Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  90° Rohrgebilde ähnl. Spatenstiel

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SolidEdge
Autor Thema:  90° Rohrgebilde ähnl. Spatenstiel (1086 mal gelesen)
Sed
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Sed an!   Senden Sie eine Private Message an Sed  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sed

Beiträge: 193
Registriert: 05.06.2006

neuerdings ST4
AutoCAD 2012

erstellt am: 27. Mrz. 2014 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, ich möchte eine kurze Hülse an das Rohrende eines längeren Rohres hängen. Das längere ist im Durchmesser schon zur Hülse passend ausgeklinkt. Von daher passt die Hülse genau in die Ausklinkung wodurch auch der Winkel von 90° passt. Nun hätte ich gerne, dass die geraden Rohrenden der Hülse den gleichen Abstand zur Achse des längeren Rohres haben, das lange Rohr die Hülse also genau mittig trifft. Fertig sieht es dann aus wie das obere Ende eines Spatenstiels. Mit der Beziehung "Mittelebene" scheine ich hier nichts anfangen zu können. Was kann ich tun?

Ich habe mir dann so beholfen, indem ich die Hülse senkrecht zur Achse in der Mitte der Länge angebohrt habe und diese Bohrung axial zur Rohrachse ausgerichtet habe. Das Ergebnis passt soweit aber ich habe jetzt ein Loch wo ich eigentlich keines wollte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Lwr
Mitglied
Dipl.Ing.Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Lwr an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Lwr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Lwr

Beiträge: 541
Registriert: 21.10.2002

SE ST7 MP9; Intel i5-3470, 3,20GHz
8GB RAM; AMD FirePro V4900
ERP: Pro-Alpha / CA-Link

erstellt am: 27. Mrz. 2014 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sed 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sed.

Mach doch in der Hülse an der richtigen Stelle eine Referenzebene, die dann zum Platzieren verwenden.
Oder die Ausprägung der Hülse symmetrisch erstellen.

------------------
tschau, Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sed
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Sed an!   Senden Sie eine Private Message an Sed  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sed

Beiträge: 193
Registriert: 05.06.2006

neuerdings ST4
AutoCAD 2012

erstellt am: 27. Mrz. 2014 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Und diese Ebenen kann man dann zueinander bemaßen?
Die bereits vorhandenen Ebenen, also vom Koordinatenursprung ausgehend, lassen sich weder zueinander bemaßen noch mit einer Beziehung miteinander verbinden.
Wie wird eine Referenzebene gebildet? Mithilfe einer Skizze?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5326
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2021
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 27. Mrz. 2014 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sed 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


Referenzebenen lassen sich genauso verbauen, wie jede andere Fläche eines Teils.
Ggf. kurz einblenden und dann mit "An/Aufsetzen" oder "Planar Ausrichten" verbauen.

Tipp: am Besten die "reduzierten Schritte" ausschalten!
Bringt IMHO nur im ersten Moment Einsparungen.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult
http://www.cadcam-consult.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sed
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Sed an!   Senden Sie eine Private Message an Sed  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sed

Beiträge: 193
Registriert: 05.06.2006

neuerdings ST4
AutoCAD 2012

erstellt am: 31. Mrz. 2014 07:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dann werde ich das mal so versuchen.
Man dankt!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz