Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Standard Parts ST5

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Standard Parts ST5 (1941 mal gelesen)
Flarestar7
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Flarestar7 an!   Senden Sie eine Private Message an Flarestar7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flarestar7

Beiträge: 82
Registriert: 12.08.2013

Solid Edge 2020

erstellt am: 12. Aug. 2013 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


FehlerStandardParts.jpg

 
Guten Morgen,

ich habe ein Problem mit den Standard Parts in ST5.
Ich bekomme bei einigen Teilen im Baum die angehängte Fehlermeldung.

Wir haben hier mehrere Rechner und haben bei der Installation der Standard Parts nur 1 Rechner durchlaufen lassen mit der Registrierung.
Bei den anderen haben wir statt den Durchlauf einfach die Standard Parts und den DATA-Ordner vom SQL-Server auf den Rechner kopiert.

Meine Frage: kriegt man das wieder hin, ohne alles nochmal neu installieren zu müssen? MP8 ist schon installiert.

mfg Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4488
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 12. Aug. 2013 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Flarestar7 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Flarestar7:
Bei den anderen haben wir statt den Durchlauf einfach die Standard Parts und den DATA-Ordner vom SQL-Server auf den Rechner kopiert

Hallo Stefan,

das tut man ja auch nicht.
Bei mehreren Rechner nutzt man die Standard Parts immer gemeinsam. Also den Standard Parts Ordner im Netzwerk verfügbar machen, den SQL Server mit den Datenbanken ebenfalls. Die Standard Parts Administration wird natürlich nur auf einem Rechner installiert. Es gibt dann nur eine Datei  SMAPINIFile.sac die auf allen Rechner eingestellt wird.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flarestar7
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Flarestar7 an!   Senden Sie eine Private Message an Flarestar7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flarestar7

Beiträge: 82
Registriert: 12.08.2013

Solid Edge 2020

erstellt am: 12. Aug. 2013 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,

dass man das nicht tut, weiß ich erst frisch seit gestern 
Man hat uns geraten, es genau so zu machen, allerdings hatte das ganze wohl Nebenwirkungen.

Wir wollen generell die Standard Parts lokal installiert haben und der Ablageordner liegt am Netzlaufwerk.

Kann ich die Installation auf meinem Rechner noch irgendwie retten?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4488
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 12. Aug. 2013 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Flarestar7 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Flarestar7:
Wir wollen generell die Standard Parts lokal installiert haben und der Ablageordner liegt am Netzlaufwerk.

Ich verstehe den Nutzen von lokalen Datenbanken nicht wenn die Teile zentral im Netz abgelegt werden.
Beispiel: Du generierst ein Schraube, sagen wir mal M8x20-DIN 912 und trägst eure Artikelnummer für die StüLi in die Dateieigenschaften ein. In deiner DB ist nun vermerkt das dieses Teil bereits generiert ist. Wählt nun ein Kollege dieses Teil bei sich aus, in seiner DB steht noch "nicht generiert", dann wird das Teil nochmal erzeugt und zentral im Netz überschrieben.

Ich persönlich bin kein Freund von verteilten Normteileinstallationen, m.M. nach sollte es in einem Unternehmen nur eine zentrale Installation geben. Das heißt auch es muß nur einmal administriert werden.

Zitat:
Kann ich die Installation auf meinem Rechner noch irgendwie retten?

Keine Ahnung, ich hatte so einen Fall noch nie, aber im Zweifelsfall einfach die Datenbak neu generieren lassen. Eine Neuinstallation wird evtl. nicht nötig sein.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flarestar7
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Flarestar7 an!   Senden Sie eine Private Message an Flarestar7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flarestar7

Beiträge: 82
Registriert: 12.08.2013

Solid Edge 2020

erstellt am: 12. Aug. 2013 14:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

der Grund für die lokale Intallation ist der SQL-Server, der uns auf dem Netzwerkserver eventuell Schwierigkeiten
machen könnte, deswegen wurde uns geraten die Standard Parts lokal zu installieren.

Ich werde versuchen die Teile, die nicht funktionieren aus dem Standard Parts Admin zu entfernen und
neu hinzuzufügen. Eventuell löst das das Problem.

mfg Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MikeSchmid
Mitglied
Applikationsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von MikeSchmid an!   Senden Sie eine Private Message an MikeSchmid  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MikeSchmid

Beiträge: 120
Registriert: 05.04.2012

Solid Edge ST6
Dell Precision M6600
Win7 Pro x64
Intel i7 2760QM
16GB RAM
Nvidia Quadro 4000

erstellt am: 13. Aug. 2013 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Flarestar7 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Standardpart-User ;-)

Anbei Dokumentationen wie man mit Standadparts richtig umgeht und
sie vor allem richtig installiert..

Installation: (ST5 ist gleich wie ST4)
https://www.cad-helpdesk.de/solid-edge/installation-standard-parts-mit-st4.html

Upgrade auf neue Version:
https://www.cad-helpdesk.de/solid-edge/upgrade-von-standard-parts-auf-sql-basis-auf-aktuelle-versionen.html

Fehlende Teile in Bibliothek hinzufügen:
https://www.cad-helpdesk.de/solid-edge/wie-fugt-man-in-standard-parts-eine-fehlende-schraubenlange-hinzu.html


Grüße
Mike :-)

------------------
https://www.facebook.com/SolidEdgeDeutschland
  -  Jeden Freitag: Call der Woche - der SolidEdge Helpdesk https://www.cad-helpdesk.de/solid-edge
https://www.solid-system-team.de/

[Diese Nachricht wurde von MikeSchmid am 09. Mrz. 2018 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von MikeSchmid am 25. Apr. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flarestar7
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Flarestar7 an!   Senden Sie eine Private Message an Flarestar7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flarestar7

Beiträge: 82
Registriert: 12.08.2013

Solid Edge 2020

erstellt am: 13. Aug. 2013 13:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,

vielen Dank für eure Hilfe.
Ich habe das Problem mit dem Standard Parts Admin lösen können.
Ich musste dazu die fehlerhaften Normen rauslöschen und neu einlesen.

mfg Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flarestar7
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Flarestar7 an!   Senden Sie eine Private Message an Flarestar7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flarestar7

Beiträge: 82
Registriert: 12.08.2013

Solid Edge 2020

erstellt am: 28. Aug. 2013 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich bin inzwischen auf Teile gestoßen, die sich trotz neuem registrieren nicht in SE einfügen lassen wollten.
Der Trick war, nach dem Löschen der Teile aus der Datenbank den Dienst SQL Server (SQLEXPRESS) zu
beenden und nochmal zu starten. Danach kann man die Parts registrieren und sie sollten dann auch funktionieren.

mfg Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elmonde
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elmonde an!   Senden Sie eine Private Message an elmonde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elmonde

Beiträge: 23
Registriert: 17.02.2012

HiCAD 2015
SE ST8 (verwaltet mit SE SP)

erstellt am: 03. Mrz. 2016 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Flarestar7 10 Unities + Antwort hilfreich


DIN_603_M8x16.JPG

 
Hallo zusammen,

ich greife mal diesen Thread auf in Bezug auf Standard Parts...

Ich habe versucht über die oben verlinkte Anleitung Normteile zur Standard Parts Bibliothek hinzuzufügen. Konkret ein Schlossschraube DIN 603 M8x16.

http://www.cad-helpdesk.de/solid-edge/wie-fugt-man-in-standard-parts-eine-fehlende-schraubenlange-hinzu.html

Leider ist das bei dem Schritt gescheitert, das Originalteil im PartEditor umzubenennen und die Nennlänge zu ändern. Grund: das Teil ist schreibgeschützt.
Zur Folge hat dies, dass ich eine M8x40 (das Basisteil) einfügen kann, die aber nur 16 lang ist. Ich könnte die M8x40 wieder auf Länge 40 umschreiben, aber dann hab ich halt noch keine 16er.

Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser Anleitung gemacht? Hat das so funktioniert wie beschrieben? Oder kennt ihr einen anderen Weg Standard Parts hinzuzufügen?

Gruß und danke schonmal für die Antworten.

Micha

[Diese Nachricht wurde von elmonde am 03. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flarestar7
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Flarestar7 an!   Senden Sie eine Private Message an Flarestar7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flarestar7

Beiträge: 82
Registriert: 12.08.2013

Solid Edge 2020

erstellt am: 03. Mrz. 2016 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Micha,

hast du den Schreibschutz über den gesamten Standard Parts-Ordner
geprüft?

Lg Stefan

[Diese Nachricht wurde von Flarestar7 am 03. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elmonde
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elmonde an!   Senden Sie eine Private Message an elmonde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elmonde

Beiträge: 23
Registriert: 17.02.2012

HiCAD 2015
SE ST8 (verwaltet mit SE SP)

erstellt am: 03. Mrz. 2016 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Flarestar7 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Schreibschutz ist bei allen Teilen, die mit "generiert" gekennzeichnet sind. (Sieht man oben in dem Bild bei der M8x40)

Allerdings kann ich auch bei anderen Teilen, die nicht generiert sind keine Änderung der Nennlänge vornehmen. Den PartEditor öffnen geht.

Meinst du den Schreibschutz im Win-Explorer?
Der Ordner sollte aber nicht schreibgeschützt sein, weil ich hab auch ein teil daraus wieder gelöscht.

[Diese Nachricht wurde von elmonde am 03. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flarestar7
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Flarestar7 an!   Senden Sie eine Private Message an Flarestar7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flarestar7

Beiträge: 82
Registriert: 12.08.2013

Solid Edge 2020

erstellt am: 03. Mrz. 2016 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Er generiert die Teile aus Mutterteilen. Ich hatte diese Meldung noch nie,
aber es schaut mir so aus als wäre das Mutterteil schreibgeschützt.

Lg Stefan

*edit* Ja, ich meinte den Schreibschutz im Explorer.

[Diese Nachricht wurde von Flarestar7 am 03. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elmonde
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elmonde an!   Senden Sie eine Private Message an elmonde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elmonde

Beiträge: 23
Registriert: 17.02.2012

HiCAD 2015
SE ST8 (verwaltet mit SE SP)

erstellt am: 03. Mrz. 2016 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Flarestar7 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich will ja aber nicht das Mutterteil ändern, sondern hab ne Kopie von einem generierten gezogen. Es liegt auch nicht an dem Schraubentyp, weil bei anderen Teilen dieselbe Meldung kommt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elmonde
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von elmonde an!   Senden Sie eine Private Message an elmonde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elmonde

Beiträge: 23
Registriert: 17.02.2012

HiCAD 2015
SE ST8 (verwaltet mit SE SP)

erstellt am: 03. Mrz. 2016 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Flarestar7 10 Unities + Antwort hilfreich

Aber Stefan du hattest Recht. Der ganze Standard Parts-Ordner war schreibgeschützt. Den rausgenommen kann ich auch die einzelnen Schrauben ändern.
DANKE!
Hoffe das sollte keine Nachteile bringen. Aber wüsste nicht was. Obacht was man halt da drin macht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz