Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Solid Edge (ST3) mit Excel VBA steuern - Infos!?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SolidEdge
Autor Thema:  Solid Edge (ST3) mit Excel VBA steuern - Infos!? (6308 mal gelesen)
Scoopa
Mitglied
MB Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Scoopa an!   Senden Sie eine Private Message an Scoopa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Scoopa

Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2006

Workstation / WIN XP / Solid Edge ST3

erstellt am: 05. Mai. 2012 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen

habe nun einige Zeit mit Solid Works gearbeitet und dort auch viele Dinge mit Excel VBA gesteuert. Nun würde ich das gern auch bei Solid Edge machen. Bei Solid Works konnte man sich Makros aufzeichnen lassen und bekam so schnell einen Einblick wie gewisse sachen gesteuert werden. In Solid Edge geht das leider nicht 

Daher bin ich nun auf der Suche nach ein paar Vorlagen bzw Beispielen von Programmen mit evtl dazugehörigen Model, um es auch mal testen zu können.
Mir geht es vorwiegend darum an vorhandenen Modellen Masse zu ändern oder in Baugruppen Bauteile automatisch zu ersetzen oder zu löschen.

Hat hier jemand eine Quelle wo ich diese Dinge nachlesen kann oder noch Besser ein paar Beispiele mit dazugehörigem Model?

Bin um jede Hilfe Dankbar!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2956
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Mai. 2012 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Scoopa 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Mir geht es vorwiegend darum an vorhandenen Modellen Masse zu ändern oder in Baugruppen Bauteile automatisch zu ersetzen oder zu löschen.

Vielleicht erklärst du mal in was für ASM du was für Teile ersetzen/verändern möchtest.

Ich denke es gibt flexiblere Wege (geschickter Aufbau etc) um Teile und Masse zu ändern .... aber dazu müßte man schon wissen was du erreichen willst.

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Scoopa
Mitglied
MB Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Scoopa an!   Senden Sie eine Private Message an Scoopa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Scoopa

Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2006

Workstation / WIN XP / Solid Edge ST3

erstellt am: 05. Mai. 2012 20:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd

erst mal Danke für Deine Antwort.
Bei meinem Vorhaben geht es z.b. um Baugruppen bzw. Layouts die ein Paar Bauteile(Maschinen) enthalten. Hier geht es darum z.b. Bänder in der Länge und/oder Breite zu ändern. Dies sollte entweder durch ändern der beiden Masse gehen und/oder durch das ersetzen des Bandes mit einem neuen.
Evtl könnte es auch sein, dass die ein oder andere Maschine nicht gebraucht wird die in der Vorlagebaugruppe enthalten ist. Dann wäre es schön, wenn man die aus der Baugruppe löschen oder unterdrücken könnte.
Ich habe es damals so gemacht, dass ich in einem Excelblatt auf der ersten Tabelle ein paar Felder hatte wo man die erforderlichen Eingaben gemacht hat.
In der Zweiten Tabelle habe ich alle Nummern der möglichen Bauteile hinterlegt.
Nach Eingabe aller erforderlichen Daten hatte ich dann einen Button gedrückt und in der Baugruppe wurden alle erforderlichen Änderungen vorgenommen. (Bauteile ersetzt und/oder Bauteile masslich angepasst und/oder Bauteile gelöscht)

Hoffe ich habe mich einigermassen verständlich ausgedrückt!?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2956
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 05. Mai. 2012 21:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Scoopa 10 Unities + Antwort hilfreich

Kannst doch die Variaben Tabelle nehmen .... dann brauchst du nicht mal Excel.
Damit kannst du sehr gut steuern, ich nehme die Variablen Tabelle um mir Grundlagen für Walzen zu erstellen.

Du kannst sogar die Variablen benennen.

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Scoopa
Mitglied
MB Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Scoopa an!   Senden Sie eine Private Message an Scoopa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Scoopa

Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2006

Workstation / WIN XP / Solid Edge ST3

erstellt am: 05. Mai. 2012 23:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich nehme mal an das ist vergleichbar mit der konstruktionstabelle in solid works.

damit kann man zwar masse steuern und bauteile ein und ausblenden.
dazu müsste ich aber auch alle bauteile in die baugruppe laden um danach die ein oder andere ein oder auszublenden.
ein ersetzen wäre damit sicher nicht möglich, oder?

sicher wäre es für den anfang ausreichend. jedoch würde ich schon gerne in die API Programmierung einsteigen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2956
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 06. Mai. 2012 08:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Scoopa 10 Unities + Antwort hilfreich

Was macht Ihr? Einzelstücke?

Wenn du Programmierung als Selbstzweck machst i. O. Sorry für meine Fragen, aber mir ist der Sinn noch nicht klar.

Wenn du so tief eingreifst muß das Modell ja schon einmal stehen ....

Beschreib doch bitte deine Anforderungen noch einam genauer, was genau wann wie ersetzt werden soll, welche Breite verändert wird etc ....

Wenn du schreibst "Bänder" werdet ihr eure Förderbänder? ja nicht selber machen, entsprechend seid Ihr auf Breiten festgelegt, oder?

Bei den Längen mag es etwas anders sein, aber aus dem Hintergund von möglichst vielen Gleichteilen würde ich auf ein modulares Längensystem gehen ..... z. B. 250, 500, 1000, 2000, 4000 mm lange Module/Zwischenrahmen ...

Wie machst du bei absoluten Einzelstücken die Doku? Zg etc ...

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Scoopa
Mitglied
MB Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Scoopa an!   Senden Sie eine Private Message an Scoopa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Scoopa

Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2006

Workstation / WIN XP / Solid Edge ST3

erstellt am: 06. Mai. 2012 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


decoline1.jpg

 
also Bilder sagen ja mehr als Worte. Daher mal ein Muster in der Anlage.
Dort sieht man eine komplette Produktionsanlage. So etwas hätte ich als Ausgangslage.
Nun könnte es z.b. sein, dass ich nicht so breite Bänder brauche und am Band andere Maschinen stehen. Evtl reduziert sich dann auch noch die Länge der Anlage.
Dann würde ich von den Bändern eine änderung der Länge und Breite vornehmen. (Skizzenmasse oder Extrusionsmasse)
Eine vorhandene Maschine am Band würd ich dann gern ersetzen wollen. Also die Maschine austauschen.

Ist das jetzt einigermassen verständlich? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2956
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 06. Mai. 2012 16:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Scoopa 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ist das mehr Layout Planung und weniger Konstruktion ... damit brauchst du ja wenig Zg/Einzelteile.

SE bietet dafür integrierte Lösungen, ich kenne die aber nicht da ich bisher damit nicht gearbeitet habe.

Aber ist das ersetzen tatsächlich über externe Tabellen nötig? Ein Teil anklicken, RMT, ersetzen auswählen fertig.
Wie wählst du in einer Tabelle die erstzte Datei und die ersentzende Datei aus?
Dann müßtest du ja in der Excel Tabelle ALLE Teile haben ... was passiert wenn die ersetzende Datei andere Ursprünge hat? Dann fasst du wieder an.

Werden deine Layouts von anderen weiterbearbeitet/ausgearbeitet?

Vielleicht bin ich inzwischen etwas zu pingelig, aber eine Konstruktion muß sauber aufgebaut sein. Auch ein andere muß es schaffen sich einzuarbeiten. Bei von externen Tabellen gesteuerten Konstruktionen stelle ich mir das äusserst schwierig vor.

Eine Längen und Breitenänderung sollte bei auf ASM SKizzen aufgebauten Teilen gar kein Problem sein.

Wieviel Layouts must du machen? Ist der Programmieraufwand dafür gerecht fertigt. Sorry wenn ich so kritisch frage, ich habe die Erfahrung gemacht das sich solche Dinger im ersten Moment toll anfühlen, wenn dann aber ein nicht berücksichtigter Wunsch kommt, werden Änderungen noch schwieriger.

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Scoopa
Mitglied
MB Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Scoopa an!   Senden Sie eine Private Message an Scoopa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Scoopa

Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2006

Workstation / WIN XP / Solid Edge ST3

erstellt am: 06. Mai. 2012 17:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Deine Fragen sind natürlich gerechtfertigt. Bzgl Aufwand und Machbarkeit.
Auch ist der Aufbau der einzelnen Modelle wichtig. Wie Du sagst braucht man immer den selben Ursprung. Das ist mir schon bekannt. Wie gesagt hab ich das ja schon alles auf Solid Works gemacht. Da ging das sehr gut.
Nun möchte ich halt das ganze auch in Solid Edge machen.
Mich hat es halt immer genervt sämtliche Listen durchzuackern um die ein oder andere Nummer rauszusuchen um danach die ein oder anderen Teile zu ersetzen. Das hat locker immer eine halbe bis ganze Stunde gedauert. Nach der Automatisierung ging das in wenigen Sekunden. Von daher denke ich schon, dass es auf lange Sicht Sinn macht es über API zu steuern.
Sicher ist es möglich ein Bauteil (muss natürlich vorher bekannt sein) über die API schnittstelle zu ersetzten oder masslich zu editieren. Nur weiss ich halt bisher nicht wie das in SE gehen soll.

Wie gesagt ich brauch nur ein paar Beispiele und kann dann eigentlich alles selbst erstellen. 

Layouts werden schon viele gemacht. Es kannt sein das nachher nochmal änderungen gemacht werden. Diese halten sich aber in Grenzen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heinrich78
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Heinrich78 an!   Senden Sie eine Private Message an Heinrich78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heinrich78

Beiträge: 386
Registriert: 07.02.2001

erstellt am: 07. Mai. 2012 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Scoopa 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Scoopa,

ich kann dir zwar keine Beispiele nennen, aber kennst du eigentlich schon das SDK Verzeichniss im SE Programmverzeichniss?

Ich habe hier im Forum mal folgenden Tipp erhalten:

Deutsche Literatur/Quellen zur Solid Edge Programmierung finden sich kaum (gelinde gesagt). Also Englisch ist ein Muss. Wobei hier natürlich zu allererst die mit Solid Edge kommende Dokumentation und die mit Solid Edge ausgelieferten (.NET) Beispielprogramme zu erwähnen sind.

    The Solid Edge .NET Programmer's Guide - Datei: mu28000.pdf D:\Program Files\Siemens\Solid Edge ST3\Program\ResDLLs\0009\mu28000.pdf
    Solid Edge SDK Help - Datei: sesdk.chm D:\Program Files\Siemens\Solid Edge ST3\SDK\sesdk.chm


Gruß,

Heinrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Scoopa
Mitglied
MB Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Scoopa an!   Senden Sie eine Private Message an Scoopa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Scoopa

Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2006

Workstation / WIN XP / Solid Edge ST3

erstellt am: 07. Mai. 2012 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke dieses PDF habe ich online auch schon gefunden.
Aber das hilft mir leider auch nur bedingt weiter 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pablo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von pablo an!   Senden Sie eine Private Message an pablo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pablo

Beiträge: 451
Registriert: 23.01.2002

Win10
Office 365
SE 2019

erstellt am: 07. Mai. 2012 17:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Scoopa 10 Unities + Antwort hilfreich

Scoopa,

im Ordner C:\Program Files\Solid Edge ST3\Custom\Bearing gibt es eine Datei bearing.xls mit etwas Code zum Einstellen von Variablen, etwas VB6 Code findest du in C:\Program Files\Solid Edge ST3\SDK\Samples\toolbars\vb.
Auf der Homepage von modeng findest du etliche Programme mit VB6 sourcecode.

pablo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 467
Registriert: 12.05.2006

erstellt am: 08. Mai. 2012 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Scoopa 10 Unities + Antwort hilfreich

Bin mir nun nicht sicher ob es hilft und dein Problem Löst.

Aber kennst Du "Alternative Komponenten definieren"

Den Befehl findest Du unter "Teil ersetzen".

Damit kannst Du jedem Teil alternativen hinterlegen und dann kannst Du einfach Umschalten. So kann man sich dann einen Konfigurator zusammenbauen.

Ich nutz das manchmal wenn ich für einen Kunden eine Neukosntruktion mache um verschiedene Alternativen zu zeigen und um zu schauen ob nun Version A oder Version B etc. besser passt.

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Scoopa
Mitglied
MB Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Scoopa an!   Senden Sie eine Private Message an Scoopa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Scoopa

Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2006

Workstation / WIN XP / Solid Edge ST3

erstellt am: 08. Mai. 2012 20:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@pablo

danke für den hinweis. in dieser exceltabelle wurde eigentlich auch nur eine verlinkung mit der variablentabelle gemacht welche dann mit den vorgegebenen werten aktualisiert wird.

@mad-gapun

danke für den tip. ich nehme an es handelt sich hierbei um so etwas wie bei solid works. da hies das konfiguration anlegen.
kann man das dann auch über die variablentabelle steuern?

ist es evlt möglich über eine variablentabelle von einer baugruppe ein bauteil bauteil zu unterdrücken und bei bedarf wieder einzublenden?

oder kann man mit so einer tabelle nur masse editieren von den verknüpfungen?

[Diese Nachricht wurde von Scoopa am 08. Mai. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5326
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2021
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 08. Mai. 2012 21:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Scoopa 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Scoopa,

... das nennt man dann UNterdrückungsvariable!
Rechte Maustaste zu Formelement und "Unterdrückungsvariable hinzufügen".
Setzt Du den Wert auf 1 dann wird dieses Formelement unterdrückt, ist er 0 dann ist das Formelent nicht unterdrückt und aktiv.
Und das kannst du natürlich auch mit Bedingungen, Formeln usw. verknbüpfen.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Scoopa
Mitglied
MB Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Scoopa an!   Senden Sie eine Private Message an Scoopa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Scoopa

Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2006

Workstation / WIN XP / Solid Edge ST3

erstellt am: 10. Mai. 2012 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@wolha

danke für den tip. leider konnte ich die unterdrückungsvariable nicht setzen bzw finden.
du meinst ich soll auf ein teil in der baugruppe mit der rechten maustaste drücken?
Dort erscheint dann leider keine Auswahl mit "Unterdrückungsvariable hinzufügen"

Hast Du evtl einen Screenshot, der zeigt wo ich das finde?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5326
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2021
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 10. Mai. 2012 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Scoopa 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Scoopa,


da hatten wir ein Mißverständnis.
Die Unzerdrückungsvariable findest Du nur im Bauteil und nicht in der Baugruppe. Damit kannst Du die Form eines Teils abgängig von gewissen Bedingungen aktivieren oder nicht.
Um Bauteile zu sehen oder nicht, kannst Du diese ein oder ausblenden.
Willst Du auch eintsprechende Stücklisten daraus ziehen, dann bist Du bei der Baugruppenfamilie angelangt.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Scoopa
Mitglied
MB Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Scoopa an!   Senden Sie eine Private Message an Scoopa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Scoopa

Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2006

Workstation / WIN XP / Solid Edge ST3

erstellt am: 11. Mai. 2012 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hmm das mit der Baugruppenfamilie ist schon sehr kompliziert. War in Solid Works irgendwie einfacher... 
dann noch die ganzen unterscheidungen ob unterschiedliche variablen, beziehungen oder vorkomnisse 
also ich finde man kann es auch übertreiben 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz