Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  SE ohne MS Office

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   SE ohne MS Office (1253 mal gelesen)
Andreas 70
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andreas 70 an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas 70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas 70

Beiträge: 59
Registriert: 20.05.2011

erstellt am: 20. Mai. 2011 09:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Edger,

als jahrelanger Leser möchte ich nun auch aktiv werden.

Wir planen den Umstieg von V18 auf ST2
Unsere IT Abteilung möchte kein MS Office installieren.
Die ganze Fa. arbeitet mit OO Office.

Was ich bis jetzt herausgefunden habe:

Tabellen in DFT lassen sich mit der neuen Tabellenfunktion ersetzen.
Kurve über Punkte funktioniert nicht mehr. (nutzen wir, wenn auch selten)
Variablen über eine Tabelle Steuern geht nicht (nutzen wir momentan nicht)

Fallen Euch andere betroffene Funktionen ein?
Gibt es jemand, der ohne MS Office arbeitet?
Läßt sich OO-Office zur Zusammenarbeit überreden?

------------------
Gruß Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

amg13
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von amg13 an!   Senden Sie eine Private Message an amg13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für amg13

Beiträge: 942
Registriert: 20.12.2002

Aktuell:
FSC R550 2x Xeon X5450 QuadCore
8GB RAM
Nvidia FX4800
Dell Precision M6300
Solid Edge ST3
NX 7.5
Solid Works 2010
Pro/E
Das war einmal:
HP Workstation
>80x SolidEdge V19 (Classic & Foundation)
14x SMAP3D Piping/Partfinder

erstellt am: 20. Mai. 2011 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas 70 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ich kenn niemanden der SE in Kombination mit OO nutzt.

OO läst sich, meinses wissens, auch nicht zur Zusammenarbeit überreden.

In OO laufen auch keine XLS Makros die in MSO geschrieben wurden und umgekehrt.

Nur um die Lizens kosten für MS Office zu sparen, und sich somit diverse Funktionen abzuklemmen (Wer weis, ob es nicht noch andere Auswirkungen in SE hat), halte ich für einen schlechten ansatz.

Geiz ist nicht immer geil ;-)

cya,
AMG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6547
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 20. Mai. 2011 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas 70 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von amg13:
Nur um die Lizens kosten für MS Office zu sparen, und sich somit diverse Funktionen abzuklemmen (Wer weis, ob es nicht noch andere Auswirkungen in SE hat), halte ich für einen schlechten ansatz.
Geiz ist nicht immer geil ;-)

Was heißt hier "Nur um..."  Vielleicht gibt es auch andere Gründe, oder man möchte einfach nur selber wählen können, welches Office-Paket man nimmt. Office hat fast unverändert dieselben Funktionen wie vor 15 Jahren, sie werden nur immer mal wieder woanders versteckt. 

------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 20. Mai. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Mai. 2011 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas 70 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andreas,

ich hatte im Laufe der Jahre einige Anwender, die KEIN MS Office auf Ihren Rechnern wollten.
Und bis auf die Funktion Kurve über Punkte bzw. früher die Tabellen (die heute IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) keiner mehr braucht) fehlt es im SE eigentlich nicht.
Makros kannst Du über Visual Studio auch schreiben.

PS.: manche Funktionen sind IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) im OO weitaus besser als im MSO

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Lwr
Mitglied
Dipl.Ing.Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Lwr an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Lwr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Lwr

Beiträge: 541
Registriert: 21.10.2002

SE ST7 MP9; Intel i5-3470, 3,20GHz
8GB RAM; AMD FirePro V4900
ERP: Pro-Alpha / CA-Link

erstellt am: 23. Mai. 2011 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas 70 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andreas,
warum der Umstieg auf ST2, und nicht auf ST3?
Wir sind auch gerade dabei. Von V20 auf ST3.

------------------
Rainer

[Diese Nachricht wurde von Rainer Lwr am 23. Mai. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas 70
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andreas 70 an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas 70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas 70

Beiträge: 59
Registriert: 20.05.2011

erstellt am: 23. Mai. 2011 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo vielen Dank für die Antworten,

wir werden es erst einmal ohne MS Office probieren.
Hat jemand eine Idee wie man alternativ eine Kurve über Punkte nach Solid Edge bekommen könnte. Bei uns würde 2D reichen.
Es ist ärgerlich, wenn eine externe Software eigentlich nur für eine Modellierfunktion nötig ist.
Ich werde unseren Reseller bitten, dasser den Wunsch, die Funktion Kurve über Koordinaten intern zu lösen,an Siemens weiter gibt.

@ Rainer im Prinzip wollen wir schon auf ST3 umsteigen aber unsere Schnittstelle zu SAP CIDEON hat noch ein Grafikfehler mit Icons in der Schnellzugriffsleiste.
Ich habe aber festgestellt, dass ST2 den gleichen Fehler aufweist.

------------------
Gruß Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 23. Mai. 2011 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas 70 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andreas,


ich denke, Kurven - vor allem 2 D Kurven - kannst Du auch ohne Excel erzeugen.
Du hast ja die Möglichkeit alle Stütz- und Kurvenpunkte eines Splines zu bemaßen.
Damit ist die Kurve nicht nur komplett definiert, sondern auch im Stile aller anderen 2D Profile über Maße, die beim Anwählen des Profils sofort sichtabr und änderbar sind.
Außerdem kannst Du auch noch Beziehungen zu anderen Variablen damit erstellen.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4137
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 23. Mai. 2011 16:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andreas 70 10 Unities + Antwort hilfreich

http://www.incobase.de/Download_Soft.html#vispoints

"Da die Punkte auch in Form einer einfacher Textdatei erfasst werden können ist Excel zur Ausführung nicht zwingend notwendig. "
Wäre ein Versuch wert. Wenige Punkte lassen sich sowieso immer über eine Skizze als z-Wert und Punkte über x/y Werte erzeugen. Ist also immer möglich, nur vielleicht unter bestimmten Umständen aufwändig.

IdR. braucht das kaum jemand.

[Diese Nachricht wurde von kmw am 23. Mai. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz