Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Gussmodell abbilden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gussmodell abbilden (2172 mal gelesen)
Rewad
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Rewad an!   Senden Sie eine Private Message an Rewad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rewad

Beiträge: 65
Registriert: 05.04.2011

erstellt am: 07. Mrz. 2013 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag

Ich arbeite gerade an einem Aluminiumguss.
Mich würde interessieren wie Du in Solid Edge Gussteile konstruierst und aufbautst.
Normalerweise besitzt ein Guss ja:
- Rohguss
- Nachbearbeitung

Was ist der beste Weg ein solcher Herstellungsprozes in Solid Edge abzubilden?

Mir bekannt sind:

1. Einfache Methode: Ein Part-Modell, in der Historie am Anfange den Rohguss, darauf folgend die Nachbearbeitung
2. Per Interpartreferenz: Rohguss eine Modelldatei, Nachbearbeitung in einer neuer Partdatei in welcher der Rohguss als Interpartreferenz eingefügt ist
3. Per Assembly: Rohguss als eine Modelldatei, alle Nachbearbeitungen in einer ASM mittels Baugruppenformelement durchführen
4. Per Vereinfachung: Gleiches Prinzip wie Methode 1, nur das die Nachbearbeitung anschliessend im vereinfachten Modell ausgeblendet wird, in der Zeichnung gilt dann das vereinfachte Modell als Rohguss

Nach welcher Methode arbeitest du? Was sind die Vor- und Nachteile?

Gruss und Danke für deine Tipps

[Diese Nachricht wurde von Rewad am 07. Mrz. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Lwr
Mitglied
Dipl.Ing.Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Lwr an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Lwr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Lwr

Beiträge: 541
Registriert: 21.10.2002

SE ST7 MP9; Intel i5-3470, 3,20GHz
8GB RAM; AMD FirePro V4900
ERP: Pro-Alpha / CA-Link

erstellt am: 07. Mrz. 2013 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rewad 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rewad.

Wir benutzen sowas zwar selten, aber Variante 2 ist meiner Meinung nach die beste.
Man kann dem Rohgussteil seine eigene Teilenummer mitgeben und dem Fertigungsteil auch. Jedem Teil seine eigene Zeichnung usw.
Variante 3 mit dem Asm finde ich nicht gut, da Baugruppenformelemente schon mal ein seltsames Verhalten an den Tag legen.

------------------
tschau, Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E.Dilos
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von E.Dilos an!   Senden Sie eine Private Message an E.Dilos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E.Dilos

Beiträge: 349
Registriert: 04.04.2012

Solid Edge ST8
KeyShot 8
DBSE R15
ULTIMAKER 2+

erstellt am: 07. Mrz. 2013 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rewad 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rewad,

ich würde auch ganz klar die zweite Variante bevorzugen.

Gruß
E.Dilos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2948
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 08. Mrz. 2013 07:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rewad 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe mit SE wenig Erfahrung mit Guß. Ich würde aber auch die zweite Variante bevorzugen.

In einem anderen SxxxCAD haben wir auch die zweite Variante genutzt.

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz