Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Teil mit Teil schneiden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Teil mit Teil schneiden (2258 mal gelesen)
SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 18. Jul. 2012 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


verschneidung.png

 
Hallo,
aus meiner IDEAS Zeit bin ich es gewohnt, Teile durch andere Teile zu schneiden. Ein klassisches Beispiel ist ein Rohrstoß. Ich finde aktuell keinen expliziten solchen Befehl der mir das einfach ermöglicht. Hat jemand einen Tipp wie ich im angehängten Bild das rechte Rohr mit dem linken schneiden kann, so dass sich der Ausschnitt auch ändert, wenn sich der Durchmesser ändert.
Die Suche nach einem Rohrstoß mit SE hat nichts ergeben, vielleicht verwende ich auch die Falsche Bezeichnung.

Danke
Sebastian

p.s. oder wie erstellt ihr Geländerkonstruktionen möglichst effektiv und/oder parametergesteuert?

[Diese Nachricht wurde von SebastianR. am 18. Jul. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RayBan
Mitglied
CAD/PLM-Consultant


Sehen Sie sich das Profil von RayBan an!   Senden Sie eine Private Message an RayBan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RayBan

Beiträge: 625
Registriert: 04.02.2002

ST10 aktuelles MP
Win 7 64-Bit Prof
EdgePLM COMPACT
EdgePLM Parts

erstellt am: 18. Jul. 2012 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Du könntest es mit einer Interpartkopie machen, d.h. Du kopierst die die Aussenfläche des einen Rohrs in das andere, dann kannst Du mit der Fläche entweder eine boolsche Operation machen.
oder Du aktivierst das Benutzen von Peerkanten und kannst einen Ausschnitt bzw. die Skizze in der Vor-Ort-Bearbeitung auf die Geometrie eines anderen Bauteils der Baugruppe referenzieren.

Schau mal in der Hilfe unter den beiden Begriffen "Interpartkopie" und "Peerkanten" nach.

Gruß Markus

------------------
Und er sagte noch: "noch nicht klicken".....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 18. Jul. 2012 11:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hm, klingt nachvollziehbar, ich werde das mal probieren. Allerdings scheintmir das auch wieder vom Rücken durch die Brust ins Auge.
*grml*

Danke
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heinrich78
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Heinrich78 an!   Senden Sie eine Private Message an Heinrich78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heinrich78

Beiträge: 386
Registriert: 07.02.2001

erstellt am: 18. Jul. 2012 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sebastian,

du kasst es so machen:

- Aus der Baugruppe mit "Vor Ort Bearbeiten" ins Teil wechseln
- "Zwischenablage/Kopie eines Teils/Interpart Kopie" wählen
- Die zu kopierende Fläche wählen
- "Flächendodellierung/Teilflächen ersetzen/Boolsche Operation" subtrahieren wählen.
- Die kopierte Fläche und Richtung wählen.

Fertig.

Wenn du die "Boolsche Operation" in Sequentiellem Modus ausführst, wird das Teil bei Änderungen aktualisiert.

Gruß,

Heinrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 18. Jul. 2012 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


schnitt.png

 
Hallo Heinrich78,

10 Units für dich, da mich das schon langsam in die richtige Richtung bringt, so wie ich es von damals kenne. Jedoch habe ich noch ein Problem mit der Schnittrichtung. Im Bild ist das der rote Pfeil und der muss eigentlich in die Z-Richtung zeigen. Wo kann ich das denn umstellen?

Danke
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 660
Registriert: 10.02.2004

Win 10 Pro 1803, SE ST10 MP6 - Intel Xeon E-2174G, 3,8GHz, Nvidia Quadro P2000,16GB RAM, 237GB-SSD, 1TB-HD

erstellt am: 18. Jul. 2012 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sebastian,

andere Refernzebene wählen.

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heinrich78
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Heinrich78 an!   Senden Sie eine Private Message an Heinrich78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heinrich78

Beiträge: 386
Registriert: 07.02.2001

erstellt am: 18. Jul. 2012 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sebastian,

du bist ja in der Boolschen operation. Richtig?
Der Pfeil zeigt welche Seite weggeschnitten werden soll. Wenn du vom Rohr nach außen schneidest, bleibt nur der "Stopfen" übrig.
Wenn du nach innen wegschneidest, hast du ein entsprechendes Loch im Rohr.

Gruß,

Heinrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 18. Jul. 2012 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hm,
ich habe als Schneidwerkzeug ja meinen Körper angeklickt und dann will SE im nächsten Schritt die Richtung wissen. Da kommt aktiv keine Nachfrage nach einer Referenzebene. Ich habe das jetzt darüber gelöst, dass ich die Teile neu zueinander ausgerichtet habe. Aber sobald ich jetzt noch ein weiteres Rohr im Winkel von 90° dazu bringen würde, geht das auch nicht mehr.

Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RayBan
Mitglied
CAD/PLM-Consultant


Sehen Sie sich das Profil von RayBan an!   Senden Sie eine Private Message an RayBan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RayBan

Beiträge: 625
Registriert: 04.02.2002

ST10 aktuelles MP
Win 7 64-Bit Prof
EdgePLM COMPACT
EdgePLM Parts

erstellt am: 18. Jul. 2012 14:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo nochmal,

bei der boolschen Operation mit einer geschlossenen Fläche wird über die Schnittrichtung gewählt ob das Volumen, was innerhalb der Fläche liegt weggeschnitten wird oder eher das, was ausserhalb der Fläche.

Und wenn Du ein Geländer machst, würd ich mir an deiner Stelle mal den Rahmenbau innerhalb der Baugruppe anschauen...da sparst Du dir dann solche Aktionen, der ist nämlich standardmäßig dabei.

Ansonsten möchte ich mal die Frage stellen, ob Du eine Schulung gemacht hast oder grad alles learning by doing versuchst??

Es bringt auch nichts zu fluchen, wenn man versucht, das gleiche, was in dem gewohnten Programm auf einem gewissen Weg funktioniert nun auf dem neuen System genauso zu versuchen. Evtl. gibt es ja im neuen einen anderen vielleicht auch eleganteren Weg!?

EDIT: Textkorrekturen

Gruß Markus

------------------
Und er sagte noch: "noch nicht klicken".....

[Diese Nachricht wurde von RayBan am 18. Jul. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RayBan
Mitglied
CAD/PLM-Consultant


Sehen Sie sich das Profil von RayBan an!   Senden Sie eine Private Message an RayBan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RayBan

Beiträge: 625
Registriert: 04.02.2002

ST10 aktuelles MP
Win 7 64-Bit Prof
EdgePLM COMPACT
EdgePLM Parts

erstellt am: 18. Jul. 2012 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich


Asm2.pdf

 
So..ich nochmal,

seit dem letzten Eintrag habe ich mal eben ein Beispiel für ein Geländer erzeugt und hier als 3D-PDF angehängt...da ich schon ST4 habe.

So oder so ähnlich würde ich es in SE machen....mit dem Rahmenbau

------------------
Und er sagte noch: "noch nicht klicken".....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 18. Jul. 2012 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich habe eine Schulung bekommen und trotzdem gilt learning-by-doing. In der Schulung wurden die Grundfunktionen behandelt. Es fehlte jedoch die Zeit für den Detaileinstieg. Das soll in Kürze folgen, jedoch mit gezielten Fragestellung, da ich festgestellt habe, dass das besser ist. Wird ein solches Thema denn in einer Schulung besprochen? Weder an der Uni wurden mir sowas beigebracht, noch in den Schulungen für IDEAS, NX und jetzt auch SE. Das sind immer nur Grundlagen der Bedienung. Das lernt man durch Kollegen und Fragen im Forum oder wenn ich mich darauf vorbereite, durch gezielte Nachschulungen, wobei ich dann auch schon oft erleben durfte, dass die Trainer mir auch nicht weiter helfen können. Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass ich mein altes Wissen ablegen muss, denn das bringt mir nur begrenzt was.
Ich bin gerade dabei, hier quer zu schauen, was SE kann und was davon für uns attraktiv ist. Das führt dann zu vermehrten Fragen und für jede Antwort bin ich dankbar.
Und wenn du jetzt schreibst, dass die Rahmenfunktion die elegantere Lösung ist, dann werde ich mir das jetzt anschauen und sage vielen Dank für den Hinweis.

Grüße
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RayBan
Mitglied
CAD/PLM-Consultant


Sehen Sie sich das Profil von RayBan an!   Senden Sie eine Private Message an RayBan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RayBan

Beiträge: 625
Registriert: 04.02.2002

ST10 aktuelles MP
Win 7 64-Bit Prof
EdgePLM COMPACT
EdgePLM Parts

erstellt am: 18. Jul. 2012 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo nochmal,

meine vorigen Hinweise waren nicht böse gemeint, aber ich denke, dass man in Solid Edge evtl. andere Wege gehen muss für gewisse Probleme. evtl. auch, weil die anderen Systeme nicht über einen Rahmenbau verfügen z.B..
Also bevor man das System verflucht einfach mal fragen wie man ein Problem löst bzw. auch überlegen, wie man eine frage stellt.
In diesem thread war der Fokus stark auf das verschneiden zwischen zwei Teilen gelegt...die Frage nach der Konstruktion von Geländern hatte ich übersehen.
Bei einer etwas genaueren Schilderung der Problemstellung wäre man evtl. viel schneller auf den Hinweis des Rahmenbaus gekommen.

Ich weiß nicht ob ihr einen Softwarepflegevertrag habt, wenn ja wäre es auch sinnvoll solche Fragen mal kurz an den Support zu stellen, die meisten werden euch dann auch nicht gleich eine Schulung verkaufen ;-).

Also...vielleicht mal die gesamte Problemstellung mal hier schildern, dann kommen ganz schnell Tips und Hinweise auf vielleicht nicht bekannte Funktionen.

Gruß Markus

------------------
Und er sagte noch: "noch nicht klicken".....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 18. Jul. 2012 17:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,
ich nehme dir das nicht übel. Ich weiß selber, dass meine Fragen hier auch immer die Frage aufwirbeln, ob ich denn eine Schulung hatte.

Es ging mir in diesem Thread vorrangig um die Möglichkeit, einen Körper durch einen anderen zu schneiden. Die Geländer sind nur eine mögliche Anwendung, für die es, wie es scheint, aber noch andere Lösungsmöglichkeiten gibt.

Also dann mal Back to Topic 
Gibt es noch anderen Möglichkeiten Körper zu schneiden?

Grüße
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 18. Jul. 2012 17:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SebastianR. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sebastian,

Möglichkeiten gibt es sicher noch viele. Nicht alle sind in allen Situationen gleich gut. Statt eines Ausschnittes könntest Du die Stirnseite des Rohres auch mit Teilfläche ersetzen an das andere Rohr anpassen. Eine andere Möglichkeiten wären Baugruppenformelemente, das heißt Du schneidest in der Baugruppe. Letzteres hat den Vorteil wenn Du eine Zuschnittslänge mehrfach mit unterschiedlichen Enden brauchst.

Aber probier mal das Rahmenfunktion in der Baugruppe, die nimmt Dir an der Stelle viel arbeit ab, vor allem auch was am Ende die Zuschnittsliste auf der Zeichnung betrifft.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz