Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Parameterübergabe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Parameterübergabe (691 mal gelesen)
Ollie A.
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Ollie A. an!   Senden Sie eine Private Message an Ollie A.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ollie A.

Beiträge: 99
Registriert: 10.06.2005

WF4,Creo2; NX6 / 8.5 / 10; IV13 / ST8
NVIDIA Quadro 600; Win7 64bit

erstellt am: 18. Mrz. 2016 12:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

Ich bin neu im SE-Forum und habe eine Frage bezüglich Schweißbaugruppen.

Wir modellieren Schweißbaugruppen in anderen CAD-Programmen normalerweise als erstes als Einzelteil (kein Multivolume).
Um dann später für die Zeichnungsableitung an die einzelnen Teile bzw. Bleche zu gelangen, erzeugen wir ein Baugruppe, in die wir das modellierte Schweißbauteil einbauen.
Nun werden leere Einzelteile in dieselbe Baugruppe eingebaut.
Dann aktiviere ich das Einzelteil und kopiere mir eine Teilfläche des Schweißbauteils mittels InterPartKopie. Diese Fläche dicke ich dann auf bzw. mache daraus direkt ein Blech.
Nun meine Frage:
Wie kann ich das Maß für die Blechstärke bzw. Aufdickung aus dem Schweißbauteil entnehmen?
In NX z. B. kann ich direkt auf den Dickenparameter aus dem Schweißbauteil zugreifen und im Einzelteil vergeben. Das heißt, dass wenn ich im Schweißbauteil die Dicke ändere, bekommt das Einzelteil das direkt mit.

Vieln Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 18. Mrz. 2016 13:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ollie A. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ollie,

aus der Baugruppe heraus gibt es die Möglichkeit über Peer-Variablen auf die Variablen der Einzelteile zuzugreifen. Du kannst auch Variablen aus einr Datei mit einen anderen Datei verknüpfen. Wenn Du Variablenwerte in den Dateieigenschaften haben willst dann gehht das mit Offenlegen aus der Variablentabelle heraus.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeißer
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeißer an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 18. Mrz. 2016 13:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ollie A. 10 Unities + Antwort hilfreich


Variable_Verknuepfen.wmv

 
Zitat:
Original erstellt von Ollie A.:
[...]
Nun meine Frage:
Wie kann ich das Maß für die Blechstärke bzw. Aufdickung aus dem Schweißbauteil entnehmen?
[...]

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, sollte das Video im Anhang dein Vorhaben erklären! 

Falls du die Materialstärke in der Zeichnungsumgebung abrufen willst, musst du die Materialstärke (oder was du sonst haben willst) "Offenlegen".

PS: Markus Gras war schneller... Das Video hat ein bisschen gebraucht zum hochladen... 

------------------

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ollie A.
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Ollie A. an!   Senden Sie eine Private Message an Ollie A.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ollie A.

Beiträge: 99
Registriert: 10.06.2005

WF4,Creo2; NX6 / 8.5 / 10; IV13 / ST8
NVIDIA Quadro 600; Win7 64bit

erstellt am: 18. Mrz. 2016 14:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank!
Genau was ich gesucht habe und  - wie immer in den CAD-Foren - echt schnell!
Eine Frage noch, ohne es selbst ausprobiert zu haben:
Was passiert mit dem Pfad der Variablen, wenn man das Modell exportiert?

Viele Grüße, Ollie.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeißer
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeißer an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 18. Mrz. 2016 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ollie A. 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Ollie A.:
[...]
Was passiert mit dem Pfad der Variablen, wenn man das Modell exportiert?[...]

Eportieren nach CAD-neutral?? Wenn du das gemeint hast, dann ist die bzw. alle Verknüpfungen weg...

------------------

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ollie A.
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Ollie A. an!   Senden Sie eine Private Message an Ollie A.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ollie A.

Beiträge: 99
Registriert: 10.06.2005

WF4,Creo2; NX6 / 8.5 / 10; IV13 / ST8
NVIDIA Quadro 600; Win7 64bit

erstellt am: 18. Mrz. 2016 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zeitbeißer,

exportieren war das falsche Wort... Orginaldaten für den Kunden zur Verfügung stellen.
Dieser hat ja andere Pfade.
Ich habe gerade eine Kopie mit dem Revision Manager erstellt und gesehen, dass er dann auch den Pfad der Variablen entsprechend dem neuen Speicherort ändert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeißer
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeißer an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 18. Mrz. 2016 15:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ollie A. 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Ollie A.:
[...]
exportieren war das falsche Wort... Orginaldaten für den Kunden zur Verfügung stellen.
Dieser hat ja andere Pfade.
[...]

Wenn die Daten mit dem "Revision Manager" zuvor in einen Ordner kopiert werden, dann bleibt alles erhalten!

Über Windows-kopieren kann schon mal ein Teil fehlen, was Probleme mit den Verknüpfungen verursachen kann.-> Insbesondere wenn sich die Bestandteile der Baugruppe an verschiedenen Positionen am Server befinden...


------------------

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz