Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Layer Weiterverarbeitung in WoodWop

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Layer Weiterverarbeitung in WoodWop (1691 mal gelesen)
stfe
Mitglied
technischer Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von stfe an!   Senden Sie eine Private Message an stfe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für stfe

Beiträge: 7
Registriert: 22.05.2014

erstellt am: 23. Mai. 2014 08:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo bin neu im Forum und habe eine Frage ob ihr mir bei folgender Problematik weiterhelfen könnt.

Wir haben ein Weeke Bohrzentrum  Bst 500 und die dazugehörige CAD Anbindung woodwop 5.0 .
Um Daten aus DXF Zeichnungen in die Maschine zu importieren zu können müssen diese in den Zeichnungen in unterschiedlichen Layern abgelegt werden. Zwar besteht die Möglichkeit die Daten aus der Zeichnung manuell in das woodwop Programm einzugeben , aber das ist praktisch so als würde ich die Zeichnung ein zweites Mal machen.

Jetzt kommt meine Frage wie kann ich unterschiedliche Bohrdurchmesser  horizontale Bohrungen und vertikale Bohrungen  keine Fräskonturen!  in der Zeichnung unterbringen  Kann mir da jemand weiterhelfen?
Die Varinate mit dem neu eingeben erscheint mir nicht wirklich sinnvoll.
Wir arbeiten noch nicht lange mit ST4 deshalb diese Fragestellung.

Hoffe auf Eure Antworten.

Gruss Stfe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4829
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 23. Mai. 2014 08:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stfe 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


zuerst einmal wäre es hilfreich, zu wissen, welche Solid Edge Daten Ihr überhaupt verarbeitet.
Habt Ihr nur eine reine 2D Zeichnung oder 3D Teile und Baugruppen.

In diesem Fall würde ich prinzipiell über eine direkte CAM Anbindung aus Solid Edge heraus nachdenken.
Denke da an das voriges Jahr aufgekommene CAMWorks für SOlid Edge, Du bist und bleibst direkt im Solid Edge und bekommst assoziative NC Daten geliefert.

Habet Ihr aber nur eine reine 2D Zeichnung, dann fällt mir nur der Weg über eine Bohrtabelle ein.
Das habe ich früher (vor 15 Jahren) schon  praktiziert.
Borhungstabellen bekommst Du mehr oder weniger automatisch geliefert, sie enthalten alle relevanten Informationen Deines Bohrbildes und stellen dir dies Daten in Tabellenform zu Verfügung.
Du muss dann dies Tabelle nur mehr in die Form Deiner NC Steuerung bringen, was aber eine relativ einfache Aufgabe war.

Und bitte jetzt nicht lachen: aber das war in den guten alten UNIX Zeiten einfach Spitze und ich habe es auch in die Windows Welt mit hinüber genommen: der damals und auch heute noch fantastische AWK.
Einfache Skriptlösung zum Bearbeiten umfangreichen Datentabellen.
Natürlich kannst Du Dir auch ein VB Programm dazu basteln, hat den Vorteil dies auch noch direkt aus Solid Edge heraus starten zu können.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult
http://www.cadcam-consult.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

stfe
Mitglied
technischer Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von stfe an!   Senden Sie eine Private Message an stfe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für stfe

Beiträge: 7
Registriert: 22.05.2014

erstellt am: 23. Mai. 2014 09:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unterboden.dxf

 
Hallo,
Danke für die schnelle Antwort. Vielleicht dies noch als Hintergrundinformation . Wir konstruieren mit Solid edge Kindermöbel. Alles in 3 D bis zum kompletten Korpus und machen dann für die Serienfertigung 2D Zeichnungsableitungen. Zusätzlicher Schritt unsere vorhandenen oder neuen Zeichngen in dxf Dateien umwandeln damit sie für das wood wop Programm lesbar sind. Im Anhang ist mal eine solche dxf Zeichnung mit den unterschiedlichen Bohrdurchmessern in vertikaler und horizontaler Richtung.

mfg stfe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4829
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 23. Mai. 2014 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für stfe 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

gut, und wie soll die Ausgabe nun sein, oder was hättest Du noch gerne zusätzlich?

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult
http://www.cadcam-consult.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

stfe
Mitglied
technischer Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von stfe an!   Senden Sie eine Private Message an stfe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für stfe

Beiträge: 7
Registriert: 22.05.2014

erstellt am: 26. Mai. 2014 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ich kann zwar problemlos die DXF Zeichnung erstellen aber wie bekomme ich die unterschiedlichen Bohrungen in unterschiedliche Layer?

gruß stfe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz