Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  groß dwg Dateien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   groß dwg Dateien (2306 mal gelesen)
Jamann
Mitglied
Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Jamann an!   Senden Sie eine Private Message an Jamann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jamann

Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2013

erstellt am: 16. Mai. 2013 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,
mein Name ist Jamann und ich bin neu hier im Forum.

Zurzeit arbeite ich mit der ST 4 in der Draftumgebung.

Ich habe immer folgendes Problem mit dwg Dateien.

Immer wenn ich dwg Dateien von Architekten bekomme und diese dann über das Batchprogramm
in eine dft umwandle vervielfacht sich die Datengröße um das 10 fache.
Jetzt ist die dwg zwar eine dft jedoch mit einer Datengröße von ca 200 MB.
Diese Datengröße macht das arbeiten mit SE umständlich.

Gibt es jemand, der das gleiche Problem hat, oder ein Makro geschrieben hat, dass sich die Datengröße in der dft Datei verringert und das arbeiten mit SE produktiv ermöglicht?

Gibt es jemand, der auch mit Architekten zusammenarbeitet und mit diesem öfters einen Datenaustausch vornimmt um gewisse Korrektruren vorzunehmen?

Freue mich auf Eure Antworten.

Gruß Jamann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jamann
Mitglied
Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Jamann an!   Senden Sie eine Private Message an Jamann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jamann

Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2013

erstellt am: 16. Mai. 2013 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Jamann:
Hallo Zusammen,
mein Name ist Jamann und ich bin neu hier im Forum.

Zurzeit arbeite ich mit der ST 4 in der Draftumgebung.

Ich habe immer folgendes Problem mit dwg Dateien.

Immer wenn ich dwg Dateien von Architekten bekomme und diese dann über das Batchprogramm
in eine dft umwandle vervielfacht sich die Datengröße um das 10 fache.
Jetzt ist die dwg zwar eine dft jedoch mit einer Datengröße von ca 200 MB.
Diese Datengröße macht das arbeiten mit SE umständlich.

Gibt es jemand, der das gleiche Problem hat, oder ein Makro geschrieben hat, dass sich die Datengröße in der dft Datei verringert und das arbeiten mit SE produktiv ermöglicht?

Gibt es jemand, der auch mit Architekten zusammenarbeitet und mit diesem öfters einen Datenaustausch vornimmt um gewisse Korrektruren vorzunehmen?

Freue mich auf Eure Antworten.

Gruß Jamann.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 650
Registriert: 10.02.2004

Win 7 Pro, SE ST10 MP6 - FM470, 3,2GHz, Nvidia FX 3800,6GB, 150GB-HDD

erstellt am: 16. Mai. 2013 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jamann,

das ist wie Kaffeesatzlesen, warum die Dateien so groß werden kann verschiedene Ursachen haben. Am besten Du postest uns mal die Einstellungen mit der die dwgs eingelesen werden.

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jamann
Mitglied
Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Jamann an!   Senden Sie eine Private Message an Jamann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jamann

Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2013

erstellt am: 16. Mai. 2013 15:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Trekki,

das ist ja super das hier so schnell reagiert wird!
Da ich hier neu bin bitte ich Euch zu korregieren, falls
ich meine Fragen oder Antworten falsch stelle.

Die dwg Datei habe ich mit dem Umwandlungsprogramm das in SE unter dem
Pfad: C:\Programme\Solid Edge ST4\Custom\Batch\Bin
zu finden ist von einer dwg in eine dft umgewandelt.

Des weiteren, habe ich die Datei über die Optionen eingelesen.
Einmal Blöcke als Gruppen importieren und einmal Blöcke erhalten.

Das ganze brachte nicht viel!

Wnn du die Datei benötigst, kann ich Dir diese zukommen lassen.

Gruß Jamann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 466
Registriert: 12.05.2006

SolidEdge V20 - ST9
SIE verwalten IHRE Dokumente!

erstellt am: 16. Mai. 2013 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Problem kenn ich zu gut.

Bekomme im Moment häufig mit einem alten Programm erzeugte DXF.
Dort wird jede Schraffurlinie und jede "Füllung" als einzelnes Element konvertiert. Die Kurven und Kreise werden zu Splines und im Schlimmsten Fall zu einzelnen Segmenten.

Bevor ich dann mit dieser Draft arbeiten kann muss ich manuell da durch und Bereinigen.
Meist nutze ich vorher noch DraftSight (gibt es als Download bei Dassault)um wenigstens ein bischen zu Bereinigen und Konvertierungsfehler zu beseitigen. Ich hatte manchmal sogar das Glück, das Bohrungen/Kreise beim speichern in eine höhere Version dann wieder zu Bögen und Kreise wurden.
Und dann tobe ich in Solid Edge mit dem SmartSelect durch die Zeichnung, hoffe das die Schraffuren etc. wenigstens auf gesonderten Layern liegen oder eine eigene Linienart sind und lösche diese raus.
Das bringt ein bischen was... (bis zu 2/3).

Für mehr suche ich auch noch eine Lösung (z.B. doppelte Linien, Splines in Bögen wandeln, etc.). Denn auch eine Draft die man von 200 MB auf 70 MB runter bekommt ist immer noch nicht ganz angenehm zu bearbeiten.

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jamann
Mitglied
Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Jamann an!   Senden Sie eine Private Message an Jamann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jamann

Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2013

erstellt am: 16. Mai. 2013 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,

das kann es doch meiner Meinung nicht sein!
Das wir die kostenlose 2D Version von Solid Works (Draft sight)
brauchen damit wir eine dwg vorher bearbeiten müssen damit wir diese  vernünftig in SE einpflegen können.

Die Draftsigt Lösung ist für uns so nicht umsetzbar, da wir SE auf einer Server bassierenten Umgebung nutzen.

SE müßte hier meines erachten reagieren, wenn Sie im Bausektor bei Architekten fuß fassen möchten.

Den ZEIT IST GELD!DAS ICH DENKE KEINER VON UNS HAT!

Wie lösst Du dann das Problem mit dem DXF austausch wenn Korrekturen von beiden Seiten vorgenommen werden müssen?
Du kannst doch nicht immer diesen langen Reinigungsprozess durchführen!

Gruß Jamann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4435
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 16. Mai. 2013 17:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich


SkizzeBereinigen.png

 
Hallo Jamann,

probier es doch mal mit Skizze bereinigen, das findest Du in der Draftumgebung im Register Skizzieren.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Karsten09
Mitglied
SE-Rookie


Sehen Sie sich das Profil von Karsten09 an!   Senden Sie eine Private Message an Karsten09  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Karsten09

Beiträge: 256
Registriert: 17.06.2009

Win 7 Pro; Intel Xeon W3530; 12 GB RAM; NVIDIA Quadro 4000; SpaceExplorer
Solid Edge ST7 MP10

erstellt am: 16. Mai. 2013 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich

Mein Tipp:
kauf die AutoCAD und spar dir den Wandelprozess (Arbeit, Zeit); alles andere ist Pfusch.
Rechnet sich bestimmt.
Dann machst du die Bereinigung mal im Originalprogramm (Befehl "Bereinigen") und schaust was es bringt.

DFT und DWG sind halt nicht dasselbe.
Hierbei findet eine Formatumwandlung statt.
Und wenn SE keine Polylinien kennt, kann man sie auch nicht in "SE-isch" übersetzen.

------------------
"Das beste Werkzeug ist ein Tand, in eines tumben Toren Hand!"
Daniel Düsentrieb zitiert Konfuzius Peng (Fataler Rechenfehler, 1957)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 466
Registriert: 12.05.2006

erstellt am: 16. Mai. 2013 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich

Mein Reden...


Aber Draftsight läuft unabhängig von SE und nur mit den DXF und DWG Daten, die ja nicht im verwalteten Solid Edge Bereich sind.

Ich denke das Problem wird sein, das DXF-DWG ein Fremdformat ist und dessen Verarbeitung eine eigene Rechenroutine benötigt. Das entwickelt man nicht einfach so, zumal es ja freie/kostenlose Alternativen gibt. (auch wenn diese nicht viel bringen, max. 20%).

Eine Optimierung/Aufarbeitung/Reperatur von Fremd-DXF im 2D (ähnlich der Reparatur von 3D Daten ab ST5) währe schön!

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jamann
Mitglied
Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Jamann an!   Senden Sie eine Private Message an Jamann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jamann

Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2013

erstellt am: 16. Mai. 2013 20:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,

Danke für den Tip!
ich glaube den Befehl gibt es nur in der ST5, da in der ST4 nichts finden kann.
Ich habe sogar unter dem Menue "Multifunktionsleiste anpassen" gesucht, jedoch dort auch nichts gefunden.

Gruss Jamann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jamann
Mitglied
Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Jamann an!   Senden Sie eine Private Message an Jamann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jamann

Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2013

erstellt am: 16. Mai. 2013 20:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Karsten,

dein Tip würde mir sehr viel Ärger sparen, es wurde sich aber für SE entschieden, dass wir wie gesagt über einen Server nutzen also an zwei verschiedenen Standorten.

Es kann meines erachten nicht sein das SE mit dem gängigsten Dateiformaten nur schwer umgehen kann ab einer bestimmten Datengröße.
Das SE Polylinien nicht schreiben kann ist ein ganz anderer Fall (-:.
Denn jede CNC Maschine, oder die gängigen CAM Programme bevorzugen Polylinien und dwg oder dxf Dateien. So ist es zumindest im Holzbereich.

Und wer war zuerst da ? "die Henne oder das Ei"

Gruß Jamann 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jamann
Mitglied
Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Jamann an!   Senden Sie eine Private Message an Jamann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jamann

Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2013

erstellt am: 16. Mai. 2013 21:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,

ich habe "Draftsight" auch auf meiner lokalen Maschine.
Es kann aber doch nicht im Sinne des Erfinders sein, das der User zwei Programme nutzen muss um einen Auftrag oder Zeichnung abzuwickeln.
Des weiteren, ist Draftsihgt meines wissen nicht auf dem Server einsetzbar und war bei der Entscheidungphase welches CAD eingesetzt wird nur als Beda version erhältlich und somit wußte keiner wie es bezüglich Entwicklung und kosten weitergeht.

Und wenn SE sich am Markt ausbreiten möchte, muss das mit dem dwg oder dxf Datein funktionieren, damit es mehr Anwender als Ihren persöhnlichen Favoriten akzeptieren.
Da wie oben schon erwähn viele Firmen immer noch dwg Datein zu Verfügung stellen.

Gruß Jamann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 650
Registriert: 10.02.2004

Win 7 Pro, SE ST10 MP6 - FM470, 3,2GHz, Nvidia FX 3800,6GB, 150GB-HDD

erstellt am: 17. Mai. 2013 08:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

meiner Meinung liegt das nicht an SE sondern am Anwender der Ausgangsdatei, ich kann mich noch an alte AutoCAD Zeiten erinnern, wo wir damals von einem Kunden AutoCAD Dateien bekamen die riesig waren obwohl nur A4 und kaum was drauf, von den Kollegen aus gleichem Hause gabs aber Dateien die trotz größeren Formats und Inhalt kleiner waren. Könnte es sein das Du die Schriftarten in Linien umwandeln läßt und nicht in SolidEdge Schriftarten? hast Du auch schon mal versucht die Datei von Solid Edge direkt zu öffnen und da die Optionen einzustellen, zu welchem Ergebnis kommst Du da?

Es ist natürlich einfach auf SE zu schimpfen, meist sitzt das Problem nicht im Computer sondern davor.

Gruß Thomas

[Diese Nachricht wurde von Trekki am 17. Mai. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jamann
Mitglied
Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Jamann an!   Senden Sie eine Private Message an Jamann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jamann

Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2013

erstellt am: 17. Mai. 2013 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Forum.dwg

 
Hallo Trekki,

erstmal muß ich sagen, das ist hier eine SUPER Seite!
Über dieFragen die gestellt werden macht sich hier wirklich jemand gedanken.
Auf SE Schimpfen möchte ich gar NICHT, da ich SE für ein gutes Programm halte.
Zu deiner Fragen, ob ich den Text in Linien umwandle kann ich Dir soviel sagen das in der Zeichnung nicht viel Text ist.

Aber das Du mal mein Problem live siehst, hänge ich Dir die Datei im Anhang mit an.

Die Datei habe ich vorab in Autocad Bereinigt sowie alle Blöcke aktualisiert.

Vielleicht gibt es auch ein externes Programm das die dwg Dateien umwandelt, damit die Dateien nicht so groß werden bei der Umwandlung.


Ich warte auf Feedback


Gruß Jamann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 466
Registriert: 12.05.2006

SolidEdge V20 - ST9
SIE verwalten IHRE Dokumente!

erstellt am: 17. Mai. 2013 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich muss sagen, so schlimm ist die Datei garnicht.
Mit dem Bereinigen etc über draftsight habe ich gerade mal 200kB eingespart und bei der Übersetzung ist auch alles sauber übersetzt worden. Bögen sind Bögen, Text ist Text und Schraffuren sind auch sauber.
Mit SEST4 habe ich beim Speichern dann eine Größe von 86MB.
Und gefühlt ist das für die Menge der Daten auch noch akzeptabel.
Vielleicht solltet Ihr noch ein paar Einstellungen mit der SEACAD.INI ausprobieren.

Die ist bei mir sicher auch nicht ganz Optimal zum Konvertieren in SE, da die bei mir so eingestellt sind, das die mit SE erzeugten DWG/DXF identisch mit der SE-Draft sind.

Trotzdem würde mir noch ein Verbesserungsvorschlag einfallen... Schön währe es, wenn man im 2D Ansichten voreinstellen kann. Denn das rein und rauszoomen benötigt doch etwas an Leistung.

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Karsten09
Mitglied
SE-Rookie


Sehen Sie sich das Profil von Karsten09 an!   Senden Sie eine Private Message an Karsten09  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Karsten09

Beiträge: 256
Registriert: 17.06.2009

Win 7 Pro; Intel Xeon W3530; 12 GB RAM; NVIDIA Quadro 4000; SpaceExplorer
Solid Edge ST7 MP10

erstellt am: 17. Mai. 2013 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich vermute, dass SE Schwierigkeiten mit dem Einlesen von Blöcken hat.

Wenn in ACAD ein Block angelegt und dieser mehrfach in der Zeichnung verwendet wird, vergrößert sich die Datei nur unwesentlich, da nur die Referenzen zum Positionieren der Blöcke gespeichert werden müssen.

Beim Übersetzen in die DFT findet sich der Block zwar auch mehrfach, aber die Inhalte sind unabhängig voneinander. Vermutlich ersetzt SE den einen Block und x Positionen durch x gleiche Blöcke, die jeweils nur an einer Position erscheinen. Dadurch explodiert dann die Dateigröße.
Und dass sich die Dateigröße im wesentlichen aus den eingebetteten Blöcken zusammsetzt, erkennt man, wenn mann alles im 2D-Modell-Bereich löscht und die Zeichnung speichert (die Dateigröße ändert sich nur geringfügig).

Ich habe leider kein ACAD zur Verfügung, um die These zu bestätigen. Vielleicht findet sich ja jemand...

"Pfrohe Pfingsten", Karsten.

------------------
"Das beste Werkzeug ist ein Tand, in eines tumben Toren Hand!"
Daniel Düsentrieb zitiert Konfuzius Peng (Fataler Rechenfehler, 1957)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4435
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 17. Mai. 2013 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jamann,

ich würde dir empfehlen dich mit deinem Solid Edge Partner in Verbindung zu setzen. Mit einigen von deinen Beispielen solltet ihr Kontakt mit Siemens aufnehmen um zumindest für die Zukunft eine Lösung zu finden.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jamann
Mitglied
Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Jamann an!   Senden Sie eine Private Message an Jamann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jamann

Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2013

erstellt am: 18. Mai. 2013 09:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,

das ist eine gute Idee,
Ich habe das auch schon alls ER zu Siemens über meinen SE Partner geschickt. Wurde immer abgeblockt.
Aber was soll ich hier alleine ausrichten?
Es müsste doch Irgendwie eine Möglichkeit gemeinsam mit mehr Usern das Problem anzugehen.
Den um so mehr Anwender den Wunsch eusern, um so mehr Chancen haben wir das es umgesetzt wird.

Vielleicht gibt es ja auch ein tool, das in SE eingespielt werden kann, dass dieses Problem beiseitigt.

Denn ich denke, wenn das Problem beseitigt ist, wird SE am Markt mehr an Akzeptanz gewinnen.

Wie würdest Du hier weiter vorgehen?


Gruss Jamann

PS. wünsche Die schöne Pfingsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 18. Mai. 2013 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jamann 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
schon alls ER zu Siemens über meinen SE Partner geschickt. Wurde immer abgeblockt.

Versuch reproduzierbare Wege zu beschreiben, das ist nervig und viel Arbeit .... und immer wieder neu anfangen, den Vertrieb HL nerven.

Irgenwann sind die in der HL so genaervt das sie dich mit unterstützen, erst dann gehts wirklich weiter. Die haben oft auch keine Lust (und Zeit) sich mit stundenlangen Importen auseinander zu setzen. Datei hinschicken und um Lösungsvorschläge bitten, jeden Tag zweimal nerven ... du mußt den Druck der dir gegenüber aufgebaut wird weitergeben.

Bitte dort um Vorschläge .... ich habe auch ein/zwei Dateien die nicht wirklich zu bearbeiten sind, liegen z. Zt. bei der HL auf dem Server, .... @Markus, hast doch frei, könntest doch mal reparieren       

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz