Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Rahmenkonstruktion Pfadbeziehungen funktionieren nicht

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rahmenkonstruktion Pfadbeziehungen funktionieren nicht (846 mal gelesen)
Ventaner
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Ventaner an!   Senden Sie eine Private Message an Ventaner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ventaner

Beiträge: 125
Registriert: 30.11.2007

SE ST6 MP09

erstellt am: 12. Okt. 2010 20:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Edger,

mein Problem möchte ich mit euch teilen und hoffentlich eine gute Idee als Lösung! Danke schon im Voraus!!!

Ich arbeite mit Rahmenkonstruktion für Rohrleitungplanung.
Ich verbaue Bogen und T-Stücke als ET in BG ind verbinde die mit einer Linie (=Pfad). Definiere das Rohr für diesen Pfad und ruck zuck habe ich meine Rohrleitung mit allen Teilen.
Nun habe ich immer wieder das Problem, dass diese Beziehungen von Pfad zum z.B. Bogen zwar sichtbar sind und "schwarz" (=alles OK!), aber der Pfad ist im Raum verschoben.
Lösung meinerseits: eine der Beziehungen löschen, meistens Koaxile, dann spring der Pfad sofort zum ET (z.B. Bogen).
WARUM beleiben die Pfadbeziehungen nicht voll funktionfähig???
(das kostet mich unheimlich viel Zeit, dieses sinnlose Rumgeklicke...)

BITTE EUCH UM HILFE!!
Danke!

Gruß
V

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

amg13
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von amg13 an!   Senden Sie eine Private Message an amg13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für amg13

Beiträge: 942
Registriert: 20.12.2002

Aktuell:
FSC R550 2x Xeon X5450 QuadCore
8GB RAM
Nvidia FX4800
Dell Precision M6300
Solid Edge ST3
NX 7.5
Solid Works 2010
Pro/E
Das war einmal:
HP Workstation
>80x SolidEdge V19 (Classic & Foundation)
14x SMAP3D Piping/Partfinder

erstellt am: 12. Okt. 2010 21:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ventaner 10 Unities + Antwort hilfreich

hi,

überdenke mal die Arbeitsweise.
Normaler weise sollte man den kompletten Rohrpfad zeichnen,
Rohre generieren und dann die Fittinge Verbauen, die Rohre sollten dann aufgeteilt werden.
Bzw. Die Fittinge werden automatisch platziert und die Rohreleitungen angepasst.

cya,
AMG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ventaner
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Ventaner an!   Senden Sie eine Private Message an Ventaner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ventaner

Beiträge: 125
Registriert: 30.11.2007

SE ST6 MP09

erstellt am: 12. Okt. 2010 22:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe die Erfgahrung gemacht, dass ein Fitting nach dem anderen zu verbauen eine bessere Variante ist, als gesamten Pfad durch den Raum zu ziehen. Vor allem, wenn es oft Änderungen gibt, z.B. neue Richtung des Bogens usw.

Gruß
V

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ventaner
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Ventaner an!   Senden Sie eine Private Message an Ventaner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ventaner

Beiträge: 125
Registriert: 30.11.2007

SE ST6 MP09

erstellt am: 14. Okt. 2010 20:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi hi,

hat sonst jemand Ideen?!

Gruß
V

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3DFreak
Mitglied
Maschinenbau - Ing.


Sehen Sie sich das Profil von 3DFreak an!   Senden Sie eine Private Message an 3DFreak  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3DFreak

Beiträge: 70
Registriert: 12.12.2007

FSC CELSIUS M470-2
8xPIII XEON
16 GB RAM
Quadro FX 3800 (1GB)<P>SolidEdge V20
UG NX 6
AutoCAD Mechanical 2009
ECDL Advanced

erstellt am: 18. Okt. 2010 16:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ventaner 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja,
hauptsache, dein konzept stimmt und du bleibst dem treu. aber es ist dann sehr schlimm, wenn sich ein anderer arbeitskollege dann nicht daran hält und dir "dreinpfuscht" ....

ich habe leidvoll die erfahrung machen müssen, dass ich gem. @amg13 diese strategie verfolgen musste und sogar erweitert habe (für jedes medium eine eigene Baugruppe), weil damals mein Projekt sehr komplex war.

Alles gute!

lg
3DFreak

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ventaner
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Ventaner an!   Senden Sie eine Private Message an Ventaner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ventaner

Beiträge: 125
Registriert: 30.11.2007

SE ST6 MP09

erstellt am: 19. Okt. 2010 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo 3DFreak,

da bin ich deiner Meinung! Ich/wir haben, sagen wir mal einen Mischmasch, beim Thema Nummerierungssystem.
Es gibt alte und es gibt gaaanz alte Daten, die sich wesentlich unterscheiden (es gab Fluktuationen bei den Konstrukteuren...)
Manchmal ist es schon extrem nervlich...

Bei der Rohrleitungsplanung, das eingentliche Thema, bin ich aber "alleine". Da spuckt mit keiner rein   

Gruß
V

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz