Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Wärmeausdehnung berechnen?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wärmeausdehnung berechnen? (2347 mal gelesen)
FeSt
Mitglied
Maschinenbaumechaniker


Sehen Sie sich das Profil von FeSt an!   Senden Sie eine Private Message an FeSt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FeSt

Beiträge: 148
Registriert: 29.05.2009

Solid Edge ST3 MP0 32bit
Win7 Professional SP1 64bit, 8GB RAM
Intel(R) Xenon(R) CPU X5660 @2.80GHz
Nvidia Quadro 2000
SpaceMouse Enterprise USB

erstellt am: 06. Mrz. 2013 11:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wieder hallo.

Nur sone Idee.
In der Materialtabelle kann auch der Wärmeausdehnungskoeffizient (WAK) des Materials eingetragen werden.

Kann ich in SE mein Bauteil "erhitzen" und den daraus resultierenden Durchmesser/Längenausdehnung erfahren? (Hülse aufschrumpfen).

Natürlich weiss ich wie man das zu Fuß rechnet, aber: Wozu wird der WAK bei SE mitgeführt?

Wieder danke an Alle.

------------------
Grüße aus dem schönen Nigeria,

Stephan,
Abuja

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Karsten09
Mitglied
SE-Rookie


Sehen Sie sich das Profil von Karsten09 an!   Senden Sie eine Private Message an Karsten09  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Karsten09

Beiträge: 290
Registriert: 17.06.2009

Win 7 Pro; Intel Xeon W3530; 12 GB RAM; NVIDIA Quadro 4000; SpaceExplorer
Solid Edge 2019 MP4

erstellt am: 06. Mrz. 2013 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FeSt 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde sagen, solange wir von CAD reden (und SE ist CAD), ist der WAK belanglos.
Interessant wird's erst bei FEM. Dann werden diese Werkstoffkonstanten wichtig. Ich denke, dass dir die Möglichkeit gegeben wird diese Kennzahlen schon mal zu definieren. Verwendet werden sie aber erst von einem anderen Programm (hoffentlich).

Gruß, Karsten.
14,2 °C, sonnig (neidisch?) 

------------------
"Das beste Werkzeug ist ein Tand, in eines tumben Toren Hand!"
Daniel Düsentrieb zitiert Konfuzius Peng (Fataler Rechenfehler, 1957)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FeSt
Mitglied
Maschinenbaumechaniker


Sehen Sie sich das Profil von FeSt an!   Senden Sie eine Private Message an FeSt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FeSt

Beiträge: 148
Registriert: 29.05.2009

Solid Edge ST3 MP0 32bit
Win7 Professional SP1 64bit, 8GB RAM
Intel(R) Xenon(R) CPU X5660 @2.80GHz
Nvidia Quadro 2000
SpaceMouse Enterprise USB

erstellt am: 06. Mrz. 2013 15:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hai Karsten.

Danke für die Antwort.
Schade dass es nicht geht, würde gerade zu meinem Projekt passen.
Egal, jetzt weiß ich wenigstens schon wieder etwas mehr.

Zitat:
'14,2 °C, sonnig (neidisch?)'

Pha, da fröstelt es mich ja sofort.
Aktuell 37,1°C, steigend.

Hol Dir keine Frostbeulen! 

------------------
Grüße aus dem schönen Nigeria,

Stephan,
Abuja

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RayBan
Mitglied
CAD/PLM-Consultant


Sehen Sie sich das Profil von RayBan an!   Senden Sie eine Private Message an RayBan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RayBan

Beiträge: 630
Registriert: 04.02.2002

SE2020 aktuelles MP
Win 10
EdgePLM COMPACT
EdgePLM Parts

erstellt am: 06. Mrz. 2013 17:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FeSt 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und schönen Gruss nach Nigeria,

der in SE definierte WAK spielt eine Rolle wenn die Datei nativ in FEM-Programmen verwendet werden, das müsste z.B. im Femap so sein, vermute ich.

In der Simulation-Umgebung von ST 5 lassen sich auch Wärmeeinflüsse berechnen und ich meine da wäre es sogar möglich die Wärmeausdehnung zu ermitteln.

Gruß aus dem "kalten" Deutschland

Markus

------------------
Und er sagte noch: "noch nicht klicken".....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4490
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 06. Mrz. 2013 17:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FeSt 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stephan,

als Simulation, also die FEM Berechnung von Baugruppen, neu dazu kam, habe ich mal Testhalber im ASM zwei Blechstreifen unterschiedlichen Materials aufeinander gesetzt und in Simulation auf 100° erwärmt berechnet und siehe da das Bimetall biegt sich so wie es soll. Mittlerweile können wir bei den Thermischen Lasten noch einiges mehr, also Strahlung, Konvektion, usw.


------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz