Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Beziehung oder Fixpunkt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Beziehung oder Fixpunkt (1865 mal gelesen)
ObiTom
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von ObiTom an!   Senden Sie eine Private Message an ObiTom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ObiTom

Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2012

Start mit V18 die bis ST4 im Schrank lag.
Mit SE ST4 gelernt zu laufen,
jetzt SE ST6
Win 7
FAN von Syncronus, Sequenziell ist von gestern.

erstellt am: 25. Nov. 2013 19:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gemeinde,

Hab mal wieder etwas und zwar wenn meine Baugruppen wachsen kann es passieren wenn Ich einen weiteren Art. rein nehme, dass ich in einigen anderen Teilen Beziehungsprobleme bekomm. Z. B. kommt es vor, dass einige Bauteile einfach um ein paar mm verschoben werden. Macht halt viel Arbeit das wieder zu richten  . Aktuell setzte ich halt dann den Fixpunkt
Ich nutze noch ST4 MP4!
Kennt jemand dieses Problem? Wie sieht es da mit ST6 aus?

MfG Obermaier Th.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4137
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 25. Nov. 2013 21:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ObiTom 10 Unities + Antwort hilfreich

Es kann schon passieren, wenn die Baugruppen größer und größer werden, das dann aufgrund fehlender Beziehungen, Überbestimmungen und anderer Fehler es zu kaum noch handhabbaren Problemen kommt.
Hier hilft dann nur Strukturen reinbringen, Baugruppen neu ordnen und gegebenfalls alle Beziehungen nacheinander durcharbeiten. Es ist ist dann eine Fleißarbeit, im Zweifelsfall würde ich verkorkste Beziehungen löschen und neu setzen.
Im schlimmsten Fall alles nochmal neu aufbauen. Wenn man konsequent arbeitet ist dann gar nicht so viel Arbeit, wie man denkt.

Und ja, falls mal etwas schnell gehen muß, Fixpunkt hilft.
Das hat grundsätzlich nichts mit ST4 oder ST5 zu tun, das Problem wird jedenfalls mit ST6 auch nicht besser.
Ich vermute jetzt auch nur, das der Fehler beim Aufbau liegt, das es einen Fehler speziell bei ST4 gibt, ist mir nicht bekannt.
Aber das sind reine Vermutungen, ich weiß weder wie groß Deine Baugruppen sind, noch wo das Problem liegt, ausser ich schau mir Deine Baugruppe direkt an.

Wie beim Kinderarzt, bring das Kind vorbei, eine Ferndiagnose ohne Untersuchung ist nicht möglich. Wie auch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ObiTom
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von ObiTom an!   Senden Sie eine Private Message an ObiTom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ObiTom

Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2012

Start mit V18 die bis ST4 im Schrank lag.
Mit SE ST4 gelernt zu laufen,
jetzt SE ST6
Win 7
FAN von Syncronus, Sequenziell ist von gestern.

erstellt am: 26. Nov. 2013 07:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen,

ich habe nun einen Verdacht, kann es sein dass es daran liegen kann wenn ich Schrauben in der BG verwende und diese nur zentriere und plan auflege (nicht gegen verdrehen fixiere) dass dadurch SE in der Summe Probleme bekommt?

Baugruppe als Zip einstelle kann ich machen, Frage hierzu: Ich muss doch diese Baugruppe mit dem Revisions Manager in ein extra Verzeichnis kopieren und dieses dann Zip´en oder?
Nur die BG Nummer alleine geht doch nicht dann fehlen doch alle Einzelteile?! Daten verschieben hatte ich bisher nicht da bei uns ja alles zentral auf dem Server liegt.

mfg Obermaier

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2948
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 26. Nov. 2013 07:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ObiTom 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Tom,

versuch mal die ASM max. so groß zu machen, das die gesamte Edgebar ohne Scrollen (von den Einzel ASM) auf deinen Bildschirm passen ..... diese "Faustformel" passt meist.

Den Schrauben würde ich über CaptureFit die Beziehungen mitgeben.

Schraube verbauen über axial geschlossen und plan auflegen, ASM speichern, RMT CaptureFit und die Beziehungen bestätigen.

Nun mußt du die Schrauben nur noch reinziehen und fallen lassen, anschliessend die Zielflächen über 2 Klicks wählen und fertig ....

Das kannst du übrigens mit allen Teilen machen, nur macht es bei Normteilen am meisten Sinn.

Mit dem Kopieren ist soweit i. O. .... ist wie mit allem anderen, ein oder zweimal mit überischtlichen ASM üben hilft weil der RevMgr auch mal zickig sein kann ....

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4137
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 26. Nov. 2013 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ObiTom 10 Unities + Antwort hilfreich

Grundsätzlich (und da sprech ich nur aus meiner Erfahrung, ich glaube es also ohne es exakt zu wissen) sollte es nichts ausmachen, Beziehungen offen zu lassen. Dadurch wird ja eine Kinematik beweglich und das ist ja erstmal richtig so.
Probleme bereiten allerdings Überbestimmungen, da es dann klare Konflikte genau dann gibt, wenn man meint eine Beziehung löschen zu können um sie durch eine andere zu ergänzen, durch die Doppelbestimmung gibts dann einen Konflikt, den man erstmal nicht sofort erkennt. Jetzt kann es passieren, das SE das auch nicht sofort anzeigt.
Das liegt oft daran, das Baugruppen inaktiv sind oder stark verschachtelt.
Wenn man jetzt munter weiter Beziehungen setzt, kommt es irgendwann zu einem nicht funktionierenden Modell und zu Beziehungskonflikten.
Spätestens wenn man das Modell neu lädt, bzw. man den Solver zwingt, alle Beziehungen neu durchzurechnen.
Jetzt sollte es zu roten Beziehungen kommen.

Falls eine Baugruppe rote Beziehungen hat, dann sollte man bevor man einfach weiterarbeitet, diese alle korrigieren.
Wenn man das nicht macht, kann alles mögliche geschehen, auch wenn die Kinematik zeitweilig noch richtig funktioniert.

Es gibt aber Schwachpunkte bei SE. Ob die jetzt in ST6 ausgeräumt wurden, hab ich noch nicht überprüft.
Punktbeziehungen, komplexe räumliche Kinematik und tangentielle Beziehungen können manchmal etwas unlogisch funktionieren.
Je komplexer und räumlicher das Modell wird, vor allem wenn es verschachtelt und mit vielen anpassbaren Baugruppen versehen wird kann dazu führen, das es nicht sauber funktioniert.
Das reproduzierbar zu machen ist nicht immer einfach.

[Diese Nachricht wurde von kmw am 26. Nov. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ObiTom
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von ObiTom an!   Senden Sie eine Private Message an ObiTom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ObiTom

Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2012

Start mit V18 die bis ST4 im Schrank lag.
Mit SE ST4 gelernt zu laufen,
jetzt SE ST6
Win 7
FAN von Syncronus, Sequenziell ist von gestern.

erstellt am: 26. Nov. 2013 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich denke es ist besser ich lade mal die datei hoch damit du das besser sehen kannst.
Wie geht das nun mit dem Revisions Manager, einfach nur kopieren in einen neuen anderen Ordner?
und diesen dann Zip´en?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heinrich78
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Heinrich78 an!   Senden Sie eine Private Message an Heinrich78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heinrich78

Beiträge: 386
Registriert: 07.02.2001

erstellt am: 28. Nov. 2013 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ObiTom 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tom,

hier eine Kurzanleitung um alle Teile einer BG mit dem Revision-Manager in einen Ordner zu kopieren.

1. ASM mit Rechter Maustaste und mit Revision Manager öffnen klicken.
2. "Alle erweitern" wählen
3. "Alles auswählen" klicken
4. "Kopieren" klicken
5. "Pfad wählen" klicken und Pfad bestimmen.
6. Neue Dateinamen vergeben um doppelte Namen zu vermeiden oder z.B. "Name inkrementieren" klicken.
7. "Aktion durchführen" klicken.

Nun sind alle Dateien in einem Ordner und können z.B. gezippt werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ObiTom
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von ObiTom an!   Senden Sie eine Private Message an ObiTom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ObiTom

Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2012

Start mit V18 die bis ST4 im Schrank lag.
Mit SE ST4 gelernt zu laufen,
jetzt SE ST6
Win 7
FAN von Syncronus, Sequenziell ist von gestern.

erstellt am: 28. Nov. 2013 22:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja hat funktioniert. Hab nun nur das Problem dass diese BG gezippt mit 28 MB zu groß ist diese hier rein zu stellen. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ObiTom
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von ObiTom an!   Senden Sie eine Private Message an ObiTom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ObiTom

Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2012

Start mit V18 die bis ST4 im Schrank lag.
Mit SE ST4 gelernt zu laufen,
jetzt SE ST6
Win 7
FAN von Syncronus, Sequenziell ist von gestern.

erstellt am: 28. Nov. 2013 22:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd,

Was meinst du genau mit

"versuch mal die ASM max. so groß zu machen, das die gesamte Edgebar ohne Scrollen (von den Einzel ASM) auf deinen Bildschirm passen ..... diese "Faustformel" passt meist."

Hab ich nicht wirklich verstanden, kenn zwar den Begriff Edgebar und hab damit bestimmt schon gearbeitet aber aktuell kann ich wirklich nichts damit anfangen 

MfG Obermaier

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2948
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 28. Nov. 2013 23:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ObiTom 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Edgebar ist die Leiste ind er alles Bauteile im ASM,bzw. die Formelemente der PRT aufgeführt werden.

Meist hängt die Performance der Rechner mit der Größe der Monitore zusammen, Großer Monitor, hohe Prozessorleistung, gutes Handling, lange Edgebar, nicht immer, aber oft.

Nun wird die Edgebar leicht unübersichtlich, damit lässt sich ohne Scrollen das Modell schwer überblicken, das wiederum fördert die Fehlerquote .... also ist das ne "Faustformel" um übersichtliche PRT und ASMs zu bekommen ....

Wenn du nun schreibst "große Baugrupen, unübersichtlich" gehe ich davon aus das du sehr viele Teile in ein ASM gepackt hast, damit wird das Berechnen langsamer etc ... deshalb die Empfehlung Riesen ASM aufzuteilen

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 766
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
SE2020

erstellt am: 29. Nov. 2013 08:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ObiTom 10 Unities + Antwort hilfreich


kaetho-groesse-nok.jpg


kaetho-groesse-ok.jpg

 
Hallo ObiTom,
Bernd meint damit, in Bildern gesprochen, sowas:
in Bild 1 ist auf der linken Seite zu sehen, dass man scrollen muss, um alle Elemente der Baugruppe zu sehen -> Baugruppe ist zu gross, hat zuviele Einzelteile drin

in Bild 2 eine Baugruppe, die nicht zu gross ist.

Gruss, Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ObiTom
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von ObiTom an!   Senden Sie eine Private Message an ObiTom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ObiTom

Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2012

Start mit V18 die bis ST4 im Schrank lag.
Mit SE ST4 gelernt zu laufen,
jetzt SE ST6
Win 7
FAN von Syncronus, Sequenziell ist von gestern.

erstellt am: 29. Nov. 2013 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild_1.GIF

 
hallo zusammen,

ich hab mal ein Bild ausgeschnitten damit man mal eine Übersicht bekommt.
Ich hatte ja das Problem, dass ich ein Teil einfügte und danach hat sich meine BG um 6mm verschoben.
Einer meine Längsträger + alle daran hängenden Verbindungswinkel wurden dadurch mit verschoben (eine neue Positionierung ging dann leider nicht). Ich hab halt alle Teile markiert und mit dem Steuerrad wieder zurück geschoben. Anschließen alle Querträger usw. mit dem Fixpunkt gesperrt.
Im Bild könnt Ihr den Pfeil sehen, da hinten ist eine Platte eingesetzt die ich genau platziert hab!!! 
Am nächsten Tag hat sich diese um ein paar mm verschoben, ich weiß aber, dass ich diese genau plan aufgelegt hab und mit zwei Bohrungen zentriert.
Diese Größe der BG brauchen wir jedoch und Elemente zusammenfassen halte ich nicht für Sinnvoll, denn dafür müssten wir jeweils eine Satznummer vergeben. Ist somit nicht förderlich in meinen Augen.
Wir bauen ja den Rahmen auch so zusammen und nicht Satzweise.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 766
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
SE2020

erstellt am: 29. Nov. 2013 09:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ObiTom 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tom,
du musst beim Verbauen darauf achten, dass du dich nicht in den Beziehungen verlierst. Um den Ueberblick zu behalten, gehe ich wenn immer möglich der Realität nach vor.
- Welches Teil ist die Basis? Das zuerst verbauen und fixieren.
- danach Schritt für Schritt die weiteren Hauptelemente einbringen und richtig platzieren. Ich halte mich da an die realen Bedingungen in der Baugruppe, das hilft mir auch Jahre später einfach nachzuvollziehen, was ich gemacht habe.

Was mir ungemein hilft, ist ein Basis-Koordinatensystem. Ich verwende da die Referenzebenen in der Baugruppe. Die wichtigen Teile kannst du auch darauf beziehen.

Beim Verbau von weiteren Elemente achte ich darauf, dass ich ein neues Teil möglichst nur an ein anderes setze, also keine Beziehungen über mehrere Teile setze. Und immer schön darauf achten, dass jedes Teil logisch und eindeutig definiert verbaut ist.

"plan auflegen und mit zwei Bohrungen zentriert" würde ich jetzt als  Murks taxieren. Plan auflegen ok, über eine Bohrung zentrieren auch noch ok, dann aber über Ebenen ausrichten und nicht über eine 2. Bohrung.
Achte auch darauf, dass du möglichst stabile Elemente nimmst zum Ausrichten. Also Ebenen statt Kanten und Bohrungszylinder statt Bohrungskanten.

Gruss, Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2948
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 29. Nov. 2013 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ObiTom 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
plan auflegen und mit zwei Bohrungen zentriert" würde ich jetzt als  Murks taxieren. Plan auflegen ok, über eine Bohrung zentrieren auch noch ok, dann aber über Ebenen ausrichten und nicht über eine 2. Bohrung.

Es kommt darauf an ....

Da ich nach Möglichkeit bereits bei 2 Bohrungen Muster setze, kann ich über die zwei Bohrungen schnell prüfen ob die Muster in zusammen gehörigen Teilen passen.

Bei rechteckigen Mustern nehme ich halt immer zwei Bohrungen aus den Ecken, bei runden Mustern die Mitte und eine Bohrung vom Aussenmuster.

Aber immer überschaubare ASM Größen ... wenn im Laufe der Zeit ein ASM zu groß wird, teile ich es dann nach Funktionen auf .... wie du es beschrieben hast, angelehnt an die Real Beziehungen

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ObiTom
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von ObiTom an!   Senden Sie eine Private Message an ObiTom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ObiTom

Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2012

Start mit V18 die bis ST4 im Schrank lag.
Mit SE ST4 gelernt zu laufen,
jetzt SE ST6
Win 7
FAN von Syncronus, Sequenziell ist von gestern.

erstellt am: 29. Nov. 2013 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild2.jpg

 
Hallo,

ich habe es nun so verstanden, wie im Bild zu sehen
Platte im Bild lege ich Plan auf, dann zentrieren über eine Bohrung (sw Pfeil) und damit eine dritte Beziehung da ist richte ich das ganze Parallel aus (rote Pfeile) und nicht über eine zweite Bohrung!
Es könnte ja zu einem Problem kommen wenn einer der Beziehungsbohrungen im Hintergrund verändert wird oder?
Das kann ich mir so dann gut vorstellen.

mfg Obermaier

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 766
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
SE2020

erstellt am: 29. Nov. 2013 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ObiTom 10 Unities + Antwort hilfreich

Genau. So würde ich das machen. Du hast jetzt aber in deinem Beispiel die Platte bereits über 2 Teile definiert. Ich achte darauf, das (dort wo es geht) ich die Teile jeweils nur zu einem weiteren definiere. Hier würde ich also die Platte nur zum linken Profil beziehen, auch die Bohrung.

Gruss, Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ObiTom
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von ObiTom an!   Senden Sie eine Private Message an ObiTom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ObiTom

Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2012

Start mit V18 die bis ST4 im Schrank lag.
Mit SE ST4 gelernt zu laufen,
jetzt SE ST6
Win 7
FAN von Syncronus, Sequenziell ist von gestern.

erstellt am: 29. Nov. 2013 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja OK verstanden, ich versuch das mal über ein paar BG und schau mal ob ich das Problem somit besser im Griff hab

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz