Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Formenbau ohne Molding Tool

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Formenbau ohne Molding Tool (1012 mal gelesen)
Albertbro90
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Albertbro90 an!   Senden Sie eine Private Message an Albertbro90  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Albertbro90

Beiträge: 7
Registriert: 20.10.2013

erstellt am: 15. Nov. 2013 17:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Trennung.par

 
Guten Abend,
Ich wollte mal wissen ob einer Erfahrung im Formenbau mit Solid Edge hat ohne die Hilfe des Molding Tools.
Bisher bin ich immer so vorgegangen, das ich eine Teilekopie in ein Part geladen haben, dann einen Volumenkörper erstellt habe, eine Fläche des Bauteils kopiert habe, die offnen Flächen begrenzt und vernäht habe, und dann die Fläche vom Volumenkörper subtrahiert habe. Das ist mir aber zu umständliche und funktioniert eigentlich nur bei sehr simplen Teilungen.
Jetzt wollte ich mal mit Trennflächen arbeiten, diese habe ich soweit hinbekommen, jetzt weiß ich leider nicht weiter. Eigentlich würde ich jetzt einfach die Trennfläche für die beiden Formhälfen (Sicht und Kernseite) subtrahieren, aber bekomms einfach nicht gebacken. Wäre super wenn mir einer weiterhelfen könnte. Habe mal ein simples Bauteil hochgeladen.

Hoffe Ihr habt mein Anliegen halbwegs verstanden.

Gruß Albert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 740
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST10

erstellt am: 20. Nov. 2013 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Albertbro90 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Albert,
ich kann dein Teil nicht öffnen. Ist es bereits mit der ST6 erstellt? Ich habe noch die ST5. Ev. kannst du ja mal ein Parasolid reinstellen...

Deiner Beschreibung nach ist dein Vorgehen etwas umständlich, kann aber sein, dass ich dich nicht richtig verstehe.
Ich konstruiere seit Jahren (seit V19) Formen mit SolidEdge, das Moldtool habe ich aber nie verwendet. Das Einformen funktioniert meiner Ansicht nach mit Trennflächen, Boolschen Operationen und Aufsplitten aber ganz gut, auch bei komplizierten Trennungen.

Gruss, Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz