Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Ausbruch in Bohrungstabelle in ST3

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ausbruch in Bohrungstabelle in ST3 (1367 mal gelesen)
diver77
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von diver77 an!   Senden Sie eine Private Message an diver77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für diver77

Beiträge: 8
Registriert: 01.04.2011

erstellt am: 04. Jul. 2013 09:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ScreenHunter_08Jul.0408.58.jpg

 
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem. bei uns werden nicht alle Bohrungen als Bohrung gemacht sondern oftmals auch einfach als Ausbruch.

Jetzt ist es so, wenn ich eine Bohrungstabelle erstelle, wird mir der Mittelpunkt als x und y Wert angezeigt aber der Durchmesser bleibt leer.

kann mir einer sagen was ich in meinen Einstellungen ändern muss damit mir der Durchmesser angezeigt wird.

Ich habe mal ein Beispiel angehängt.

Danke und sonnige Grüße aus dem Allgäu

Diver

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ckunkel72
Mitglied
CAD Konstruktion Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von ckunkel72 an!   Senden Sie eine Private Message an ckunkel72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ckunkel72

Beiträge: 183
Registriert: 20.02.2013

Windows 10 Pro x64
SolidEdge ST9 MP5
Visual Studio Community 2017

erstellt am: 04. Jul. 2013 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo diver77,

Bohrungen sollten als Bohrung modelliert werden. Ausbrüche verwende ich nur, wenn es sich um ein großes Loch handelt, das schon im Rohteil vorhanden ist und z.B. augebrannt oder ausgelasert wird.

Gruß Christian

------------------
Seit Januar 2013 vollständig verschoben und syncronisiert.

http://c-k-m.info

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

diver77
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von diver77 an!   Senden Sie eine Private Message an diver77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für diver77

Beiträge: 8
Registriert: 01.04.2011

erstellt am: 04. Jul. 2013 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian,

ich weiß da hast Du recht, machen wir eigentlich auch so. In dem genannten Problem handelt es sich aber um eine Tischplatte mit sehr vielen

Bohrungen(über 100) und ein paar Ausbrüchen für Kabel. Diese Platte wird auf einmal bearbeitet, dass heisst alle Bohrungen und Durchbrüche in einer

Aufspannung. momentan mach ich eine Bohrungstabelle für die Bohrungen und bemasse die Ausbrüche in der Ansicht. Es wäre aber halt einfacher alles in

der Bohrungstabelle zu haben.

Gruß Diver

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 466
Registriert: 12.05.2006

SolidEdge V20 - ST9
SIE verwalten IHRE Dokumente!

erstellt am: 04. Jul. 2013 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Würdest Du im Sync arbeiten, könntest Du nun einfach sagen "Bohrung erkennen" und gelöst währe Dein Problem.

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6314
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 04. Jul. 2013 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von mad-gapun:
Würdest Du im Sync arbeiten, könntest Du nun einfach sagen "Bohrung erkennen" und gelöst währe Dein Problem.

Wenn die anderen Probleme nicht stören? 

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 466
Registriert: 12.05.2006

erstellt am: 04. Jul. 2013 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Wobei, ich habe in ST5 im Seq und im Sync jeweils eine Platte erstellt mit runden Ausbrüchen und Bohrung. und bei beiden Methoden hat die Bohrtabelle in SE den Durchmesser angezeigt und alles richtig erkannt?!

Allerdings nur mit der Spaltenanzeige "Größe". Wenn ich die Bohrtabelle nur über Legende Anzeige, dann habe ich keine Option gefunden, das auch für die Ausbrüche die Durchmesser angezeigt werden.

@Arne: Gerade bei solcher Bohrplatte ist Sync im Vorteil. Einfache Geometrie die ggf. schnell an geänderte Bedingungen angepaßt werden muss.


... aber die meisten Konstruktionen fangen einfach an.

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

[Diese Nachricht wurde von mad-gapun am 04. Jul. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6314
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 04. Jul. 2013 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich stimme DIr zu. Für bearbeitetet Quader ist Sync super.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 466
Registriert: 12.05.2006

erstellt am: 04. Jul. 2013 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie gesagt, wir machen mit Sync "Planungsmodelle" von fertigen Konstuktionen (die im Seq erzeugt wurden).

Für "dumme" Teile und importierten Fremddaten mag ich es... mehr Anwendungsfälle fallen mir im Moment nicht ein, wo ich es einsetzen würde.

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tempest
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Tempest an!   Senden Sie eine Private Message an Tempest  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tempest

Beiträge: 38
Registriert: 13.10.2015

Solid Edge ST7

erstellt am: 17. Nov. 2015 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi, ich stehe gerade vor demselben Problem.
Eine große Platte mit vielen Bohrungen und ein paar Ausbrüchen. Gibt es mittlerweile in ST7 eine Möglichkeit den Durchmesser des Ausbruchs in der Spalte Größe anzeigen zu lassen?


MfG Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeisser
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeisser an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 17. Nov. 2015 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Tempest:
[...]
Eine große Platte mit vielen Bohrungen und ein paar Ausbrüchen.[...]

Meinst du mit Ausbrüchen vielleicht Ausschnitte??     

Und ich habe das gerade mit der ST8 MP03 getestet! -> Auch Ausschnitte, vorausgesetzt das diese kreisförmig sind, werden in der Bohrungstabelle in der Draft gelistet und der Durchmesser wird auch wie gewünscht in der Spalte "Größe" angeführt!    

Wenn du das gemeint, das funktioniert jetzt!    

Nachtrag: Das geht auch schon in der ST7 mit MP10!

------------------

Nur wer auf den Punkt kommt, hat auch die Chance, das Zentrum im Kreis zu erreichen.
Licht das durchs Dunkel bricht (Christa Schyboll, 2014)
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4690
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 17. Nov. 2015 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

allerdings nur die Spalte "Größe"  und nach wie vor nicht die "Bohrungsgröße" für den Legendentext.

Aber ich sehe das auch durchaus als richtig so, denn ein kreisförmiger Ausschnitt ist eben keine Bohrung und hat daher auch keine Bohrungseigenschaften.

Aber einen Durchmesser hat es immer, geht ja auch bei einer reinen 2D Zeichnung mit einer Gruppen an Kreisen.

Kann aber auch nur sagen, bitte auf Synchron umsteigen und dann diese Zylinder als Bohrung erkennen lassen, ode eben die Größe in eine eigene Spalte schreiben.

------------------

mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

[Diese Nachricht wurde von wolha am 17. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeisser
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeisser an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 17. Nov. 2015 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolha:
[...]
allerdings nur die Spalte "Größe"  und nach wie vor nicht die "Bohrungsgröße" für den Legendentext.
[...]

Der war aber auch nicht gefragt! 

In der Bohrungstabelle funktioniert alles bestens...   

------------------

Nur wer auf den Punkt kommt, hat auch die Chance, das Zentrum im Kreis zu erreichen.
Licht das durchs Dunkel bricht (Christa Schyboll, 2014)
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4690
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 17. Nov. 2015 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,


wenn man sich das erste Bild ansieht, dann wirkt es schon so, als ob hier klar Bohrungskennwerte abgefragt werden.
Und der reine Zylinderdurchmesser (Größe) gilt halt nicht als solches.

Aber ich bin ohnehin der Meinung, dass man dann eben die Größe dazu schreibt (sieht man dann auch schön Unterschied zwischen echten Bohrungen und Frästaschen), oder wenn man das nicht möchte die Bohrungserkennung verwenet.

"Und ja, man sollte halt mal wieder eine kleine Lanze für das liebe Sync brechen!" 

Es ist gar nicht so schlecht wie sein Ruf! 

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeisser
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeisser an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 17. Nov. 2015 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolha:
[...]
wenn man sich das erste Bild ansieht, dann wirkt es schon so, als ob hier klar Bohrungskennwerte abgefragt werden.
[...]

Ein Akt der Verzweiflung da offensichtlich von Ausschnitten der Durchmesser (noch) nicht abgerufen werden konnte! 

Aber du hast schon Recht, Bohrungen sind Bohrungen und keine Ausschnitte! -> Und das kann auch nur Synchron ändern (ohne etwas löschen und dann neu erstellen zu müssen)...

Das Abrufen des Durchmessers von kreisrunden Ausschnitten ist jetzt auf jeden Fall auch von nicht-Bohrungen möglich! Warum dann noch Legendentexte...   

------------------

Nur wer auf den Punkt kommt, hat auch die Chance, das Zentrum im Kreis zu erreichen.
Licht das durchs Dunkel bricht (Christa Schyboll, 2014)
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tempest
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Tempest an!   Senden Sie eine Private Message an Tempest  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tempest

Beiträge: 38
Registriert: 13.10.2015

Solid Edge ST7

erstellt am: 17. Nov. 2015 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Richtig heißt es sogar nochmal anders, Ausprägung meinte ich : )
Nun habe ich auch rausgefunden warum hier bei st3 schon gesagt wurde das es mit Größe gehen soll.
Unsere Bohrunsvorlage besitzt eine Legenden Spalte mit Namen Größe, diese erkennt die Ausprägungen nicht.
Ich habe jetzt die andere Spalte noch hinzugefügt und nun geht es.

Ich danke wiedermal für eure Hilfe und wünsche einen schönen Feierabend.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zeitbeisser
Moderator
CAD-Ko­ry­phäe




Sehen Sie sich das Profil von Zeitbeisser an!   Senden Sie eine Private Message an Zeitbeißer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zeitbeißer

Beiträge: 2646
Registriert: 25.06.2014

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

erstellt am: 17. Nov. 2015 15:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für diver77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Tempest:
[...]
Ich danke wiedermal für eure Hilfe und wünsche einen schönen Feierabend.

Gerne und ebenso 

------------------

Nur wer auf den Punkt kommt, hat auch die Chance, das Zentrum im Kreis zu erreichen.
Licht das durchs Dunkel bricht (Christa Schyboll, 2014)
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz