Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Synch oder traditionell

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Synch oder traditionell (1444 mal gelesen)
Saram
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Saram an!   Senden Sie eine Private Message an Saram  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Saram

Beiträge: 157
Registriert: 02.04.2008

erstellt am: 12. Okt. 2010 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Bei uns steht die nächste Umstellung auf ST2 oder ST3 im Hause an. Momentan arbeiten wir noch mit V20. Möchte mal von euch wissen, ob ihr hauptsächlich mit dem synch- oder dem tradionellen Modus arbeitet oder ob ihr sogar das Ganze mischt.

Grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6501
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 12. Okt. 2010 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saram 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde bald auf ST3 umsteigen. Das ist eine wirklich gelungene Version geworden. Sowohl was Sync anbelangt, als auch die Umsetzung unheimlich vieler Verbesserungen in allen Bereichen.
In ST3 kann man hervorragend mischen und aus beiden Techniken die jeweiligen Vorteile optimal nutzen.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trekki
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Trekki an!   Senden Sie eine Private Message an Trekki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trekki

Beiträge: 662
Registriert: 10.02.2004

Win 10 Pro 1803, SE ST10 MP6 - Intel Xeon E-2174G, 3,8GHz, Nvidia Quadro P2000,16GB RAM, 237GB-SSD, 1TB-HD

erstellt am: 13. Okt. 2010 07:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saram 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Saram,

ich würde an Deiner Stelle auf die ST3 warten, bei uns taten sich etliche Mängel (bei Funktionen die in der V20 noch tadellos funktionierten) in der ST2 auf, als wir von der V20 gewechselt waren. Wir bekamen öfter die Antwort, dass das Problem in der ST3 gefixt wäre (eigentlich eine Unverschämtheit seitens Siemens/UGS).

Zu Deiner Frage: wir nutzen bisher fast ausschließlich den traditionellen Modus, da dies uns bei unserer Arbeitsweise mit parametrisierten Modellen entgegen kommt.

Meiner Meinung nach macht der sync Modus nur Sinn, wenn man Teile hat die so nicht mehr vorkommen, also Einzelstücke sind. Bei Modulbaureihen ist der trad. Modus besser geeignet.

Gruss Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 467
Registriert: 12.05.2006

erstellt am: 13. Okt. 2010 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saram 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei den Firmen mit ST2 die ich kenne ist das gemischt.

Währen die eine (immer noch grössere) hälfte rein im Traditionellem Teil arbeiten (und über die selben Dinge schimpfen wie Trekki erwähnt), arbeitet die andere Hälfte mit beiden Umgebungen (zumeist Sync, nur vereinzelt noch Traditonal).

Die, welche (auch) mit der Sync Produktiv arbeiten, haben inzwischen auch einen Stand erreicht (Erfahrung) das Sie in der Umgebung flüssig arbeiten. Da ich selber noch zumeist mit der Traditonellen arbeite, Frage ich immer nach wie die Erfahrungen mit Sync sind.

Der O-Ton ist meist "Umstieg ist Anfangs etwas durchwachsen, aber dann..."

Von dem was man von der ST3 hört, freu ich mich mittlerweile richtig darauf da meinen Umstieg ganz auf Sync zu vollziehen und die Tradition nur für bestimmte Teile zu nutzen.

------------------
Markus Birzite
mb@hitteam.de       
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Saram
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Saram an!   Senden Sie eine Private Message an Saram  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Saram

Beiträge: 157
Registriert: 02.04.2008

erstellt am: 13. Okt. 2010 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke schon mal für eurer Feedback. Ich hoffe es kommen noch mehr Beiträge.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Niegl
Mitglied
Feinmechanikermeister


Sehen Sie sich das Profil von Thomas Niegl an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Niegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Niegl

Beiträge: 293
Registriert: 05.10.2005

Microsoft Windows 7 Ultimate 64-Bit
Processor Intel(R) Core(TM) i7 CPU 960 @3.20GHz
Global memory 12Gb
Video adapter NVIDIA Quadro FX 3800
ST9 Foundation MP3
Bricscad V13, V20

erstellt am: 13. Okt. 2010 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saram 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Saram,

gerne noch ein Beitrag.

Wir wurden auf die V20 geschult und kamen gut damit zurecht. Mit zunehmenden BG-Größen war aber unsere Hardware am Anschlag und alles wurde sehr zäh, woraufhin wir uns neue WIN7 64 Bit Rechner und guten GraKa's kauften. Darauf machten wir gleich die ST2 drauf.

Es war Übung nötig, um sich an die Ribbons zu gewöhnen, aber insgsamt läuft es jetzt gut. Wir arbeiteten bislang ausschließlich traditionell. Angeregt durch ein Web-Seminar unseres Resellers, probieren wir nun mehr und mehr die Synch-Technik aus. Im Grunde ist es ein zweites CAD-System, das uns SE da bereitstellt. Es hat einige Gemeinsamkeiten mit Trad. aber auch viele Unterschiede. Ich glaube schon, damit mit etwas Erfahrung schneller arbeiten zu können. Die 100x, die landläufig versprochen werden, sind natürlich nur ein Gag. Aber selbst wenn Du nur etwas schneller wirst, hast Du klare Vorteile. Am Wichtigsten ist, das Steuerrad und die Live-Rules zu kapieren, dann findest Du recht gut in die neue Denke rein.

Mir persönlich hilft dabei sehr der umfangreiche Online-Kurs von SE. Er bietet ausführliche Erklärungen, Demo-Filme und Übungen, die jene der SE-Hilfe bei Weitem übertreffen.

Mein nächstes größere Projekt werde ich mit Synch. machen. Die ST3 soll dann auch Teilefamilien usw. erlauben; bei der ST2 Synch. geht das noch nicht. Meinem Kollege gefällt ganz besonders, mit Synch, aus alten ACAD-2Ds Ruck-Zuck 3D-Parts zu erstellen. Das ist wirklich super. Kurz und Gut, wir sind damit noch in den Startlöchern und üben auch noch, aber es wird!

Viele Grüße sendet Dir

------------------
Thomas Niegl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6501
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 19. Okt. 2010 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Saram 10 Unities + Antwort hilfreich

Hier findet man evtl auch noch ein paar Info's und eine ganz interessante Meinung zu ST3.
http://www.dezignstuff.com/blog/?p=4035


------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 19. Okt. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz