Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Schweißbearbeitung in Solid Edge

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schweißbearbeitung in Solid Edge (351 mal gelesen)
E.Dilos
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von E.Dilos an!   Senden Sie eine Private Message an E.Dilos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E.Dilos

Beiträge: 283
Registriert: 04.04.2012

Solid Edge ST8
KeyShot 5
DBSE R15
ULTIMAKER 2 Ext.
CURA15

erstellt am: 13. Apr. 2017 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

Schweißbearbeitung als Baugruppenformelemente mit ins Assembly oder lieber nur als Blöcke / Symbole auf die Draft?
Wie sind eure Erfahrungen in den aktuellen SE Versionen dabei?

Wir arbeiten mit Baugruppen bis zu einer Größe von ca. 30.000 Teilen.
Hauptbestandteil dieser Baugruppen sind Bleche und Rahmenkomponenten.

------------------
Gruß
E.Dilos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeißer
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeißer an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2433
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 13. Apr. 2017 13:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für E.Dilos 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde die Baugruppe ohne Schweißnähte fertig modellieren. -> Den zu verschweißenden Stand als Baugruppenkopie in eine neue ASM-Datei einfügen und mit dem seit ST8 neuen Schweißen (Schweißnähte als Parts) verschweißen. -> Dann gibt es sauber getrennte Stände...

------------------

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3636
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 13. Apr. 2017 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für E.Dilos 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von E.Dilos:
Hallo Zusammen,

Schweißbearbeitung als Baugruppenformelemente mit ins Assembly oder lieber nur als Blöcke / Symbole auf die Draft?
Wie sind eure Erfahrungen in den aktuellen SE Versionen dabei?

Wir arbeiten mit Baugruppen bis zu einer Größe von ca. 30.000 Teilen.
Hauptbestandteil dieser Baugruppen sind Bleche und Rahmenkomponenten.



Hallo,

wenn es sich machen lässt, dann ist eine vollständige 3D Konstruktion durchaus sinnvoll und später hilfreich.
Immer wird man aber nicht alle Schweißnähte durchmodellieren können, dann aber zumindest andeuten und die Schweißnahtdefinition im 3D Modell unterbringen.

So, dass man in der Zeichnung dann diese Info wirklich nur mehr abrufen muss.

Wenn Du eine Begründung möchtest, dann ev. dass ich dieses 3D Modell nun in vielen Zeichnugnen ableiten kann und eben die Schweißinfo, so wie die Maßinfo auch gleich mit dabei habe, dies auch wenn ich das Modell kopiere oder revisioniere.

Und - wie bereits schon erwähnt - wirklich die Schweißnähte als eigenständige Parts erstellen und nicht mehr als Baugruppenformelement.
Es hat sich eben gezeigt, dass die BG Formelemente schnell die Leistung nach unten drücken.
Außerdem kann man so nun die neuen Muster und Duplizierungsmöglichkeiten viel besser nutzen.

Nachtrag:

Und außerdem stimmen die Massenwerte weitaus besser als wenn Du nur Symbole in der Draft hast.
und man glaubt gar nicht, wie viel kg Schweißnaht man mal schnell in einer BG drinnen hat!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

[Diese Nachricht wurde von wolha am 13. Apr. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E.Dilos
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von E.Dilos an!   Senden Sie eine Private Message an E.Dilos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E.Dilos

Beiträge: 283
Registriert: 04.04.2012

Solid Edge ST8
KeyShot 5
DBSE R15
ULTIMAKER 2 Ext.
CURA15

erstellt am: 21. Apr. 2017 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schon mal vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich gucke mir die neue Schweißfunktion im Part an.
Noch eine andere Frage: Ich möchte das Schweißnähte auf Zeichnungen, die von Schweiß-ASM/Part abgeleitet wurden, IMMER schwarz ausgefüllt dargestellt werden. Gibt es da eine Voreinstellung für?

------------------
Gruß
E.Dilos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RayBan
Mitglied
CAD/PLM-Consultant


Sehen Sie sich das Profil von RayBan an!   Senden Sie eine Private Message an RayBan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RayBan

Beiträge: 577
Registriert: 04.02.2002

ST8 aktuelles MP
ST9 aktuelles MP
Win 7 64-Bit Prof
EdgePLM COMPACT
EdgePLM Parts

erstellt am: 21. Apr. 2017 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für E.Dilos 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das Schweißnähte gefüllt sind gibt es aktuell nur bei geschnittenen Nähten. Die Option dazu findest Du in den Optionen der DFT-Umgebung unter Kantendarstellung und dann auf der rechten Seite.
Für die Darstellung der Schweißnähte in ungeschnittenen Ansichten gibt es keinen Automatismus.

------------------
Und er sagte noch: "noch nicht klicken".....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E.Dilos
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von E.Dilos an!   Senden Sie eine Private Message an E.Dilos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E.Dilos

Beiträge: 283
Registriert: 04.04.2012

Solid Edge ST8
KeyShot 5
DBSE R15
ULTIMAKER 2 Ext.
CURA15

erstellt am: 21. Apr. 2017 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mir ist noch etwas aufgefallen: Auf einer Zeichnung wird ein Schweißsymbol an eine Kehlnaht gezogen, "Mit Geometrie verbinden" ist aktiviert.
Die Schweißinformationen werden jetzt aus der Baugruppe geholt. Soweit alles richtig.
Ändere ich aber anschließend in der Baugruppe z.B. die Schweißnahtgröße, wird die Änderung nicht an das Schweißsymbol auf der Zeichnung weitergegeben. Ist das ein Fehler oder mache ich etwas falsch?
-> ST8 MP10

------------------
Gruß
E.Dilos

[Diese Nachricht wurde von E.Dilos am 21. Apr. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3636
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 21. Apr. 2017 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für E.Dilos 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von E.Dilos:
Mir ist noch etwas aufgefallen: Auf einer Zeichnung wird ein Schweißsymbol an eine Kehlnaht gezogen, "Mit Geometrie verbinden" ist aktiviert.
Die Schweißinformationen werden jetzt aus der Baugruppe geholt. Soweit alles richtig.
Ändere ich aber anschließend in der Baugruppe z.B. die Schweißnahtgröße, wird die Änderung nicht an das Schweißsymbol auf der Zeichnung weitergegeben. Ist das ein Fehler oder mache ich etwas falsch?
-> ST8 MP10


Hallo Dilos,


nein, habe es gerade hier bei mir mit ST9-MP6 probiert und jede Änderung der Schweißnahtdefintion im 3D schlägt sich in der Draft sofort nieder.
Auch das Symbol ändert sich von alleine.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3636
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 21. Apr. 2017 12:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für E.Dilos 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von E.Dilos:
Schon mal vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich gucke mir die neue Schweißfunktion im Part an.
Noch eine andere Frage: Ich möchte das Schweißnähte auf Zeichnungen, die von Schweiß-ASM/Part abgeleitet wurden, IMMER schwarz ausgefüllt dargestellt werden. Gibt es da eine Voreinstellung für?



Hallo Edger,

zum Thema Schweißraupendarstellung in der Draft laufen einige ERs
Dabei auch der mit der "Raupendarstellung" nach DIN EN 22553, so wie wir das von früher her gewohnt sind.

Wäre der ER#1601509  an den man sich dann doch auch anhängen könnte.

Ich hätte dann och den ER#8822966 um synchrone Schweißnähte (Kehlnähte) auch im nachhinein noch ändern zu können (geht ja momentan nicht)

Die anderen finde ich jetzt auf die Schnelle nicht.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E.Dilos
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von E.Dilos an!   Senden Sie eine Private Message an E.Dilos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E.Dilos

Beiträge: 283
Registriert: 04.04.2012

Solid Edge ST8
KeyShot 5
DBSE R15
ULTIMAKER 2 Ext.
CURA15

erstellt am: 21. Apr. 2017 13:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
nein, habe es gerade hier bei mir mit ST9-MP6 probiert und jede Änderung der Schweißnahtdefintion im 3D schlägt sich in der Draft sofort nieder. Auch das Symbol ändert sich von alleine.

Okay hab das mal eingegrenzt. Bei mir passiert das sobald auf der Zeichnung die Verbindung Schweißnaht - Schweißsymbol einmal getrennt und wiederhergestellt wurde (wenn man z.B. das Schweißsymbol an einer anderen Stelle anziehen möchte). Dann ruft er die Infos aus der Geometrie nicht mehr ab.

------------------
Gruß
E.Dilos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3636
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 21. Apr. 2017 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für E.Dilos 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dilos,


ja das kann ich leider jetzt genau so bestätigen.

Schweißsymbol verschieben/umhängen und dann wieder auf die richtige Schweißnaht dranhängen unterbricht den Bezug

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Konstrukteur (m/w) Maschinenbau
Konstrukteur (m/w) Maschinenbau Konstrukteur (m/w) Maschinenbau Ihr Ansprechpartner Frau Amelie Bosbach Personalreferentin Fon +49 221 700919-0 koeln@ferchau.com www.ferchau.com Job-Kennziffer STE67-22370-K Ihr Einsatzort Raum Köln Adresse FERCHAU Engineering GmbH Niederlassung Köln Butzweilerhof-Allee 4 50829 Köln Sie interessieren sich für spannende Projekte? In den unterschiedlichsten Branchen der Technik? Dann sind Sie bei FERCHAU richtig....
Anzeige ansehenMaschinenbau
Stahlformer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Stahlformer an!   Senden Sie eine Private Message an Stahlformer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stahlformer

Beiträge: 406
Registriert: 03.09.2008

ST9 MP4 / WIN7Prof64
FastFinder
Quadro 2000D
AMD FX 6300
8GB Ram

erstellt am: 22. Apr. 2017 08:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für E.Dilos 10 Unities + Antwort hilfreich

Das die Schweißnähte im Part weniger Ärger als die Baugruppenformelemente machen, kann ich so nicht bestätigen.
Ich hatte die gleichen Probleme wie mit Baugruppenformelementen. Zusätzlich gab es einige Füllnähte die ich nur in der Baugruppe erstellen konnte, in der Part Datei nicht. Gleiche Einstellengen, Klickreihenfolge.
Nachdem Probleme mit der Bearbeitung mit ST9 MP5 behoben worden sind, gab es das Problem das sich trotzdem noch einige Schweißnähte in der part Datei nicht bearbeitet lasse, da muß dann eine weitere Datei her.

Zusätzlich das die Nähte im Schnitt mal Schwarz sind, und mal nicht, das wechselt SE von Ansicht zu Ansicht lustig durch. Wurd hier schon erwähnt.

So bin ich wieder zurück zu den Baugruppenformelementen, da weiß ich mittlerweile einigermaßen was mich erwartet.

Vielleicht schafft es der Hersteller ja mal irgendwann es Anwendungssicher hin zu bekommen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de