur Solid Edge macht da nicht mit.
Ich kann sogar Solid Edge starten und das Tablett rausnehmen und wieder reintun, aber wehe ich hab ein Dokument geladen.
Obwohl man danach mit SE im Tablett Modus auch wieder ganz normal arbeiten kann. Vermutlich kann man das irgendwo abstellen, weiß vielleicht jemand wie ?

[Diese Nachricht wurde von kmw am 24. Apr. 2017 editiert.]


Als Herausnehmen bezeichnest Du das Trennen des Tablets von der Tastatur?


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4021
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,16GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST109.00.05.004 x64, German.
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Solid Edge Version ST8 MP12 x64
Pro.File 8.6 8.60.3.70 (PDM/PLM)
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 25. Apr. 2017 07:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja. Das ist in der Regel problemlos möglich. Bei einer geladenen Baugruppe jedoch nicht mehr. Sie muß geschlossen werden. Dann trennen, dann wieder laden - weiterarbeiten. Ziemlich sinnloser Vorgang, jedenfalls scheinbar, Gründe dafür sind mir unbekannt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3636
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 25. Apr. 2017 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kmw:
Ja. Das ist in der Regel problemlos möglich. Bei einer geladenen Baugruppe jedoch nicht mehr. Sie muß geschlossen werden. Dann trennen, dann wieder laden - weiterarbeiten. Ziemlich sinnloser Vorgang, jedenfalls scheinbar, Gründe dafür sind mir unbekannt.

Hallo KMW,


verstehe ich auch nicht genau, aber kann es etwas mit dem Netzwerk zu tun haben?
Zugriff auf Ressourcen usw.
Es wird sich sicherlich etwas verändern, wenn das Tablet in den Tabletmodus geht, aber das sollte man doch auch entsprechend einstellen können.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4021
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,16GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST109.00.05.004 x64, German.
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Solid Edge Version ST8 MP12 x64
Pro.File 8.6 8.60.3.70 (PDM/PLM)
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 25. Apr. 2017 13:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vermutlich hat es was mit der Grafikkarte zu tun.
Ich hab mal etwas recherchiert, das Notebook hat ja eine nvidia Grafikkarte, die in der Tastatur steckt !

In den Optionen von Solid Edge steht automatisch, was die Grafik angeht, eine Änderung auf Nvidia oder nicht Nvidia geht selbstverständlich nicht, wenn die Baugruppe geladen ist ...

[Diese Nachricht wurde von kmw am 25. Apr. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3636
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 25. Apr. 2017 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kmw:
Vermutlich hat es was mit der Grafikkarte zu tun.
Ich hab mal etwas recherchiert, das Notebook hat ja eine nvidia Grafikkarte, die in der Tastatur steckt !

In den Optionen von Solid Edge steht automatisch, was die Grafik angeht, eine Änderung auf Nvidia oder nicht Nvidia geht selbstverständlich nicht, wenn die Baugruppe geladen ist ...

[Diese Nachricht wurde von kmw am 25. Apr. 2017 editiert.]



Hallo KMW,

das klingt aber leider verdammt vernünftig!

Aber dann handelt es sich ier nicht um das Surface Pro 4?
Denn die Tastatur ist da ja auch ziemlich dünn, da kann doch keine Grafikkarte eingebaut sein.
Und wenn ja, dann wäre der Preis dafür wieder verdammt gut.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Karsten09
Mitglied
SE-Rookie


Sehen Sie sich das Profil von Karsten09 an!   Senden Sie eine Private Message an Karsten09  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Karsten09

Beiträge: 237
Registriert: 17.06.2009

Win 7 Pro; Intel Xeon W3530; 12 GB RAM; NVIDIA Quadro 4000; SpaceExplorer
Solid Edge ST7 MP10

erstellt am: 25. Apr. 2017 14:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich finde es vor allem bemerkenswert, dass die Fehlermeldung in nur einem Satz zwei Substantive weglässt.
Bisher dachte ich immer, Artikel wären völlig überbewertet....

------------------
"Das beste Werkzeug ist ein Tand, in eines tumben Toren Hand!"
Daniel Düsentrieb zitiert Konfuzius Peng (Fataler Rechenfehler, 1957)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4021
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,16GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST109.00.05.004 x64, German.
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Solid Edge Version ST8 MP12 x64
Pro.File 8.6 8.60.3.70 (PDM/PLM)
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 25. Apr. 2017 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4021
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,16GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST109.00.05.004 x64, German.
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Solid Edge Version ST8 MP12 x64
Pro.File 8.6 8.60.3.70 (PDM/PLM)
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 25. Apr. 2017 18:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, jetzt hab ich mir das mal genauer angeschaut, leider findet man solche Informationen nur, wenn man intensiver nachschaut. In der Tastatur steckt diese Karte:

NVIDIA Corporation, 4.5.0 NVIDIA 376.67, GeForce GPU/PCIe/SSE2
die auch immmer default genutzt wird.

Und wenn man das Tablet rausnimmt, benutzt Solid Edge dann nach einem Neustart diese Karte:
Intel, 4.4.0 - Build 20.19.15.4463, Intel(R) HD Graphics 520,

Bei kleineren Baugruppen fällt kaum ein Unterschied auf, selbst größere Baugruppen drehen sich immer noch ruckelfrei, bzw. bei Spielen frag ich mich oft, ob da tatsächlich eine Nvidia Karte werkelt, weil spielen kann man mit diesem notebook nicht wirklich gut, aber dafür war es natürlich auch nicht wirklich gedacht.

Damit hab ich die Frage jetzt selbst beantwortet   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3636
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 25. Apr. 2017 19:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kmw:
Ok, jetzt hab ich mir das mal genauer angeschaut, leider findet man solche Informationen nur, wenn man intensiver nachschaut. In der Tastatur steckt diese Karte:

NVIDIA Corporation, 4.5.0 NVIDIA 376.67, GeForce GPU/PCIe/SSE2
die auch immmer default genutzt wird.

Und wenn man das Tablet rausnimmt, benutzt Solid Edge dann nach einem Neustart diese Karte:
Intel, 4.4.0 - Build 20.19.15.4463, Intel(R) HD Graphics 520,

Bei kleineren Baugruppen fällt kaum ein Unterschied auf, selbst größere Baugruppen drehen sich immer noch ruckelfrei, bzw. bei Spielen frag ich mich oft, ob da tatsächlich eine Nvidia Karte werkelt, weil spielen kann man mit diesem notebook nicht wirklich gut, aber dafür war es natürlich auch nicht wirklich gedacht.

Damit hab ich die Frage jetzt selbst beantwortet     


Hallo KMW,

gut gemacht!

Die Frage lautet nun nur mehr:


  • Braucht man überhaupt noch eine nVidia?
  • Sind die Intel Onboard Grafiken nicht mittlerweile recht gut für den Gebrauch mit Solid Edge geworden?
  • Kann nur den Vergleich bei meinem Tablet (etwas ähnliches zum Surface Pro 4 nur aus dem Hause Fujitsu) und da werkt Solid Edge, Mann oh Mann!
    Die ältere Workstation mit der Quadro ist da sicher nicht viel wenn überhaupt besser - und die CPU der neuen Generationen sowieso

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4021
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,16GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST109.00.05.004 x64, German.
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Solid Edge Version ST8 MP12 x64
Pro.File 8.6 8.60.3.70 (PDM/PLM)
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 25. Apr. 2017 19:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

2160x1440 8gb 512 ssd memory; hd5000  hatte das surface pro 3, was ich vorher hatte
3000 x 2000 16gb 512 ssd nvidia geforce 940M hat das surface book

Das ältere Gerät hat jetzt meine Tochter, mit der hd5000 lief es aber wirklich gut mit Solid Edge.
Aber das surface book ist insgesamt wirklich besser. Die neue feste Tastatur ist wirklich viel besser und angenehmer als diese labbrige Tastatur vom surface pro.
Selten nur benutze ich die Tablett Funktion, meist nur wenn ich jemanden etwas demonstrieren will, dann ist es allerdings hervorragend.

Die extrem hohe Auflösung macht bei älterer Software Schwierigkeiten, da braucht man ja ein Lupe, mit der ST9 läuft das aber jetzt prima.

Die Frage ist natürlich immer, braucht man sowas ?
Ich meine ja, warum nicht. Das Gerät hat fast 20h Akkuleistung. Ob jetzt nvidia oder nicht, ist mir fast schnuppe, wichtig ist, es funktioniert hervorragend schnell auch mit größten Baugruppen, es ist schneller als jede unserer Standard Workstations hier im Hause, vor allem weil es insgesamt ein wirklich schneller Rechner ist.
Das Gerät hat einen hohen Preis, aber hey, ich hab früher viel viel mehr für Rechner bezahlt und das ist ein Arbeitsgerät, das rechnet sich sowieso schnell und ich benutze es täglich mehr als 10 Stunden, also was soll der Geiz, das beste sollte einem da gut genug sein, finde ich.

Das man es nicht zerlegen und reparieren kann ist wirklich eine Schande. Andererseits, mein surface pro 3 war noch nie kaputt und selbst nach 2,5 Jahren intensiver Benutzung ist es noch so gut wie am ersten Tag, auch die Akkuleistung ist nicht spürbar weniger geworden, dh die Frage nach einer Reparatur oder einem Upgrade hat sich mir nie gestellt, weil ich gleich das Top Modell genommen habe, da gibts dann nichts upzugraden. Und wenn auch das neue Gerät 3-4 Jahre hält, dann hat es sich bezahlt gemacht und dann passt das so.

Ich kann es uneingeschränkt jedem empfehlen, der mit Solid Edge arbeiten möchte oder auch sonst ein professionelles Tablett/Laptop benötigt. Es ersetzt locker jede normale Workstation.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4021
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,16GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST109.00.05.004 x64, German.
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Solid Edge Version ST8 MP12 x64
Pro.File 8.6 8.60.3.70 (PDM/PLM)
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 28. Apr. 2017 06:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Folgender Text beschreibt ganz gut, warum es so schwierig ist, genaue Informationen über die Hardware des Surface Books zu bekommen:
"Microsofts neues Surface Book wird in der günstigsten Ausführung mit seinem 13,5-Zoll-Display von einem Intel Core i5 sechster Generation angetrieben, während für die grafische Darstellung auf dem mit 3000 x 2000 Pixeln hochauflösenden Display lediglich der integrierte Chip Intel HD Graphics 520 zuständig ist. Dass dies für anspruchsvolle Anwendungen oder gar Spiele wohl eher eine spartanische Ausstattung ist, scheint einleuchtend. Für Nutzer mit höheren Ansprüchen gibt es deswegen auch höherpreisige Varianten des Surface Books. In diesen wird neben einem optionalem Intel Core i7 sechster Generation ein dedizierter Grafikchip aus dem Hause Nvidia arbeiten.

Microsoft und Nvidia geben sich aber beste Mühe, über diesen neuen Grafikchip möglichst wenig Konkretes bekannt werden zu lassen. Während auf der Microsoft-Webseite lediglich von einem "Nvidia GeForce Graphics Processor" die Rede ist und der GDDR5-Speicher 1GB groß sein soll, verrät Nvidia zumindest so viel, dass die neue GPU auf der Maxwell-Architektur basieren werde und in ultra-dünnen Geräten wie dem Tastaturdock des Surface Book genug Leistung für Software wie Adobe Illustrator und Lightroom liefern soll, sogar einfache PC-Spiele seien möglich. Der Wortlaut verrät zumindest, dass der Chip wohl nicht aus Nvidias aktuellem Portfolio an mobilen Grafikkarten kommen wird. Darüber hinaus legen die genannten Anwendungsbereiche die Vermutung nahe, dass es sich eher um keinen Hochleistungschip handeln wird."
Quelle: http://www.pcgameshardware.de/Microsoft-Surface-Book-Hardware-261247/News/Geheimnis-um-die-neue-Nvidia-GPU-1174105/

Was soll man dazu sagen, man will etwas verkaufen, aber möglichst verschweigen was es ist ? Das versteh mal einer.

Ich kann die Geheimniskrämerei jedenfalls nicht gut heißen, wen es interessiert, hier ein paar weitere Details:
http://www.notebookinfo.de/artikel/microsoft-surface-book-details-zur-verbauten-nvidia-gpu-bekannt/6890/
http://www.anandtech.com/show/9732/the-microsoft-surface-book-first-look

[Diese Nachricht wurde von kmw am 28. Apr. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 673
Registriert: 16.11.2005

Dell Precision M6600
Windows7 Ultimate, x64
Intel Core i7
NVIDIA Quadro FX 3000M
12GB RAM
256GB SSD (Systemplatte)
750GB SATA (7,200 rpm)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST7

erstellt am: 10. Mai. 2017 14:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi zusammen,
die Performance des Surface Books mit SE scheint ja ganz ok zu sein. Habe selber SE noch nicht auf meinem Surface Book installiert, aber für die Schule verwende ich Inventor, und der läuft recht flott da drauf.

Wie ist es mit dem Surface Studio von Microsoft? Hat da ev. schon jemand Erfahrung damit? Ev. sogar mit SE drauf? Ich werde Ende Jahr meinen Dell M6600 in Rente schicken und suche einen Ersatz. Da die ST10 für die Surface-Familie und Stifteingabe optimiert sein soll, wäre das mit dem "schönen 27-Zöller" sicher eine Ueberlegung wert?

Grüsse, Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de