Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Umstieg von Inventor auf Solid Edge

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Umstieg von Inventor auf Solid Edge (1565 mal gelesen)
Rickson
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rickson an!   Senden Sie eine Private Message an Rickson  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rickson

Beiträge: 99
Registriert: 25.11.2011

Software: IV 2012 PRO
SP1<P>Hardware: Intel Core i7 3.40GHz
RAM 16 GB /64bit
NVIDIA Quadro 4000

erstellt am: 29. Mrz. 2012 08:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen !

Hat jemand Erfahrungen beim Umstieg von Inventor auf Solid Edge?
Ist es so wie man sagt wenn 1 kennt sind die anderen ähnlich ?

Wäre sehr dankbar für eure Erfahrungen.


grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

psytis
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von psytis an!   Senden Sie eine Private Message an psytis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für psytis

Beiträge: 79
Registriert: 27.11.2006

Windows 7 Enterprise 64bit
SolidEdge ST3 x64<P>Hardware: HP Z600
Intel xeon X5650 @ 2,67 GHz (6x)
24GB DDR3 ram
Nvidia Quadro 4000
300 GB SSD

erstellt am: 29. Mrz. 2012 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rickson 10 Unities + Antwort hilfreich

meinst du Umstieg als Anwender oder umsieg mit einer ganzen Konstruktionsdatenbank?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rickson
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rickson an!   Senden Sie eine Private Message an Rickson  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rickson

Beiträge: 99
Registriert: 25.11.2011

Software: IV 2012 PRO
SP1<P>Hardware: Intel Core i7 3.40GHz
RAM 16 GB /64bit
NVIDIA Quadro 4000

erstellt am: 29. Mrz. 2012 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Als Anwender 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Lwr
Mitglied
Dipl.Ing.Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Lwr an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Lwr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Lwr

Beiträge: 541
Registriert: 21.10.2002

SE ST7 MP9; Intel i5-3470, 3,20GHz
8GB RAM; AMD FirePro V4900
ERP: Pro-Alpha / CA-Link

erstellt am: 29. Mrz. 2012 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rickson 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rickson,
habe gerade eine neue Kollegin, die vorher mit Inventor gearbeitet hat.
Bei der Schulung fällt auf, dass sie anders in einem leeren Model anfangen möchte.
In Inventor zeichnet man wohl zuerst eine Skizze, und anschließend daraus die Ausprägung/Extrusion.
In Se, hier SE ST3, sequentiel, wählt man den Befehl Ausprägung und zeichnet dann die Skizze auf eine Ebene, die Extrusion kommt dann als abschluss.
Das ist halt ein Beispiel von einigen. Die Befehle heißen halt in SE anders als in Inventor, und die Arbeitsweise ist auch ein wenig anders. Man muß sich halt ungewöhnen, und nicht versuchen, die Arbeitsweise von Inventor auf SE 1 zu 1 zu übertragen.

------------------
tschau, Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 660
Registriert: 10.02.2004

Win 10 Pro 1803, SE ST10 MP6 - Intel Xeon E-2174G, 3,8GHz, Nvidia Quadro P2000,16GB RAM, 237GB-SSD, 1TB-HD

erstellt am: 30. Mrz. 2012 07:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rickson 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rainer Lwr:
... Man muß sich halt ungewöhnen, und nicht versuchen, die Arbeitsweise von Inventor auf SE 1 zu 1 zu übertragen.



Gilt eigentlich für jedes CAD, das Neue genau so bedienen zu wollen wie das Bekannte, führt nur zu Frust. Jede Menge Beispiele findest Du hier im Forum.

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

psytis
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von psytis an!   Senden Sie eine Private Message an psytis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für psytis

Beiträge: 79
Registriert: 27.11.2006

Windows 7 Enterprise 64bit
SolidEdge ST3 x64<P>Hardware: HP Z600
Intel xeon X5650 @ 2,67 GHz (6x)
24GB DDR3 ram
Nvidia Quadro 4000
300 GB SSD

erstellt am: 30. Mrz. 2012 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rickson 10 Unities + Antwort hilfreich

ich musste mal kurzfristig umsteigen von SE zu Inventor, das war grauenhaft. nicht einmal die Hilfe hat wirklich weitergeholfen. zum Glück haben wir noch ein paar Bücher zu Inv gefunden in denen das etwas besser erklärt war.

Die Hilfe von SE hingegen hilft auch wirklich weiter, einfach mal ein paar Lernprogramme durchmachen, dann geht das recht fix.

edit: ich meine damit SE sequentiell, das synchron hab ich mir noch nicht angetan (da finde ich die Hilfe auch relativ schlecht, es fehlen einfach die Beispiele)

[Diese Nachricht wurde von psytis am 30. Mrz. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2945
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 01. Apr. 2012 08:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rickson 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
das synchron hab ich mir noch nicht angetan

Der Synchronus Modus erfordert erst eine Skizze und dann die Ausprägung .... vielleicht für die Umsteiger einfacher?

Man kann auch ständig zwischen den Beiden Modi wechseln.

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rickson
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rickson an!   Senden Sie eine Private Message an Rickson  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rickson

Beiträge: 99
Registriert: 25.11.2011

Software: IV 2012 PRO
SP1<P>Hardware: Intel Core i7 3.40GHz
RAM 16 GB /64bit
NVIDIA Quadro 4000

erstellt am: 02. Apr. 2012 11:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Hab jetz ein bisschen damit rumgespielt und geb Dir recht psytis .
Bin es gewohnt eine Skizze vorher zu kreieren..
Werde mir eine Buch zulegen weil wie schon oben erwähnt nur mit rumprobieren wird das zum Krampf.

Bin trotzdem für weitere Erfahrungen und Tipps dankbar !!

grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4829
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 02. Apr. 2012 12:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rickson 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rickson,

nur zur Info, da Du Dir ein Buch zulegen möchtest.

Laut Amazon scheint eine neue Ausgabe des Solid Edge Buchs von Bernd Schmid im Anmarsch zu sein. Auch wenn es da nur um die sequentielle Modelliertechnik geht, glaube ich es - wenn es ähnlich den alten Ausgaben ist - als Einstieg empfehlen zu können.

Sonst die sehr, sehr umfangreichen und IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) nicht schlechten Hilfen und Tutorials von SE (Siemens) selber.
Und da meine ich nicht nur die Lernprogramme, sondern die in Summe fast 3700 Seiten dicken Trainingsunterlagen (Selbststudium) von SE:

mfg
Wolfgang

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rickson
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rickson an!   Senden Sie eine Private Message an Rickson  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rickson

Beiträge: 99
Registriert: 25.11.2011

Software: IV 2012 PRO
SP1<P>Hardware: Intel Core i7 3.40GHz
RAM 16 GB /64bit
NVIDIA Quadro 4000

erstellt am: 02. Apr. 2012 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke ! für die Info !!


grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NeZeal
Mitglied
Techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von NeZeal an!   Senden Sie eine Private Message an NeZeal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NeZeal

Beiträge: 63
Registriert: 02.02.2012

erstellt am: 03. Apr. 2012 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rickson 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ich habe selber erst 4 Jahre lang Inventor gezeichnet und musste jetzt auf SolidEdge umsteigen.

Fand es nicht sonderlich kompliziert.

Sicher sind einige Sachen anders, hauptsächlich die BEnennung der Funktionen ist gewöhnungsbedürftig.

Vor- und Nachteile haben beide Programme.
Einiges finde ich in SolidEdge besser, anderes vermisse ich aus Inventor und ist m.E. in SE nur sehr schlecht bis gar nicht gelöst.

"Kannst du ein kannst du alle" trifft aber sicher zu!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rickson
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rickson an!   Senden Sie eine Private Message an Rickson  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rickson

Beiträge: 99
Registriert: 25.11.2011

Software: IV 2012 PRO
SP1<P>Hardware: Intel Core i7 3.40GHz
RAM 16 GB /64bit
NVIDIA Quadro 4000

erstellt am: 03. Apr. 2012 08:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen ! 

HI NeZeal und wie bist Du dabei vorgegangen ?
Hast Du Dich mit Büchern"umgeschult"od. wie ?

Was z.b. kann Solid Edge eher nicht,(schwächen) ?

DIe Frage ist deswegen weil Ich am Anfang bei Inventor verbissen bei manchen Funktionen nach einer Lösung gesucht habe,wobei IV das nicht wirklich so kann od. keine Stärke ist.

wäre sehr dankbar für die Info


grüße   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NeZeal
Mitglied
Techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von NeZeal an!   Senden Sie eine Private Message an NeZeal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NeZeal

Beiträge: 63
Registriert: 02.02.2012

erstellt am: 03. Apr. 2012 08:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rickson 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hatte den Vorteil eine 1 wöchige Schulung zu bekommen.

ICh finde zum einen die Art und Weise der Verbaubeziehungen bei Inventor erheblich besser. Die Skizzenumgebung war m.E. auch vorteilhafter.

Und was mir jetzt erheblich fehlt ist das Erzeugen von abgeleiteten Komponenten.
Die Teilekopie in SE funktioniert ständig nicht richtig, bringt Fehler oder er schmiert ab.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 660
Registriert: 10.02.2004

Win 10 Pro 1803, SE ST10 MP6 - Intel Xeon E-2174G, 3,8GHz, Nvidia Quadro P2000,16GB RAM, 237GB-SSD, 1TB-HD

erstellt am: 03. Apr. 2012 09:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rickson 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Original erstellt von NeZeal:
...
Und was mir jetzt erheblich fehlt ist das Erzeugen von abgeleiteten Komponenten.
Die Teilekopie in SE funktioniert ständig nicht richtig, bringt Fehler oder er schmiert ab.

Ich habe noch nie Probleme mit der Teilekopie gehabt, funktioniert gut und Abstürze Fehlanzeige.

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz