Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Stahlträger im Anlagen- und Hochbau

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Stahlträger im Anlagen- und Hochbau (2598 mal gelesen)
SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 07. Sep. 2012 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Edger,

ich suche jetzt schon ne Weile im Netzt, aber so richtig komme ich noch nicht weiter.
die grundlegende Frage ist, wie modelliere ich bestmöglich Stahlträger im Anlagen- und Hochbau (DIN 18800)?
Wir haben hier diverse Stahlträger im Verbund, die an den Enden dann entsprechend bearbeit werden müssen. Ich würde jetzt hier ein Bild einer semi-mobilen Brechanlage reinstellen, aber die Urheberrechte, ihr wisst ja. Googelt nach "semi-mobile-crushing-plant" und da seht ihr, was wir machen.
ich habe also an den Seiten Träger in einem schrägen Winkel nach oben, die dann noch schräg geschnitten sind.
Ich kann jetzt hingehen und jeden Träger einzeln modellieren und den dann hinstellen.
aber wie kann ich mir die Arbeit einfacher machen? Ein Skelett aus Linien und Punkten, zwischen denen ich dann Profile austragen kann? Automatische Verschneidungen an den Übergängen?
Hat jemand von euch Erfahrungen mit Stahlträgern? Gerne auch aus dem Hochbau, weil im vorderen Bereich habe ich waagerechte und senkrechte Träger, wie z.B. auch in einem Parkhaus.

Ein Kollege meinte, dass NX ein Stahlbau-Tool hätte. SE scheint mir sowas nicht zu haben.

Ich bin gespannt auf eure Ideen oder Links.
Grüße
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mummpitz
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mummpitz an!   Senden Sie eine Private Message an mummpitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mummpitz

Beiträge: 91
Registriert: 07.03.2008

Solid Edge ST10 Classic
WIN 7 64
Intel Xeon W3565 3,2Ghz 6 GB Ram
NVIDIA Quadro FX580

erstellt am: 07. Sep. 2012 15:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Über die Rahmenfunktion in der assembly kannst du das ganz gut lösen. Brauchst halt nur den Querschnitt / Profil des Trägers!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 07. Sep. 2012 15:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hm, ein Kollege spielt schon die ganze Zeit mit der Rahmenfunktion und meint, dass es damit nicht so gut geht. speziell an den Enden, wenn ich schräge Schnittflächen an den Ebenden brauch. dann werde ich mir das also auch mal anschauen und da dann die entsprechenden Befehle, also Rahmen und Ebenenschnitte anschauen.
Gibt es weiterführende Trainingsunterlagen zu Rahmen, als das was SE da mitliefert?

Grüße
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 08. Sep. 2012 18:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Die benötigten Profile in einem (Netz) Verzeichnis ablegen

Rahmen als Skizze erstellen

Rahmen einfügen und Eckenbehandlung auswählen

Zenbtrierung des Profils auf der Skizze bearbeiten ... Fertig

Zeichnung mit Zuschniten erstellen ....

Habe ich für umfangreiche Rohrleitungen genutzt, mit Nachbearbeitung und allem, genial einfach und umfangreich

Lass dir einmal von euerm Reseller erklären wies geht ....

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tita
Mitglied
Konstrukteur Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Tita an!   Senden Sie eine Private Message an Tita  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tita

Beiträge: 365
Registriert: 07.11.2002

Solid Edge ST9 MP08
Teamcenter 11.3
Cadenas Partsolutions 10

erstellt am: 10. Sep. 2012 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von SebastianR.:
Gibt es weiterführende Trainingsunterlagen zu Rahmen, als das was SE da mitliefert?

Grüße
Sebastian



schau mal hier, Du brauchst dazu aber einen Web-Key (Administrator fragen)

http://www.solidedge.com/spt/de/SESPT.cfm?var=sespt

------------------
Gruss Tita

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 10. Sep. 2012 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


10.09.png

 
Hallo,

ich habe da mal ein Bild angehängt, wo ich hinwill. Mit der Rahmenfunktion habe ich mich jetzt beschäftigt und das scheint auch ganz gut zu sein. Wenn man sich ein bisschen mit den Ecken beschäftigt kann das auch klappen. Jetzt muss ich mir nur noch Gedanken um meine Grundskizze machen. Ich habe an diversen Stellen jetzt was vom Sekelett gehört und denke, dass das das Mittel der Wahl sein könnte. Im entsprechenden Thread frag ich mich da mal durch, da die Bedienung in SE noch etwas anders ist.
Oder gibt es eine andere Möglichkeit, umfangreiche Skizzen der Rahmenfunktion zugrunde zu legen? Kann ich die einzelnen Rahmenkomponenten im Anschluss eigentlich sauber im PDM speichern?

Grüße
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4533
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 10. Sep. 2012 18:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

hi,

schau mal bei mir auf die HP unter news und info.
Da findest du Beispiele, was mit frames machbar ist.
http://www.cadcam-consult.com


mfg Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 11. Sep. 2012 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

das sieht ja ganz gut aus, was da in Kuweit hingestellt wurde, aber wie wirds erstellt? 

Grüße
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 11. Sep. 2012 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
aber wie wirds erstellt

du fängst mit einer Skizze im ASM an .... machst die ersten Striche, teilst es auf in Unterbaugruppen, machst weitere Skizzen und füllst das ganze dann mit PRTs .... und schon bist du fertig ...

Im Ernst, wenns einfach wäre würde es meine Oma machen ....

Ironie aus ....

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 12. Sep. 2012 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ach was wäre die Welt ohne Ironie und solche, die sie verwenden. 

Soweit funktioniert das ganz gut. Die Reihenfolge der einzelnen Rahmen bestimmt, welche noch mit einander verschnitten werden. Kann das sein? Also ein Rahmenelement welches ich zu Beginn erstelle, kann ich am Ende nicht mehr automatisch in den Übergängen schneiden lassen.
In meiner Zeichnungsableitung erkennt SE dann auch Wiederholverwendungen einzelner Rahmenelemente. Aber wo werden diese Elemente eigentlich abgelegt? In meinem Projektordner jedenfalls nicht und wenn ich auf die Dateieigenchaften klicke, sagt mir SE, dass das gegen Bearbeitung gesperrt ist.
Wie erfolgt also die Teileverwaltung, auch in Hinblick auf ein nachgeschaltetes PDM? Hat da jemand Erfahrung?

Grüße
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 12. Sep. 2012 17:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Eigentlich sollte dein Reseller der Ansprechpartner für soclhe Fragen sein ...

Du kannst selber bestimmen welche Ecke wie verrundet wird. Hängt davon ab wie die Ecken behandelt werden sollen. Jedoch kann nur gegen Volumenkörper geschnitten werden und nicht gegen Flächen .... zumindest bis ST4, in ST5 habe ich es noch nicht probiert.

Du kannst die Zuschnitte im DFT abrufen und auch Gesamtlängen angebenlssen. Die einzelnen Teile liegen virtuell in der ASM Datei vor, wo denn sonst?

Wie ein PDM die Teile verwaltet weiß ich nicht, aber deshalb solltest du den Admin und den Reseller fragen, das sollten die beiden wissen.

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 13. Sep. 2012 06:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Was ich vergas: Du kannst die Teile nach dem erstellen "rausschreiben". Also als echtes 3D Teil ablegen lassen. Hat aber den Nachteil das dU die Assozivität des Rahmens verlierst.

Jetzt ist die Frage was sinnvoller ist: ein virtuelles Teil das sich entsprechend deiner Anforderungen ändert, einschl. StüLi oder ein "echtes" 3D Teil das du immer manuell nacharbeiten mußt.

Hier ziehe ich wieder den Bezug dem gezeigten Beispielen: wenn die alle Teile als Einzelteil erfassen würden, wären einige Leute nur mit dem erstellen der Kompoinenten beschäftigt.

Man sollte halt auch immer wieder seine Arbeitsweise überdenken. Wenn dir dein PDM benötigte Gesamtlängen etc herausschreibt, kann es sinnvoll sein.

Aber kennst du einen Weg das ein PDM Längen von verschiedenen PRTs addiert?

vg

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 13. Sep. 2012 07:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd,
vielen Dank für die Ausführungen. Ich weiß nicht, ob ich es schon einmal angesprochen habe, jedoch sind wir mit unserem Reseller ein wenig unzufrieden, aber das hat auch andere Gründe.
Ich habe noch kein PDM gesehen, dass die Längen addiert. Vielleicht kann man das irgendwie programmieren, aber die Frage ist, was man damit am Ende des Tages gewonnen hat. Ich stimme dir zu, dass man irgendwann mal seine Arbeitsweise in Frage stellen muss und das mache ich ja gerade hier. Aktuell werden die Träger einzeln modelliert und als Baugruppe dann zusammengefügt. Dauert natürlich alles ein wenig länger, weshalb ich schauen, wie es noch geht.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 13. Sep. 2012 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

In eurer jetzigen Arbeitsweise wird jeder Träger einzeln in der StüLi erfasst.

D. H. du siehst 100x100x10, 25 kg; 100x100x10; 80 kg ..... etc .... Wenn du mit Rahmen arbeitest berufst du dich ja auf ein Profil. Nun kann SE intern die benötigten Längen der Profile zusammen suchen und für dich ausrechnen.

Du siehst also auf der StüLi 100x100x10 Gesamlänge 12.321 mm. Damit kannst du sofrt die benötigte Menge feststellen. Und gerade bei Rahmen weist du sofort von welchem Profil du wieviel brauchst .... wieder ein Schritt in Richtung schnelles effektives Arbeiten ....

BG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4533
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 13. Sep. 2012 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


nur zur Info, man kann Rahmenelemente auch assoziativ hinausschreiben.
D.h. auch jede spätere Änderung im Frame schlägt sich in den "Einzelteilen" nieder.
Damit kannst Du auch echte Einzelteilzeichnungen eines Rahmenteils anfertigen, und ihnen ggf. auch eine einzelne Artikelnummer zuordnen.

Aber zugegeben, der Mechanismus und die Funktionen könnten hier auf alle Fälle verbessert und vereinfacht werden.


mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 13. Sep. 2012 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

das ist jetzt aber ein bisschen gemein, dass ihr zwei sagt, dass es das gibt, aber nicht gleich sagt, wie es geht. das bringt mich in die doofe Situation, dass ich schon wieder "wie?" fragen muss.

also: wie geht das?  ich habe beim suchen noch nichts gefunden.

Grüße
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2944
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 13. Sep. 2012 12:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Probier mal auf ein Rahmenelemnt RMT

Längen und Zuschnitte mußt du in den Spalten der StüLi einstellen

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4533
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 13. Sep. 2012 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Sebastian,


gemein sein war nicht die Absicht.
Wenn Du in eriner Rahmenkonstruktion bist, dann kannst Du
über Speichern Unter - Ausgewähltes Modell speichern
einzelne Frames in eine assoz. Partdatei hinein speichern.

Achtung: habe aber gerade gesehen, dss in der ST5 hier noch ein Bug zu sein scheint. Er speichert nur ein leeres Modell ab ohne Inhalt.

In der ST4 läuft dies aber ohne Schwierigkeit und richtig.

IMHO Verbesserungswunsch wäre ein automatisches Speichern aller Rahmenkomponenten in dieser Form mit einem einzigen Befehl.
Momentan musst Du jeden einzelnen Frame so angreifen.
Bzw. ist das auch etwas für ein kleines Makro, falls jemand nicht weiß, was er mit seiner Zeit tun möchte.


mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 14. Sep. 2012 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
in der ST3 scheint das noch nicht zu gehen. Wenn ich "Speichern unter" machen, bleiben es "dumme" Teile.

Grüße
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4533
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 14. Sep. 2012 17:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

das Zauberwort hieß auch Ausgewähltes Modell speichern

mg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 17. Sep. 2012 08:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

vielen Dank.
ich habe es gefunden. 10Us für wohla

Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4533
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 17. Sep. 2012 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Leute,


warum auch immer, aber heute geht das Speichern - Ausgewähltes Modell unter auch in der ST5.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz