Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  gebogenes U-Profil abwickeln

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Importformate aus dem Windows Dateiexplorer heraus öffnen
Autor Thema:  gebogenes U-Profil abwickeln (3184 mal gelesen)
Uli.B
Mitglied
Dipl.Ing


Sehen Sie sich das Profil von Uli.B an!   Senden Sie eine Private Message an Uli.B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Uli.B

Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2011

Solid Edge ST4

erstellt am: 10. Mai. 2012 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


U-Profil-13.dft-AdobeReader_2012-05-10_13-00-58.png


U-Profil-13-1.psm

 
Hallo allerseits,

habe zur Zeit folgendes Problem:

Wie im Bild zu sehen, benötige ich eine Abwicklung eines U-Profils, welches zusätzlich noch gewölbt/gewalzt wird.

Ansich hat das ganze schon funktioniert, nur leider passen die Maße der Abwicklung vorne und hinten nicht.

Eigentlich müssten rauskommen:
252mm statt 245 und 2922mm statt 2912

Im .psm-Anhang kann man sehen, dass ich momentan Probiere, dass ganze über einen Konturlappen zu erzeugen.

Ist es überhaupt möglich, mit Solid-Edge so ein Blech abzuwickeln? Und wenn ja, wie mach ich das, dass ich auch gescheite Werte erziele?
Über den Korrekturfaktor kann ich diese großen Maßunterschiede leider nicht erzeugen.

Danke für eure Hilfe!!!

------------------
Solid Edge ST3

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MikeSchmid
Mitglied
Applikationsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von MikeSchmid an!   Senden Sie eine Private Message an MikeSchmid  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MikeSchmid

Beiträge: 120
Registriert: 05.04.2012

Solid Edge ST6
Dell Precision M6600
Win7 Pro x64
Intel i7 2760QM
16GB RAM
Nvidia Quadro 4000

erstellt am: 10. Mai. 2012 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uli.B 10 Unities + Antwort hilfreich

Also in der Breite bekommen ich 252,73 raus und in der Länge 2912,3
Wenn ich auf die Skizze deines erstem Konturlappens ein offsetbogen von 4 mm drauflegen
und dann die gesamtlänge messe bekomme ich 2912,5 raus, was der abwicklung nahe liegt.
wie kommst du also auf 2922?

Gleiche Werte bekomme ich auch wenn man nur den ersten Konturlappen abwickelt.
Du weißt ja, dass Theorie und Praxis beim Blechbiegen weit auseinander liegen.
Im Prinzip verformt du dieses Profil ja wenn du es abgekantet biegst.

------------------
http://www.facebook.com/SolidEdgeDeutschland
  -  Jeden Freitag: Call der Woche

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4561
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 10. Mai. 2012 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uli.B 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uli,

folgender Gedankengang:
Du erzeugst zunächst einmal das U als gerades Profil das durch Abkanten erzeugt wird.
Dieses U-Profil, es könnte auch ein Rohr oder L-Profil sein, willst Du nun mit einem Radius 6022mm biegen.
Frage welchen Radius hat die Neutrale Faser des Profils?

Solid Edge kann Dir wunderbar gekantete Blech abwickeln, aber hier handelt es sich, wie Du selbst sagst, um ein gewalztes Teil. Beim Walzen gelten andere Parameter als beim Abkanten.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Uli.B
Mitglied
Dipl.Ing


Sehen Sie sich das Profil von Uli.B an!   Senden Sie eine Private Message an Uli.B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Uli.B

Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2011

Solid Edge ST4

erstellt am: 10. Mai. 2012 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,

meine neutrale Phase liegt mittig vom L-Profil. Und da wird vermutlich auch das Problem liegen.

Im Prinzip bräuchte ich einen zweiten Korrektur-Faktor für den "gewalzten Radius".
Die Frage ist nun, kann ich das irgendwie mit Solid-Edge realisieren?
Auf das 245mm Maß komm ich selbst auch, wenn ich den richtigen Korrekturfaktor für meine Blechdicke einstelle.
Aber das 2922mm Maß resultiert aus der Praxis. Diesen Wert möchte ich nun irgendwie mit in meine Abwicklung integrieren. Sei es über eine Formel oä.

Ich hab für diese Problemematik keine Lösung, da ich im Prinzip nur auf die Abwicklung ein (meinetwegen)+10mm Maß aufbringen möchte.
Da die Abwicklung aber eigentlich immer direkt mit dem Blech zusammenhängt, bekomm ich das einfach nicht hin.

Ganz blöd gesagt will ich, dass ich selbst die Länge von der Abwicklung ändern möchte, ohne das das Blech sich von der Länge ändert.
Ist das irgendwie möglich? Bzw. gibt es evtl. einen anderen Weg für mein Problem? (part-Teil in Blech umwandeln oä.)

------------------
Solid Edge ST3

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5326
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2021
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 10. Mai. 2012 20:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uli.B 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,


Du kannst in der Abwicklung eine Lasche dransetzen, somit wird diese dann um das von dir definierte Stück länger, ohne das sich das gebogene Teil ändert.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5326
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2021
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 10. Mai. 2012 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Uli.B 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi nochmals,


ich denke, dass die theoretische neutrale Faser dieses "Rollens" durch den Flächenschwerpunkt des Querschnitts geht.
Der würde 26.56mm außerhalb des Rollradius von 6022.5mm liegen.
Das ergebe dann eine theoretische gerade Länge des U-Profils von 2923.4mm

Also ev. eine Lasche in der Abwicklung dazu geben.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz