Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Hilfe für CAD Anfänger

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hilfe für CAD Anfänger (1624 mal gelesen)
vogi
Mitglied
Kfz-Mechaniker, Maschienenbau Student

Sehen Sie sich das Profil von vogi an!   Senden Sie eine Private Message an vogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vogi

Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010

erstellt am: 24. Nov. 2010 22:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe CAD-Freunde,

Wie in der Überschrift erwähnt bin ich CAD Neuling und hätte da einige Fragen.

Ich habe mit Solid Edge ein 3D Teil modeliert, dieses soll in eingen Abmessungen variabel sein.

Ich habe das Teil soweit fertig jedoch zerfällt das Teil beim ändern gewisser Maße.

Nun denke ich muß ich als erstes die Flächen bzw. Volumenstücke die ich abgeschnitten habe löschen da diese beim ändern der Maße immer wieder auftauchen.

Wie kann ich diese "unsichtbaren bzw. imaginären" Teile löschen?
Das wäre also meine ertse Frage.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.


Vielen Dank für Eure Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 24. Nov. 2010 22:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hast Du es schon mal mit den Lernprogrammen probiert ?

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vogi
Mitglied
Kfz-Mechaniker, Maschienenbau Student

Sehen Sie sich das Profil von vogi an!   Senden Sie eine Private Message an vogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vogi

Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010

erstellt am: 24. Nov. 2010 22:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Welches meinst du?
Das was im Solid edge intergriert ist?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lars
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Lars an!   Senden Sie eine Private Message an Lars  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lars

Beiträge: 4319
Registriert: 23.10.2000

Solid Edge

erstellt am: 25. Nov. 2010 07:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, die meint Markus.

Lars

------------------
Ich habe gar nix gemacht, nur installiert. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2945
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 25. Nov. 2010 07:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

wenn "ageschnittene" Teile beim Ändern wieder auftazuchen, liegt es daran das sich die geometrischen Beziehungen so ändern, das sie halt auftauchen müssen .....

Bei parametrischen Progs wie SE im Traditionellen Modus basiert ein Modellelement auf dem Anderen .... und wenn du dein "Fundament" änderst, ändert sich auch dein Haus ....

Wie beim Auto, wenn du die Reifen breiter machst, müssen viele Dinge angepasst werden ...

Gruß

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht!
Würde der Städter wissen was er frisst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vogi
Mitglied
Kfz-Mechaniker, Maschienenbau Student

Sehen Sie sich das Profil von vogi an!   Senden Sie eine Private Message an vogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vogi

Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010

erstellt am: 25. Nov. 2010 19:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


b1.jpg


b2.jpg

 
So hab mich nochmal bischen weiter gebildet und will nun das Teil aus einzelnen Elementen zusammenfügen.
Leider bekomme ich keine Verbindung zwischen den drei Teilen hin
Habe es auch über die Funktion Rippe versucht...ohne Erfolg.
Was habt ihr für Tipps?

Hab mal zwei Bilder angehängt, also will von b1 zu b2.

Danke für Hilfe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4829
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 25. Nov. 2010 20:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo vogi,


was ich nicht verstehe, Du hast ja bereits das Bild 2 also bist Du schon mal dorthin gekommen.
Wieso möchtest Du noch wissen, wie Du hinkommst?

OK. Antwort ist aber dennoch ganz einfach,
Ausprägung symmetrisch aus der MIttelebene mit Einbeziehen der Randkanten der bereits vorhandenen Volumselemente.
D.h. Du musst beim Ausprägeprofil darauf achten 2 geschlossene Profilbereiche zu haben, sonst wird es in diesem Fall so nicht gehen.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vogi
Mitglied
Kfz-Mechaniker, Maschienenbau Student

Sehen Sie sich das Profil von vogi an!   Senden Sie eine Private Message an vogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vogi

Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010

erstellt am: 26. Nov. 2010 00:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja also Bild zwei habe ich aber anders konstruiert, d.h. da habe ich das Teil quasi aus dem vollen gebaut jedoch sollen einige Maße variabel sein was somit zu kompliziert wird.

So wie du dass jetzt meinst probiere ich schon bekomme es aber nich hin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vogi
Mitglied
Kfz-Mechaniker, Maschienenbau Student

Sehen Sie sich das Profil von vogi an!   Senden Sie eine Private Message an vogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vogi

Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010

erstellt am: 26. Nov. 2010 01:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


b3.jpg

 
Also ich habe jetzt das Problem das sich der verbindungssteg nicht an den Zylinder anlegt-> siehe Anhang

Trotzdem erstma Danke die Antwort

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 660
Registriert: 10.02.2004

Win 10 Pro 1803, SE ST10 MP6 - Intel Xeon E-2174G, 3,8GHz, Nvidia Quadro P2000,16GB RAM, 237GB-SSD, 1TB-HD

erstellt am: 26. Nov. 2010 07:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo vogi,

wenn ich das richtig sehe hast Du eine Profillinie an den mittleren Zylinder angelegt, das geht nicht, wenn Du das auszuprägen versuchst würde ein kleiner Spalt zu beiden Seiten des Profils entstehen und in der Mitte hättest Du eine Linienberührung mit Null, das mag der Parasolid-Kernel überhaupt nicht, außerdem würde das auch in Wirklichkeit nicht gehen. Du müsstest die entsprechende Linie im Profil in den Zylinder verlegen, damit die ganze Rippe im Material liegt.

Gruß Thomas

[Diese Nachricht wurde von Trekki am 26. Nov. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Nofer
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Martin Nofer an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Nofer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Nofer

Beiträge: 274
Registriert: 21.04.2006

SE ST7 MP4, Win7, Intel i7, 16GB RAM, Nvidia Quadro K2100M

erstellt am: 26. Nov. 2010 08:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
versuch mal in dem Profil von der Ausprägung die senkrechte Linie am Zylindermantel in eine Konstruktionslinie umzuwandeln. Dann behandelt SE das als offenes Profil, d.h. es erscheint dann ein Richtungspfeil mit dem Du definierst, auf welcher Seite des Profils Material erzeugt werden soll. Auf diese Weise kann SE Deine Ausprägung auf der Zylinderseite automatisch anpassen.

------------------
Gruß

Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4829
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 26. Nov. 2010 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


offenes Profil wird hier IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) nicht gehen, da nicht 2 voneinander getrennte Kurven (durch Umwandeln in Konstruktion) möglich sind.
Offene Profile brauchen eine Kette bzw. nur ein Element.

Lösung ist hier eine Änderung der Reihenfolge.
Fange mit der Rippenkonstruktion an und dann erzeuge die diversen kreisförmigen Ausprägungen.

Oder lasse die Rippe durchgehen und schneide dann die Bohrungen hinein.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Nofer
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Martin Nofer an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Nofer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Nofer

Beiträge: 274
Registriert: 21.04.2006

SE ST7 MP4, Win7, Intel i7, 16GB RAM, Nvidia Quadro K2100M

erstellt am: 26. Nov. 2010 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich


Steg.jpg

 

------------------
Gruß

Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4829
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 26. Nov. 2010 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martin,


ja eine Seite, aber nicht bei beiden.
Denn dann hättest Du oben und unten je eine offen Kurve.
Und ich denke da wird unser SE nicht schaffen.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4829
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 26. Nov. 2010 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martin,

in diesem Fall ist es auch nicht notwendig.
Wäre links aber auch ein vertikaler Zylinder und müsste dort das Profil auch offen sein, dann tritt Fall oben von wolha (mir) ein.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vogi
Mitglied
Kfz-Mechaniker, Maschienenbau Student

Sehen Sie sich das Profil von vogi an!   Senden Sie eine Private Message an vogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vogi

Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010

erstellt am: 26. Nov. 2010 13:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


b4.jpg

 
Erstmal danke für eure rege Beteiligung.

Also die linke Seite konnte ich über die Funktion Rippe verbinden und nun kann ich auch das Maß(die 80 im Bild) so wie es gefordert ist ändern.

Jetzt versuche ich eure Tipps umzusetzen und die rechte Seite anzuschließen, hier soll das rechte Element auch wieder variabel zum Mittelzylinder verschiebar sein.

So mach jetzt ma weiter.

Also der Einstieg in das Prog. erfordert schon viel Geduld

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vogi
Mitglied
Kfz-Mechaniker, Maschienenbau Student

Sehen Sie sich das Profil von vogi an!   Senden Sie eine Private Message an vogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vogi

Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010

erstellt am: 01. Dez. 2010 21:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


b5.jpg

 
Abend,

also hab soweit alles hinbekommen(Verbindungsstege hab ich beide mit der Rippenfunktion gemacht), nun mach ich grad die 2D Zeichnungsableitung und bekomme diesen Ausbruch nicht hin(Freihandlinien).
Als erstes muß ich ja ein geschlossenes profil zeichnen, aber es klappt einfach nicht
Kann mir ma einer Tipps geben.

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 660
Registriert: 10.02.2004

Win 10 Pro 1803, SE ST10 MP6 - Intel Xeon E-2174G, 3,8GHz, Nvidia Quadro P2000,16GB RAM, 237GB-SSD, 1TB-HD

erstellt am: 02. Dez. 2010 07:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vogi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo vogi,

verbinde die beiden Splines an ihren Enden mit Geraden, dann hast Du ein geschlossenes Profil.

Kleiner Tipp definiere Dir für die Erstellung von Ausbruchprofilen und Schnitten eine andere Linie mit einer deutlich abweichenden Farbe, dann kann man sie besser von den Körperkanten unterscheiden.

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vogi
Mitglied
Kfz-Mechaniker, Maschienenbau Student

Sehen Sie sich das Profil von vogi an!   Senden Sie eine Private Message an vogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vogi

Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010

erstellt am: 04. Dez. 2010 01:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Thomas, habs geschaft war wirklich nur ein Verbindungsfehler der Splines.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz